Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Moderator: Moderatoren Forum 2

Dieter Winter
Beiträge: 12932
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon Dieter Winter » Fr 21. Apr 2017, 15:16

Loki hat geschrieben:(21 Apr 2017, 15:25)

Spannende Frage, die über bleibt: Ist er nun "rechts" oder "links" ?


Wirtschaftsliberal!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24169
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 21. Apr 2017, 19:07

Letzter-Mohikaner hat geschrieben:(21 Apr 2017, 11:25)

Hier handelt es sich nun ausnahmsweise tatsächlich um einen Einzelfall, ein Russe mit Spekulationswut der besonderen Art. Gibt es wohl wirklich nur einmal. Trotzdem liegt man in 90 Prozent der Fälle richtig, wenn man bei Anschlägen auf Islam/ Islamisten setzt.

Politik wird gern mit Religion aufgeladen. Man müsste demnach sagen, der orthodoxe Terror nimmt zu.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Joker
Beiträge: 11944
Registriert: Mo 18. Mai 2009, 18:40

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon Joker » Fr 21. Apr 2017, 19:12

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Apr 2017, 20:07)

Politik wird gern mit Religion aufgeladen. Man müsste demnach sagen, der orthodoxe Terror nimmt zu.

Bei Islamischen Terror gibt es danach immer eine Moschee

Mal schauen ob es jetzt eine orthodoxe Kirche gibt
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22895
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon Adam Smith » Fr 21. Apr 2017, 19:14

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Apr 2017, 20:07)

Politik wird gern mit Religion aufgeladen. Man müsste demnach sagen, der orthodoxe Terror nimmt zu.


Orthodoxen Terror in Bezug auf die Religion gab es doch vermutlich noch nie? Oder geht es hier nicht um orthodoxe Christen?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24169
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 21. Apr 2017, 19:22

Joker hat geschrieben:(21 Apr 2017, 20:12)

Bei Islamischen Terror gibt es danach immer eine Moschee

Mal schauen ob es jetzt eine orthodoxe Kirche gibt

Natürlich gibt es orthodoxe Kirchen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24169
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 21. Apr 2017, 19:27

Adam Smith hat geschrieben:(21 Apr 2017, 20:14)

Orthodoxen Terror in Bezug auf die Religion gab es doch vermutlich noch nie? Oder geht es hier nicht um orthodoxe Christen?

Die religiöse Aufladung von Politik ist natürlich unsinnig. Aber.... Putin ist doch vermutlich orthodox, der Bundesgenosse des Terror-Staates Iran und Gewährsmann des Assad-Regimes. Sodann könnte man noch die sog. Seperatisten in der Ostukraine erwähnen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22895
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon Adam Smith » Fr 21. Apr 2017, 19:33

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Apr 2017, 20:27)

Die religiöse Aufladung von Politik ist natürlich unsinnig. Aber.... Putin ist doch vermutlich orthodox, der Bundesgenosse des Terror-Staates Iran und Gewährsmann des Assad-Regimes. Sodann könnte man noch die sog. Seperatisten in der Ostukraine erwähnen.


Hier mal was zur Ukraine.

Die Ukraine ist ein konfessionell gemischtes Land. Ca. 75 % der Ukrainer gehören den orthodoxen Kirchen an.


https://de.wikipedia.org/wiki/Ukraine#Religion
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 4693
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon unity in diversity » Fr 21. Apr 2017, 19:38

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Apr 2017, 20:27)

Die religiöse Aufladung von Politik ist natürlich unsinnig. Aber.... Putin ist doch vermutlich orthodox, der Bundesgenosse des Terror-Staates Iran und Gewährsmann des Assad-Regimes. Sodann könnte man noch die sog. Seperatisten in der Ostukraine erwähnen.

Religionen perlen an Putin ab.
Er muß aber mit den Wölfen heulen, damit er nicht abgesägt wird. Ein Opportunist, der Balance halten kann, ist für den Westen besser, als Dugin oder Girkin.
Zuletzt geändert von unity in diversity am Fr 21. Apr 2017, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24169
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 21. Apr 2017, 19:41

Adam Smith hat geschrieben:(21 Apr 2017, 20:33)
Hier mal was zur Ukraine.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ukraine#Religion

Willst du damit sagen, die orthodoxistischen Seperatisten hätten nichts mit Orthodoxie zu tun? Und der BVB-Attentäter auch nicht?

Damit hättest du vermutlich sogar recht. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24169
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 21. Apr 2017, 19:46

unity in diversity hat geschrieben:(21 Apr 2017, 20:38)

Religionen perlen an Putin ab.
Er muß aber mit den Wölfen heulen, damit er nicht abgesägt wird. Ein Opportunist, der Balance halten kann, ist für den Westen besser, als Dugin oder Girkin.

Der Papst der russ.-orthodoxen Kirche ist enger Verbündeter Putins.

Kyrill gilt als Verbündeter Wladimir Putins.[23] So bezeichnete dieser die Regentschaft Putins im Zuge der Präsidentschaftswahl in Russland 2012 als "Wunder Gottes" und kritisierte die Opposition.[24] Zudem rief Kyrill offen zur Wahl Putins auf.[25]
https://de.wikipedia.org/wiki/Kyrill_I.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Billabong
Beiträge: 715
Registriert: Do 2. Apr 2015, 20:44

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon Billabong » Fr 21. Apr 2017, 20:59

Quatschki hat geschrieben:(11 Apr 2017, 21:36)

Ich tippe mal auf einen Wettmafia Hintergrund


Bingo
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42488
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon frems » Fr 21. Apr 2017, 21:17

Loki hat geschrieben:(21 Apr 2017, 15:25)

Spannende Frage, die über bleibt: Ist er nun "rechts" oder "links" ?

Spielte bei Migranten doch bisher nie eine Rolle.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Boracay
Beiträge: 3397
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon Boracay » Fr 21. Apr 2017, 21:38

Das große Geld war es jetzt wohl dann doch auch nicht.

http://www.bildblog.de/89003/ging-es-be ... onen-euro/

10.000€ Einsatz (aber maximal, was unwahrscheinlich ist, eher weniger) hätten ihm zu maximal 96.000€ verholfen.

Und da waren die ganzen Kosten für Planung und Durchführung noch gar nicht drin.

Entweder der Typ ist dümmer als 3 Meter Feldweg, oder da steckt noch was ganz anderes dahinter.
CaptainJack
Beiträge: 11130
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon CaptainJack » Fr 21. Apr 2017, 21:56

Boracay hat geschrieben:(21 Apr 2017, 22:38)

Das große Geld war es jetzt wohl dann doch auch nicht.

http://www.bildblog.de/89003/ging-es-be ... onen-euro/

10.000€ Einsatz (aber maximal, was unwahrscheinlich ist, eher weniger) hätten ihm zu maximal 96.000€ verholfen.

Und da waren die ganzen Kosten für Planung und Durchführung noch gar nicht drin.

Entweder der Typ ist dümmer als 3 Meter Feldweg, oder da steckt noch was ganz anderes dahinter.

Für mich passt das Ganze hinten und vorne nicht! Viel zu aufwendig und viel zu kompliziert für so wenig (und dazu noch unbestimmten) Ertrag. Je mehr ich darüber nachdenke, um so mehr erhöht sich meine Skepsis.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Boracay
Beiträge: 3397
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon Boracay » Fr 21. Apr 2017, 22:35

CaptainJack hat geschrieben:(21 Apr 2017, 22:56)

Für mich passt das Ganze hinten und vorne nicht! Viel zu aufwendig und viel zu kompliziert für so wenig (und dazu noch unbestimmten) Ertrag. Je mehr ich darüber nachdenke, um so mehr erhöht sich meine Skepsis.


Und selbst wenn es geklappt hätte wäre die Aktie nicht unter 3e gesunken, vielleicht sogar eher gestiegen wegen Steigerung der Bekanntheit und Fanartikeln.

Der pontentielle Gewinn war daher weniger als ein Jahresnetto des Kraftwerkarbeiters.

Entweder der ist einfach nur total dumm, oder da war noch jemand im Hintergrund.
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 395
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Fr 21. Apr 2017, 22:37

unterschätzt niemals ein kriminelles gehirn. hat es erst mal die entscheidung getroffen für ein paar schnöde euros menschenleben zu opfern, hält es sich auch nicht mehr zurück wenn die kosten gegenüber dem ertrag aus dem ruder laufen...
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Boracay
Beiträge: 3397
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon Boracay » Sa 22. Apr 2017, 09:05

Meine Befürchtung ist eher dass er den Anschlag aus einem anderen Grund begangen hat und er das Geld nur am Rande "mitnehmen" wollte.

Vielleicht war es doch aus der Rechtsextremen Ecke, wo ja viele Spätaussiedler ideologisch anzusiedeln sind (meine Schwiegereltern sind auch Osteuropäer und hassen nichts mehr als Araber und Türken, das ist bei den meisten Polen und Russen so).

Für einen finanziellen Hintergrund war der potentielle Gewinn viel zu gering.
Der General
Beiträge: 7772
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon Der General » Mo 24. Apr 2017, 11:57

CaptainJack hat geschrieben:(21 Apr 2017, 22:56)

Für mich passt das Ganze hinten und vorne nicht! Viel zu aufwendig und viel zu kompliziert für so wenig (und dazu noch unbestimmten) Ertrag. Je mehr ich darüber nachdenke, um so mehr erhöht sich meine Skepsis.


Was genau passt denn nicht ?

Der Typ, war Nachweißlich im Spielerhotel und wollte ein Zimmer mit Blick auf die Straße. Was macht jemand aus Baden Würtemberg in einem Spielerhotel? Dann stellte sich heraus, dass er auf die BVB Aktie wettete... allein das sind schon sehr Schwerwiegende Indizien ! Als draußen Panik herrschte, bestellte er sich Seelenruhig ein Steak im Restaurant.

Gut, 100.000 sind jetzt nicht besonders viel (wenn es denn auch so überhaupt stimmt was "bildblog" da schreibt), aber auch nicht zu wenig. Selbst bei 1. Mio ist und bleibt die Tat ziemlich Krank.
Hinweis: Sämtliche Beiträge des Nutzers Cobra9 werden von mir ignoriert, gleiches gilt für Trolle. Ich bitte um Verständnis.
Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 5335
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon Loki » Mi 26. Apr 2017, 19:19

Ob auf diesen russischen Sabotageakt schon die passende Antwort gefunden wurde, die dann erfolgt, wenn gerichtsfest bewiesen werden kann, daß er für das Geschehen verantwortlich war ?

Die Pulverfasser aus der Sanktionswaffenkammer öffnen, weil endlich mal ein definitiver Grund hierfür vorliegt ? Russischen Botschafter einbestellen ?
Man darf gespannt sein, was die Damen und Herrn der Bundesregierung und des Bundestages sich hierzu ausdenken.
Tomaner
Beiträge: 4302
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Explosionen in Dortmund - Spiel abgesagt

Beitragvon Tomaner » Do 27. Apr 2017, 00:48

CaptainJack hat geschrieben:(21 Apr 2017, 22:56)

Für mich passt das Ganze hinten und vorne nicht! Viel zu aufwendig und viel zu kompliziert für so wenig (und dazu noch unbestimmten) Ertrag. Je mehr ich darüber nachdenke, um so mehr erhöht sich meine Skepsis.

Natürlich passt das für AfD nicht, da Deutschrussen ihre Wähler sein könnten. Aber vielleicht hatte er wenigstens einen islamischen Schäferhund! Scheiß Polizei, jetzt hat sie den gefasst und du hattes so hübsche Vorurteile. Dann zimmer dir mal eine Verschwörungstheorie zurecht. AfD Wähler fressen alles! Wer glaubt das Antifaschisten Faschisten sind oder das AfD etwas für Arbeitnehmer tut, den kann man auch wieder islamischen Terror verkaufen. Nur etwas zu blöde, dass die Polizei über die Machenschaften, die du anzweifeln willst, auf den Täter gekommen sind und nicht umgekehrt.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste