G20-Gipfel in Deutschland 2017

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5617
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 9. Jan 2018, 20:28

jack000 hat geschrieben:(09 Jan 2018, 20:19)

https://www.n-tv.de/politik/Bislang-hoe ... 21925.html
Na immerhin, allerdings nur weil der Kriminelle bereits vorbestraft war. Aber die Message stimmt schon: 1 Flasche geworfen => Jahrelang Haft! :)

Der wird das nicht hinnehmen. Dann geht's vor das Landgericht und die werden die Beweisfälschung nicht hinnehmen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon CaptainJack » Mi 10. Jan 2018, 00:17

Wenn man denkt, dass es nicht mehr schlimmer kommen kann ....
https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... album.html
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29260
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon JJazzGold » Mi 10. Jan 2018, 08:25

CaptainJack hat geschrieben:(10 Jan 2018, 00:17)

Wenn man denkt, dass es nicht mehr schlimmer kommen kann ....
https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... album.html



Das Teil ist in der Tat ekelerregend. Man fragt sich, was als nächstes kommt, ein Sammelalbum für abgefackelte Fahrzeuge und als Krönung ein Sammelalbum für verletzte und tote Polizisten. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie man diese Synapsendeformierten wieder in die Zivilisation eingliedern kann.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25321
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon jack000 » Mi 10. Jan 2018, 08:54

JJazzGold hat geschrieben:(10 Jan 2018, 08:25)

Das Teil ist in der Tat ekelerregend. Man fragt sich, was als nächstes kommt, ein Sammelalbum für abgefackelte Fahrzeuge und als Krönung ein Sammelalbum für verletzte und tote Polizisten. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie man diese Synapsendeformierten wieder in die Zivilisation eingliedern kann.

Genau das ist der Fehler im System, dass sich solch Synapsendeformierten überhaupt noch in der Zivilisation aufhalten dürfen.
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29260
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon JJazzGold » Mi 10. Jan 2018, 09:02

jack000 hat geschrieben:(10 Jan 2018, 08:54)

Genau das ist der Fehler im System, dass sich solch Synapsendeformierten überhaupt noch in der Zivilisation aufhalten dürfen.


Die wird man aber nicht los, nicht einmal, wenn sie aufgrund von Straftaten vorübergehend im Knast logieren.
Die Die Linke grübelt zurzeit nicht grundlos darüber nach, auf wessen ultimativ gewaltvolle Seite sie sich da beim G20 Gipfel geschlagen hat.

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/ ... er732.html
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10199
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon Cat with a whip » Fr 12. Jan 2018, 23:19

Bayrischer Polizist als Hooligan bei polizeiinternen Ermittlungen identifiziert.
Einem Bericht der Welt zufolge soll der Mann am Vorabend des Gipfels mit Bierdosen auf Beamte gezielt haben. Demnach wird auch gegen seine Hamburger Freundin wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt.


http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... t-krawalle

Immer mehr Linksterroristen die da gefunden werden.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10199
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon Cat with a whip » Mo 26. Feb 2018, 15:38

Herr V. erzählt seine Geschichte die er in Absurdistan erlebte:

http://www.taz.de/Fabio-V-ueber-G20-Protest/!5484578/
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10199
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon Cat with a whip » Fr 16. Mär 2018, 12:36

Mittlerweile laufen 138 Ermittlungsverfahren wegen mutmaßlicher Gewaltkriminalität gegen Polizisten.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... etzung-amt
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 5729
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon jorikke » Fr 16. Mär 2018, 16:08

Cat with a whip hat geschrieben:(16 Mar 2018, 12:36)

Mittlerweile laufen 138 Ermittlungsverfahren wegen mutmaßlicher Gewaltkriminalität gegen Polizisten.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... etzung-amt
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29501
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 16. Mär 2018, 16:18

Dort steht:
Anklagen gegen Polizisten hat es im Zusammenhang mit dem G20-Gipfel bisher nicht gegeben.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... etzung-amt

Die Polizei führte insgesamt 3.300 Ermittlungsverfahren, wobei bislang um die 40 G20-Gegner vor Gericht standen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Marmelada
Beiträge: 8448
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon Marmelada » Mo 21. Mai 2018, 09:19

http://www.taz.de/!5503378/
Der Polizist habe außerdem erklärt, dass er und drei weitere Kollegen sich extra umgezogen hatten – von bürgerlicher Kleidung zum Black-Block-Dress wechselten – ehe sie sich vermummt in den schwarzen Block einreihten. Genau diesen schnellen Kleidungswechsel hatten Polizei, Innenbehörde und Staatsanwaltschaft im Nachgang des G20-Gipfels bei den Demonstrant*innen kritisiert. Die Polizei habe mit so einem Verhalten nicht nicht gerechnet, hatte es geheißen, und der Kleidungswechsel sei kennzeichnend für eine große Entschlossenheit, Straftaten zu begehen.
Die Aufgabe ins Gegenteil verkehrt

Straftaten haben die Polizisten, wenn es denn stimmt, was der sächsische Beamte laut Peters ausgesagt hat, durch die Vermummung ebenfalls begangen. „Hier wird deutlich, wie die Polizei von zwei Seiten zur Eskalation der Lage beigetragen hat“, sagt Peters. „Einerseits behelmt von außen, und andererseits verdeckt, aus der Demo heraus.“

Indem die Polizei Straftaten begehe und so auch andere Leute dazu anstifte, verkehre sie ihre Ur- und Kernaufgabe, Straftaten zu verhindern, ins Gegenteil. Peters geht davon aus, dass neben den vier Polizisten noch weitere Beamt*innen vermummt unter den G20-Gegner*innen waren, und im Zweifel vielleicht auch mal die erste Flasche geworfen haben. „Ich glaube, das hier ist nur die Spitze des Eisbergs“, sagt er.
Das ist doch sehr schlau, erhoffte Eskalation selbst herbeizuführen.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5617
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: G20-Gipfel in Deutschland 2017

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 21. Mai 2018, 18:55

Marmelada hat geschrieben:(21 May 2018, 10:19)

http://www.taz.de/!5503378/
Das ist doch sehr schlau, erhoffte Eskalation selbst herbeizuführen.

Es ist Zeit, den Straftätern auf Staatsticket zu zeigen, welche Folgen manipulatives Handeln haben kann.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste