Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11411
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Provokateur » Mi 8. Feb 2017, 17:22

Adam Smith hat geschrieben:(08 Feb 2017, 17:18)

Laut dem historischen Krimi den ich gerade lese soll das von der Gnade Gottes abhängen. Und laut wiki wurde aus dem Grund dann auch eine Hauptperson hingerichtet.


Jesus ist ja Gottsohn und Gott selbst. Relativ substituierbar.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11194
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Teeernte » Mi 8. Feb 2017, 17:28

watisdatdenn? hat geschrieben:(08 Feb 2017, 17:11)

kann die christliche ethik als argument zählen? es sind zwar immer noch 60% christen in deutschland, aber viele davon dürften keine echten christen mehr sein und nur aus tradition in der kirche bleiben (kenne da einige).
da also gläubige christen in deutschland eine minderheit bilden, stellt sich die frage, ob man das christliche weltbild überhaupt in besonderer weise betrachten sollte.
aus meiner sicht: Nein!

das einzige was zählt, ob wir mehrheitlich als gesellschaft dafür sind oder nicht. also demokratisch abstimmen, ob wir verantwortung für die flüchtlinge übernehmen wollen, oder nicht.


Leider ist das ein weites Feld.....Verantwortung für die Flüchtlinge - ....die sich aufteilen in gute und schlechte, dazu in Echte und Wirtschaftsflüchtlinge... Verantwortung für deren Taten inklusive... für die Kosten ....all inkl.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22691
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Adam Smith » Mi 8. Feb 2017, 17:32

Provokateur hat geschrieben:(08 Feb 2017, 17:22)

Jesus ist ja Gottsohn und Gott selbst. Relativ substituierbar.

Eigentlich widerspricht sich ja so etwas. In Bezug auf eine Religion ist Logik aber egal.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11194
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Teeernte » Mi 8. Feb 2017, 17:33

Adam Smith hat geschrieben:(08 Feb 2017, 17:18)

Laut dem historischen Krimi den ich gerade lese soll das von der Gnade Gottes abhängen. Und laut wiki wurde aus dem Grund dann auch eine Hauptperson hingerichtet.


...und I:R:Gendwer muss unten heizen - Was ist Himmel ohne CO2 von Unten ?
Wähler
Beiträge: 3039
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Wähler » Mi 8. Feb 2017, 17:39

holymoly hat geschrieben:(08 Feb 2017, 14:50)
Bei den ganzen Themen in Bezug auf Flüchtlinge, stellt sich die grundlegende Frage....welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?
Gibt es neben den Gesetzen auch eine moralische Verpflichtung und Verantwortung?
Wenn ja...worauf gründet diese?

Wir haben 1 Million hier aufgenommen. Jetzt sollten wir sie fit machen, entweder für die Integration, oder für den Wiederaufbau in ihrer Heimat. Ist also wohl eher eine praktische Herausforderung.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11194
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Teeernte » Mi 8. Feb 2017, 17:45

Wähler hat geschrieben:(08 Feb 2017, 17:39)

Wir haben 1 Million hier aufgenommen. Jetzt sollten wir sie fit machen, entweder für die Integration, oder für den Wiederaufbau in ihrer Heimat. Ist also wohl eher eine praktische Herausforderung.


Ich mag rotgrünen Konjungtiv ! Schon mal nen Flüchtling gefragt ?
Wähler
Beiträge: 3039
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Wähler » Mi 8. Feb 2017, 17:55

Wähler hat geschrieben:(08 Feb 2017, 17:39)
Wir haben 1 Million hier aufgenommen. Jetzt sollten wir sie fit machen, entweder für die Integration, oder für den Wiederaufbau in ihrer Heimat. Ist also wohl eher eine praktische Herausforderung.

Teeernte hat geschrieben:(08 Feb 2017, 17:45)
Ich mag rotgrünen Konjungtiv ! Schon mal nen Flüchtling gefragt ?

Wenn wir das nicht tun, bekommen wir französisiche Banlieues oder italienische Slums hier in Deutschland. Viele Flüchtlinge werden hierbleiben wollen, aber vielleicht kehren auch einige zurück, wie es viele Balkanflüchtlinge durchaus getan haben. Wo sind Deine konkreten Vorschläge? ;)
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13684
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon think twice » Mi 8. Feb 2017, 18:06

watisdatdenn? hat geschrieben:(08 Feb 2017, 17:11)

das einzige was zählt, ob wir mehrheitlich als gesellschaft dafür sind oder nicht. also demokratisch abstimmen, ob wir verantwortung für die flüchtlinge übernehmen wollen, oder nicht.

Das Einzige, was zählt, sind Recht und Gesetz. Über eventuelle Gesetzesänderungen kannst du alle 4 Jahre abstimmen. Im September 2017 ist es wieder soweit.
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11194
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Teeernte » Mi 8. Feb 2017, 18:24

Wähler hat geschrieben:(08 Feb 2017, 17:55)

Wenn wir das nicht tun, bekommen wir französisiche Banlieues oder italienische Slums hier in Deutschland. Viele Flüchtlinge werden hierbleiben wollen, aber vielleicht kehren auch einige zurück, wie es viele Balkanflüchtlinge durchaus getan haben. Wo sind Deine konkreten Vorschläge? ;)


Die Deutschen werden sich das über lange Zeit nicht bieten lassen - so lange die Oberlehrer noch aufpassen und das Sagen haben ....sind die relativ sicher...

Danach ? Ähmmm - Rette sich - wer kann...

Gut provoziert - aber extra 1 Mio Flüchtlinge dafür her holen ? Na trifft ja keine Frauen und Kinder - . Eine gute wahl.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11194
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Teeernte » Mi 8. Feb 2017, 18:27

think twice hat geschrieben:(08 Feb 2017, 18:06)

Das Einzige, was zählt, sind Recht und Gesetz. Über eventuelle Gesetzesänderungen kannst du alle 4 Jahre abstimmen. Im September 2017 ist es wieder soweit.


Das hatte Erich sicher so ähnlich am 7.10. 89 auch im Kopp... auf der Tribüne am Jahrestag der DDR....

„Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren.“
Wähler
Beiträge: 3039
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Wähler » Mi 8. Feb 2017, 18:28

Wähler hat geschrieben:(08 Feb 2017, 17:55)
Wenn wir das nicht tun, bekommen wir französisiche Banlieues oder italienische Slums hier in Deutschland. Viele Flüchtlinge werden hierbleiben wollen, aber vielleicht kehren auch einige zurück, wie es viele Balkanflüchtlinge durchaus getan haben. Wo sind Deine konkreten Vorschläge? ;)

Teeernte hat geschrieben:(08 Feb 2017, 18:24)
Die Deutschen werden sich das über lange Zeit nicht bieten lassen - so lange die Oberlehrer noch aufpassen und das Sagen haben ....sind die relativ sicher...
Danach ? Ähmmm - Rette sich - wer kann...

Du hast also keine anderen Vorschläge.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11194
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Teeernte » Mi 8. Feb 2017, 18:33

Wähler hat geschrieben:(08 Feb 2017, 18:28)

Du hast also keine anderen Vorschläge.


Die sind hier leider VERLUSTIG..... ähmm durch den Schacht gefallen.....noch nicht diskusionswürdig ......zu FRÜH in der Diskussion.....

Gelten vielleicht NOCH als Spam, obwohl es nur (extra drangeschrieben ) nur meine persönliche Meinung war. :D :D :D

......In 30 Tagen - wird wieder ordentlich AUSGEWIESEN.....
Wähler
Beiträge: 3039
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Wähler » Mi 8. Feb 2017, 18:49

Wähler hat geschrieben:(08 Feb 2017, 18:28)
Du hast also keine anderen Vorschläge.

Teeernte hat geschrieben:(08 Feb 2017, 18:33)
Die sind hier leider VERLUSTIG..... ähmm durch den Schacht gefallen.....noch nicht diskusionswürdig ......zu FRÜH in der Diskussion.....
Gelten vielleicht NOCH als Spam, obwohl es nur (extra drangeschrieben ) nur meine persönliche Meinung war. :D :D :D
......In 30 Tagen - wird wieder ordentlich AUSGEWIESEN.....

Die Kartoffel ist Dir also zu heiß zum Anfassen. ;)
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11194
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Teeernte » Mi 8. Feb 2017, 18:54

Wähler hat geschrieben:(08 Feb 2017, 18:49)

Die Kartoffel ist Dir also zu heiß zum Anfassen. ;)


Heeee..... ABLAGE nennt sich das hier.

Heiss ? - weswegen ?
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1475
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon watisdatdenn? » Mi 8. Feb 2017, 18:56

think twice hat geschrieben:(08 Feb 2017, 18:06)
Das Einzige, was zählt, sind Recht und Gesetz.

Wäre wirklich toll gewesen, wenn Frau Merkel sich an das Dublin Abkommen gehalten hätte.
Aber die kennt ja aus der DDR dass sich Regierung nicht an abkommen halten muss.
Ich hoffe aber doch, dass gesunder Menschenverstand auch zählt.
Zur Nazi Zeit gab es auch viele dumme Gesetze die man besser nicht befolgt hat.
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 3646
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: No Kings. No Men. Only Atoms.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Boraiel » Fr 10. Feb 2017, 15:19

watisdatdenn? hat geschrieben:(08 Feb 2017, 17:11)

kann die christliche ethik als argument zählen? es sind zwar immer noch 60% christen in deutschland, aber viele davon dürften keine echten christen mehr sein und nur aus tradition in der kirche bleiben (kenne da einige).
da also gläubige christen in deutschland eine minderheit bilden, stellt sich die frage, ob man das christliche weltbild überhaupt in besonderer weise betrachten sollte.
aus meiner sicht: Nein!

das einzige was zählt, ob wir mehrheitlich als gesellschaft dafür sind oder nicht. also demokratisch abstimmen, ob wir verantwortung für die flüchtlinge übernehmen wollen, oder nicht.

Die christliche Ethik ist für Christen und kirchliche Einrichtungen etc. wichtig, als Politiker muss man aber die Frage beantworten, was ist im Interesse dieses Landes und der hiesigen Bürgerinnen und Bürger und da spielt weder die Bibel noch Kant eine Rolle.
Libertatis veritatisque.
pikant
Beiträge: 51772
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon pikant » Fr 10. Feb 2017, 15:22

watisdatdenn? hat geschrieben:(08 Feb 2017, 18:56)

Wäre wirklich toll gewesen, wenn Frau Merkel sich an das Dublin Abkommen gehalten hätte.
Aber die kennt ja aus der DDR dass sich Regierung nicht an abkommen halten muss.
Ich hoffe aber doch, dass gesunder Menschenverstand auch zählt.
Zur Nazi Zeit gab es auch viele dumme Gesetze die man besser nicht befolgt hat.


wir leben halt nicht im Faschismus, sondern in einer Demokratie!
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 2275
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon Europa2050 » Fr 10. Feb 2017, 15:25

Boraiel hat geschrieben:(10 Feb 2017, 15:19)

Die christliche Ethik ist für Christen und kirchliche Einrichtungen etc. wichtig, als Politiker muss man aber die Frage beantworten, was ist im Interesse dieses Landes und der hiesigen Bürgerinnen und Bürger und da spielt weder die Bibel noch Kant eine Rolle.


Nein, ein Land, in dem weder Bibel noch Kant, noch ähnliches Gedankengut zählen kann nicht gedeihen, dafür gibt's genügend historische Beispiele, auch und gerade in Deutschland.

Da würde ich nicht leben wollen, auch wenn ich da überleben könnte.
Denkt an 1914, denkt an 1933 ...
... und macht verdammt nochmal nicht die gleichen Fehler ... :mad2:

Mist, hab ich einige Leute doch tatsächlich überfordert. :s
PeterK
Beiträge: 3738
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon PeterK » Fr 10. Feb 2017, 15:31

watisdatdenn? hat geschrieben:(08 Feb 2017, 18:56)
Wäre wirklich toll gewesen, wenn Frau Merkel sich an das Dublin Abkommen gehalten hätte.

Sie hat sich daran gehalten.
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1475
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Welche Verantwortung haben wir gegenüber Flüchtlingen?

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 10. Feb 2017, 19:03

PeterK hat geschrieben:(10 Feb 2017, 15:31)
Sie hat sich daran gehalten.

Nein.
Hier kannst du die Sache nachlesen:
http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1049639.html

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste