Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon jack000 » Do 11. Feb 2016, 19:05

Letzte Woche schlug ein Trio in der S-Bahnlinie 7 einen Mann, der sie beim Zerkratzen der Scheiben beobachtet hatte. Nachdem die Polizei Bilder der Männer veröffentlichte, haben sie sich gestellt.

Die Bundespolizei hat am Dienstag Fotos von drei Männern veröffentlicht, die in der vergangenen Woche auf dem S-Bahnhof Griebnitzsee in Potsdam und in einer S-Bahn der Linie 7 randaliert und einen anderen Fahrgast geschlagen haben. Die Bilder stammen aus einer Überwachungskamera; die Bundespolizei erhoffte sich davon Hinweise auf die Täter. Jetzt gaben die Beamten bekannt: Alle drei Täter haben sich gestellt, innerhalb von 24 Stunden nach Beginn der Fahndung.

Einer der Männer, ein 21-jähriger Berliner, war bereits am Dienstag zur Polizei gegangen. Die beiden anderen, ein 18-Jähriger aus Falkensee und ein 19-jähriger Potsdamer, meldeten sich am Mittwochnachmittag.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/ueber ... 26776.html
Selbst wenn diese sich nicht selbst gestellt hätten, wäre die Chance doch deutlich erhöht das sich Zeugen oder Personen bei der Polizei melden denen die Täter bekannt sind.

Es ist aber Praxis, dass Bilder aus Überwachungskameras erst viele Monate nach der Tat veröffentlicht werden.
=> Macht es nicht Sinn die Fahndungsfotos sofort zu veröffentlichen?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22696
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon Adam Smith » Do 11. Feb 2016, 19:12

jack000 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 19:05)

=> Macht es nicht Sinn die Fahndungsfotos sofort zu veröffentlichen?


Dann weiß aber jeder, dass die Person auf dem Bild ein Verbrecher ist.

Die Polizei würde wohl auch Fotos lieber schneller veröffentlichen. Allerdings braucht sie dafür eine richterliche Genehmigung. „Und bevor man die bei Verbrechen wie EC-Kartendiebstahl bekommt, muss die Polizei nachweisen, dass sie alle anderen Fahndungsmethoden ausgeschöpft hat“, sagt Manfred Jakobi. Und das kann eben dauern.
Werden dadurch nicht vor allem die Täter geschützt? Der Polizeisprecher: „Die Veröffentlichung eines Fotos stellt einen starken Grundrechtseingriff dar. Immerhin wird jemand aus der Anonymität in die Öffentlichkeit gezerrt.“ Die Geschädigten werden für diesen Täterschutz sicher eher wenig Verständnis aufbringen. Wie schnell Fotos der Täter veröffentlicht werden, hängt letztlich von der Art des Verbrechens ab: Bei einem Mord erhält die Polizei in der Regel in wenigen Stunden vom Gericht die Genehmigung Fotos der Flüchtigen zu veröffentlichen. „Ich will nichts beschönigen, aber ein EC-Kartenbetrug stellt kein vergleichbar hochwertiges Delikt dar, deshalb kann man auch nicht die Maßstäbe anlegen“, erklärt Polizeisprecher Manfred Jakobi.


http://www.kurier-am-sonntag.de/lokales ... dungsfotos

Nur bei schwerwiegenden Straftaten z.B. einem Mord geht es schnell mit der Veröffentlichung.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon jack000 » Do 11. Feb 2016, 19:13

Das gegenteilige Beispiel:
Wer hat die fünfköpfige Gruppe am 23.05.2015 gegen 23.20 Uhr im U-Bahnhof Friedrichstraße gesehen?

http://www.morgenpost.de/bezirke/mitte/ ... egern.html

Veröffentlicht am: 11.02.2016, 14:33 Uhr, das war vor über 7 Monaten!
=> Warum wartet man so lange? Es ist wohl kaum davon auszugehen das diese Bande in dieser Zeit keine weiteren Straftaten begangen hat.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon Fadamo » Do 11. Feb 2016, 20:09

jack000 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 19:13)

Das gegenteilige Beispiel:

http://www.morgenpost.de/bezirke/mitte/ ... egern.html

Veröffentlicht am: 11.02.2016, 14:33 Uhr, das war vor über 7 Monaten!
=> Warum wartet man so lange? Es ist wohl kaum davon auszugehen das diese Bande in dieser Zeit keine weiteren Straftaten begangen hat.




Gemeinsam sind wir stark,haben diese Kriminellen gedacht. :mad2:
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
CaptainJack
Beiträge: 10751
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon CaptainJack » Do 11. Feb 2016, 20:29

jack000 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 19:13)

Das gegenteilige Beispiel:

http://www.morgenpost.de/bezirke/mitte/ ... egern.html

Veröffentlicht am: 11.02.2016, 14:33 Uhr, das war vor über 7 Monaten!
=> Warum wartet man so lange? Es ist wohl kaum davon auszugehen das diese Bande in dieser Zeit keine weiteren Straftaten begangen hat.
Tippe mal auf ehemalige unbegleitete Jugendliche! Perpektivlos und gewaltbereit!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 5401
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon Bielefeld09 » Do 11. Feb 2016, 20:34

jack000 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 19:13)

Das gegenteilige Beispiel:

http://www.morgenpost.de/bezirke/mitte/ ... egern.html

Veröffentlicht am: 11.02.2016, 14:33 Uhr, das war vor über 7 Monaten!
=> Warum wartet man so lange? Es ist wohl kaum davon auszugehen das diese Bande in dieser Zeit keine weiteren Straftaten begangen hat.

Ich war auch zu diesem Zeitpunkt in Berlin,
ich hoffe, ich war nicht gemeint.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon jack000 » Do 11. Feb 2016, 20:35

CaptainJack hat geschrieben:(11 Feb 2016, 20:29)

Tippe mal auf ehemalige unbegleitete Jugendliche! Perpektivlos und gewaltbereit!

Das ist bei dem Thema des Eingangsbeitrages nicht die primäre Frage!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon jack000 » Do 11. Feb 2016, 20:35

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 20:34)

Ich war auch zu diesem Zeitpunkt in Berlin,
ich hoffe, ich war nicht gemeint.

Das ist bei dem Thema des Eingangsbeitrages nicht die primäre Frage!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
hafenwirt
Beiträge: 7577
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Benutzertitel: Dreckspack aus der Mitte
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon hafenwirt » Do 11. Feb 2016, 20:38

jack000 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 19:05)

=> Macht es nicht Sinn die Fahndungsfotos sofort zu veröffentlichen?


Kommt das nicht auf die Tat an?

Wenn hinter einem Kleinkriminellen ne Bande steckt, wissen die doch dann sofort, dass ihr Handlanger geschnappt wurde und dann kann der Kopf der Truppe Beweise verschwinden lassen.
...
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon jack000 » Do 11. Feb 2016, 20:42

hafenwirt hat geschrieben:(11 Feb 2016, 20:38)

Kommt das nicht auf die Tat an?

Richtig, nur dann wenn es die Fahndung nach dem Täter voranbringt.

Wenn hinter einem Kleinkriminellen ne Bande steckt, wissen die doch dann sofort, dass ihr Handlanger geschnappt wurde und dann kann der Kopf der Truppe Beweise verschwinden lassen.

Und warum sollte man deswegen öffentliche Fahndungsfotos unterlassen wenn diese doch vorhanden sind?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 5401
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon Bielefeld09 » Do 11. Feb 2016, 20:46

jack000 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 20:35)

Das ist bei dem Thema des Eingangsbeitrages nicht die primäre Frage!

Stimmt, aber wenn du nur einen Ausschnitt der Bilder siehst,
nicht das ganze Bild,
dann wagst du ein Urteil?
Ich nicht.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
hafenwirt
Beiträge: 7577
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Benutzertitel: Dreckspack aus der Mitte
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon hafenwirt » Do 11. Feb 2016, 20:49

jack000 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 20:42)
Und warum sollte man deswegen öffentliche Fahndungsfotos unterlassen wenn diese doch vorhanden sind?


Weil der Kopf einer Bande dann Bescheid weiß, dass einer seiner Handlanger, welcher die Tat begangen hat, gesucht wird. So kann der Kopf der Bande Beweise verschwinden lassen, wenn er weiß, sein Handlanger X wurde entdeckt und er selbst ist in Gefahr.
...
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon Atheist » Do 11. Feb 2016, 20:51

Ist eine Veröffentlichung der Fotos denn überhaupt nötig, wenn das Gesicht sehr gut darauf zu erkennen ist (wie in dem Fall der beiden Sprayer... einer von ihnen hat ja direkt in die Kamera geschaut)? Das müsste doch einfach nur mit der biometrischen Datenbank automatisch abgeglichen werden (Gesichtserkennung).
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon jack000 » Do 11. Feb 2016, 20:59

Bielefeld09 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 20:46)

Stimmt, aber wenn du nur einen Ausschnitt der Bilder siehst,
nicht das ganze Bild,
dann wagst du ein Urteil?
Ich nicht.

Steht denn die Tat überhaupt in Frage?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon jack000 » Do 11. Feb 2016, 21:01

hafenwirt hat geschrieben:(11 Feb 2016, 20:49)

Weil der Kopf einer Bande dann Bescheid weiß, dass einer seiner Handlanger, welcher die Tat begangen hat, gesucht wird. So kann der Kopf der Bande Beweise verschwinden lassen, wenn er weiß, sein Handlanger X wurde entdeckt und er selbst ist in Gefahr.

Wenn der Kopf der Bande X weiß dass seine Handlanger erwischt werden können wird er weitere Straftaten unterlassen oder eben selbst in die Mühlen der Jusztiz kommen ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 5401
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon Bielefeld09 » Do 11. Feb 2016, 21:02

hafenwirt hat geschrieben:(11 Feb 2016, 20:49)

Weil der Kopf einer Bande dann Bescheid weiß, dass einer seiner Handlanger, welcher die Tat begangen hat, gesucht wird. So kann der Kopf der Bande Beweise verschwinden lassen, wenn er weiß, sein Handlanger X wurde entdeckt und er selbst ist in Gefahr.

Wie bitte, werden sonst Strafttäter erfasst?
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
hafenwirt
Beiträge: 7577
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Benutzertitel: Dreckspack aus der Mitte
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon hafenwirt » Do 11. Feb 2016, 21:03

jack000 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 21:01)

Wenn der Kopf der Bande X weiß dass seine Handlanger erwischt werden können wird er weitere Straftaten unterlassen oder eben selbst in die Mühlen der Jusztiz kommen ...


Ist halt die Frage, was effektiver ist. Veröffentlichen und dem Kopf der Bande Angst machen, oder aus ermittlungstaktischen Gründen abwarten und einen verdeckten Ermittler einschmuggeln, usw, der dann nach einigen Monaten die Sache regelt.
...
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23069
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon jack000 » Do 11. Feb 2016, 21:08

hafenwirt hat geschrieben:(11 Feb 2016, 21:03)

Ist halt die Frage, was effektiver ist. Veröffentlichen und dem Kopf der Bande Angst machen, oder aus ermittlungstaktischen Gründen abwarten und einen verdeckten Ermittler einschmuggeln, usw, der dann nach einigen Monaten die Sache regelt.

Versagt hat bisher die Methode irgendwas zu verschweigen, Erfolg hingegen hat wenn man die Bilder sofort veröffentlicht (Siehe Eingangsbeitrag).
=> Oder hast du andere Beispiele?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 5401
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon Bielefeld09 » Do 11. Feb 2016, 21:15

jack000 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 20:59)

Steht denn die Tat überhaupt in Frage?
Ja, beschreibe sie.
Und beschreibe auch welche Strafbehörden in NRW versagt haben.
Manchmal ist das so.
Das sind Menschen.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
hafenwirt
Beiträge: 7577
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21
Benutzertitel: Dreckspack aus der Mitte
Wohnort: Niedersachsen

Re: Erfolgreiche Fahndung: Bilder aus Überwachungskameras sofort veröffentlichen

Beitragvon hafenwirt » Do 11. Feb 2016, 21:17

jack000 hat geschrieben:(11 Feb 2016, 21:08)

Versagt hat bisher die Methode irgendwas zu verschweigen, Erfolg hingegen hat wenn man die Bilder sofort veröffentlicht (Siehe Eingangsbeitrag).
=> Oder hast du andere Beispiele?


Ich arbeite nicht bei der Polizei und kann dir daher nicht sagen, wann mal ein verdeckter Ermittler Erfolg hatte, weil Informationen zurückgehalten wurden.
...

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Watchful_Eye und 1 Gast