Verhalten der Polizei

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 22:22

McKnee hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:20)

@Terraner

WIE sollen Polizisten nun jede Gewaltanwendung verhindern?

Das ist dein erklärter Anspruch. Du solltest einen Lösungsansatz haben.

Die Polizisten sollen nicht jede Gewaltanwendung verhindern, sie sollen diese Kneipenschlägerein unterlassen und sich professioneller benehmen.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Prügelpolizei in Perlin

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 22:26

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:21)

Die waren zu fünft, einfach nur festhalten, Handschellen und in den Wagen damit. Und nicht sich mit im prügelnd auf den Boden wälzen und mit Anlauf treten.

Reden, Einkreißen, Ablenken, Fixieren, was man halt so machen kann wenn man komplett in der Überzahl ist.


Nein, im ersten Video sehe ich drei, dann kam Unterstützung.

Aber auch bei 5. Er wehrt sich, weil ihn die Anzahl nicht beeindruckt. Man will ihn fixieren, es kommt im Gerangel zum Sturz, alle gehen zu Boden und alles setzt sich dort fort. Wie willst du das verhindern?

Spätestens beim Fixieren kommt es dann wieder zum Widerstand. Was machen sie dann?

Also, du und ich kennen den Ursprung ja nicht. Ich habe bereits kritisiert, dass das Video erst später einsetzt.

Aber deine Methoden verhindern nicht Gewaltanwendung. Vielleicht hat man mal Glück, dass einer einschläft.

Also, du warst so überzeugt, dass alles Scheiße ist ... wie sind die wirklich wirkungsvollen Strategien?

WAnn hast du das letzte Mal mit jemandem außerhalb sportlicher Regeln und Schiedsrichter gerungen?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 22:27

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:22)

Die Polizisten sollen nicht jede Gewaltanwendung verhindern, sie sollen diese Kneipenschlägerein unterlassen und sich professioneller benehmen.


Das hast du aber gesagt!

Was ist professioneller? Was ist Kneipenschlägerei? Wann hast du das letzte Mal den körperlichen Widerstand einer Person gebrochen?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 22:29

Wir können das Thema an dieser Stelle gerne beendet. Dein Mitstreiter hat sich längst aus der Affäre gezogen.

Sagt mir einfach, dass ihr hier weiter faktenlos und stumpf rumhetzen wollt, dann spar ich mir den Thread und ihr bleibt unter euch.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 22:32

McKnee hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:27)

Das hast du aber gesagt!

Was ist professioneller? Was ist Kneipenschlägerei? Wann hast du das letzte Mal den körperlichen Widerstand einer Person gebrochen?

Das ist der Unterschied zwischen kontrolliert und unkontrolliert, und das ist lange her. Seitdem dürfte sich daran aber nichts geändert haben.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 22:35

McKnee hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:29)

Wir können das Thema an dieser Stelle gerne beendet. Dein Mitstreiter hat sich längst aus der Affäre gezogen.

Sagt mir einfach, dass ihr hier weiter faktenlos und stumpf rumhetzen wollt, dann spar ich mir den Thread und ihr bleibt unter euch.

Der ist vermutlich einfach nur zu Bett, es ist spät.

Und was willst du hier diese Aktion so alternativlos verteidigen, denkst du das rückt das Image der Polizei wieder gerade?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 22:36

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:32)

Das ist der Unterschied zwischen kontrolliert und unkontrolliert, und das ist lange her. Seitdem dürfte sich daran aber nichts geändert haben.


Also, du hast vor langer Zeit mal einen Widerstand gebrochen und vermutlich nicht viel mehr. Würdest du uns erklären, wer der Widerständler war und wie dieser Widerstand aussah?!

War es ein überraschender Widerstand?

Hast du schon mal einen Widerstand gebrochen, wenn der Widerständler unter Drogen- oder Alkoholeinfluß stand?

Hast du schon mal einen Widerstand gebrochen, wenn die MEute um dich herum tobte und du sich auch auf sie konzentrieren musstest?

Ich hab noch Fragen und Varianten... Möchtest du da weiter machen?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 22:36

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:32)

Seitdem dürfte sich daran aber nichts geändert haben.


Da täuscht du dich sehr.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 22:39

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:35)

Der ist vermutlich einfach nur zu Bett, es ist spät.

Und was willst du hier diese Aktion so alternativlos verteidigen, denkst du das rückt das Image der Polizei wieder gerade?


Alternativlos? Bisher hab ich keine wirklichen Antworten bekommen.

Nein, ich muss nichts gerade rücken, was nicht verrückt ist, außer in ein paar Köpfen, die es nicht anders wollen.

Ich verteidige diese Aktion gar nicht, habe sogar Kritik geübt, die dir selbstverständlich entgangen ist.

Ich reagiere auf eure Pauschalisierungen und Behauptungen. Ihr und vor allem du bleibt Antworten schuldig.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 22:43

McKnee hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:36)

Also, du hast vor langer Zeit mal einen Widerstand gebrochen und vermutlich nicht viel mehr. Würdest du uns erklären, wer der Widerständler war und wie dieser Widerstand aussah?!

War es ein überraschender Widerstand?

Hast du schon mal einen Widerstand gebrochen, wenn der Widerständler unter Drogen- oder Alkoholeinfluß stand?

Hast du schon mal einen Widerstand gebrochen, wenn die MEute um dich herum tobte und du sich auch auf sie konzentrieren musstest?

Ich hab noch Fragen und Varianten... Möchtest du da weiter machen?

Da muss ich mal meinen Stundensatz durchrechnen.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 22:45

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:43)

Da muss ich mal meinen Stundensatz durchrechnen.


Du hast hier schon nen prächtigen Deckel. Kannst vielleicht nen Rabatt bekommen. Stundensatz? Da musste aber erst mal was bringen.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 22:47

McKnee hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:39)

Alternativlos? Bisher hab ich keine wirklichen Antworten bekommen.

Nein, ich muss nichts gerade rücken, was nicht verrückt ist, außer in ein paar Köpfen, die es nicht anders wollen.

Ich verteidige diese Aktion gar nicht, habe sogar Kritik geübt, die dir selbstverständlich entgangen ist.

Ich reagiere auf eure Pauschalisierungen und Behauptungen. Ihr und vor allem du bleibt Antworten schuldig.


Kennst du das Sprichwort mit dem Krug und den Brunnen?

Wenn du es Kritisieren willst dann mach das auch, aber nicht indem du die Aktion verteidigst, das wirkt sonst unecht.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 22:51

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:47)

Kennst du das Sprichwort mit dem Krug und den Brunnen?


Komm schon. Nicht so eine Ausflucht.

Wenn du es Kritisieren willst dann mach das auch, aber nicht indem du die Aktion verteidigst, das wirkt sonst unecht.


Lies nach, es steht geschrieben.

Ich verteidige Grundsätze und hab keinen Grund, die Situation nicht zu verteidigen. DU hast mir keinen Grund gegeben von meiner Meinung Abstand zu nehmen. Vielmehr hab ich dir mehrfach GElgenheit gegeben, die du alle nicht genutzt hast.

wie war es noch mal mit deinem Widerständler?

Wie oft hast du vergleichbare Situationen bewältigen müssen?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 22:55

McKnee hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:51)

Wie oft hast du vergleichbare Situationen bewältigen müssen?

Ein mal.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 23:02

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:55)

Ein mal.


Ok, das ist ehrlich. Aber dann sicher kein Maßstab.

Es gibt sicher Situationen, in denen Polizisten nicht angemessen reagieren, vielleicht sogar unprofessionell ... dann gilt es, daran etwas zu ändern und/oder es entsprechend zu sanktionieren.

Dazu gibt es in dem Video aber wenig bis keinen Anlass
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 23:07

McKnee hat geschrieben:(30 Sep 2018, 00:02).

Dazu gibt es in dem Video aber wenig bis keinen Anlass

Ich seh in dem Video wie gesagt nur ein Kneul raufender Polizisten, einer davon tritt mit Anlauf in das Kneul und die restlichen Polizisten bedroht Passanten mit Gas. Und wenn das alles nur wegen dem einen war finde ich keine Erklärung die das rechtfertigt.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon McKnee » Sa 29. Sep 2018, 23:17

Ein Terraner hat geschrieben:(30 Sep 2018, 00:07)

Ich seh in dem Video wie gesagt nur ein Kneul raufender Polizisten, einer davon tritt mit Anlauf in das Kneul und die restlichen Polizisten bedroht Passanten mit Gas. Und wenn das alles nur wegen dem einen war finde ich keine Erklärung die das rechtfertigt.


Deine Worte zeigen, dass du nach wiederholten Hinweisen die Fakten nicht sehen willst.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7172
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon Ein Terraner » Sa 29. Sep 2018, 23:23

McKnee hat geschrieben:(30 Sep 2018, 00:17)

Deine Worte zeigen, dass du nach wiederholten Hinweisen die Fakten nicht sehen willst.

Wir können Morgen gerne das Video genauer analysieren.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8502
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon imp » So 30. Sep 2018, 06:17

http://m.maz-online.de/Nachrichten/Berl ... g-verletzt

Die Polizeigewerkschaft rudert zurück. Inzwischen sind mehrere Videos aufgetaucht. Man wolle alles in Ruhe angucken. Die Darstellung, dass wildfremde Leute aus Solidarität mit einem, der unmotiviert arglose Polizeistreifen angreift, mit allerley Haushaltsgegenständen werfen, die ja auch teuer sind, überzeugt wohl nicht mal das ehemalige Gaulandblatt.
It's only words
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 1250
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Verhalten der Polizei

Beitragvon McKnee » So 30. Sep 2018, 07:31

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(30 Sep 2018, 07:17)

http://m.maz-online.de/Nachrichten/Berl ... g-verletzt

Die Polizeigewerkschaft rudert zurück. Inzwischen sind mehrere Videos aufgetaucht. Man wolle alles in Ruhe angucken. Die Darstellung, dass wildfremde Leute aus Solidarität mit einem, der unmotiviert arglose Polizeistreifen angreift, mit allerley Haushaltsgegenständen werfen, die ja auch teuer sind, überzeugt wohl nicht mal das ehemalige Gaulandblatt.


Guten Morgen. Wo rudert jemand zurück?

Wo gibt der Artikel wieder, was du hier zu suggerieren versuchst?
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast