Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4224
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 15:55

pikant hat geschrieben:(24 Nov 2017, 15:50)

gerade das ist Meinungsfreiheit seine Meinung auch durch Zwischenrufe kund zu tun.

Meinungsfreiheit hat uebrigens rein gar nichts mit zivilisierter Diskussion zu tun.

Das stimmt. Meinungsfreiheit ist nicht immer nett und sagt auch nichts über Form und Wortwahl. Ich würde nicht sagen "Nein, [Jesus] hat nicht gesagt »Haltet die Schnauze«! - Er hat eine Peitsche genommen und ihm in die Fresse gehauen! Das hat er gemacht! - Du dumme Sau!". Sowas würde Kinski gesagt haben. Hat er auch mal. Ich würde Wendt nicht so ansprechen, schon gar nicht mit du. Wendt ist für mich eine Sie-Person. Wie in "Schauen Sie, dass Sie wegkommen".
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
pikant
Beiträge: 52974
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon pikant » Fr 24. Nov 2017, 15:56

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 15:53)

Wenn die Linken zu blöd sind für eine akademische Diskussion und nur ihre Parolen brüllen in SA-Manier, ja, warum gehen sie dann überhaupt in die Veranstaltung?


Sehen sie, das ist gerade Meinungsfreiheit dort ihre Meinung zu sagen, wo diese es wollen.
Warum gehen AfDler zu Kundgebungen von Merkel und wollen diese bewusst stoeren?
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4224
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 16:02

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 15:51)

Erstens bin ich kein Ossi, zweitens ist es mal wieder bezeichnend, dass du die vermeintliche Herkunft eines Diskussionspartners benutzt, um ihn herabzusetzen.

Würde ich niemals tun. Es gibt viele anständige Ossis, aber auch kriminelle. Aber über Diskussionen muss mir keiner was erzählen. Ich hab schon etliche veranstaltet, moderiert, aufgenommen, gesendet.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Julian
Beiträge: 4659
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Julian » Fr 24. Nov 2017, 16:07

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:02)

Würde ich niemals tun. Es gibt viele anständige Ossis, aber auch kriminelle. Aber über Diskussionen muss mir keiner was erzählen. Ich hab schon etliche veranstaltet, moderiert, aufgenommen, gesendet.


Wahrscheinlich waren das halt linke Diskussionen zwischen Maoisten und Stalinisten oder ähnliches. Brüllende Extremisten und direkte, laut ausgerufene Beleidigungen sind für mich jedoch kein Bestandteil einer zivilisierten Diskussion.
pikant
Beiträge: 52974
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon pikant » Fr 24. Nov 2017, 16:10

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:07)

Wahrscheinlich waren das halt linke Diskussionen zwischen Maoisten und Stalinisten oder ähnliches. Brüllende Extremisten und direkte, laut ausgerufene Beleidigungen sind für mich jedoch kein Bestandteil einer zivilisierten Diskussion.


in einer Demokratie kann man aufstehen und gehen -Wendt ging nicht und somit nahm die Diskussion ihren Lauf.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4224
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 16:13

pikant hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:10)

in einer Demokratie kann man aufstehen und gehen -Wendt ging nicht und somit nahm die Diskussion ihren Lauf.

In einer Demokratie gibt es eben immer Rückmeldung vom Publikum. Da gehören die, die kritisch hören wollen genauso dazu wie jene, die mit eigenen Aussagen Gehör suchen oder jene, die lieber den Wendt-kritischen Anwalt sprechen lassen und beklatschen. Redefreiheit kennen einige nur als Freiheit, gegen Rechtsstaat und Grundrechte hetzen zu dürfen. Die Freiheit zum Widerspruch lernen sie dann eben am Beispiel :)
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4224
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 16:14

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:07)

Wahrscheinlich waren das halt linke Diskussionen zwischen Maoisten

In der Hanns-Seidel-Stiftung gibt es keine Maoisten.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
pikant
Beiträge: 52974
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon pikant » Fr 24. Nov 2017, 16:15

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:13)

In einer Demokratie gibt es eben immer Rückmeldung vom Publikum. Da gehören die, die kritisch hören wollen genauso dazu wie jene, die mit eigenen Aussagen Gehör suchen oder jene, die lieber den Wendt-kritischen Anwalt sprechen lassen und beklatschen. Redefreiheit kennen einige nur als Freiheit, gegen Rechtsstaat und Grundrechte hetzen zu dürfen. Die Freiheit zum Widerspruch lernen sie dann eben am Beispiel :)


diese Diskussion war ein Paradebeispiel fuer Meinungsfreiheit in Deutschland.
Julian
Beiträge: 4659
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Julian » Fr 24. Nov 2017, 16:25

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:13)

In einer Demokratie gibt es eben immer Rückmeldung vom Publikum. Da gehören die, die kritisch hören wollen genauso dazu wie jene, die mit eigenen Aussagen Gehör suchen oder jene, die lieber den Wendt-kritischen Anwalt sprechen lassen und beklatschen. Redefreiheit kennen einige nur als Freiheit, gegen Rechtsstaat und Grundrechte hetzen zu dürfen. Die Freiheit zum Widerspruch lernen sie dann eben am Beispiel :)


Herr Wendt wurde doch niedergebrüllt, bevor er den Mund aufgemacht hatte.
Julian
Beiträge: 4659
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Julian » Fr 24. Nov 2017, 16:27

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:14)

In der Hanns-Seidel-Stiftung gibt es keine Maoisten.


Hat die Hanns-Seidel-Stiftung auch einen Kindergarten, in dem du vielleicht Diskussionen um Bauklötzchen zwischen streitenden Kindern moderiert hast? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die brüllende Antifa in der Hanns-Seidel-Stiftung als Maßstab für eine zivilisierte Diskussion dient. Naja, online kann ja jeder alles behaupten.
pikant
Beiträge: 52974
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon pikant » Fr 24. Nov 2017, 16:29

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:25)

Herr Wendt wurde doch niedergebrüllt, bevor er den Mund aufgemacht hatte.


dagegen helfen Mikrofone mit starken Lautsprecheranlagen.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4224
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 16:35

pikant hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:29)

dagegen helfen Mikrofone mit starken Lautsprecheranlagen.

Herr Wendt hatte so ein Mikrofon, wie alle am Podium. Es gab auch ein Saalmikrofon. Muss man alles nicht wissen, wenn man Zwischenrufe für "niederbrüllen" hält.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4224
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 16:37

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:25)

Herr Wendt wurde doch niedergebrüllt, bevor er den Mund aufgemacht hatte.

Nein, er durfte seine Dinge sagen. Er musste auch frühere Aussagen zurücknehmen. Es gab Zwischenrufe, das gehört dazu. Sogar am CSU-Parteitag. Du wirst das mit der Meinungsfreiheit noch lernen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Julian
Beiträge: 4659
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Julian » Fr 24. Nov 2017, 16:43

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:37)

Nein, er durfte seine Dinge sagen. Er musste auch frühere Aussagen zurücknehmen. Es gab Zwischenrufe, das gehört dazu. Sogar am CSU-Parteitag. Du wirst das mit der Meinungsfreiheit noch lernen.


Naja, wenn du in eine von mir moderierte Veranstaltung kämest und dich so aufführtest, wärst du ganz schnell draußen. Ich verstehe auch nicht, warum sich eine Universität von Linksfaschisten auf der Nase herumtanzen lässt.

Was hat Wendt denn zurückgenommen? Und jetzt komm mir bitte nicht mit der Genetik, das hatten wir schon geklärt.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4224
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 16:51

Julian hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:43) ganz schnell draußen. Ich verstehe auch nicht

Gib dich nicht auf. Lerne dazu.
Die Forderung der linken Kritiker war "wissenschaftlicher Diskurs statt Hetze". Eine legitime Forderung, die auch legitim vorgetragen wurde. Niemand verletzt, alle kamen zu Wort, Standpunkte wurden deutlich. So macht man das im Rechtsstaat. Ich weiß, für manche neu.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7056
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Quatschki » Fr 24. Nov 2017, 17:41

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 Nov 2017, 16:51)

Gib dich nicht auf. Lerne dazu.
Die Forderung der linken Kritiker war "wissenschaftlicher Diskurs statt Hetze". Eine legitime Forderung, die auch legitim vorgetragen wurde. Niemand verletzt, alle kamen zu Wort, Standpunkte wurden deutlich. So macht man das im Rechtsstaat. Ich weiß, für manche neu.

Aber warum benehmen sie sich dann wie Maoisten zur Zeit der Kulturrevolution?
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4224
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 17:46

Quatschki hat geschrieben:(24 Nov 2017, 17:41)

Aber warum benehmen sie sich dann wie Maoisten zur Zeit der Kulturrevolution?

Du immer mit deinen Übertreibungen. Wendt muss sich Kritik und Widerspruch anhören. Weißt du, was rote Jugendliche zur Kulturrevolution mit Lehrern und Eltern anstellten? Meinst du, die haben denen bloß mal laut gesagt, dass sie einen Scheiß erzählen?
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Julian
Beiträge: 4659
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Julian » Fr 24. Nov 2017, 17:52

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 Nov 2017, 17:46)

Du immer mit deinen Übertreibungen. Wendt muss sich Kritik und Widerspruch anhören. Weißt du, was rote Jugendliche zur Kulturrevolution mit Lehrern und Eltern anstellten? Meinst du, die haben denen bloß mal laut gesagt, dass sie einen Scheiß erzählen?


Du musst dir die noch verbleibenden Barrieren, die es in unserem Staat noch gibt - etwa Sicherheitskräfte - wegdenken. Wie würden sich diese Linksfaschisten denn dann verhalten?

Ist Rainer Wendt eigentlich auch schon Bestandteil eines Kunstwerkes? Wird er also observiert? Wird Druck auf seine Familie gemacht und sein Müll durchsucht? Wird sein Auto angezündet?
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7056
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Quatschki » Fr 24. Nov 2017, 18:46

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(24 Nov 2017, 17:46)

Du immer mit deinen Übertreibungen. Wendt muss sich Kritik und Widerspruch anhören. Weißt du, was rote Jugendliche zur Kulturrevolution mit Lehrern und Eltern anstellten? Meinst du, die haben denen bloß mal laut gesagt, dass sie einen Scheiß erzählen?

Okay. Darf dann nur noch Nazi genannt werden, wer mit seinen Gegnern Dinge anstellt, wie sie eben Nazis zur Nazizeit angestellt haben?
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4224
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 24. Nov 2017, 18:49

Quatschki hat geschrieben:(24 Nov 2017, 18:46)

Okay. Darf dann nur noch Nazi genannt werden, wer mit seinen Gegnern Dinge anstellt, wie sie eben Nazis zur Nazizeit angestellt haben?

Wen möchtest du gern Nazi nennen?
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast