Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26570
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon jack000 » Do 3. Nov 2016, 21:27

think twice hat geschrieben:(03 Nov 2016, 21:18)

Was hast du bloß immer mit deinen Nicht-Identifizierbaren?

Tja, was wohl könnte das Problem sein?

Wieviele gibt es denn davon?

Im Januar waren es 77%:
https://www.welt.de/debatte/kolumnen/un ... haben.html

Warum wird bei jeder deiner Horrormeldungen, die du hier mit Genuss verlinkst, immer die Nationalität genannt? Weil sie alle als Pseudonyme durch die Gegend laufen?

Weil möglicherweise das eine mit dem anderen zusammenhängt, bzw. eine seltsame Statistik sich ergibt derjenigen die im Zusammenhang mit Terrorverdacht festgenommen wurden?

Und ist einer ohne Pass verdächtiger, ein Terrorist zu sein als einer mit Papieren?

Nein, das wird sich einpendeln ...
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 18620
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon think twice » Do 3. Nov 2016, 21:38

77% Nicht-Identifizierbare, logisch. Schau lieber mal in die Statistik des BAMF, anstatt mit deinen Verblödungsartikeln um dich zu werfen.
#ausgehetzt - Danke München!
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 18620
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon think twice » Do 3. Nov 2016, 21:40

Hans Albers hat geschrieben:(03 Nov 2016, 21:23)

Es gibt überall problematische Mitbürger... gut, dass sie im Internet wenn nicht Brot, so doch Spiele haben, dachte man.
- Aber der wird uns noch viel drastischer um die Ohren fliegen, dieser Popularismus von Emil Mustermann.

Gut, wenn man außer dem Internet noch reale Menschen als Informations- und Kommunikationsquellen hat.
#ausgehetzt - Danke München!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26570
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon jack000 » Do 3. Nov 2016, 21:41

think twice hat geschrieben:(03 Nov 2016, 21:38)

77% Nicht-Identifizierbare, logisch. Schau lieber mal in die Statistik des BAMF, anstatt mit deinen Verblödungsartikeln um dich zu werfen.

Dann nenne mir die Statistik die du kennst und erwähne was dadurch besser sein soll!
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 18620
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon think twice » Do 3. Nov 2016, 21:44


Da klicke ich doch mal einen deiner Links an und was sehen meine entsetzten Augen? Es ist nicht mal ne Quelle, sondern einfach nur die unbelegte Behauptung eines x-beliebigen Kolumnenschreibers.
Jack, du beleidigst meine Intelligenz!
#ausgehetzt - Danke München!
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 18620
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon think twice » Do 3. Nov 2016, 21:46

jack000 hat geschrieben:(03 Nov 2016, 21:41)

Dann nenne mir die Statistik die du kennst und erwähne was dadurch besser sein soll!

DU stellst hier Behauptungen auf, also belege sie.
Und ich habe die BAMF-Statistik schon etwa 10x verlinkt.
#ausgehetzt - Danke München!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26570
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon jack000 » Do 3. Nov 2016, 22:03

think twice hat geschrieben:(03 Nov 2016, 21:46)

DU stellst hier Behauptungen auf, also belege sie.
Und ich habe die BAMF-Statistik schon etwa 10x verlinkt.

Wann und wo?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon schelm » Fr 4. Nov 2016, 08:24

jack000 hat geschrieben:(03 Nov 2016, 19:05)

Was uns erspart geblieben ist:

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 54850.html
Interessant auch in diesem Fall, dass es Hinweise aus den USA waren, die zur Festnahme führten. Wäre Deutschland auf sich selbst gestellt hätten wir aller Wahrscheinlichkeit nach das nächste Terror-Desaster gehabt ...

Den BGH scheinen die Hinweise vom NSA nicht überzeugt zu haben. Immerhin wurde der Verdächtige jetzt wegen Urkundenfälschung festgesetzt. :D

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1119681.html
Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht, Heinrich Heine.
Texas41
Beiträge: 539
Registriert: Mi 26. Aug 2015, 09:58

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon Texas41 » Fr 4. Nov 2016, 08:42

jack000 hat geschrieben:(03 Nov 2016, 19:05)

Was uns erspart geblieben ist:

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 54850.html
Interessant auch in diesem Fall, dass es Hinweise aus den USA waren, die zur Festnahme führten. Wäre Deutschland auf sich selbst gestellt hätten wir aller Wahrscheinlichkeit nach das nächste Terror-Desaster gehabt ...


Man kann nur froh sein, daß die Kommunikation auf der Geheimdienstebene funktioniert und selbst dann sind die deutschen Behörden manchmal nicht in der Lage, die Leute festzusetzen (siehe Chemnitz).
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon Yossarian » Fr 4. Nov 2016, 09:24

schelm hat geschrieben:(04 Nov 2016, 08:24)

Den BGH scheinen die Hinweise vom NSA nicht überzeugt zu haben. Immerhin wurde der Verdächtige jetzt wegen Urkundenfälschung festgesetzt. :D

http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1119681.html


Wahnsinn, Richter setzt IS Terroristen auf freien Fuß?
Wenn der einen Anschlag durchführen wird werden die Folgen unabsehbar sein.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
CaptainJack

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon CaptainJack » Fr 4. Nov 2016, 12:46

Hans Albers hat geschrieben:(03 Nov 2016, 21:14)

Wahnsinnn ist vielmehr, wie viele Leute es gibt, die noch niemals Kontakt zu Afghanen oder anderen Flüchtlingen hatten und trotzdem eine von Ressentiments, Ängsten, Vorurteilen, gar HASS zerfressene Haltung haben.

Weißt Du, wieviele Iraker damals während des Krieges von Syrien als Flüchtlinge aufgenommen wurden? Die haben Wohnungen bekommen, und Sozialgeld. Erstaunlich, nicht?
Kann sein oder auch nicht, aber egal, vereinfacht ausgedrückt, Gläubige zu Gläubigen passt aber allemal um Universen besser, als Gläubige zu Ungläubigen, die man, wenn man es religiös/korantechnisch betrachtet, immer und überall töten soll!
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon pikant » Fr 4. Nov 2016, 12:51

Yossarian hat geschrieben:(04 Nov 2016, 09:24)

Wahnsinn, Richter setzt IS Terroristen auf freien Fuß?
Wenn der einen Anschlag durchführen wird werden die Folgen unabsehbar sein.


wo haben Sie denn diesen Unsinn her?
der Mann sitzt weiter wegen Urkundenfaelschung in Untersuchtungshaft.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon Yossarian » Fr 4. Nov 2016, 13:07

pikant hat geschrieben:(04 Nov 2016, 12:51)

wo haben Sie denn diesen Unsinn her?
der Mann sitzt weiter wegen Urkundenfaelschung in Untersuchtungshaft.


Der BGH hat ihn auf freien Fuß gesetzt, der Richter vom Amtsgericht hat Untersuchungshaft angeordnet- wegen Urkundenfälschung.
Was ziemlich albern ist da 80% aller Migranten mit falschen oder ganz ohne Papiere einreisen^^
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon pikant » Fr 4. Nov 2016, 13:12

Yossarian hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:07)

Der BGH hat ihn auf freien Fuß gesetzt, der Richter vom Amtsgericht hat Untersuchungshaft angeordnet- wegen Urkundenfälschung.
Was ziemlich albern ist da 80% aller Migranten mit falschen oder ganz ohne Papiere einreisen^^


ja,
aber ihr Posting war grundfalsch, dass dieser Mann auf freien Fuss gesetzt worden ist und der zweite Satz eine Frechheit, weil man im Gefaengnis keinen Anschlag verueben kann.
dieser Typ war nicht eine Sekunde auf freiem Fuss, weil er nach dem Urteil des BGH unter Polizeischutz sofort einem Haftrichter vorgefuehrt wurde.

erst mal lesen und dann posten - Danke!
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon Yossarian » Fr 4. Nov 2016, 13:16

pikant hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:12)

ja,
aber ihr Posting war grundfalsch, dass dieser Mann auf freien Fuss gesetzt worden ist und der zweite Satz eine Frechheit, weil man im Gefaengnis keinen Anschlag verueben kann.
dieser Typ war nicht eine Sekunde auf freiem Fuss, weil er nach dem Urteil des BGH unter Polizeischutz sofort einem Haftrichter vorgefuehrt wurde.

erst mal lesen und dann posten - Danke!


Nein, mein Post ist zu 100% korrekt.
Der BGH hat keine Haft angeordnet als zuständige Stelle bei Straftaten gegen den Staat. Die Sache mit der Urkundenfälschung läuft beim Amtsgericht und ist eine notlösung um ihn wenigsten paar tage festzusetzen.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon pikant » Fr 4. Nov 2016, 13:19

Yossarian hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:16)

Nein, mein Post ist zu 100% korrekt.
Der BGH hat keine Haft angeordnet als zuständige Stelle bei Straftaten gegen den Staat. Die Sache mit der Urkundenfälschung läuft beim Amtsgericht und ist eine notlösung um ihn wenigsten paar tage festzusetzen.


Wie kann man einen Anschlag durchfuehren wenn man im Knast ist?
und genau das haben Sie behauptet und das ist grundfalsch
der BGH hat nur einen Haftbefehl wegen einer Terrorgefahr abgehlehnt und ihn nicht auf freien Fuss gesetzt , sondern der ist gleich zum Haftrichter gefuehrt worden, weil der BGH fuer diesen Tatbestand nicht zustaendig ist - ich glaube Sie verstehen ihre eigenen verlinkten Postings nicht und das scheint mir das Problem zu sein.

PS: Was ist denn daran 'Wahnsinn' wenn keine Beweise vorgelegt werden, dass dieser Typ ein Terrorist ist und der BGH anhand von Fakten so entschieden hat - soll man jetzt auch ohne Beweise einbuchten koennen auf Verdacht einfach ohne Beweise, ohne Fakten?
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon Yossarian » Fr 4. Nov 2016, 13:27

pikant hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:19)

Wie kann man einen Anschlag durchfuehren wenn man im Knast ist?
und genau das haben Sie behauptet und das ist grundfalsch
der BGH hat nur einen Haftbefehl wegen einer Terrorgefahr abgehlehnt und ihn nicht auf freien Fuss gesetzt , sondern der ist gleich zum Haftrichter gefuehrt worden, weil der BGH fuer diesen Tatbestand nicht zustaendig ist - ich glaube Sie verstehen ihre eigenen verlinkten Postings nicht und das scheint mir das Problem zu sein.


Das ist so ein Nonsense das es mir schwer fällt darauf zu antworten.

Der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs (BGH) hat den wegen Terrorverdachts beantragten Haftbefehl gegen den 27-Jährigen am Donnerstagabend verweigert. Das sagte am Freitag eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe. Den anderen Haftbefehl habe das Amtsgericht Karlsruhe erlassen. Dieses bestätigte, dass ein Haftbefehl wegen Urkundenfälschung erging. Der Mann war am Mittwochabend in Berlin gefasst worden.

Es gehe um die Nutzung eines gefälschten Passes, sagte ein Sprecher des Amtsgerichts. Demnach hatte die zuständige Berliner Generalstaatsanwaltschaft das Karlsruher Amtsgericht eingeschaltet, weil sich der Festgenommene am Donnerstagabend wegen der Vorführung beim BGH in der Stadt befand. Inzwischen sei er wieder nach Berlin gebracht worden, wo er nun in Untersuchungshaft sitze.


http://www.faz.net/aktuell/politik/kamp ... 12152.html

Was ist daran so schwer verständlich? BGH verweigert Haftbefehl.
Haftbefehlt Amtsgericht Notlösung der Staatsanwaltschaft dass er nicht sofort auf freien Fuß kommt, lange halten kann man ihn damit nicht.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon pikant » Fr 4. Nov 2016, 13:29

Yossarian hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:27)

Das ist so ein Nonsense das es mir schwer fällt darauf zu antworten.



http://www.faz.net/aktuell/politik/kamp ... 12152.html

Was ist daran so schwer verständlich? BGH verweigert Haftbefehl.
Haftbefehlt Amtsgericht Notlösung der Staatsanwaltschaft dass er nicht sofort auf freien Fuß kommt, lange halten kann man ihn damit nicht.


Sie haben behauptet der Typ waere auf freiem Fuss und das stimmt nicht!
und von daher kann er auch keine Anschlaege veruben, wie sie geschrieben haben.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon pikant » Fr 4. Nov 2016, 13:35

Yossarian hat geschrieben:(04 Nov 2016, 09:24)

Wahnsinn, Richter setzt IS Terroristen auf freien Fuß?
Wenn der einen Anschlag durchführen wird werden die Folgen unabsehbar sein.


der BGH hat einen Haftbefehl wegen Terrorgefahr verweigert und er ist wegen Urkundenfaelschung weiter im Knast und kann keine Anschlaege durchfuehren
diese Behauptung ist durch nichts unterlegt und der BGH sah keienen hinreichenden Verdacht auf Terror und schon gar keinen IS Terroristen am Werk
wie kommen Sie eigentlich auf solch eine Wortwahl ohne Faktenkenntnis?
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Anti-Terror-Einsätze in Deutschland

Beitragvon Yossarian » Fr 4. Nov 2016, 13:47

pikant hat geschrieben:(04 Nov 2016, 13:29)

Sie haben behauptet der Typ waere auf freiem Fuss und das stimmt nicht!
und von daher kann er auch keine Anschlaege veruben, wie sie geschrieben haben.


Nein, wieder falsch. Ich habe geschrieben der BGH setzt ihn auf freien Fuß was zu 100% korrekt ist.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast