Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 2812
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Unité 1 » Fr 19. Mai 2017, 16:50

Marmelada hat geschrieben:(19 May 2017, 17:32)

Wo du es erwähnst - die Fanlobby agiert hier ja weitestgehend ungestört. Daher bin ich mir sicher, dass die identitären Aktivisten auf dieser Plattform hier Verfassungsschutzaktivität auslösen werden, sofern das nicht schon passiert ist.

Bei dem Geschleime komme ich nicht umhin, den Fanboys zu unterstellen, dass sie die Diskussions- als Werbeplattform missbrauchen.
"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."
Benutzeravatar
Vizegott
Beiträge: 416
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 10:12

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Vizegott » Fr 19. Mai 2017, 16:52




Ich habe sie gefragt nicht wiki.

Von den Identitäten geht augenscheinlich keine Gefahr aus. Der Rest ist von der Meinungsfreiheit gedeckt.
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 2812
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Unité 1 » Fr 19. Mai 2017, 16:55

Vizegott hat geschrieben:(19 May 2017, 17:52)

Ich habe sie gefragt nicht wiki.
Ja, und Ich habe mit wiki geantwortet. Ich hoffe, dein Informationsdurst wurde gestillt.

Von den Identitäten geht augenscheinlich keine Gefahr aus. Der Rest ist von der Meinungsfreiheit gedeckt.

Die NPD wurde auch nie verboten, obschon Faschismus keine Meinung, sondern ein Verbrechen ist. Aber die Identitären haben halt aus den Formulierungsfehlern der Vergangenheit gelernt. Rassismus ist übrigens auch von der Meinungsfreiheit gedeckt.
"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 55929
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Alexyessin » Fr 19. Mai 2017, 17:03

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 16:52)

Hab ich nicht geschrieben. Ist auch völlig egal, der Tatbestand ist der gleiche. Oder gibts für Ministerien einen extra Paragraphen ?


Es ist meines Erachtens nicht egal. Aber schön das du langsam begreifst, das Hausfriedensbruch keine Lapalie ist. Und von rechtsextremen Bewegungen eh nicht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 828
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Ebiker » Fr 19. Mai 2017, 17:04

Alexyessin hat geschrieben:(19 May 2017, 18:03)

Es ist meines Erachtens nicht egal. Aber schön das du langsam begreifst, das Hausfriedensbruch keine Lapalie ist. Und von rechtsextremen Bewegungen eh nicht.


Dein Erachten interessiert keine Sau.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
CaptainJack
Beiträge: 8649
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon CaptainJack » Fr 19. Mai 2017, 17:05

Unité 1 hat geschrieben:(19 May 2017, 17:50)

Bei dem Geschleime komme ich nicht umhin, den Fanboys zu unterstellen, dass sie die Diskussions- als Werbeplattform missbrauchen.

Hast du schon mal überprüft und überlegt, seit wann einige hier angemeldet sind, du ..zensiert..!
Ich z.B. habe mich selbstverständlich vor 2 Jahren angemeldet, um geplant, nach ca. stark 7.000 Beiträgen heute zum ersten mal die Werbetrommel für diese Leute zu rühren? :thumbup: :p
Was bist du nur für ein ... zensiert...? :D
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 2812
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Unité 1 » Fr 19. Mai 2017, 17:06

Sprich dich ruhig aus, Fanboy.
"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 6376
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Quatschki » Fr 19. Mai 2017, 17:06

Wenn Maas mit seinem Gesetz durchkommt, ist sowieso Feierabend mit freiem Internet.
Kein Anbieter einer Internetplattform hat Lust, Strafen zu riskieren. Sie werden alle auf Nummer sicher gehen und löschen, löschen, löschen.
Jede Denunziation, ob berechtigt oder nicht, hat dann gute Chancen auf Beachtung.
Damit wird die Selbstzensur immer weiter ausgeweitet.
Statt Klartext wird kodiert gesprochen und man muß wieder lernen, zwischen den Zeilen zu lesen.
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
CaptainJack
Beiträge: 8649
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon CaptainJack » Fr 19. Mai 2017, 17:10

Unité 1 hat geschrieben:(19 May 2017, 18:06)

Sprich dich ruhig aus, Fanboy.

... zensiert....! :p
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2299
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Kritikaster » Fr 19. Mai 2017, 17:13

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 18:04)

Dein Erachten interessiert keine Sau.

Oh, ist das die Art, der Du angehörst? :eek:

Weil, einige MENSCHEN interessiert das sehr wohl. :cool:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2299
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Kritikaster » Fr 19. Mai 2017, 17:18

Quatschki hat geschrieben:(19 May 2017, 18:06)

Wenn Maas mit seinem Gesetz durchkommt, ist sowieso Feierabend mit freiem Internet.
Kein Anbieter einer Internetplattform hat Lust, Strafen zu riskieren. Sie werden alle auf Nummer sicher gehen und löschen, löschen, löschen.
Jede Denunziation, ob berechtigt oder nicht, hat dann gute Chancen auf Beachtung.
Damit wird die Selbstzensur immer weiter ausgeweitet.
Statt Klartext wird kodiert gesprochen und man muß wieder lernen, zwischen den Zeilen zu lesen.

Wie schon lange festgestellt, haben vor allem diejenigen ein Problem damit, die auf pöbelhaft-beleidigende Formulierungen nicht verzichten können. Man kann ALLES, auch scharfe Kritik, GESITTET ausdrücken!
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 21831
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 19. Mai 2017, 17:19

Vizegott hat geschrieben:(19 May 2017, 17:42)

Was hat Moskau damit zu tun?

Oder leiden sie an einer Phobie?

Sputnik und IB/AfD sind das Einfallstor, um gegen die Freiheit zu intrigieren.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 55929
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Alexyessin » Fr 19. Mai 2017, 17:20

CaptainJack hat geschrieben:(19 May 2017, 17:48)

Was die sind ..das zu definieren musst du schon jedem selbst überlassen. Die sind völlig gewaltfrei und haben durchaus, je nach dem, diskussionswürdige Anliegen!
immerhin hast du die gleichen Erkenntnisse! Ich glaube, bis in ca. 10 Jahren kommen die ganz groß raus! .... außer, es würde sich massiv etwas ändern!


Ja, dann müssten sie die Demokratie abschaffen. Da aber dies die Mehrheit nicht will ist deine Einschätzung eh pille palle.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 55929
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Alexyessin » Fr 19. Mai 2017, 17:21

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 18:04)

Dein Erachten interessiert keine Sau.


Du meinst, dich interessiert es nicht. Gut, damit kann ich leben, du hast dich ja eh schon als objektiver Beobachter dank deiner Doppelmoral disqualifiziert. Du kannst ja lieber wieder Bilder der IB versuchen im Facebook zu posten.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Vizegott
Beiträge: 416
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 10:12

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Vizegott » Fr 19. Mai 2017, 17:22

DarkLightbringer hat geschrieben:(19 May 2017, 18:19)

Sputnik und IB/AfD sind das Einfallstor, um gegen die Freiheit zu intrigieren.



Blldsinn!

Die Identitäten haben in berlin für unseren freiheit und gegen Zensur demonstriert. :thumbup:
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 55929
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Alexyessin » Fr 19. Mai 2017, 17:24

Vizegott hat geschrieben:(19 May 2017, 16:57)

Welche gewalt?


Auch Hausfriedensbruch zählt zu Gewalt. So nennt sich ein unerlaubtes Eindringen in Gebäuden nämlich.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 55929
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Alexyessin » Fr 19. Mai 2017, 17:24

Vizegott hat geschrieben:(19 May 2017, 18:22)

Blldsinn!

Die Identitäten haben in berlin für unseren freiheit und gegen Zensur demonstriert. :thumbup:


Nein, haben sie nicht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 828
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Ebiker » Fr 19. Mai 2017, 17:25

Alexyessin hat geschrieben:(19 May 2017, 18:24)

Auch Hausfriedensbruch zählt zu Gewalt. So nennt sich ein unerlaubtes Eindringen in Gebäuden nämlich.


Sie sind ja nirgends eingedrungen. Also nicht die geringste Form von Gewalt.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Vizegott
Beiträge: 416
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 10:12

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Vizegott » Fr 19. Mai 2017, 17:26

Alexyessin hat geschrieben:(19 May 2017, 18:24)

Auch Hausfriedensbruch zählt zu Gewalt. So nennt sich ein unerlaubtes Eindringen in Gebäuden nämlich.



Dann müsste man Greenpeace vom vs beobachten lassen?

Wenn sich von den identitären jemand strafbar gemacht haben sollte wird das ein gericht beurteilen.
Benutzeravatar
Vizegott
Beiträge: 416
Registriert: Sa 20. Sep 2014, 10:12

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Vizegott » Fr 19. Mai 2017, 17:29

Alexyessin hat geschrieben:(19 May 2017, 18:24)

Nein, haben sie nicht.



Doch haben sie.

Später wird man wieder fragen.

Warum habt ihr nichts gegen die zensur gemacht...

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste