Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » So 17. Dez 2017, 12:32

odiug hat geschrieben:(17 Dec 2017, 10:21)

Wer duldet das denn :?:
Die Polizei ermittelte den Täter, die Staatsanwaltschaft klagt an.
Die Justiz verurteilt.
Wo genau ist jetzt dein Problem :?:
Ich gebe dir schon recht: das sollte und darf auch nicht passieren.
Nur was ist deine Lösung für solche Gewaltexzesse :?:
Wie das verhindern :?:
Hast du schon mal was von "Grenzen zu" gehört? Hast du schon mal was von einem Einwanderungsgesetz gehört, wo wir endlich bestimmen, wer reinkommt? Hast du mal davon davon gehört, dass es auf Dauer für jedes Land tödlich ist, Leute reinzulassen, die wir sofort wieder draußen haben wollen, es aber nicht mehr können? Man braucht doch kein Hellseher sein, um zusehen, dass wir so auf Dauer ein failed state werden. Diese perspektivlosen, enthemmten Leute, werden sich auf Dauer zusammen tun und Gangs bilden. Das ist doch gar nicht zu verhindern.
Und kommt mir jetzt keiner mit Asyl. Die unter 2% Verfolgten müssen aufgenommen werden.
Die Prüfung der Leute im Allgemeinen hat grundsätzlich woanders zu erfolgen und nicht in Deutschland nachdem zig sichere Länder überquert wurden bzw., nachdem sie z.B. illegal mit dem Zug aus Italien eingedrungen sind.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13184
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Teeernte » So 17. Dez 2017, 12:43

odiug hat geschrieben:(17 Dec 2017, 10:21)

Wer duldet das denn :?:
Die Polizei ermittelte den Täter, die Staatsanwaltschaft klagt an.
Die Justiz verurteilt.
Wo genau ist jetzt dein Problem :?:
Ich gebe dir schon recht: das sollte und darf auch nicht passieren.
Nur was ist deine Lösung für solche Gewaltexzesse :?:
Wie das verhindern :?:


"Wenn es ihnen hier nicht gefällt, dann sollen sie heimfahren" - derstandard.at/2571206/Strache-am-Meiselmarkt-Wenn-es-ihnen-hier-nicht-gefaellt-dann-sollen-sie-heimfahren


„Wenn ihr die Freiheit nicht wollt, packt um Himmels willen eure Koffer und geht“, sagte er. „Vielleicht gibt es einen Ort, an dem ihr ihr selbst sein könnt. Seid dann auch ehrlich zu euch selbst und bringt keine unschuldigen Journalisten um. Das ist so rückständig, das ist unbegreiflich. Verschwindet, wenn ihr in den Niederlanden mit der Art, wie wir unsere Gesellschaft leben wollen, euren Platz nicht finden könnt .“
Bürgermeister von Rotterdam, Ahmed Aboutaleb - der selber Muslim ist und zwei Pässe besitzt, äußerte sich unmissverständlich in Richtung aller unbelehrbaren Islamisten: „Haut doch ab!

Richter zu straffälligem Flüchtling: „Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind sie dann hier?“

Das Register der Vorwürfe gegen Mohamed F. (29) ist lang. Dem Bericht zufolge randalierte der Libyer mehrfach im Flüchtlingsheim und verursachte hohe Schäden. Er soll einen Mitarbeiter mit dem Messer angegriffen und im Supermarkt Flaschen auf ein kleines Kind geworfen haben. Ausfälligkeiten gegenüber Polizisten, die er bespuckte, und gegenüber Frauen, die er massiv beschimpfte. Er habe sie als „Nazi-Hure“ und „Scheiß-Deutsche“ tituliert.
Richter Stephan Zantke hat während einer Verhandlung in Zwickau drastische Worte gewählt, um einen kriminellen Flüchtling zurechtzuweisen.

Also : Wenn es bei uns so sch..ße ist, warum sind DIE dann hier?
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9653
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon odiug » So 17. Dez 2017, 12:46

jack000 hat geschrieben:(17 Dec 2017, 10:34)

Grenzen zu! Wer nicht hier ist (und auch nicht sein sollte) kann hier keine Straftaten begehen. Wer dennoch ungefragt eindringt muss eben so lange in geschlossene Einrichtungen bis er freiwillig wieder geht oder abgeschoben werden kann.
=> Problem zu 100% gelöst! :)

Mein Gott ... schmeiß alle raus, dann hast du gar keine Kriminalität mehr ... und ich mein alle ... bis auf den letzten ... für ein menschenleeres, ruhiges und gewaltfreies Deutschland :rolleyes:
Und mich hat auch keiner gefragt, ob ich dich hier haben will ... geht dir mit mir wahrscheinlich genau so :p
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » So 17. Dez 2017, 12:48

odiug hat geschrieben:(17 Dec 2017, 12:46)

Mein Gott ... schmeiß alle raus, dann hast du gar keine Kriminalität mehr ... und ich mein alle ... bis auf den letzten ... für ein menschenleeres, ruhiges und gewaltfreies Deutschland :rolleyes:
Und mich hat auch keiner gefragt, ob ich dich hier haben will ... geht dir mit mir wahrscheinlich genau so :p

Hongkong ist die Stadt mit den weltweit meisten Touristen. Die Kriminalität ist trotzdem äusserst niedrig.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13184
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Teeernte » So 17. Dez 2017, 12:50

odiug hat geschrieben:(17 Dec 2017, 12:46)

Mein Gott ... schmeiß alle raus, dann hast du gar keine Kriminalität mehr ... und ich mein alle ... bis auf den letzten ... für ein menschenleeres, ruhiges und gewaltfreies Deutschland :rolleyes:
Und mich hat auch keiner gefragt, ob ich dich hier haben will ... geht dir mit mir wahrscheinlich genau so :p


Möchtest Du nicht unterscheiden zwischen "sozialer" Kriminalität (Beschaffung/Ladendiebstahl....) und >>Sinnloser<< Gewalt ?
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13184
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Teeernte » So 17. Dez 2017, 12:51

Adam Smith hat geschrieben:(17 Dec 2017, 12:48)

Hongkong ist die Stadt mit den weltweit meisten Touristen. Die Kriminalität ist trotzdem äusserst niedrig.


...in SaudiArabien auch.... liegt aber an den drakonischen Strafen und sofortigem Vollzug.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9653
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon odiug » So 17. Dez 2017, 12:54

Teeernte hat geschrieben:(17 Dec 2017, 12:43)

Bürgermeister von Rotterdam, Ahmed Aboutaleb - der selber Muslim ist und zwei Pässe besitzt, äußerte sich unmissverständlich in Richtung aller unbelehrbaren Islamisten: „Haut doch ab!

Richter Stephan Zantke hat während einer Verhandlung in Zwickau drastische Worte gewählt, um einen kriminellen Flüchtling zurechtzuweisen.

Also : Wenn es bei uns so sch..ße ist, warum sind DIE dann hier?

Wem es hier nicht gefällt, soll einfach abhauen :?:
Auch so ein toller Spruch, der nix sagt aber gut klingt ... kommt halt darauf an, wen man meint :p
Islamisten ... klaro :thumbup:
AntiFa ... auf jeden Fall :x
Linke ... na ja ... ein paar vielleicht :x
Grüne ... der Kretschmann darf bleiben, aber der Rest muss weg :cool:
Wutbürger ... nene ... wie kommst du darauf :?:
AfD ... huch ... also wirklich ... wieso denn :eek:
wie gesagt ... kommt drauf an, wen du fragst :p
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9653
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon odiug » So 17. Dez 2017, 12:58

Adam Smith hat geschrieben:(17 Dec 2017, 12:48)

Hongkong ist die Stadt mit den weltweit meisten Touristen. Die Kriminalität ist trotzdem äusserst niedrig.

Da sage ich nur Honkong Shanghai Banking Cooperation oder kurz HSBC :p
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » So 17. Dez 2017, 12:59

Teeernte hat geschrieben:(17 Dec 2017, 12:51)

...in SaudiArabien auch.... liegt aber an den drakonischen Strafen und sofortigem Vollzug.

Dort leben 11 Millionen Ausländer, die ohne Arbeit dort nicht leben dürfen. Flüchtlinge nehmen die aus dem Grund nicht auf.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13184
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Teeernte » So 17. Dez 2017, 13:08

odiug hat geschrieben:(17 Dec 2017, 12:54)

Wem es hier nicht gefällt, soll einfach abhauen :?:
Auch so ein toller Spruch, der nix sagt aber gut klingt ... kommt halt darauf an, wen man meint :p
Islamisten ... klaro :thumbup:
AntiFa ... auf jeden Fall :x
Linke ... na ja ... ein paar vielleicht :x
Grüne ... der Kretschmann darf bleiben, aber der Rest muss weg :cool:
Wutbürger ... nene ... wie kommst du darauf :?:
AfD ... huch ... also wirklich ... wieso denn :eek:
wie gesagt ... kommt drauf an, wen du fragst :p


Da MUSS die Demokratie sofort aufhören ? ...und die phössen Richter das Gesetz auslegen. ??

Kriminelle "Gäste" sind - wo der "Gastgeber" es erlaubt. Leider will die Regierung grade HIER in dem Punkt keine Demokratie....
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » So 17. Dez 2017, 13:09

Singapur gehört zu den sichersten Städten der Welt. Viele möchten dort leben. Aus dem Grund haben die sehr strenge Einreisebestimmungen. Wer hier z.B. dauerhaft wohnen möchte muss mindestens etwa 1,5 Millionen Euro investieren oder eine Firma besitzen die einen Jahresumsatz von 33 Millionen Euro in Singapur hat. Ansonsten muss man wieder die Stadt verlassen.
Zuletzt geändert von Adam Smith am So 17. Dez 2017, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9653
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon odiug » So 17. Dez 2017, 13:09

CaptainJack hat geschrieben:(17 Dec 2017, 12:32)

Hast du schon mal was von "Grenzen zu" gehört? Hast du schon mal was von einem Einwanderungsgesetz gehört, wo wir endlich bestimmen, wer reinkommt? Hast du mal davon davon gehört, dass es auf Dauer für jedes Land tödlich ist, Leute reinzulassen, die wir sofort wieder draußen haben wollen, es aber nicht mehr können? Man braucht doch kein Hellseher sein, um zusehen, dass wir so auf Dauer ein failed state werden. Diese perspektivlosen, enthemmten Leute, werden sich auf Dauer zusammen tun und Gangs bilden. Das ist doch gar nicht zu verhindern.
Und kommt mir jetzt keiner mit Asyl. Die unter 2% Verfolgten müssen aufgenommen werden.
Die Prüfung der Leute im Allgemeinen hat grundsätzlich woanders zu erfolgen und nicht in Deutschland nachdem zig sichere Länder überquert wurden bzw., nachdem sie z.B. illegal mit dem Zug aus Italien eingedrungen sind.

Also wer ist da "wir" ... weil ich gehöre da nicht dazu :eek:
Und ja ... deine Horrorszenarien klingen furchterregend ... mir gruselt schon ... wenn ich zum Gruseln neigen würde :p
Und dein Dublin III Verweis ist doch eine Nebelkerze.
Ein anerkannter Asylberechtigter, selbst ein unter subsidieren Schutz stehender Kriegsflüchtling genießt auch Reisefreiheit in der EU.
Und mit ein Problem, warum das ganze so aus dem Ruder lief 2015 ist doch genau, daß sich Deutschland mit Dublin III einen schlanken Fuß gemacht hat und glaubte, Italien und Griechenland werden das schon machen.
Mal abgesehen davon, wenn Menschen in Deutschland perspektivlos sind, so ist das doch ein deutsches Problem an dem wir, als Deutsche zu arbeiten haben, daß dem nicht so ist.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13184
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Teeernte » So 17. Dez 2017, 13:15

odiug hat geschrieben:(17 Dec 2017, 13:09)

.. wenn Menschen in Deutschland perspektivlos sind, so ist das doch ein deutsches Problem an dem wir, als Deutsche zu arbeiten haben, daß dem nicht so ist.


Kauft mehr Kamele und Ziegen - damit hier die Züchter ihre Perspektive haben....
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25989
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » So 17. Dez 2017, 13:19

odiug hat geschrieben:(17 Dec 2017, 12:46)

Mein Gott ... schmeiß alle raus, dann hast du gar keine Kriminalität mehr ... und ich mein alle ... bis auf den letzten ... für ein menschenleeres, ruhiges und gewaltfreies Deutschland :rolleyes:

Ist das das rhetorische Stilmittel der Übertreibung wenn inhaltlich nix mehr vorhanden ist? ;)
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9653
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon odiug » So 17. Dez 2017, 13:20

Teeernte hat geschrieben:(17 Dec 2017, 13:15)

Kauft mehr Kamele und Ziegen - damit hier die Züchter ihre Perspektive haben....

Kauft mehr handgetöpferte Gartenzwerge, denn auch im Erzgebirge brauchen die Leute Arbeit :p
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9653
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon odiug » So 17. Dez 2017, 13:25

jack000 hat geschrieben:(17 Dec 2017, 13:19)

Ist das das rhetorische Stilmittel der Übertreibung wenn inhaltlich nix mehr vorhanden ist? ;)

Aus nix wird auch nie was ... will sagen, wie dein Statement, so die Antwort.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25989
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » So 17. Dez 2017, 13:25

odiug hat geschrieben:(17 Dec 2017, 13:09)
Ein anerkannter Asylberechtigter, selbst ein unter subsidieren Schutz stehender Kriegsflüchtling genießt auch Reisefreiheit in der EU.

Dein Dublin-Vergleich hinkt. Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun.
Und mit ein Problem, warum das ganze so aus dem Ruder lief 2015 ist doch genau, daß sich Deutschland mit Dublin III einen schlanken Fuß gemacht hat und glaubte, Italien und Griechenland werden das schon machen.

Das Problem sind die nicht ausreichend gesicherten Außengrenzen. Wenn die Leute die Perspektive haben nach Deutschland zu kommen werden die das auch tun. Nimmt man ihnen diese Perspektive bleiben sie dort wo sie sind.
Mal abgesehen davon, wenn Menschen in Deutschland perspektivlos sind, so ist das doch ein deutsches Problem an dem wir, als Deutsche zu arbeiten haben, daß dem nicht so ist.

Ja, natürlich ist die Deutsche Gesellschaft schuld an Amri & CO, nun ist alles komplett :rolleyes: Die Schuld beim Täter suchen? Natürlich nicht!
Wenn ich auf dein Grundstück komme, dir in den Garten scheiße bist du schuld weil du mir nicht deine Toilette bedingungslos zur Verfügung gestellt hast?
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9653
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon odiug » So 17. Dez 2017, 13:27

Teeernte hat geschrieben:(17 Dec 2017, 13:08)

Da MUSS die Demokratie sofort aufhören ? ...und die phössen Richter das Gesetz auslegen. ??

Kriminelle "Gäste" sind - wo der "Gastgeber" es erlaubt. Leider will die Regierung grade HIER in dem Punkt keine Demokratie....

Und wer erlaubt das nun :?:
Die Täter werden ermittelt und nach deutschem Recht verurteilt.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17768
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » So 17. Dez 2017, 13:27

odiug hat geschrieben:(17 Dec 2017, 13:20)

Kauft mehr handgetöpferte Gartenzwerge, denn auch im Erzgebirge brauchen die Leute Arbeit :p

:D :thumbup:
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9653
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon odiug » So 17. Dez 2017, 13:33

jack000 hat geschrieben:(17 Dec 2017, 13:25)

Dein Dublin-Vergleich hinkt. Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun.

Das Problem sind die nicht ausreichend gesicherten Außengrenzen. Wenn die Leute die Perspektive haben nach Deutschland zu kommen werden die das auch tun. Nimmt man ihnen diese Perspektive bleiben sie dort wo sie sind.

Ja, natürlich ist die Deutsche Gesellschaft schuld an Amri & CO, nun ist alles komplett :rolleyes: Die Schuld beim Täter suchen? Natürlich nicht!
Wenn ich auf dein Grundstück komme, dir in den Garten scheiße bist du schuld weil du mir nicht deine Toilette bedingungslos zur Verfügung gestellt hast?

Das stimmt doch nicht.
Die Flüchtlinge kamen doch nicht wegen Merkels Selfie oder um sich einen Teddybär am Bahnhof abzuholen, sie waren vorher schon Flüchtlinge.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nightrain und 1 Gast