Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13746
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 14. Sep 2017, 18:56

jack000 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:48)

Wenn dir die Namen und die Promillewerte bekannt sind, hast du sicherlich Dokumente die das bestätigen, da du die ja dann angezeigt hast.

Ich habe in der Gastronomie gearbeitet, da war das normal. Nicht schön, aber normal.
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Pro&Contra » Do 14. Sep 2017, 18:56

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:52)

Nein. Da sie ja der deutschen Sprache mächtig sind, beliebten sie auch gern zu scherzen.
Sprüche wie: "in deiner haut möchte ich auch mal stecken. 20 cm würden mir reichen." Alle männlichen Idioten groelten am Tresen und die arme think twice hinter der Theke, unschuldige 19 Jahre alt, wäre vor Scham am liebsten im Erdboden versunken.
Möchtest du noch mehr Stories von Klaus und Jürgen?


Ja erzähl mehr deiner Fantasiegeschichten.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13746
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 14. Sep 2017, 18:57

Praia61 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:55)

In welcher Drecksspilunke hat den das unschuldige Mädchen hinter der Theke gestanden ?
Tja man liegt, wie man sich bettet.

War ne normale Eckkneipe mit normalen, volltrunkenen Klaus und Jürgens.
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13746
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 14. Sep 2017, 18:58

Pro&Contra hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:56)

Ja erzähl mehr deiner Fantasiegeschichten.

Ja, das will der Klaus nicht lesen. Ich weiss.
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22696
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » Do 14. Sep 2017, 18:59

In Ägypten war es auch mal anders.

Warum hat sich die Situation überhaupt verschärft?

Ägypten ist deutlich konservativer geworden. In den 1960er Jahren waren Miniröcke im kosmopolitischen Kairo die übliche Bekleidung für viele Frauen, ebenso Bikinis als Badekleidung am Strand von Alexandria. Damals wären Belästiger auf den Straßen auch noch von Anwohnern, Geschäftsbesitzern und Passanten verprügelt worden. Belästigern schor die Polizei die Hälfte des Kopfes. Auf dem Land war man bei der Bekleidung rückständiger, aber die Verschleierung und Vollverschleierung setzten aus mehreren Gründen im ganzen Land erst in den 70ern ein. Zum einen brachten ägyptische Gastarbeiter aus dem wahhabitischen Saudi-Arabien rückwärtsgewandte Sitten mit, dann verstärkte der seit den Zeiten von Anwar as-Sadat wachsende Einfluss der Muslimbrüder diesen Trend. Sadat wollte weg von Nassers Sozialismus und setzte auf die Religion, was ihn letzten Endes das Leben kostete. Heute tragen sehr viel mehr Frauen Kopftuch und Ganzkörperbedeckung als noch vor 50 Jahren. Das verhinderte aber eben nicht die Verbreitung sexueller Belästigung.


http://www.sueddeutsche.de/panorama/sex ... .2829929-2

Und nun wird in Ägypten massiv sexuell belästigt.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23049
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Do 14. Sep 2017, 18:59

JFK hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:47)

Ich darf hinzufügen;



Übrigens ist eine gestellte Anzeige noch keine Straftat

Auch interessant für den Kontext:

Da wundert mich eher sogar warum nicht 100% der Autodiebstähle angezeigt werden, denn ohne das bekommt man kein Geld von der Versicherung.
Das nicht alle Sexualdelikte anzeigt werden hat unterschiedliche Gründe. Frauen haben verschiedene Gründe Sexualdelikte nicht anzuzeigen (z.B. Scham) aber niemals sortieren die das danach ob der Täter einen Migrationshintergrund hat oder nicht! Außer manche Obervollpfosten:
http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/ ... in100.html
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22696
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » Do 14. Sep 2017, 18:59

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:57)

War ne normale Eckkneipe mit normalen, volltrunkenen Klaus und Jürgens.


Schau dir einfach mal Ägypten an. Da ist Belästigung normal.
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Pro&Contra » Do 14. Sep 2017, 19:01

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:58)

Ja, das will der Klaus nicht lesen. Ich weiss.


Wenn es eine glaubwürdigere Person schreiben würde, dann würde ich es ja glauben. Aber du hast leider schon des öfteren extremistische Züge gezeigt, so dass ich mir bei dir nicht mal ansatzweise sicher sein kann, ob du hier nur deine feuchten Träume erzählst oder ob die Geschichten tatsächlich stimmen.
Zuletzt geändert von Pro&Contra am Do 14. Sep 2017, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23049
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Do 14. Sep 2017, 19:02

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:56)

Ich habe in der Gastronomie gearbeitet, da war das normal. Nicht schön, aber normal.

Dann scann die Dokumente (+Schwärze deinen Namen) doch und veröffentliche diese hier. Wenn dir die Namen und die Promillewerte bekannt sind muss dir das doch schriftlich vorliegen!
=> Die Promillewerte darf nur die Polizei feststellen, wie die Namen auch ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13746
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 14. Sep 2017, 19:02

Adam Smith hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:59)

Schau dir einfach mal Ägypten an. Da ist Belästigung normal.

Und weiter?
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12476
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Billie Holiday » Do 14. Sep 2017, 19:02

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:57)

War ne normale Eckkneipe mit normalen, volltrunkenen Klaus und Jürgens.


Du meinst, man muß schon besoffen sein, um.... :D
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
CaptainJack
Beiträge: 10717
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Do 14. Sep 2017, 19:03

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:52)

Nein. Da sie ja der deutschen Sprache mächtig sind, beliebten sie auch gern zu scherzen.
Sprüche wie: "in deiner haut möchte ich auch mal stecken. 20 cm würden mir reichen." Alle männlichen Idioten groelten am Tresen und die arme think twice hinter der Theke, unschuldige 19 Jahre alt, wäre vor Scham am liebsten im Erdboden versunken.
Möchtest du noch mehr Stories von Klaus und Jürgen?

Aha, daher deine Vorurteile! :rolleyes:
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11414
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Provokateur » Do 14. Sep 2017, 19:03

Praia61 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:47)

Hast du den beiden Frauen die Frage gestellt, ob sie lieber von einem mutmaßlichen Biodeutschen oder von Clooney begrapscht worden wären ?


Äh...nein? Wie grotesk, wenn ich mir das nur vorstelle.

"Ich bin begrapscht worden."
"Fandest das ja nur schlimm, weil es nicht George Clooney war, oder?"

Was zur Hölle ist in deinem Kopf nicht richtig?
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22696
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » Do 14. Sep 2017, 19:04

Pro&Contra hat geschrieben:(14 Sep 2017, 20:01)

Wen es eine glaubwürdigere Person schreiben würde, dann würde ich es ja glauben. Aber du hast leider schon des öfteren extremistische Züge gezeigt, so dass ich mir bei dir nicht mal ansatzweise sicher sein kann, ob du hier nur deine feuchten Träume erzählst oder ob die Geschichten tatsächlich stimmen.


Also alles ohne einen einzigen Beleg. Hafenwirt hatte früher auch mal ganz krasse, irre Storys auf Lager. Mit Frauen die immer auf die Tanzfläche gezerrt werden in dem Club in dem er sich immer aufhält usw.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13746
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 14. Sep 2017, 19:04

jack000 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 20:02)

Dann scann die Dokumente (+Schwärze deinen Namen) doch und veröffentliche diese hier. Wenn dir die Namen und die Promillewerte bekannt sind muss dir das doch schriftlich vorliegen!
=> Die Promillewerte darf nur die Polizei feststellen, wie die Namen auch ...

Tu doch bitte nicht so, als ob du zum ersten Mal liest, dass weibliche Servicekraefte von männlichen, betrunken Gästen sexuell belästigt werden.
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22696
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » Do 14. Sep 2017, 19:04

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 20:02)

Und weiter?


Im Moment sind die Männer dort so drauf.
Praia61
Beiträge: 10145
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Praia61 » Do 14. Sep 2017, 19:05

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 19:57)

War ne normale Eckkneipe mit normalen, volltrunkenen Klaus und Jürgens.

Und du regst dich über normale Dinge auf ?
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22696
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » Do 14. Sep 2017, 19:05

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 20:04)

Tu doch bitte nicht so, als ob du zum ersten Mal liest, dass weibliche Servicekraefte von männlichen, betrunken Gästen sexuell belästigt werden.


Auf dem Münchener Oktoberfest schon mal nicht.
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Pro&Contra » Do 14. Sep 2017, 19:06

Praia61 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 20:05)

Und du regst dich über normale Dinge auf ?


Normal ist es nicht, wenn man begrapscht wird. Völlig egal von wem.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13746
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 14. Sep 2017, 19:07

Billie Holiday hat geschrieben:(14 Sep 2017, 20:02)

Du meinst, man muß schon besoffen sein, um.... :D

Naja, es gibt auch welche, die halten sich auch nüchtern für die Größten. Aber meist sind es verklemmte Buerschlein, die nüchtern nicht den Mund auf kriegen.
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast