Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Alexyessin » Fr 19. Mai 2017, 14:12

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 1705191410

Aha, das ist dann wohl Widerstand einer nicht rechtsextremen Gruppe, oder was?

Die Fanlobby wird gleich loslegen, aber damit ist für mich klar, woher bei diesen Idioten der Wind her weht. :mad2: :mad2:
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon ebi80 » Fr 19. Mai 2017, 14:22

Jetzt haben sie halt Angst das ihnen ihre Hasspropaganda genommen wird. Aber es zeigt in was einer geisteskranken Welt die leben. Da braucht keine Beweise mehr.
Fight for a living Planet!
pikant
Beiträge: 52859
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon pikant » Fr 19. Mai 2017, 14:24

das ist rechtsextremes Pack mit Gewaltpotential - da muss hart durchgegriffen werden!
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2981
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Darkfire » Fr 19. Mai 2017, 14:28

Müsste sich jetzt Angela Merkel nicht in die USA absetzen ?
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9222
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon garfield336 » Fr 19. Mai 2017, 14:49

Und euer Minister verteilt Wasserflaschen an Zuschauer anstatt aufzuräumen.

Was für Waschlappen bei eueren Sicherheitsbehörden.........
Malthis
Beiträge: 112
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 13:44

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Malthis » Fr 19. Mai 2017, 14:56

garfield336 hat geschrieben:(19 May 2017, 15:49)

Und euer Minister verteilt Wasserflaschen an Zuschauer anstatt aufzuräumen.

Was für Waschlappen bei eueren Sicherheitsbehörden.........


Es war bisher auch nicht nötig, die Ministerien wie Festungen abzuriegeln und vor jedem eine Einsatzhundertschaft zu positionieren. Wollen wir hoffen, dass das auch nach diesem Zwischenfall nicht notwendig sein wird.
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Ebiker » Fr 19. Mai 2017, 15:01

Die machen wenigstens was und jammern nicht nur im Netz über dessen Zensur.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42508
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon frems » Fr 19. Mai 2017, 15:07

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 16:01)

Die machen wenigstens was und jammern nicht nur im Netz über dessen Zensur.

So kann man wohl jede politische oder religiöse Gewalt gegen den Staat rechtfertigen, hm?
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Alexyessin » Fr 19. Mai 2017, 15:11

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 16:01)

Die machen wenigstens was und jammern nicht nur im Netz über dessen Zensur.


Joa, das ist dann schon eine sehr interessante Ansicht über politische Gewalt. Siehst du das in jeder Lage und von jedem so liberal?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Ebiker » Fr 19. Mai 2017, 15:11

In den Artikeln steht nichts über von der IB ausgehender Gewalt. Die wollten da rein, irgendwo ein Plakat aufhängen und gut ist. Keine verletzten Polizisten, keine eingeschmissenen Scheiben wie es bei linksradikalen Demos üblich ist.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Alexyessin » Fr 19. Mai 2017, 15:12

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 16:11)

In den Artikeln steht nichts über von der IB ausgehender Gewalt. Die wollten da rein, irgendwo ein Plakat aufhängen und gut ist.


Haufriedensbruch ist auch Gewalt. Also, siehst du das allgemein liberal oder hast du da lieber ein wenig Doppelmoral?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Ebiker » Fr 19. Mai 2017, 15:16

Also ist Hausfriedensbruch gleichzusetzen mit Sachbeschädigung, Körperverletzung, gefährlichem Eingriff in den Bahnverkehr und ähnlichen Kleinigkeiten die regelmäßig bei sogenannten Antifa- Gegendemos anfallen ?
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
hafenwirt
Beiträge: 7623
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Wohnort: politopia.de

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon hafenwirt » Fr 19. Mai 2017, 15:20

Gibt es schon einen Brennpunkt auf ARD und angesetzte Talkshows? Ich habe gehört, die Mainstream-Medien reagieren immer so, wenn Rechtsextreme auffällig werden.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58989
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Alexyessin » Fr 19. Mai 2017, 15:21

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 16:16)

Also ist Hausfriedensbruch gleichzusetzen mit Sachbeschädigung, Körperverletzung, gefährlichem Eingriff in den Bahnverkehr und ähnlichen Kleinigkeiten die regelmäßig bei sogenannten Antifa- Gegendemos anfallen ?


Hausfriedensbruch ist auch gewalt. Du willst hier vergleichen, nicht ich. Warum musst du das?
Kann es sein, das du Gewalt von Rechts nicht "so schlimm" findest?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42508
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon frems » Fr 19. Mai 2017, 15:21

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 16:11)
In den Artikeln steht nichts über von der IB ausgehender Gewalt. Die wollten da rein, irgendwo ein Plakat aufhängen und gut ist. Keine verletzten Polizisten, keine eingeschmissenen Scheiben wie es bei linksradikalen Demos üblich ist.

Stimmt, da der Polizist rechtzeitig ausweichen konnte, um sein Leben vor dem rasenden Fahrzeug zu schützen.

Die Polizei präzisierte die Angaben: Demnach sei ein Transporter, der einer Mietwagenfirma gehört, aus Richtung Gendarmenmarkt kommend die Mohrenstraße hinabgerast, berichtete der Einsatzleiter. Ein Beamter hätte gerade noch zur Seite springen können.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... ermen.html

Nach Informationen von "Störungsmelder", dem Nazi-Watchblog von Zeit Online, kamen die Rechtsextremen aus Halle, Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Sachsen. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite formierte sich spontaner Gegenprotest.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/poliz ... 28826.html
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon ebi80 » Fr 19. Mai 2017, 15:21

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 16:11)

In den Artikeln steht nichts über von der IB ausgehender Gewalt. Die wollten da rein, irgendwo ein Plakat aufhängen und gut ist. Keine verletzten Polizisten, keine eingeschmissenen Scheiben wie es bei linksradikalen Demos üblich ist.

Naja, ein Polizist mußte zur Seite springen, sonst wäre er vom rasende LKW erfasst worden klingt sehr beruhigend und äußerst friedlich. :dead:
Und brennende Flüchtlingsheime, wie es bei euch üblich ist, sind weit krimineller als ne kaputte Scheibe. Ganz zu schweigen von den ganzen Mordrohungen gegen jeden und alles die nicht eurer Meinung sind.
Zuletzt geändert von ebi80 am Fr 19. Mai 2017, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
Fight for a living Planet!
Benutzeravatar
Unité 1
Beiträge: 3224
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 20:18
Benutzertitel: fsociety

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Unité 1 » Fr 19. Mai 2017, 15:23

hafenwirt hat geschrieben:(19 May 2017, 16:20)

Gibt es schon einen Brennpunkt auf ARD und angesetzte Talkshows? Ich habe gehört, die Mainstream-Medien reagieren immer so, wenn Rechtsextreme auffällig werden.

So ist es auch! Aber wie ich kürzlich erfahren habe, sind die Identitären gar nicht rechtsextrem! Die sind nur gegen Umvolkung und Islamisierung! Ist doch nur ne Sau, die von der Lügenpresse durch's Dorf getrieben wird!
"Everyday we change the world. But to change the world in a way that means anything, that takes more time than most people have."
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 1055
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Ebiker » Fr 19. Mai 2017, 15:24

ebi80 hat geschrieben:(19 May 2017, 16:21)

Naja, ein Polizist mußte zur Seite springen, sonst wäre er vom rasende LKW erfasst worden klingt sehr beruhigend und äußerst friedlich. :dead:
Und brennende Flüchtlingsheime sind weit krimineller als ne kaputte Scheibe wie es bei euch üblich ist.


Nur wenn die Flüchtlingsunterkünfte von den Inssassen selbst in Brand gesetzt werden ist es nicht mehr so schlimm.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon ebi80 » Fr 19. Mai 2017, 15:25

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 16:24)

Nur wenn die Flüchtlingsunterkünfte von den Inssassen selbst in Brand gesetzt werden ist es nicht mehr so schlimm.

Der war platt, komm doch gleich mit: selber :p
Fight for a living Planet!
Malthis
Beiträge: 112
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 13:44

Re: Identitäre Bewegung versucht Justizministerium zu stürmen

Beitragvon Malthis » Fr 19. Mai 2017, 15:32

Ebiker hat geschrieben:(19 May 2017, 16:24)

Nur wenn die Flüchtlingsunterkünfte von den Inssassen selbst in Brand gesetzt werden ist es nicht mehr so schlimm.


Sagt denn jemand, dass das weniger schlimm wäre? Ich habe noch keinen maßgeblichen Politiker gehört, der das nicht genauso verurteilt.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast