Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Moderator: Moderatoren Forum 2

pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon pikant » Fr 4. Nov 2016, 13:49

Yossarian hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:47)

Nein, wieder falsch. Ich habe geschrieben der BGH setzt ihn auf freien Fuß was zu 100% korrekt ist.


vor allem haben Sie von einem IS Terroristen gesprochen und das ist noch gar nicht bewiesen und da keine hinreichender Tatverdacht vorliegt hat der BGH so entschieden!
Haben Sie andere Fakten zur Hand, die aus einem Verdacht die Tatsache machen, dass dieser Mensch ein IS Terrorist ist oder warum behaupten Sie das einfach?
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon schelm » Fr 4. Nov 2016, 13:50

Yossarian hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:07)

Der BGH hat ihn auf freien Fuß gesetzt, der Richter vom Amtsgericht hat Untersuchungshaft angeordnet- wegen Urkundenfälschung.
Was ziemlich albern ist da 80% aller Migranten mit falschen oder ganz ohne Papiere einreisen^^

Wieso das denn ? Die anderen werden doch jetzt auch wegen Urkundenfälschung festgenommen, oder etwa nicht ? :eek:

** Sarkasmus off ** ;)
Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht, Heinrich Heine.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon pikant » Fr 4. Nov 2016, 13:52

schelm hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:50)

Wieso das denn ? Die anderen werden doch jetzt auch wegen Urkundenfälschung festgenommen, oder etwa nicht ? :eek:

** Sarkasmus off ** ;)


die Urkundenfaelschung hat er schon eingerauemt und ja Urkundenfaelschung ist keine Bagatelle.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon Yossarian » Fr 4. Nov 2016, 13:54

pikant hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:49)

vor allem haben Sie von einem IS Terroristen gesprochen und das ist noch gar nicht bewiesen und da keine hinreichender Tatverdacht vorliegt hat der BGH so entschieden!
Haben Sie andere Fakten zur Hand, die aus einem Verdacht die Tatsache machen, dass dieser Mensch ein IS Terrorist ist oder warum behaupten Sie das einfach?


Und genau deswegen hab ich geschrieben dass der BGH ganz schön in der scheisse sitzt wenn der typ dann doch einen Anschlag durchführt oder auch nur davor verhaftet wird :s

Ganz schön lange Leitung aber wir kommen schon dahin langsam aber sicher^^
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon pikant » Fr 4. Nov 2016, 13:56

Yossarian hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:54)

Und genau deswegen hab ich geschrieben dass der BGH ganz schön in der scheisse sitzt wenn der typ dann doch einen Anschlag durchführt oder auch nur davor verhaftet wird :s

Ganz schön lange Leitung aber wir kommen schon dahin langsam aber sicher^^


sie haben von einem IS Terroristen gesprochen und dies ist laut BGH anhand von Fakten nicht bewiesen.
warum sprechen Sie von einem IS Terrorist, wenn das nicht bewiesen ist?
Haben Sie andere Erkenntnisse als der BGH oder verurteilen Sie einen Menschen einfach aufgrund von Presseberichten und nicht anhand von Fakten?
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon Yossarian » Fr 4. Nov 2016, 14:09

pikant hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:56)

sie haben von einem IS Terroristen gesprochen und dies ist laut BGH anhand von Fakten nicht bewiesen.
warum sprechen Sie von einem IS Terrorist, wenn das nicht bewiesen ist?
Haben Sie andere Erkenntnisse als der BGH oder verurteilen Sie einen Menschen einfach aufgrund von Presseberichten und nicht anhand von Fakten?


Oh, nun neben der Presse ist das auch die Aussage der Staatsanwaltschaft und Polizei....Also läuft es jetzt auf Lügenpresse hinaus? :thumbup:
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon pikant » Fr 4. Nov 2016, 14:13

Yossarian hat geschrieben:(04 Nov 2016, 14:09)

Oh, nun neben der Presse ist das auch die Aussage der Staatsanwaltschaft und Polizei....Also läuft es jetzt auf Lügenpresse hinaus? :thumbup:


nein,
das ist falsch

keiner hat von einem IS Terroristen gesprochen, sondern nur dass dieser Typ verdaechtig ist, eine terroristischen Vereinigung anzugehoeren und Kontakt zum IS hatte.
die Bundesanwaltschaft hat aber laut BGH keine Fakten vorgelegt, die dies erhaerteten

Sie dagegen haben von einem IS Terroristen gesprochen und dies einfach als Fakt dargestellt - das ist nur unserioes zu nennen.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25321
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon jack000 » Do 10. Nov 2016, 17:31

Syrer spähte Berliner Touristenplätze aus

In Berlin ist ein 19-jähriger Syrer angeklagt: Der als Flüchtling getarnte Mann soll einen Anschlag in der Hauptstadt geplant haben. Dafür späht der mutmaßliche IS-Terrorist offenbar beliebte Touristenziele im Berliner Zentrum aus.

Der 19 Jahre alte Syrer habe seine Erkenntnisse im Februar 2016 an einen Kontaktmann in der Heimat durchtelefoniert. Dabei sei es darum gegangen, wie viele Personen und Reisebusse sich dort zu welcher Zeit aufhielten. Diese Details stehen in einem nun veröffentlichten Beschluss des Bundesgerichtshofs (BGH), der die Untersuchungshaft des Mannes um drei Monate verlängert. Dass der Mann in Berlin Anschlagsziele ausgespäht haben soll, war bereits bekannt - allerdings nicht, welche.

Kontaktmann für Attentäter

Er war im März als mutmaßliches Mitglied des Islamischen Staats (IS) festgenommen worden. Im Oktober klagte ihn die Bundesanwaltschaft an. Erst zu diesem Zeitpunkt wurde bekannt, dass er nicht nur in Syrien gekämpft, sondern in Berlin Anschlagsziele ausgespäht haben soll.

http://www.n-tv.de/politik/Syrer-spaeht ... 56206.html

Wieder einen erwischt ...
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25321
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon jack000 » Fr 16. Dez 2016, 11:25

Laut „Focus“ plante ein Zwölfjähriger einen Anschlag auf den Ludwigshafener Weihnachtsmarkt. Nachdem ein Sprengsatz in einer Tasche nicht zündete, soll er es ein zweites Mal nahe dem Rathaus versucht haben. Die Polizei verweist auf die Bundesanwaltschaft.

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 29af7.html

Meine güte, ein Zwölfjähriger. Als Deutsch-Iraker ist er demnach nicht mit der Flüchtlingswelle eingedrungen aber man sieht was uns da noch bevor steht, denn das war haarscharf.
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon schelm » Fr 16. Dez 2016, 12:45

jack000 hat geschrieben:(16 Dec 2016, 11:25)

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 29af7.html

Meine güte, ein Zwölfjähriger. Als Deutsch-Iraker ist er demnach nicht mit der Flüchtlingswelle eingedrungen aber man sieht was uns da noch bevor steht, denn das war haarscharf.

Mit 12 sollte man doch legalen Zugang zu Jungfrauen haben, oder ?
Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht, Heinrich Heine.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon pikant » Fr 16. Dez 2016, 12:54

jack000 hat geschrieben:(16 Dec 2016, 11:25)

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 29af7.html

Meine güte, ein Zwölfjähriger. Als Deutsch-Iraker ist er demnach nicht mit der Flüchtlingswelle eingedrungen aber man sieht was uns da noch bevor steht, denn das war haarscharf.


ja, die Terroristen werden immer juenger und werden sogar in Deutschland geboren - um Terrorist zu werden braucht man keine Fluechtlingswelle
das sagt uns dieser Fall!

soll man diesem 12-jaehrigen Terroristen jetzt den deutschen Pass entziehen?
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13591
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon Billie Holiday » Fr 16. Dez 2016, 12:55

jack000 hat geschrieben:(16 Dec 2016, 11:25)

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 29af7.html

Meine güte, ein Zwölfjähriger. Als Deutsch-Iraker ist er demnach nicht mit der Flüchtlingswelle eingedrungen aber man sieht was uns da noch bevor steht, denn das war haarscharf.


Jetzt hetzt Du schon gegen Kinder.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon schelm » So 30. Jul 2017, 09:13

https://www.welt.de/politik/deutschland ... othek.html

Könnte ein solcher Einsatz gewesen sein, man muss noch abwarten.
Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht, Heinrich Heine.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon CaptainJack » So 30. Jul 2017, 09:19

jack000 hat geschrieben:(16 Dec 2016, 11:25)

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 29af7.html

Meine güte, ein Zwölfjähriger. Als Deutsch-Iraker ist er demnach nicht mit der Flüchtlingswelle eingedrungen aber man sieht was uns da noch bevor steht, denn das war haarscharf.
Und das Wunderbare daran .. wenn er überlebt, darf er gleich nochmal! :thumbup:
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29501
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon DarkLightbringer » Di 16. Jan 2018, 19:14

Iranische Quds-Brigaden sollen israelische Angriffsziele ausgespäht haben. Auf einen Tipp des Verfassungsschutzes hin sind rund 10 Objekte im Bundesgebiet durchsucht worden.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 88140.html

Der Fall zeigt, dass aus dem sog. Ruheraum auch sehr schnell ein Aktivitätsraum werden kann. Immerhin, der Verfassungsschutz scheint ein Auge drauf zu haben.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste