Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7790
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Moses » Mo 11. Jun 2018, 16:39

Es reicht
die persönlichen Anfeindungen zweier User werden in den nächsten Stunden diesen Strang nicht mehr Schreddern.

Über eventuelle Sanktionen werde ich zu gegebener Zeit berichten.

Moses
Mod

_________________
Strang ist wieder offen, um Einhaltung der Forenregeln wird nachdrücklich gebeten

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Julian
Beiträge: 6510
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Julian » Sa 23. Jun 2018, 13:29

Wieder ein Angriff auf Rettungskräfte durch "Flüchtlinge" - mal wieder im ach so sicheren CSU-Land Bayern. Die Notärztin hat nun ein paar Zähne weniger.

Gegen 20.30 Uhr haben am Freitagabend zwei minderjährige unbegleitete Flüchtlinge ein Notarzt-Einsatzfahrzeug des Krankenhauses Neuperlach angegriffen.

Einer der beiden schlug dabei nach ersten Angaben an der Einsatzstelle mit einer vollen Whiskey-Flasche die Seitenscheibe des Wagens ein und traf die Notärztin mitten ins Gesicht. Die Frau wurde dabei demnach bewusstlos und verlor mehrere Zähne. Anschließend soll der Jugendliche die Flasche auf den Notarzt-Fahrer geworfen haben, der ebenfalls Verletzungen erlitt.

Der Einsatzwagen war beim Alten- und Pflegeheimin der Ottostraße vorgefahren, um Rettungsdienstkräfte und Responder der Feuerwehr Ottobrunn zu unterstützen, die dort eine lebensbedrohliche Erkrankung behandelten.


https://www.abendzeitung-muenchen.de/in ... 2e044.html
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 568
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon sunny.crockett » Sa 23. Jun 2018, 13:55

Julian hat geschrieben:(23 Jun 2018, 14:29)

Wieder ein Angriff auf Rettungskräfte durch "Flüchtlinge" - mal wieder im ach so sicheren CSU-Land Bayern. Die Notärztin hat nun ein paar Zähne weniger.



https://www.abendzeitung-muenchen.de/in ... 2e044.html


Das schlimme daran ist auch noch, dass hier irgendwelche Bürger (schätzungsweise links/grün) dann die Polizei angegriffen haben, weil man die Täter festgenommen hat.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13814
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Billie Holiday » Sa 23. Jun 2018, 13:57

sunny.crockett hat geschrieben:(23 Jun 2018, 14:55)

Das schlimme daran ist auch noch, dass hier irgendwelche Bürger (schätzungsweise links/grün) dann die Polizei angegriffen haben, weil man die Täter festgenommen hat.


Wer gegen die Festnahme der Täter ist, muß demnach Angriffe auf Rettungssanitäter richtigheißen.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 595
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Skeptiker » Sa 23. Jun 2018, 14:46

Billie Holiday hat geschrieben:(23 Jun 2018, 14:57)
Wer gegen die Festnahme der Täter ist, muß demnach Angriffe auf Rettungssanitäter richtigheißen.

Ich denke die wussten wohl garnicht worum es ging. Wenn Polizei hinter zwei Flüchtlinge hinterher ist, dann reicht diese Situation wohl für viele schon aus in gehirnwäscheartig vorgefertigte Opfer-Täter Schemata zu verfallen.

Man hat also wohl geglaubt gegen die Ungerechtigkeit in der Welt und den autoritären Deutschen Staat anzugehen. Mein Eindruck ist, dass Teile der Bevölkerung von Suggestion, Affekt und fehlendem Intellekt geleitet werden. Beste Voraussetzungen für diejenigen die sich solche willigen Helfer für ihre Zwecke zu Nutzen machen wollen.
Zuletzt geändert von Skeptiker am Sa 23. Jun 2018, 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
PeterK
Beiträge: 5158
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon PeterK » Sa 23. Jun 2018, 15:50

JFK hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:47)
Wenn ich erst einmal kontextfrei sehe wie Beamte unverhältnismäßig vorgehen, dann zeige ich Courage, ganz normal.

Erfreulicherweise gehen Polizeibeamte in D sehr selten unverhältnismäßig vor. Die große Mehrheit nimmt ihren Amtseid IMO sehr ernst.
Zuletzt geändert von PeterK am Sa 23. Jun 2018, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1807
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Bolero » Sa 23. Jun 2018, 15:51

JFK hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:47)

Für dich und deinesgleichen sicherlich.

Wenn ich erst einmal kontextfrei sehe wie Beamte unverhältnismäßig vorgehen, dann zeige ich Courage, ganz normal.

Die Zeiten wo "Untermenschen" durch die Staatsgewalt unter Jubel drangalisiert wurden, haben wir zum Glück überwunden.

Du bist dir vermutlich nicht bewusst, was du hier für einen Müll absonderst. :rolleyes:
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
JFK
Beiträge: 8703
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JFK » Sa 23. Jun 2018, 15:52

PeterK hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:50)

Erfreulicherweise gehen Polizeibeamte in D sehr selten unverhältnismäßig vor.


Das stimmt.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26225
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Sa 23. Jun 2018, 15:55

JFK hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:47)Wenn ich erst einmal kontextfrei sehe wie Beamte unverhältnismäßig vorgehen, dann zeige ich Courage, ganz normal.

Das hast du überhaupt nicht zu bewerten und ist dann in jedem Fall Widerstand gegen die Staatsgewalt.
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
PeterK
Beiträge: 5158
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon PeterK » Sa 23. Jun 2018, 15:58

jack000 hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:55)
... und ist dann in jedem Fall Widerstand gegen die Staatsgewalt.

Quark.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 11553
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Keoma » Sa 23. Jun 2018, 16:00

JFK hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:55)

Um welche Art von Angriff handelt es sich den genau? Erzähl mal mehr.

Warum soll ich dir was erzählen, du bist doch der Jimmy, der sich von der Polizei nichts gefallen lässt.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
JFK
Beiträge: 8703
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JFK » Sa 23. Jun 2018, 16:00

jack000 hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:55)

Das hast du überhaupt nicht zu bewerten und ist dann in jedem Fall Widerstand gegen die Staatsgewalt.


Danke für die Belehrung.
Wenn ich jemand sehe, wie er in Handschellen auf dem Boden getreten wird, dann filme ich das Ganze und stelle eine Anzeige.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1083
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Vongole » Sa 23. Jun 2018, 16:01

JFK hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:47)

Für dich und deinesgleichen sicherlich.

Wenn ich erst einmal kontextfrei sehe wie Beamte unverhältnismäßig vorgehen, dann zeige ich Courage, ganz normal.

Die Zeiten wo "Untermenschen" durch die Staatsgewalt unter Jubel drangalisiert wurden, haben wir zum Glück überwunden.


Es ist kein unverhältnsimäßiger Einsatz, wenn Polizisten zwei Typen festnehmen, die eine Notärztin während ihres Einsatzes schwer verletzt haben,
das müsste wohl auch dir klar sein.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 11553
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Keoma » Sa 23. Jun 2018, 16:03

PeterK hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:58)

Quark.

Was dann?
Ziviler Ungehorsam?
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1807
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Bolero » Sa 23. Jun 2018, 16:04

JFK hat geschrieben:(23 Jun 2018, 17:00)

Danke für die Belehrung.
Wenn ich jemand sehe, wie er in Handschellen auf dem Boden getreten wird, dann filme ich das Ganze und stelle eine Anzeige.

Was hat das mit dem hier genannten Fall zu tun? :rolleyes:
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
JFK
Beiträge: 8703
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JFK » Sa 23. Jun 2018, 16:06

Keoma hat geschrieben:(23 Jun 2018, 17:00)

Warum soll ich dir was erzählen, du bist doch der Jimmy, der sich von der Polizei nichts gefallen lässt.


Es ist mir auch egal.

Aber hier für dich, damit du auch mal mitkommst.

Billie Holiday hat geschrieben:(23 Jun 2018, 14:57)

Wer gegen die Festnahme der Täter ist, muß demnach Angriffe auf Rettungssanitäter richtigheißen.


Und weil die Festnahme hunderte Meter entfernt stattgefunden hat, ist diese Aussage eine Unterstellung , und nur darauf will ich hinaus, daraus ein "Boooaahh, JFK ist voll Böse blabla" zu konstruieren ist lächerlich wie armselig zugleich, aber ist ja nicht das erste mal, das du dich auf billiges toten gaul gesetzt hast.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 11553
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Keoma » Sa 23. Jun 2018, 16:10

JFK hat geschrieben:(23 Jun 2018, 17:06)

Es ist mir auch egal.

Aber hier für dich, damit du auch mal mitkommst.



Und weil die Festnahme hunderte Meter entfernt stattgefunden hat, ist diese Aussage eine Unterstellung , und nur darauf will ich hinaus, daraus ein "Boooaahh, JFK ist voll Böse blabla" zu konstruieren ist lächerlich wie armselig zugleich, aber ist ja nicht das erste mal, das du dich auf billiges toten gaul gesetzt hast.


Ist auch nicht erste Mal, dass du Quatsch schreibst und heftig ruderst, um wieder herauszukommen.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
PeterK
Beiträge: 5158
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon PeterK » Sa 23. Jun 2018, 16:10

Keoma hat geschrieben:(23 Jun 2018, 17:03)
Was dann? Ziviler Ungehorsam?

Die Behauptung lautet:
jack000 hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:55)
... und ist dann in jedem Fall Widerstand gegen die Staatsgewalt.

Das ist dumm Tüch.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26225
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Sa 23. Jun 2018, 16:10

JFK hat geschrieben:(23 Jun 2018, 17:00)

Danke für die Belehrung.
Wenn ich jemand sehe, wie er in Handschellen auf dem Boden getreten wird, dann filme ich das Ganze und stelle eine Anzeige.

Da ist ja auch i.O.
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 11553
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Keoma » Sa 23. Jun 2018, 16:11

PeterK hat geschrieben:(23 Jun 2018, 17:10)

Die Behauptung lautet:

Das ist dumm Tüch.

Stimmt, eventuell nur Behinderung.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste