Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11550
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Provokateur » Fr 23. Dez 2016, 06:27

Noch mal gut gegangen.

Offenkundig funktionieren unsere Systeme zumindest meistens.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58910
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Alexyessin » Fr 23. Dez 2016, 09:04

Provokateur hat geschrieben:(23 Dec 2016, 06:27)

Noch mal gut gegangen.

Offenkundig funktionieren unsere Systeme zumindest meistens.


Und das ist NRW.

Da bin ich ja wirklich froh, das diesmal nix passiert ist.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15527
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Skull » Fr 23. Dez 2016, 09:05

Alexyessin hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:04)

Und das ist NRW.

Watt soll datt denn heissen ? :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
pikant
Beiträge: 52756
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon pikant » Fr 23. Dez 2016, 09:05

Provokateur hat geschrieben:(23 Dec 2016, 06:27)

Noch mal gut gegangen.

Offenkundig funktionieren unsere Systeme zumindest meistens.


sehr gute Arbeit unserer Polizei!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58910
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Alexyessin » Fr 23. Dez 2016, 09:11

Skull hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:05)

Watt soll datt denn heissen ? :D

mfg


Es wurden ja die letzten Jahre immer mal wieder auf die Schludrigkeit der Polizei in NRW hingewiesen :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
lobozen
Beiträge: 9962
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: fugitive
Wohnort: Where women glow and men plunder

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon lobozen » Fr 23. Dez 2016, 09:31

Ob die beiden festgenommenen Kosovaren wohl "Schutzsuchende" waren? Und welcher Religion moegen sie wohl angehoeren?
Ach richtig, ist ja unwichtig. Wir wissen ja, dass Terror nicht mit" Fluechtlingen" zu tun hat und islamistischer Terror nichts mit dem Islam.
Also dann bis zum naechsten Einzelfall...
"what you call love was invented by guys like me, to sell nylons"
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13174
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 09:50

Alexyessin hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:11)

Es wurden ja die letzten Jahre immer mal wieder auf die Schludrigkeit der Polizei in NRW hingewiesen :)


Na ja, Verallgemeinerungen helfen zwar einfachen Gemütern bei der Bewältigung des Alltags... aber fair sind sie sicher nicht. Dennoch muß in jedem Einzelfall untersucht werden, ob solche Anschläge durch besseren Einsatz der Sicherheitskräfte oder durch Zusammenarbeit national und international hätten vermieden werden können. Wenn es um Leben oder Tod vieler Menschen geht, dann müssen auch bürgerliche Freiheiten auf den Prüfstand, da hilft nun einmal alles nichts!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58910
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Alexyessin » Fr 23. Dez 2016, 09:52

H2O hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:50) Wenn es um Leben oder Tod vieler Menschen geht, dann müssen auch bürgerliche Freiheiten auf den Prüfstand, da hilft nun einmal alles nichts!


Da bin ich aber froh, das ich diese Haltung bei vielen Parteien nicht finde und diese für mich daher wählbar sind.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Dieter Winter
Beiträge: 12993
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Dieter Winter » Fr 23. Dez 2016, 09:53

Provokateur hat geschrieben:(23 Dec 2016, 06:27)

Noch mal gut gegangen.

Offenkundig funktionieren unsere Systeme zumindest meistens.


Sagte das blinde Huhn, als es den Korn fand. :x
pikant
Beiträge: 52756
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon pikant » Fr 23. Dez 2016, 09:54

H2O hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:50)
Wenn es um Leben oder Tod vieler Menschen geht, dann müssen auch bürgerliche Freiheiten auf den Prüfstand, da hilft nun einmal alles nichts!


dann haben Terroristen das erreicht, was sie wollen!
Benutzeravatar
ebi80
Beiträge: 944
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 21:06

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon ebi80 » Fr 23. Dez 2016, 09:55

lobozen hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:31)

Ob die beiden festgenommenen Kosovaren wohl "Schutzsuchende" waren? Und welcher Religion moegen sie wohl angehoeren?
Ach richtig, ist ja unwichtig. Wir wissen ja, dass Terror nicht mit" Fluechtlingen" zu tun hat und islamistischer Terror nichts mit dem Islam.
Also dann bis zum naechsten Einzelfall...


So gesehen ist es ja nicht das gleiche.
Flüchtlinge sind Flüchtlinge,
Muslime sind Muslime,
Terroristen sind Terroristen .

Deutsche sind Deutsche,
Nazis sind Nazis.

Alles einzelne Gruppen. Aber den Unterschied kennst du ja nicht.
Fight for a living Planet!
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13174
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 09:58

Alexyessin hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:52)

Da bin ich aber froh, das ich diese Haltung bei vielen Parteien nicht finde und diese für mich daher wählbar sind.


Das kommt auf den Leidensdruck an, der sich aufbaut. Wöchentlich ein Anschlag mit mehreren Toten und Schwerverletzten, auch in Ihrem Lebensumfeld, und schon vermitteln sich Ihnen ganz andere Einsichten. Hochmut kommt vor dem Fall.
Dieter Winter
Beiträge: 12993
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Dieter Winter » Fr 23. Dez 2016, 10:00

ebi80 hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:55)

So gesehen ist es ja nicht das gleiche.
Flüchtlinge sind Flüchtlinge,
Muslime sind Muslime,
Terroristen sind Terroristen .

Deutsche sind Deutsche,
Nazis sind Nazis.

Alles einzelne Gruppen. Aber den Unterschied kennst du ja nicht.


Es gibt Schnittmengen, d. h. man kann gleichzeitig mehreren Gruppen angehören.
pikant
Beiträge: 52756
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon pikant » Fr 23. Dez 2016, 10:02

H2O hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:58)

Das kommt auf den Leidensdruck an, der sich aufbaut. Wöchentlich ein Anschlag mit mehreren Toten und Schwerverletzten, auch in Ihrem Lebensumfeld, und schon vermitteln sich Ihnen ganz andere Einsichten. Hochmut kommt vor dem Fall.


kommt mal was konkretes?

welche buergerlichen Freiheiten wollen Sie nach Berlin einschraenken?
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13174
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 10:04

pikant hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:54)

dann haben Terroristen das erreicht, was sie wollen!


Das meine ich sicher nicht! Aber wenn ich das Urteil des EuGH zur Nachrichtenüberwachung vor dem Hintergrund solcher teils auch organisierten Anschläge sehe, dann meine ich schon, daß die hohen Herren da auf dem Holzweg wandeln! Aber, wie bei Alex schon angemerkt: Das ist alles eine Frage des Leidensdrucks. Hoffen wir also, daß mehr Verbrecher vor der Tat abgefangen werden als nach der Tat.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13174
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 10:08

pikant hat geschrieben:(23 Dec 2016, 10:02)

kommt mal was konkretes?

welche buergerlichen Freiheiten wollen Sie nach Berlin einschraenken?


Etwa die, daß polizeibekannte Gefährder, die auch schon mit Bombenbastelplänen und bei versuchter Waffenbeschaffung aufgefallen sind, immer noch frei herumlaufen können, weil "Gefährder" kein Straftatbestand ist. Aber ich staune, daß Sie nicht von allein darauf kommen!

Mir fallen auch weitere Dinge gerade im Zusammenhang auch mit der Nachverfolgung des Berliner Verbrechens ein; da halte ich aber den Mund in der Hoffnung, daß unsere Sicherheitsleute ganz von allein darauf kommen werden. DER Druck ist ja schon vorhanden!
Zuletzt geändert von H2O am Fr 23. Dez 2016, 10:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11550
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Provokateur » Fr 23. Dez 2016, 10:10

H2O hat geschrieben:(23 Dec 2016, 10:08)

Etwa die, daß polizeibekannte Gefährder, die auch schon mit Bombenbastelplänen und bei versuchter Waffenbeschaffung aufgefallen sind, immer noch frei herumlaufen können, weil "Gefährder" kein Straftatbestand ist. Aber ich staune, daß Sie nicht von allein darauf kommen!


Neinein, Gefährder heißt: "Dem trauen wir zu, dass er Straftaten begeht."

Versuchte Straftaten werden auch geahndet. Wenn der eine Geldstrafe aufgebrummt bekommen hat, dann läuft er danach eben noch herum.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23513
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon jack000 » Fr 23. Dez 2016, 10:11

Dieter Winter hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:53)

Sagte das blinde Huhn, als es den Korn fand. :x

Da gibt es schon so einiges was die finden:
viewtopic.php?f=34&t=62352
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58910
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Alexyessin » Fr 23. Dez 2016, 10:11

H2O hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:58)

Das kommt auf den Leidensdruck an, der sich aufbaut. Wöchentlich ein Anschlag mit mehreren Toten und Schwerverletzten, auch in Ihrem Lebensumfeld, und schon vermitteln sich Ihnen ganz andere Einsichten. Hochmut kommt vor dem Fall.


Freiheit hat nichts mit Hochmut zu tun.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13174
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 10:17

Alexyessin hat geschrieben:(23 Dec 2016, 10:11)

Freiheit hat nichts mit Hochmut zu tun.


Doch, doch! Wenn man nicht unmittelbar geschädigt ist, dann kann man hehre Grundsätze hoch halten. Die Toten und Schwerstverletzten sind ja die anderen. Wenn die Einschläge dann näher kommen, werden Kompromisse möglich... ist jedenfalls meine Lebenserfahrung.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast