Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 20959
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon jack000 » Fr 3. Mär 2017, 23:12

Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, ist auf eigenen Wunsch aus dem Polizeidienst ausgeschieden und in den vorzeitigen Ruhestand gegangen.

"Ich bleibe aber natürlich weiterhin Bundesvorsitzender der Polizeigewerkschaft", sagte Wendt unserer Redaktion. "Es ist laut Satzung auch ganz klar so geregelt, dass ich das machen kann", sagte der 60-Jährige.

http://www.rp-online.de/panorama/deutsc ... -1.6650986
=> Meine Güte, ist es soweit gekommen das der einzige der einigermaßen Durchblick in der Sache hatte, herausgemobbt wurde?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 9801
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Teeernte » Fr 3. Mär 2017, 23:32

Polizist am Abgrund
Deutschland lebt in einer Zeit der Angst. Der Polizeibeamte Rainer Wendt hat aus diesem Gefühl einen knalligen Bestseller gemacht.

Ich kann jeden verstehen, der sagt, dies ist überhaupt kein Rechtsstaat mehr.
Die Staatsführung schert sich nicht um die Einhaltung des Rechts.
Die Hälfte der Deutschen hat es satt, als Nazis abgestempelt zu werden.
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 16325
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Offenbach

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon schelm » Fr 3. Mär 2017, 23:38

jack000 hat geschrieben:(03 Mar 2017, 23:12)

http://www.rp-online.de/panorama/deutsc ... -1.6650986
=> Meine Güte, ist es soweit gekommen das der einzige der einigermaßen Durchblick in der Sache hatte, herausgemobbt wurde?

Schade, aber schön für ihn. Ich wünschte, ich könnte in 8 Jahren auch in Rente, äh .. vorzeitigen Ruhestand , gehn. :|
Jeder Kaiser hat das Recht nackt vor sein Volk zu treten, aber dafür bedarf es eines Volkes, das nicht blind ist.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 18939
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon ThorsHamar » Sa 4. Mär 2017, 09:17

...könnte auch daran liegen, dass er ein illegales Einkommen nebenher hatte und er einem Rauswurf zuvorkommen wollte http://www.n-tv.de/politik/Wendt-bekam- ... 29573.html
Von Israel zu lernen, heisst, siegen zu lernen ....
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1222
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Zinnamon » Sa 4. Mär 2017, 09:21

jack000 hat geschrieben:(03 Mar 2017, 23:12)

http://www.rp-online.de/panorama/deutsc ... -1.6650986
=> Meine Güte, ist es soweit gekommen das der einzige der einigermaßen Durchblick in der Sache hatte, herausgemobbt wurde?


Du kannst die Tränen trocknen. Wendt ist nirgendwo "ausgeschieden" er zockte ewig und drei Tage Beamtensold ab für eine Hauptkommissarstelle in Duisburg, die er nie besetzte und hielt das allzeit für rechtens und gut so.

Diese Stelle, auf der er nie arbeitete hat er nun scheinbar nicht mehr. Der Polizeigewerkschaft bleibt diese Orchidee der Integrität ja erhalten.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 39959
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon frems » Sa 4. Mär 2017, 12:52

ThorsHamar hat geschrieben:(04 Mar 2017, 09:17)

...könnte auch daran liegen, dass er ein illegales Einkommen nebenher hatte und er einem Rauswurf zuvorkommen wollte http://www.n-tv.de/politik/Wendt-bekam- ... 29573.html

Das ist die moralische Flexibilität von Konservativen :)
Labskaus!
CaptainJack
Beiträge: 6595
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon CaptainJack » Sa 4. Mär 2017, 14:27

frems hat geschrieben:(04 Mar 2017, 12:52)

Das ist die moralische Flexibilität von Konservativen :)

Wieder wurde eine Stimme, die wenigstens hin und wieder aufgezeigt hat, wié es sich wirklich abspielt, entfernt!? :(
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 39959
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon frems » Sa 4. Mär 2017, 14:29

CaptainJack hat geschrieben:(04 Mar 2017, 14:27)

Wieder wurde eine Stimme, die wenigstens hin und wieder aufgezeigt hat, wié es sich wirklich abspielt, entfernt!? :(

Was für eine verquirlte Wahrnehmung muss man bitteschön haben, um von "Entfernung" zu sprechen, wenn eine Person auf eigenen (!) Wunsch in den Ruhestand geht? Dass er sich über zehn Jahre fürs Nichtstun die Taschen gefüllt hat, kann man dann natürlich mal ignorieren, wenn man meint, er würde gedanklich so ticken wie man selbst. :rolleyes:
Labskaus!
CaptainJack
Beiträge: 6595
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon CaptainJack » Sa 4. Mär 2017, 14:41

frems hat geschrieben:(04 Mar 2017, 14:29)

Was für eine verquirlte Wahrnehmung muss man bitteschön haben, um von "Entfernung" zu sprechen, wenn eine Person auf eigenen (!) Wunsch in den Ruhestand geht? Dass er sich über zehn Jahre fürs Nichtstun die Taschen gefüllt hat, kann man dann natürlich mal ignorieren, wenn man meint, er würde gedanklich so ticken wie man selbst. :rolleyes:
Erstens habe ich ja ein Fragezeichen gesetzt und zweitens, ist fast jede "Entfernung" aus diesen Positionen auf "eigenen Wunsch"! Da brauchst du mir wahrlich nichts zu erzählen.
Dein letzter Satz dient max. für einen Nebenkriegsschauplatz, der für dich und für mich im Nebel steckt .. tut aber absolut nichts zur Sache!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 39959
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon frems » Sa 4. Mär 2017, 14:43

CaptainJack hat geschrieben:(04 Mar 2017, 14:41)

Erstens habe ich ja ein Fragezeichen gesetzt und zweitens, ist fast jede "Entfernung" aus diesen Positionen auf "eigenen Wunsch"! Da brauchst du mir wahrlich nichts zu erzählen.
Dein letzter Satz dient max. für einen Nebenkriegsschauplatz, der für dich und für mich im Nebel steckt .. tut aber absolut nichts zur Sache!

Der steckt nicht im Nebel, sondern ist ja nun belegt. Da hat er sich zehn Jahre auf Staatskosten die Taschen gefüllt. Soll das Thema tabuisiert werden? Zudem ist er Beamter und über 60. Da geht er nun einmal irgendwann in Ruhestand. Aber vermutlich würdest Du auch bei einem 80-Jährigen so schwafeln. :rolleyes:
Labskaus!
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Welfenprinz » Sa 4. Mär 2017, 14:46

jack000 hat geschrieben:(03 Mar 2017, 23:12)

der einzige der einigermaßen Durchblick in der Sache hatte,


Um was geht's?
von was haben 79 999 999 Menschen keinen Durchblick?
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8141
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Welfenprinz » Sa 4. Mär 2017, 14:50

ThorsHamar hat geschrieben:(04 Mar 2017, 09:17)

...könnte auch daran liegen, dass er ein illegales Einkommen nebenher hatte und er einem Rauswurf zuvorkommen wollte http://www.n-tv.de/politik/Wendt-bekam- ... 29573.html


Irgendwie kommt da diese klammheimliche Freude,wenn es die Biedermänner und Scharfmacher.....

Also,ich war schon arg entsetzt als ich davon las heut morgen.
Zuletzt geändert von Welfenprinz am Sa 4. Mär 2017, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Billabong
Beiträge: 644
Registriert: Do 2. Apr 2015, 20:44

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon Billabong » Sa 4. Mär 2017, 14:52

frems hat geschrieben:(04 Mar 2017, 12:52)

Das ist die moralische Flexibilität von Konservativen :)


Völlig normal für einen Staazi. Da zahlt man doch gerne Steuern.
CaptainJack
Beiträge: 6595
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon CaptainJack » Sa 4. Mär 2017, 15:09

frems hat geschrieben:(04 Mar 2017, 14:43)

Der steckt nicht im Nebel, sondern ist ja nun belegt. Da hat er sich zehn Jahre auf Staatskosten die Taschen gefüllt. Soll das Thema tabuisiert werden? Zudem ist er Beamter und über 60. Da geht er nun einmal irgendwann in Ruhestand. Aber vermutlich würdest Du auch bei einem 80-Jährigen so schwafeln. :rolleyes:
Komischerweise hatte man die ganzen 10 Jahre von dieser Problematik nichts gehört bzw. wurde nichts darüber berichtet. Aber jetzt plötzlich? Will man die einvernehmliche Trennung jetzt schmackhaft machen?
Aber völlig egal und interessiert mich auch nicht wirklich. Es ist nur schade, dass wieder einer der Stimmen verschwindet, die wenigsten ein bisschen die realen Zustände anprangerte.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 39959
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon frems » Sa 4. Mär 2017, 15:11

CaptainJack hat geschrieben:(04 Mar 2017, 15:09)

Komischerweise hatte man die ganzen 10 Jahre von dieser Problematik nichts gehört bzw. wurde nichts darüber berichtet. Aber jetzt plötzlich? Will man die einvernehmliche Trennung jetzt schmackhaft machen?
Aber völlig egal und interessiert mich auch nicht wirklich. Es ist nur schade, dass wieder einer der Stimmen verschwindet, die wenigsten ein bisschen die realen Zustände anprangerte.

Es kam ja auch erst jetzt heraus. Ob sein freiwilliger Abgang damit zu tun hat, wird man nicht wissen. Mit seiner "Stimme" hat's jedenfalls nichts zu tun. Er kann ja weiterhin herumplappern wie er will.
Labskaus!
CaptainJack
Beiträge: 6595
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon CaptainJack » Sa 4. Mär 2017, 15:15

frems hat geschrieben:(04 Mar 2017, 15:11)

Es kam ja auch erst jetzt heraus. Ob sein freiwilliger Abgang damit zu tun hat, wird man nicht wissen. Mit seiner "Stimme" hat's jedenfalls nichts zu tun. Er kann ja weiterhin herumplappern wie er will.
Aber ohne große öffentliche Wirkung! Er ist auch kein Thema mehr für Talkshows, um den "eitel Sonnenscheinlaberern" und den "gutesten Menschen der Welt" den Wind völlig aus den Segeln zu nehmen.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 39959
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon frems » Sa 4. Mär 2017, 15:16

CaptainJack hat geschrieben:(04 Mar 2017, 15:15)

Aber ohne große öffentliche Wirkung! Er ist auch kein Thema mehr für Talkshows, um den "eitel Sonnenscheinlaberern" und den "gutesten Menschen der Welt" den Wind völlig aus den Segeln zu nehmen.

Er wird's überleben. Wurdest Du schon von Anne Will eingeladen? Also ich nicht. Mit der Meinungsfreiheit hat das nichts zu tun.
Labskaus!
CaptainJack
Beiträge: 6595
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon CaptainJack » Sa 4. Mär 2017, 15:29

frems hat geschrieben:(04 Mar 2017, 15:16)

Er wird's überleben. Wurdest Du schon von Anne Will eingeladen? Also ich nicht. Mit der Meinungsfreiheit hat das nichts zu tun.
Wenn die Stimmen gefühlt 10:1 zugunsten der manchmal eitlen aber auch peinlich verträumten Gutmenschenlaberer ausfallen, ist man dann doch froh, wenn ein Mensch in der Runde ist, welcher von der Realität berichtet.
Überleben tu ich´s natürlich! ;)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 18939
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon ThorsHamar » Sa 4. Mär 2017, 15:53

Welfenprinz hat geschrieben:(04 Mar 2017, 14:50)

Irgendwie kommt da diese klammheimliche Freude,wenn es die Biedermänner und Scharfmacher.....

Also,ich war schon arg entsetzt als ich davon las heut morgen.


Ja, ich auch ...
Von Israel zu lernen, heisst, siegen zu lernen ....
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 20959
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Rainer Wendt ist ausgeschieden ...

Beitragvon jack000 » So 5. Mär 2017, 23:08

Welfenprinz hat geschrieben:(04 Mar 2017, 14:46)

Um was geht's?
von was haben 79 999 999 Menschen keinen Durchblick?

Es geht um das Thema:
https://video.ftxl1-1.fna.fbcdn.net/v/t ... e=58BCB864
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste