Sammelstrang "Reichsbürger"

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11019
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Sammelstrang "Reichsbürger"

Beitragvon Provokateur » Mi 20. Apr 2016, 13:03

Dieser Strang soll dazu dienen, Neuigkeiten und Hintergründe zu unserer allerliebsten rechten Szene, den Reichsdeutschen (gerne auch "Reichsdeppen" genannt) zusammenzutragen und eventuell fallbezogen zu diskutieren und zu kommentieren. Hintergrund ist folgender: Wir finden zwar allerorten im Forum Hintergründe und teilweise auch Agitationsversuche derselben, wer sich aber wirklich über die Szene informieren möchte, hat keinen zentralen Anlaufpunkt. Als Anfang empfehle ich einen aktuellen Artikel auf der Zeit, der einen guten ersten Einblick in die Szene gibt:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-04/reichsbuerger-verfassungsschutz-radikalisierung-einzeltaeter/komplettansicht

Allzeitfavorit daraus:
Das klingt eher heiter, aber in den Briefen werden Beamte beschimpft oder gar mit dem Tode durch Erschießungskommandos bedroht. Oder gleich mit Atomwaffen. Zitat aus einem Brief, der an den damaligen brandenburgischen Justizminister Volkmar Schöneburg ging: "Aus Referenz drei erfahren Sie etwas über taktisch thermonukleare Binärwaffen, welche uns zugänglich sind. Eine Baugruppe dieser binären Fusionswaffe ist bereits seit 2008 in Potsdam als Selbstzerstörungsmechanismus in einer Sendeanlage verbaut worden..."
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9200
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Cat with a whip » Mi 20. Apr 2016, 13:24

Wie sehen dazu denn einschlägige Gerichtsurteile aus? Interessant wäre wieviele von denen bei einer Verurteilung den 20er bekommen.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 56068
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Apr 2016, 13:40

Was ich da allen immer ans Herz legen kann ist dieser Blog:

http://blog.dergoldenealuhut.de/category/allgemein/

Mittlerweile haben die sogar eine Stiftung gegründet
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 56068
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Alexyessin » Do 21. Apr 2016, 14:38

http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... nzeltaeter

Da habe ich doch was gefunden, was hier reinpasst. Aber ich merke schon, diejenigen, die das Thema berühren würde trauen sich in diesem Thread nicht zu schreiben.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21034
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Cobra9 » Do 21. Apr 2016, 14:40

Alexyessin hat geschrieben:(21 Apr 2016, 15:38)

http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... nzeltaeter

Da habe ich doch was gefunden, was hier reinpasst. Aber ich merke schon, diejenigen, die das Thema berühren würde trauen sich in diesem Thread nicht zu schreiben.


Na ja eigentlich würde man zugeben die Realität zu verweigern wenn man sich als Reichsdeutscher outet. Aber gibt auch realtiv krasse Reichsbürger. Deutsche Polizei Hilfswerk (DPHW) als Stichwort.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_ ... _Hilfswerk
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Kotzbatahat

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Kotzbatahat » Di 3. Mai 2016, 17:38

Cobra9 hat geschrieben:(21 Apr 2016, 15:40)

Na ja eigentlich würde man zugeben die Realität zu verweigern wenn man sich als Reichsdeutscher outet. Aber gibt auch realtiv krasse Reichsbürger. Deutsche Polizei Hilfswerk (DPHW) als Stichwort.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_ ... _Hilfswerk



Richtig! Alles nur Spinner Diese Reichsdeppen!




So ein Reichsdepp!

Hier ist noch einer.




Das nimmt kein Ende mit den Reichsdeppen.



noch ein Reichsdepp



Also kann man diesen Reichsdeppen nicht mal die Wahrheit erklären!
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21034
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Cobra9 » Di 3. Mai 2016, 17:43

Kotzbatahat hat geschrieben:(03 May 2016, 18:38)

Richtig! Alles nur Spinner Diese Reichsdeppen!




So ein Reichsdepp!

Hier ist noch einer.




Das nimmt kein Ende mit den Reichsdeppen.



noch ein Reichsdepp



Also kann man diesen Reichsdeppen nicht mal die Wahrheit erklären!



Gähnnn aus dem Zusammenhang gerissene Schnipperl aus Youtube. Gehts dem Teddy besser ?
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Kotzbatahat

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Kotzbatahat » Di 3. Mai 2016, 22:45

Ich weiß nicht ob es deinem Teddy gutgeht. Ich weiß ja nicht mal was oder wen Du bei/ oder an Dir Teddy nennst!

Aber das ist komplett und nicht aus dem Zusamenhang.

Das wird auch nichts nutzen wenn man es verspottet und der Lächerlichkeit preisgibt. Es wird alle Schichten der Gesellschaft schneller erreichen als es einigen Lieb ist.

Und warum sagt Waigel dass das Deutsche Reich fortbesteht? Meinte er damit vieleicht gar nicht dass Deutsche Reich? Sondern das Märchenland vom Teddy?

Was meinst Du? Ist es besser alles zu ignorieren und hinter dem Berg zu halten damit Teddy gar nicht erst auf den Gedanken kommt unliebsame Fragen zu stellen?

Aber wenn schon Politiker sagen wie Schäuble : "Das Deutschland seit 1945 zu keinem Zeitpunkt mwehr soverän ist / war!
Was heißt dass sonst?
Das Teddy Krank ist?
Oder das Teddy nicht selbstständig denken soll? Weil Teddy sonst einen Aluhut bekommt?

Und der Linke Gysi Friedensvertrag ? Komisch soviel ich weiß hat Teddy doch schon einen geschlossen..... mit Herrn Fuchs, Frau Elster, der Biene Maja, Heidi und mit vielen anderen.


Was macht eigentlich der kleine Kerl mit der langen Nase ? Geht es dem Gut? Sein Papa Geppetto sucht ihn schon verzweifelt. Morgen will er bei der Zeitung eine Suchmeldung aufgeben......
vieleicht braucht er es aber gar nicht und wird schon bei der Redaktion fündig!
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Wildermuth » Di 3. Mai 2016, 22:48

Kotzbatahat hat geschrieben:(03 May 2016, 23:45)

Ich weiß nicht ob es deinem Teddy gutgeht. Ich weiß ja nicht mal was oder wen Du bei/ oder an Dir Teddy nennst!

Aber das ist komplett und nicht aus dem Zusamenhang.


Jeweils 20 sekunden?


Das wird auch nichts nutzen wenn man es verspottet und der Lächerlichkeit preisgibt. Es wird alle Schichten der Gesellschaft schneller erreichen als es einigen Lieb ist.

Und warum sagt Waigel dass das Deutsche Reich fortbesteht? Meinte er damit vieleicht gar nicht dass Deutsche Reich? Sondern das Märchenland vom Teddy?

Hat was mit der hallsetein-doktrin zu tun. Schlags mal nach!
Kotzbatahat

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Kotzbatahat » Di 3. Mai 2016, 22:52

Kotzbatahat hat geschrieben:(03 May 2016, 23:45)

Ich weiß nicht ob es deinem Teddy gutgeht. Ich weiß ja nicht mal was oder wen Du bei/ oder an Dir Teddy nennst!

Aber das ist komplett und nicht aus dem Zusamenhang.

Das wird auch nichts nutzen wenn man es verspottet und der Lächerlichkeit preisgibt. Es wird alle Schichten der Gesellschaft schneller erreichen als es einigen Lieb ist.

Und warum sagt Waigel dass das Deutsche Reich fortbesteht? Meinte er damit vieleicht gar nicht dass Deutsche Reich? Sondern das Märchenland vom Teddy?

Was meinst Du? Ist es besser alles zu ignorieren und hinter dem Berg zu halten damit Teddy gar nicht erst auf den Gedanken kommt unliebsame Fragen zu stellen?

Aber wenn schon Politiker sagen wie Schäuble : "Das Deutschland seit 1945 zu keinem Zeitpunkt mwehr soverän ist / war!
Was heißt dass sonst?
Das Teddy Krank ist?
Oder das Teddy nicht selbstständig denken soll? Weil Teddy sonst einen Aluhut bekommt?

Und der Linke Gysi Friedensvertrag ? Komisch soviel ich weiß hat Teddy doch schon einen geschlossen..... mit Herrn Fuchs, Frau Elster, der Biene Maja, Heidi und mit vielen anderen.


Was macht eigentlich der kleine Kerl mit der langen Nase ? Geht es dem Gut? Sein Papa Geppetto sucht ihn schon verzweifelt. Morgen will er bei der Zeitung eine Suchmeldung aufgeben......
vieleicht braucht er es aber gar nicht und wird schon bei der Redaktion fündig!



https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e2/Collodi_Pinocchio.JPG
Kotzbatahat

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Kotzbatahat » Di 3. Mai 2016, 22:54

Wichtig ist dass diese Reichsdeppen das gesagt haben..... und dabei ist es egal ob Rechts-Mitte- Links!
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Wildermuth » Di 3. Mai 2016, 23:07

Kotzbatahat hat geschrieben:(03 May 2016, 23:54)

Wichtig ist dass diese Reichsdeppen das gesagt haben..... und dabei ist es egal ob Rechts-Mitte- Links!


Ein zusammenhang würde da nur stören, was? :D

Weisst du jetzt, was die hallstein-doktrin war?
Weegelzong

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Weegelzong » Mi 4. Mai 2016, 00:23

Ich glaube eher, dass die Leute, die die angeblichen "Agitationsversuche" von Reichsdeutschen und "bööösen Rechten" hinter jeder Ecke wittern, den großen Aluhut aufhaben. Viele Antifa-Mitglieder sind z.B. ganz offensichtlich paranoid und haben echte Störungen.
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Wildermuth » Mi 4. Mai 2016, 00:27

Weegelzong hat geschrieben:(04 May 2016, 01:23)

Ich glaube eher, dass die Leute, die die angeblichen "Agitationsversuche" von Reichsdeutschen und bösen Rechten hinter jeder Ecke wittern, den großen Aluhut aufhaben. Viele Antifa-Mitglieder sind z.B. ganz offensichtlich paranoid und haben echte Störungen.


Wer nicht zur sekte gehört, der gehört zur verschwörung. Alte deutsche reichsweisheit.
Weegelzong

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Weegelzong » Mi 4. Mai 2016, 00:30

Wildermuth hat geschrieben:(04 May 2016, 01:27)

Wer nicht zur sekte gehört, der gehört zur verschwörung. Alte deutsche reichsweisheit.


Du gehörst also zu einer Sekte? Ist ja schön für dich...
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Wildermuth » Mi 4. Mai 2016, 02:00

Wir reichsdeutsche glauben nur an zitate ohne zusammenhang. Das ist nicht sektenartig blöd, sondern deutsch.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21034
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Cobra9 » Mi 4. Mai 2016, 05:11

"Kotzbatahat"

Ich weiß nicht ob es deinem Teddy gutgeht. Ich weiß ja nicht mal was oder wen Du bei/ oder an Dir Teddy nennst!


Ach dann wohl doch nicht in der Szene so bewandert. Gut ist ja immerhin mal positiv. Für mich sind die Die Reichsbürgerbewegungen eine Mischung eine uneinheitliche, sektenartige Gruppen von Rechtsextremen und Verschwörungstheoretikern. Dazu kommen noch Betrüger wo mit Masche einigen Verdrehten noch Cash aus der Tasche ziehen. Trotz Behauptungen aus der Ecke mit Kein Staat, UN-Resolution A/RES/56/83 ,Haager Landkriegsordnung usw. ist die Sache rechtlich geklärt und sicher.

Darüber kann sich aber jeder gerne selber lesen. Zum Hauptargument bsp:

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) habe 1973 mit dem Urteil zum Grundlagenvertrag
die Legitimation zur Gründung von „Reichsregierungen“ geschaffen ist doch das normale Gelabber.

In diesem Urteil attestierte das BVerfG, dass das Deutsche Reich nicht untergegangen,
allerdings auch nicht handlungsfähig sei. Die Bundesrepublik sei nicht dessen Rechtsnachfolger, sondern mit diesem grundsätzlich identisch, in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings nur teilidentisch. Dadurch ist jedoch kein Recht auf Gründung von kommissarischen o. ä. „Reichsregierungen“ entstanden. Die Teilidentität der Bundesrepublik mit dem Deutschen Reich ermöglichte es der Bundesregierung, mit der Deutschen Demokratischen Republik einen Einigungsvertrag abzuschließen und sich somit als Regierung für ganz Deutschland zu legitimieren.


Anderes Urteil noch:

Die Bundesrepublik Deutschland ist also nicht ‚Rechtsnachfolger‘ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat ‚Deutsches Reich‘, – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings ‚teilidentisch‘, so dass insoweit die Identität keine Ausschließlichkeit beansprucht

http://www.servat.unibe.ch/dfr/bv077137.html


Sie könnten sich zu „Selbstverwaltern“ erklären ist auch beliebt. Dazu berufen sich die Reichler auf die
UN-Resolution A/RES/56/83.



Die o. g. UN-Resolution regelt kein Recht auf „Selbstverwaltung“, solange handlungsfähige staatliche Organe existieren. Dies ist in der Bundesrepublik definitiv der Fall. Die Bundesrepublik ist eine juristische Person des öffentlichen Rechts, die nicht durch ein Treuhand-Gegenmodell abgeschafft werden kann.

Die ganze Reilcher Sache ist grundlegend geklärt und nichtig :) Ob die Germanitien und Co. das akzeptieren ist deren Problem. Kann jeder seine "Meinung" vertreten, aber die Gesetze gelten und wenn ein Reichsbürger meint es ist anders ein aktuelles Beispiel:

Der Knast wartet

http://www.stern.de/panorama/stern-crim ... 83906.html


Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, im April vergangenen Jahres einem Gerichtsvollzieher den Zutritt zu seinem Haus in Leinzell verweigert zu haben. Als die Polizei eingreifen wollte, habe er gemeinsam mit zwei weiteren Personen heftigen Widerstand geleistet. Ein Beamter sei leicht verletzt worden.
http://www.swr.de/landesschau-aktuell/b ... 12/dqajb0/

Kein Respekt vor ihrer Hoheit :D Gegen Beamte vorgehen im anderen Falls....idiotisch.


Aber das ist komplett und nicht aus dem Zusamenhang.

Das wird auch nichts nutzen wenn man es verspottet und der Lächerlichkeit preisgibt. Es wird alle Schichten der Gesellschaft schneller erreichen als es einigen Lieb ist.

Und warum sagt Waigel dass das Deutsche Reich fortbesteht? Meinte er damit vieleicht gar nicht dass Deutsche Reich? Sondern das Märchenland vom Teddy?

Was meinst Du? Ist es besser alles zu ignorieren und hinter dem Berg zu halten damit Teddy gar nicht erst auf den Gedanken kommt unliebsame Fragen zu stellen?


Gähn. Ich nehme mir Youbtube Schnipsel, kürze die sinnvoll und noch etwas kreative Zeit mit einigen Tools. Kriege Ich bessere Ergebnisse hin als Du.
Aber darum gehts nicht. Die Reichsbürger sind Spinner, rechtlich ist die Sache geklärt und gegessen. Ansonsten gilt eine ganz einfache Sache, die müsste jedem Reichler im Köpfle einleuchten.


Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ist durch die Anpassung der Präambel und der Art. 23 und 146 GG die Verfassung des wiedervereinigten Deutschlands. Ein Friedensvertrag ist aufgrund des Abschlusses des Zwei-Plus-Vier-Vertrages nicht notwendig.
Das Staatsgebiet der Bundesrepublik steht seitdem fest. Spätestens zu diesem Zeitpunkt ist das Deutsche Reich untergegangen.

Nehme Ich das BVG usw. noch früher, aber ein bischen Freundlichkeit muss man Reichlern ja gewähren :)


Aber wenn schon Politiker sagen wie Schäuble : "Das Deutschland seit 1945 zu keinem Zeitpunkt mwehr soverän ist / war!
Was heißt dass sonst?
Das Teddy Krank ist?
Oder das Teddy nicht selbstständig denken soll? Weil Teddy sonst einen Aluhut bekommt?

Und der Linke Gysi Friedensvertrag ? Komisch soviel ich weiß hat Teddy doch schon einen geschlossen..... mit Herrn Fuchs, Frau Elster, der Biene Maja, Heidi und mit vielen anderen.


Was macht eigentlich der kleine Kerl mit der langen Nase ? Geht es dem Gut? Sein Papa Geppetto sucht ihn schon verzweifelt. Morgen will er bei der Zeitung eine Suchmeldung aufgeben......
vieleicht braucht er es aber gar nicht und wird schon bei der Redaktion fündig!


Es gibt kein deutsches Reich mehr und das ist gut. Wir haben eine Demokratie mit allen Stärken und Schwächen. Nicht mehr, nicht weniger :)
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21034
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Cobra9 » Mi 4. Mai 2016, 05:13

Weegelzong hat geschrieben:(04 May 2016, 01:23)

Ich glaube eher, dass die Leute, die die angeblichen "Agitationsversuche" von Reichsdeutschen und "bööösen Rechten" hinter jeder Ecke wittern, den großen Aluhut aufhaben. Viele Antifa-Mitglieder sind z.B. ganz offensichtlich paranoid und haben echte Störungen.


Einfacher Tip ---> Urteile vom Bundesverfassungsgericht lesen, verstehen und die ganze Sache ist nachvollziehbar. Nix mehr mit großer Kaiser oder dem geliebten Anführer ;)
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Weegelzong

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Weegelzong » Mi 4. Mai 2016, 11:46

Cobra9 hat geschrieben:(04 May 2016, 06:13)

Einfacher Tip ---> Urteile vom Bundesverfassungsgericht lesen, verstehen und die ganze Sache ist nachvollziehbar. Nix mehr mit großer Kaiser oder dem geliebten Anführer ;)


Bundesverfassungsgericht? BRD? Wenn die völkerrechtlich tatsächlich kein souveräner Staat ist und die "Verfassung" niemals vom deutschen Volk verabschiedet wurde, sondern das Werk der Besatzer ist, dann sind auch derartige "Urteile" wertlos.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11019
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: "Reichsdeutsche"-Sammelthread

Beitragvon Provokateur » Mi 4. Mai 2016, 11:51

Weegelzong hat geschrieben:(04 May 2016, 12:46)

Bundesverfassungsgericht? BRD? Wenn die völkerrechtlich tatsächlich kein souveräner Staat ist und die "Verfassung" niemals vom deutschen Volk verabschiedet wurde, sondern das Werk der Besatzer ist, dann sind auch derartige "Urteile" wertlos.


Mit dem 2+4-Vertrag wurde jede Souveränitätseinschränkung Deutschlands aufgehoben.

http://www.bpb.de/nachschlagen/gesetze/zwei-plus-vier-vertrag/

Artikel 7
(1) Die Französische Republik, die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland und die Vereinigten Staaten von Amerika beenden hiermit ihre Rechte und Verantwortlichkeiten in bezug auf Berlin und Deutschland als Ganzes. Als Ergebnis werden die entsprechenden, damit zusammenhängenden vierseitigen Vereinbarungen, Beschlüsse und Praktiken beendet und alle entsprechenden Einrichtungen der Vier Mächte aufgelöst.

(2) Das vereinte Deutschland hat demgemäß volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste