"Frauentreten" - Der neue Trend?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10233
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice
Wohnort: जर्मनी

Re: "Frauentreten" - Der neue Trend?

Beitragvon Provokateur » Mi 8. Feb 2017, 16:09

Gendergerecht:

In Berlin haben Unbekannte am späten Dienstagabend einen Mann die Treppe eines U-Bahnhofs hinunter gestoßen. Wie die Polizei jetzt unter Berufung auf Augenzeugen berichtete, schubsten zwei Angreifer den 62-Jährigen im Vorbeirennen. Der Mann habe das Gleichgewicht verloren und sei gestürzt. Ein alarmierter Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Den Tätern gelang der Polizei zufolge die Flucht.
Cynic, n.: A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Ambrose Bierce
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 16165
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Offenbach

Re: "Frauentreten" - Der neue Trend?

Beitragvon schelm » Fr 24. Feb 2017, 19:48

http://www.focus.de/regional/koeln/angr ... 02071.html

Veröffentlicht wird, was die Frau anhatte, aber keine Täterbeschreibung. Die Polizei sucht Zeugen, um weiter ermitteln zu können, aus dem Ü - Video wird aber nichts veröffentlicht. Vielleicht ja, wenn es noch mehr Opfer gibt ?
Jeder Kaiser hat das Recht nackt vor sein Volk zu treten, aber dafür bedarf es eines Volkes, das nicht blind ist.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast