Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon jack000 » Sa 11. Mär 2017, 22:07

In diesem Fall war es doch ein offensichtlich geistig Gestörter der dieses Verbrechen begangen hat und kein Islamistischer Terrorangriff. Warum wird dann so ein Aufriss über die Religion des Täters gemacht (Wenn noch nicht mal klar ist ob er diese überhaupt entsprechend gelebt hat?).

Der Skandal in diesem Fall ist, dass ein Asylbewerber sich in Deutschland aufgehalten hat (dessen Antrag doch längst abgelehnt wurde?) und der seit 2 Jahren aus einen sicheren Herkunftsland kommt.

=> Dieses mit "Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an" war offensichtlich bisher nur eine Ankündigung!
viewtopic.php?f=5&t=62966
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Ebiker
Beiträge: 987
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon Ebiker » Sa 11. Mär 2017, 22:11

jack000 hat geschrieben:(11 Mar 2017, 22:07)



Der Skandal in diesem Fall ist, dass ein Asylbewerber sich in Deutschland aufgehalten hat (dessen Antrag doch längst abgelehnt wurde?) und der seit 2 Jahren aus einen sicheren Herkunftsland kommt.

=> Dieses mit "Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an" war offensichtlich bisher nur eine Ankündigung!
viewtopic.php?f=5&t=62966


Und so wird es bleiben, alles nur Blubberblasen die vor der Wahl abgeblasen werden, ändern wird sich nix. Wer hier ist wird hier bleiben. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 5401
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 11. Mär 2017, 22:20

jack000 hat geschrieben:(11 Mar 2017, 22:07)

In diesem Fall war es doch ein offensichtlich geistig Gestörter der dieses Verbrechen begangen hat und kein Islamistischer Terrorangriff. Warum wird dann so ein Aufriss über die Religion des Täters gemacht (Wenn noch nicht mal klar ist ob er diese überhaupt entsprechend gelebt hat?).

Der Skandal in diesem Fall ist, dass ein Asylbewerber sich in Deutschland aufgehalten hat (dessen Antrag doch längst abgelehnt wurde?) und der seit 2 Jahren aus einen sicheren Herkunftsland kommt.

=> Dieses mit "Merkel kündigt „nationale Kraftanstrengung“ bei Abschiebungen an" war offensichtlich bisher nur eine Ankündigung!

Nein, der Typ ist geistig gestört,
weil wir Menschen dazu machen.
Die geistige Grösse fehlt ,
um das nach zu vollziehen.
Aber das geht an dir vorbei.
Aber es ist gut, das du hassen kannst.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon jack000 » Sa 11. Mär 2017, 22:27

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Mar 2017, 22:20)

Nein, der Typ ist geistig gestört,
weil wir Menschen dazu machen.

Das wieder mal andere an allem schuld sind steht ja gar nicht zur Debatte ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
CaptainJack
Beiträge: 10751
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon CaptainJack » Sa 11. Mär 2017, 22:57

Ebiker hat geschrieben:(11 Mar 2
Auf017, 22:11)


Und so wird es bleiben, alles nur Blubberblasen die vor der Wahl abgeblasen werden, ändern wird sich nix. Wer hier ist wird hier bleiben. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Und warum wird sich nichts ändern? Antwort; Weil es gar nicht möglich ist!
Wer mathematisch auch nur einen Hauch bewandert ist, stellt schon anl. der symbolhaften Abschiebung vor ca. 2,5 Monaten fest, dass man unendlich viele Jahre benötigen würde, um die Leute, die für einen Abschiebung vorgesehen sind, aus Deutschland rauszubringen. Von dem mal abgesehen, dass einige untertauchen, sind die meisten dann in Deutschland an Altersschwäche gestorben. :rolleyes:
Es gilt also überwiegend und nach wie vor die Regel: Wer hier ist, bleibt hier!
Das war übrigens im Zusammenhang mit den Beiträgen hier.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 5401
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 11. Mär 2017, 23:21

jack000 hat geschrieben:(11 Mar 2017, 22:27)

Das wieder mal andere an allem schuld sind steht ja gar nicht zur Debatte ...

Na klar, aber nicht hier.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 26701
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon JJazzGold » Sa 11. Mär 2017, 23:23

Ammianus hat geschrieben:(11 Mar 2017, 21:31)

„Wart es nicht ihr im Osten, die unbewaffneten Menschen, die euren Staat verlassen wollten, in den Rücken schossen?“

„Das hat insofern mit dem Thema zu tun, als wir euch damals auch millionenfach ins Land liessen, ohne zu wissen, wer demnächst ausrastet und wildfremde Menschen attackiert. Waren ja genügend dabei, die dem Fangschuß an der Mauer applaudiert haben.“

Dies ist der schmierige Dreck, den du über die gut 1000 nachgewiesenen Opfer der innerdeutschen Grenze gekübelt hast. Die ersoffen sind in Ostsee und Elbe, die von bulgarischen Grenzern in blanker Mordlust geschlachtet wurden aber hauptsächlich von jungen dummen DDR-Bewohnern die nicht den Mut oder nicht genug Hirn besaßen, sich diesem „Dienst“ zu entziehen niedergeschossen wurde, von Minen zerfetzt oder Selbstschussanlagen massakriert.

Über die mehr 200 000 Häftlinge in den Gefängnissen und Lagern, die Jahr für Jahr ihre Kreise auf den Freihöfen der Haftanstalten zogen, durch die Gitter und Glasbausteine ihrer Zellen sahen, sich mit Kriminellen „rumärgern“ mussten. Die Familien, die auseinandergerissen wurden, die Ehen die an der Haft scheiterten und das dadurch verursachte Leid.

Die von der Stasi bespitzelten, von Zersetzungsmaßnahmen in Traumata oder gar in den Selbstmord getrieben. All die damals jungen Menschen, die ihre Hoffnung verloren, sich resigniert abfanden aber dann auf die Straßen gingen und sich offen gegen das System erhoben, in der kurzen Zeit, als noch gar nicht sicher war, wie an jenem 9. Oktober 89 in Leipzig, ob nicht Blutbad und Massenterror über die Menschen kommen.

Dies ist die alte Präambel des Grundgesetzes. Google ein wenig. Du findest die Reden von Politikern wie Kohl, wo die Herstellung der deutschen Einheit als Verfassungsauftrag genannt und begriffen wird:

„Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,
von dem Willen beseelt, seine nationale und staatliche Einheit zu wahren und als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen, hat das Deutsche Volk
in den Ländern Baden, Bayern, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern,
um dem staatlichen Leben für eine Übergangszeit eine neue Ordnung zu geben,
kraft seiner verfassungsgebenden Gewalt dieses Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beschlossen.
Es hat auch für jene Deutschen gehandelt, denen mitzuwirken versagt war.
Das gesamte Deutsche Volk bleibt aufgefordert, in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands zu vollenden.“

Und vielleicht begreifst auch du dann, was für einen erbärmlichen Unsinn du hier abgesondert hast. Spiel dich hier nicht als Richterin auf. Das steht dir nicht zu. Niemand kann wirklich sagen, wie er sich in welcher Situation verhalten hätte – es sei denn er hätte diese Situation erlebt.


Das war dann wohl nichts mit der angeblichen Verfassungsfeindlichkeit.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2050
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon Ammianus » Sa 11. Mär 2017, 23:43

JJazzGold hat geschrieben:(11 Mar 2017, 23:23)


Das war dann wohl nichts mit der angeblichen Verfassungsfeindlichkeit.


Doch sehr wohl. Versuch nicht, dich rauszuwinden. Eigentlich kamst du mir immer relativ, jedenfalls gemessen an einigen anderen hier, gemäßigt vor. Aber dein faschistoides Krakeelen gegen die Leute, die nicht wie ihr ein Leben lang BabyBell in sämtliche Körperöffnungen gesteckt bekamen, hat mich da wohl etwas besseres gelehrt.

Mir ist bewusst, dass dies hier OT ist. Aber irgendwo gibt es Grenzen ...
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 26701
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon JJazzGold » Sa 11. Mär 2017, 23:47

Ammianus hat geschrieben:(11 Mar 2017, 23:43)

Doch sehr wohl. Versuch nicht, dich rauszuwinden. Eigentlich kamst du mir immer relativ, jedenfalls gemessen an einigen anderen hier, gemäßigt vor. Aber dein faschistoides Krakeelen gegen die Leute, die nicht wie ihr ein Leben lang BabyBell in sämtliche Körperöffnungen gesteckt bekamen, hat mich da wohl etwas besseres gelehrt.

Mir ist bewusst, dass dies hier OT ist. Aber irgendwo gibt es Grenzen ...


Ach so, verletzter Ossistolz. Dachte ich mir schon.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon jack000 » Sa 11. Mär 2017, 23:48

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Mar 2017, 23:21)

Na klar, aber nicht hier.

Genau!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 5401
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon Bielefeld09 » Sa 11. Mär 2017, 23:49

JJazzGold hat geschrieben:(11 Mar 2017, 23:47)

Ach so, verletzter Ossistolz. Dachte ich mir schon.

Herner Opfer sind auch Ossi Like.
Das ist bitter.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon jack000 » Sa 11. Mär 2017, 23:52

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Mar 2017, 23:49)

Herner Opfer sind auch Ossi Like.
Das ist bitter.

Überhaupt müssen mal die Ossis in diesen Zusammenhang gebracht werden!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 26701
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon JJazzGold » Sa 11. Mär 2017, 23:54

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Mar 2017, 23:49)

Herner Opfer sind auch Ossi Like.
Das ist bitter.


Sehr bitter sogar.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2050
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon Ammianus » So 12. Mär 2017, 00:00

JJazzGold hat geschrieben:(11 Mar 2017, 23:47)

Ach so, verletzter Ossistolz. Dachte ich mir schon.


Mein Gott, ist das niedrig und peinlich ...
armselige Julia ...
Marmelada
Beiträge: 7930
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon Marmelada » So 12. Mär 2017, 00:02

Ammianus hat geschrieben:(11 Mar 2017, 23:43)... Aber dein faschistoides Krakeelen gegen die Leute, die nicht wie ihr ein Leben lang BabyBell in sämtliche Körperöffnungen gesteckt bekamen, ...
BabyBell steht wörtlich für den Käse oder ist das ein Code für was anderes?
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2050
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon Ammianus » So 12. Mär 2017, 00:05

Marmelada hat geschrieben:(12 Mar 2017, 00:02)

BabyBell steht wörtlich für den Käse oder ist das ein Code für was anderes?


Mir schmeckt er nicht. Ein Zellenkumpel bekam davon was in einem Paket. Seine Augen leuchteten. Für ihn eine Botschaft aus der ersehnten Welt.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2050
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon Ammianus » So 12. Mär 2017, 00:08

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Mar 2017, 23:49)

Herner Opfer sind auch Ossi Like.
Das ist bitter.


Manchmal wünsch ich mir, allmächtig zu sein. Dann könnte ich Leute wie euch hinter dicke Mauern stecken. Täglich würdet ihr eure Runden auf dem Hof drehen, zu den immer gleichaussehenden Fenstern aufblicken und den Nummern darunter, die mit weißer Farbe auf den Backstein geschrieben sind. Im Dezember würde der erste Schnee fallen und ihr wüsstet bei jedem Schritt: Im nächsten Jahr taumeln die Flocken auch langsam herunter und ihr würdet immer noch im Kreis gehen und auch im Jahr darauf...
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22696
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon Adam Smith » So 12. Mär 2017, 00:16

Marmelada hat geschrieben:(12 Mar 2017, 00:02)

BabyBell steht wörtlich für den Käse oder ist das ein Code für was anderes?

Das ist jetzt für dich nicht Off-Topic und vollkommen normal?
Marmelada
Beiträge: 7930
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon Marmelada » So 12. Mär 2017, 00:19

Adam Smith hat geschrieben:(12 Mar 2017, 00:16)

Das ist jetzt für dich nicht Off-Topic und vollkommen normal?
Natürlich ist das themenfremd, aber hier ist nichts mehr zum Thema zu erwarten und ich war neugierig, was es mit dem BabyBell auf sich hat.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Axtangriff am Düsseldorfer Hbf

Beitragvon jack000 » So 12. Mär 2017, 00:26

Marmelada hat geschrieben:(12 Mar 2017, 00:19)

Natürlich ist das themenfremd, aber hier ist nichts mehr zum Thema zu erwarten und ich war neugierig, was es mit dem BabyBell auf sich hat.

[MOD] - Hier zum Thema sind nach wie vor Beiträge zum Thema zu erwarten. Beiträge, die nicht dem Thema entsprechen werden in die Ablage verschoben.
Eine Neugierigkeit im Zusammenhang mit anderen "Themen" spielen hier keine Rolle!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste