Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13178
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 11:45

Bielefeld09 hat geschrieben:(23 Dec 2016, 11:36)

Es handelt sich um den Fahrer des LKW in Berlin?
Oder ist auch das noch bei dir unschlüssig?


Ja, jetzt ist alles klar; noch ein Skandal: 1.000 km Flucht nach internationalem Fahndungsaufruf über mindestens 2 Staatsgrenzen hinweg... ganz einfach super!
Dieter Winter
Beiträge: 13008
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Dieter Winter » Fr 23. Dez 2016, 11:47

H2O hat geschrieben:(23 Dec 2016, 11:45)

Ja, jetzt ist alles klar; noch ein Skandal: 1.000 km Flucht nach internationalem Fahndungsaufruf über mindestens 2 Staatsgrenzen hinweg... ganz einfach super!


Klingt jedenfalls sehr vertrauenserweckend. :D
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13178
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 11:47

pikant hat geschrieben:(23 Dec 2016, 11:39)


Meine Anmerkung dazu konnte doch gar nicht mißverstanden werden. :D
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3381
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon X3Q » Fr 23. Dez 2016, 11:48

H2O hat geschrieben:(23 Dec 2016, 10:22)

Ja, auch mir können Sie ohne Gewissensbisse Straftaten zutrauen. Der Unterschied zu einem "polizeibekannten Gefährder" scheint mir dennoch leicht heraus zu finden sein. Und bei diesen Gefährdern geht es auch nicht um einen Taschendiebstahl oder Ladendiebstahl, sondern um Menschenleben. Auch den Unterschied kann man ohne Mühe erkennen.

Trotzdem ist ein Gefährder noch immer eine Person, die keine Straftat begangen hat. Sie wird hat nur so eingeschätzt. Also einfach auf Verdacht, und sei er noch so begründet, einem Menschen seine Bürgerrechte absprechen? Ist es das, was du im Sinn hast?

--X
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13178
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 11:49

Dieter Winter hat geschrieben:(23 Dec 2016, 11:47)

Klingt jedenfalls sehr vertrauenserweckend. :D


Na, wenigstens einer, dem das auch auffällt! :D
pikant
Beiträge: 52809
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon pikant » Fr 23. Dez 2016, 11:49

H2O hat geschrieben:(23 Dec 2016, 11:45)

Ja, jetzt ist alles klar; noch ein Skandal: 1.000 km Flucht nach internationalem Fahndungsaufruf über mindestens 2 Staatsgrenzen hinweg... ganz einfach super!


hat aber nichts mit dem Anschlag in Oberhausen zu tun - falscher Strang
Dieter Winter
Beiträge: 13008
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Dieter Winter » Fr 23. Dez 2016, 11:52

pikant hat geschrieben:(23 Dec 2016, 11:49)

hat aber nichts mit dem Anschlag in Oberhausen zu tun - falscher Strang


Nicht unbedingt. Beides steht in engem zeitlichen Zusammenhang und dürfte beides unter Terrorismus fallen.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13178
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 11:53

X3Q hat geschrieben:(23 Dec 2016, 11:48)

Trotzdem ist ein Gefährder noch immer eine Person, die keine Straftat begangen hat. Sie wird hat nur so eingeschätzt. Also einfach auf Verdacht, und sei er noch so begründet, einem Menschen seine Bürgerrechte absprechen? Ist es das, was du im Sinn hast?

--X


Ja, wenn die betreffende Person, illegal und ohne Ausweispapiere eingereist obendrein, bei Vorbereitungen zu einem ansonsten noch unbekannten Terroranschlag beobachtet wird, dann habe ich so etwas im Sinn. Wollen Sie lieber abwarten, bis ihm die Tat gelungen ist?
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13178
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 11:55

Dieter Winter hat geschrieben:(23 Dec 2016, 11:52)

Nicht unbedingt. Beides steht in engem zeitlichen Zusammenhang und dürfte beides unter Terrorismus fallen.


Nein, der Einwand ist formal in Ordnung, aber inhaltlich sinnlos. Damit lebe ich ganz gut.
Dieter Winter
Beiträge: 13008
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Dieter Winter » Fr 23. Dez 2016, 11:57

H2O hat geschrieben:(23 Dec 2016, 11:53)

Ja, wenn die betreffende Person, illegal und ohne Ausweispapiere eingereist obendrein, bei Vorbereitungen zu einem ansonsten noch unbekannten Terroranschlag beobachtet wird, dann habe ich so etwas im Sinn. Wollen Sie lieber abwarten, bis ihm die Tat gelungen ist?


Genau das ist nach gängiger Rechtsauffassung erforderlich.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13178
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 12:02

Dieter Winter hat geschrieben:(23 Dec 2016, 11:57)

Genau das ist nach gängiger Rechtsauffassung erforderlich.


Das scheint aber nicht so zu sein; die Vorbereitung auf eine Straftat scheint den Zugriff schon zu rechtfertigen... siehe "Oberhausen". Im Fall Berlin sind so viele schlimme Fehler zu beklagen, daß mir allmählich die Lust fehlt, mich daran weiterhin zu reiben. Wenn das kein Thema für einen Bundestagsausschuß ist, dann weiß ich auch nicht mehr, welche Aufreger dazu noch geeignet sind.
Dieter Winter
Beiträge: 13008
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon Dieter Winter » Fr 23. Dez 2016, 12:06

H2O hat geschrieben:(23 Dec 2016, 12:02)

Das scheint aber nicht so zu sein; die Vorbereitung auf eine Straftat scheint den Zugriff schon zu rechtfertigen... siehe "Oberhausen".


Den Zugriff möglicherweise schon, aber keine Verurteilung, so lange die Vorbereitung bzw. Straftat nicht nachgewiesen ist.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13178
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon H2O » Fr 23. Dez 2016, 12:19

Dieter Winter hat geschrieben:(23 Dec 2016, 12:06)

Den Zugriff möglicherweise schon, aber keine Verurteilung, so lange die Vorbereitung bzw. Straftat nicht nachgewiesen ist.


Der Zugriff beruhte ja schon auf beweisbaren Vorbereitungen; da war sogar schon der Ort des geplanten Anschlags bekannt! Kommt mir schon fast als zu viel Beweis vor. Ist ja noch 'mal gut gegangen!
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 20070
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Oberhausen: Anschlag aufs Centro möglicherweise verhindert

Beitragvon relativ » Fr 23. Dez 2016, 13:21

Alexyessin hat geschrieben:(23 Dec 2016, 09:11)

Es wurden ja die letzten Jahre immer mal wieder auf die Schludrigkeit der Polizei in NRW hingewiesen :)

Nicht nur in den letzten Jahren. Auch beim Anschlag auf den berliner weihnachtsmarkt, versuchen auffällig viele mit dem Zeigefinger nach NRW zu zeigen.
Selbst der Lachet betreibt pauschale Nestbeschmutzung um die vorstehenden Politiker zu kritisieren, ob ihn das bei der Wahl helfen wird, wage ich jetzt mal zu bezweifeln
Das Banale braucht man nicht zu schälen.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste