Redet Lindner wie Gauland?

Moderator: Moderatoren Forum 2

pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon pikant » Do 12. Jan 2017, 11:37

Alter Stubentiger hat geschrieben:(12 Jan 2017, 11:34)

Aber als er eingeführt werden sollte wurde so getan als ob die Wirtschaft dadurch vor dem Untergang stünde. Aber in der Realität ist die Wirtschaft trotzdem oder gerade dadurch stärker gewachsen als angenommen.


und auch beim Mindestlohn gibt es jetzt Reallohnzuwachs, da er von 8.50 Euro auf 8.84 Euro angehoben wurde.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48091
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon yogi61 » Do 12. Jan 2017, 11:46

pikant hat geschrieben:(12 Jan 2017, 11:37)

und auch beim Mindestlohn gibt es jetzt Reallohnzuwachs, da er von 8.50 Euro auf 8.84 Euro angehoben wurde.


Wobei das eine zweischneidige Sache ist. Diese Leute neigen oft dazu unnötiges Zeugs zu kaufen, konnte ich hier schon oft lesen. Zigaretten, Bier, Schnaps, Smartphones und so etwas. Hoffen wir mal, dass die Menschen jetzt ob des plötzlichen Reichtums nicht übermütig werden.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon pikant » Do 12. Jan 2017, 11:48

yogi61 hat geschrieben:(12 Jan 2017, 11:46)

Wobei das eine zweischneidige Sache ist. Diese Leute neigen oft dazu unnötiges Zeugs zu kaufen, konnte ich hier schon oft lesen. Zigaretten, Bier, Schnaps, Smartphones und so etwas. Hoffen wir mal, dass die Menschen jetzt ob des plötzlichen Reichtums nicht übermütig werden.


der Staat hat sich nicht in das Kaufverhalten seiner Buerger einzumischen.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1378
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon Zinnamon » Do 12. Jan 2017, 11:52

yogi61 hat geschrieben:(12 Jan 2017, 11:46)

Wobei das eine zweischneidige Sache ist. Diese Leute neigen oft dazu unnötiges Zeugs zu kaufen, konnte ich hier schon oft lesen. Zigaretten, Bier, Schnaps, Smartphones und so etwas. Hoffen wir mal, dass die Menschen jetzt ob des plötzlichen Reichtums nicht übermütig werden.


In diesem Zusammenhang hatte ja bereits Westerwelle den Ausruck spätrömische Dekadenz geprägt, womit wir wieder bei der FDP und ihrem Verhältnis zum Fussvolk wären.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48091
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon yogi61 » Do 12. Jan 2017, 11:53

pikant hat geschrieben:(12 Jan 2017, 11:48)

der Staat hat sich nicht in das Kaufverhalten seiner Buerger einzumischen.


Der Staat darf sich aber Sorgen machen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48091
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon yogi61 » Do 12. Jan 2017, 11:54

Zinnamon hat geschrieben:(12 Jan 2017, 11:52)

In diesem Zusammenhang hatte ja bereits Westerwelle den Ausruck spätrömische Dekadenz geprägt, womit wir wieder bei der FDP und ihrem Verhältnis zum Fussvolk wären.


Eben.

Wer dem Volk anstrengungslosen Wohlstand verspricht, lädt zu spätrömischer Dekadenz ein. An einem solchen Denken kann Deutschland scheitern.“
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 2209
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 12. Jan 2017, 12:01

yogi61 hat geschrieben:(12 Jan 2017, 11:54)

Eben.

Wer dem Volk anstrengungslosen Wohlstand verspricht, lädt zu spätrömischer Dekadenz ein. An einem solchen Denken kann Deutschland scheitern.“


Der Mindestlohn als Ausdruck spätrömischer Dekadenz. Klingt interessant. Muß ich bei einem Gläschen Champagner mal drüber nachdenken.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon pikant » Do 12. Jan 2017, 12:07

yogi61 hat geschrieben:(12 Jan 2017, 11:53)

Der Staat darf sich aber Sorgen machen.



Staat nicht, aber die Repraesentanten eines Staates ja!
wer Mindestlohn bezieht, ist in Arbeit und faellt dem Staat meist nicht finanziell zur Last, wenn er vollzeit arbeitet.
da braucht man sich meist keine Gedanken zu machen.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1378
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon Zinnamon » Do 12. Jan 2017, 12:08

Alter Stubentiger hat geschrieben:(12 Jan 2017, 12:01)

Der Mindestlohn als Ausdruck spätrömischer Dekadenz. Klingt interessant. Muß ich bei einem Gläschen Champagner mal drüber nachdenken.


Ich vermute, dass auch Westerwelle so zu einigen seiner Einsichten über Niedriglöhner und Hartz4ler gelangte. :thumbup:
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48091
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon yogi61 » Do 12. Jan 2017, 14:53

pikant hat geschrieben:(12 Jan 2017, 12:07)

Staat nicht, aber die Repraesentanten eines Staates ja!
wer Mindestlohn bezieht, ist in Arbeit und faellt dem Staat meist nicht finanziell zur Last, wenn er vollzeit arbeitet.
da braucht man sich meist keine Gedanken zu machen.


Natürlich fallen viele Leute dem Staat weiterhin zur Last.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 2209
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 12. Jan 2017, 15:03

yogi61 hat geschrieben:(12 Jan 2017, 14:53)

Natürlich fallen viele Leute dem Staat weiterhin zur Last.

Es sind auf jeden Fall Leute die in der Regel keine Marktmacht besitzen um sich aus eigener Kraft den Lohnwünschen der Arbeitgeber entgegenstellen zu können.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
pikant
Beiträge: 52634
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Redet Lindner wie Gauland?

Beitragvon pikant » Fr 13. Jan 2017, 10:20

yogi61 hat geschrieben:(12 Jan 2017, 14:53)

Natürlich fallen viele Leute dem Staat weiterhin zur Last.


ich bin froh, dass die meisten AN gute Auskommen haben - das steigert die Binnennachfrage.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste