Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

pikant
Beiträge: 49735
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon pikant » Mo 24. Apr 2017, 14:15

ThorsHamar hat geschrieben:(24 Apr 2017, 13:22)

Ja, nicht wahr? Oder was meinst Du, wovor die Flüchtlinge fliehen?


die Meisten fliehen vor Krieg und Terror und darum ist ja auch die Anerkennungsquote nach der Genfer Fluechtlingskonvention so hoch.
CaptainJack
Beiträge: 7937
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Mo 24. Apr 2017, 14:35

Kibuka hat geschrieben:(24 Apr 2017, 15:07)

Naja. Unsere Politiker lachen über Frankreich und die kriminellen Vororte dort. Sie klopfen sich hierzulande gegenseitig auf die Schulter. Sie reden davon, die Integration müsse aber intensiviert werden. Gleichzeitig lassen sie immer mehr Migranten klaglos in das Land einreisen. So als ob die deutschen Integrationskapazitäten grenzenlos wären.

Mir hat bis dato noch kein Politiker der etablierten Parteien stichhaltig erlären können, wie wir das schaffen sollen und wo die Grenze liegt.

Mutti drischt nur noch Phrasen ohne Inhalt und der Rest konzentriert sich auf den imaginären Kampf gegen Rechts.

Die Blödheit scheint endgültig in Deutschland zuhause zu sein.
Deutschland ist nicht blöd, sondern pol. wahrscheinlich gedankenlos und (pol.) träge. Der "gemeine" Bürger reagiert erst dann, wenn er selbst oder seine Bekannt-/Verwandtschaft betroffen ist. Das kann noch eine Weile dauern! .... dazu kommt das Traditionswählen per Automatik :rolleyes:
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mo 24. Apr 2017, 15:00

Kritikaster hat geschrieben:(24 Apr 2017, 14:39)

Und wo hast Du jetzt das Problem mit der erfreulichen Tatsache, dass sich Bürgervorsorge offenbar auszahlt?

Eine wirklich erfreuliche Tatsäche wäre es doch, wenn die Zahl der Versuche sinken würde. Genausowenig ist es eine erfreuliche Tatsache das beim letzten Silvester in Köln nix passiert ist, wenn man sich anschaut mit welchen Mitteln das bewerkstelligt werden musste.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » Mo 24. Apr 2017, 16:25

jack000 hat geschrieben:(24 Apr 2017, 16:00)

Eine wirklich erfreuliche Tatsäche wäre es doch, wenn die Zahl der Versuche sinken würde.

Das wäre in der Tat noch erfreulicher. ;)

Wer sich allerdings erst durch die Angstpropagandisten der AfD dazu veranlasst sah, sein Eigentum mit legalen Mitteln zu schützen, war zuvor und ist immer noch ein Dummkopf.
jack000 hat geschrieben:Genausowenig ist es eine erfreuliche Tatsache das beim letzten Silvester in Köln nix passiert ist, wenn man sich anschaut mit welchen Mitteln das bewerkstelligt werden musste.

Doch, das ist selbstverständlich erfreulich und anerkennenswert.

Diejenigen, die auch in diesem Forum in ihrem kaum verdeckten Rassismus Angst vor Zuwanderung schüren, werden immer "Gründe" dafür (er)finden, positive Entwicklungen schlecht zu reden. Ihre gesamte politische Agenda beruht schließlich darauf.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » Mo 24. Apr 2017, 16:28

CaptainJack hat geschrieben:(24 Apr 2017, 14:57)

Sehr witzig!

Nein, ernst gemeinte Frage.

Du gehörst doch wohl nicht zu den Dummköpfen, die ihr Eigentum erst seit den Angstparolen der Rechtsknaller vor ungebetenem Zugriff schützen.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
CaptainJack
Beiträge: 7937
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Mo 24. Apr 2017, 16:35

Kritikaster hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:28)

Nein, ernst gemeinte Frage.

Du gehörst doch wohl nicht zu den Dummköpfen, die ihr Eigentum erst seit den Angstparolen der Rechtsknaller vor ungebetenem Zugriff schützen.
Richtig! Denn Ich schütze mein Eigentum erst seit den völlig berechtigten Angstparolen unserer Regierung!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » Mo 24. Apr 2017, 16:37

CaptainJack hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:35)

Richtig! Denn Ich schütze mein Eigentum erst seit den völlig berechtigten Angstparolen unserer Regierung!

Tatsächlich? Nenn mal Beispiele für diese regierungsseitigen "Angstparolen".

"Wir schaffen das" lasse ich nicht gelten ... :D
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 11138
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mo 24. Apr 2017, 16:39

Kritikaster hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:37)

Tatsächlich? Nenn mal Beispiele für diese regierungsseitigen "Angstparolen".

"Wir schaffen das" lasse ich nicht gelten ... :D

Macht dir das etwa keine Angst? :?
Wer mit mir nicht auskommt, muss eben noch etwas an sich arbeiten. ;)
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » Mo 24. Apr 2017, 16:43

think twice hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:39)

Macht dir das etwa keine Angst? :?

Unter uns: Doch, selbstverständlich, ich komme deshalb nachts echt nicht mehr in den Schlaf. ;)

Aber das kann ich hier offen natürlich nicht zugeben ... :D
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Kibuka
Moderator
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kibuka » Mo 24. Apr 2017, 16:47

CaptainJack hat geschrieben:(24 Apr 2017, 15:35)

Deutschland ist nicht blöd, sondern pol. wahrscheinlich gedankenlos und (pol.) träge. Der "gemeine" Bürger reagiert erst dann, wenn er selbst oder seine Bekannt-/Verwandtschaft betroffen ist. Das kann noch eine Weile dauern! .... dazu kommt das Traditionswählen per Automatik :rolleyes:


Also um es kurz zu machen, blöd.

Wer immer erst durch Schaden klug wird, ist nunmal keine helle Birne am Firmament.

Und die Ausrede, die Politik wäre gedankenlos lasse ich nicht gelten. Seit Jahren pennt man in Brüssel und Berlin vor sich hin. Die Problematik der illegalen Migration nach Europa ist noch immer nicht gelöst. Es gibt nicht einmal Ansätze einer Lösung.

Merkel schwadroniert davon, man müsse Afrika unterstützen. Wobei? Afrika wird schon seit 50 Jahren unterstützt.

Europa kann Afrikas Probleme nicht lösen und erst recht nicht die in Asien mit dazu.

Es ist jedenfalls keine Lösung, halb Afrika in Europa aufzunehmen. Darauf läuft die aktuelle Politik nämlich hinaus. Merkel will auf Teufel komm raus jeden integrieren, der nicht bei Drei auf dem Baum ist.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mo 24. Apr 2017, 16:53

Kritikaster hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:25)

Das wäre in der Tat noch erfreulicher. ;)

ok richtig, "Noch" erfreulicher ... ;)

Wer sich allerdings erst durch die Angstpropagandisten der AfD dazu veranlasst sah, sein Eigentum mit legalen Mitteln zu schützen, war zuvor und ist immer noch ein Dummkopf.

Nun die steigende Zahl der Einbrüche hat die Leute auch schon so über die Medien erreicht und da wurde in Sicherheitsmaßnahmen investiert.

Doch, das ist selbstverständlich erfreulich und anerkennenswert.

Diejenigen, die auch in diesem Forum in ihrem kaum verdeckten Rassismus Angst vor Zuwanderung schüren, werden immer "Gründe" dafür (er)finden, positive Entwicklungen schlecht zu reden. Ihre gesamte politische Agenda beruht schließlich darauf.

Sorry, aber das meinst du doch nicht ernst? Eine Silvesterveranstaltung kann nur noch durch in massives Polizeiaufgebot geschützt werden und Frauen waren nur sehr wenige dort und das ist eine positive Entwicklung?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » Mo 24. Apr 2017, 16:58

jack000 hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:53)

Eine Silvesterveranstaltung kann nur noch durch in massives Polizeiaufgebot geschützt werden und Frauen waren nur sehr wenige dort und das ist eine positive Entwicklung?

Na hör mal, das ist wie mit dem Geld: Die waren doch nicht "weg", die haben nur woanders gefeiert. Jedes Jahr die gleiche Veranstaltung ist doch langweilig.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
CaptainJack
Beiträge: 7937
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Mo 24. Apr 2017, 17:02

Kritikaster hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:37)

Tatsächlich? Nenn mal Beispiele für diese regierungsseitigen "Angstparolen".

"Wir schaffen das" lasse ich nicht gelten ... :D

Selbst ernannte Kritiker sollten immer bestens informiert sein, sonst wirken sie lächerlich.
http://www.augsburger-allgemeine.de/bay ... 28117.html
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
CaptainJack
Beiträge: 7937
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Mo 24. Apr 2017, 17:02

Kritikaster hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:37)

Tatsächlich? Nenn mal Beispiele für diese regierungsseitigen "Angstparolen".

"Wir schaffen das" lasse ich nicht gelten ... :D

Selbst ernannte Kritiker sollten immer bestens informiert sein, sonst wirken sie lächerlich.
http://www.augsburger-allgemeine.de/bay ... 28117.html
Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hatte der Bild-Zeitung gesagt: «Wir müssen materielle Anreize für die Bürger schaffen, damit sie den Einbruchschutz in ihrem Haus oder ihrer Wohnung verbessern. Die Sicherungsmaßnahmen müssen steuerlich absetzbar sein.»...
Einbruchschutz am Haus soll künftig steuerlich absetzbar sein - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/bay ... 28117.html
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21673
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mo 24. Apr 2017, 17:10

Kritikaster hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:58)

Na hör mal, das ist wie mit dem Geld: Die waren doch nicht "weg", die haben nur woanders gefeiert. Jedes Jahr die gleiche Veranstaltung ist doch langweilig.

Es wurden die Sicherheitsmaßnahmen überall erhöht. Ein Fortschritt wäre doch wenn man nicht überall Security benötigt um Straftaten zu vermeiden sondern das die Leute einfach mal so auf die Idee kommen keine Straftaten zu begehen.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » Mo 24. Apr 2017, 17:11

CaptainJack hat geschrieben:(24 Apr 2017, 18:02)

Selbst ernannte Kritiker sollten immer bestens informiert sein, sonst wirken sie lächerlich.
http://www.augsburger-allgemeine.de/bay ... 28117.html

Apropos lächerlich:

Datum: 7 April 2015 :rolleyes:

Da wird der Zusammenhang mit der Flüchtlingsproblematik ja so was von "offensichtlich". :x
Zuletzt geändert von Kritikaster am Mo 24. Apr 2017, 17:47, insgesamt 1-mal geändert.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » Mo 24. Apr 2017, 17:14

jack000 hat geschrieben:(24 Apr 2017, 18:10)

Es wurden die Sicherheitsmaßnahmen überall erhöht. Ein Fortschritt wäre doch wenn man nicht überall Security benötigt um Straftaten zu vermeiden sondern das die Leute einfach mal so auf die Idee kommen keine Straftaten zu begehen.

Da bin ich ja grundsätzlich bei Dir. Aber wir leben nun mal leider nicht in Hobbingen.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
CaptainJack
Beiträge: 7937
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Mo 24. Apr 2017, 17:47

Kritikaster hat geschrieben:(24 Apr 2017, 18:11)

Apropos lächerlich:

Datum: 7 April 2015 :rolleyes:

Da wird der Zusammenhang mit der Flüchtlingsproblematik ja so was von "offensichtlich". :rolleyes:

Schon damals hatten sich Einbruchsbanden aus gewissen Ländern über "Flüchtlinge" reingebeamt. Und jetzt verschon mich mit deiner Ahnungslosigkeit!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Kritikaster
Beiträge: 2094
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kritikaster » Mo 24. Apr 2017, 17:50

CaptainJack hat geschrieben:(24 Apr 2017, 18:47)

Schon damals hatten sich Einbruchsbanden aus gewissen Ländern über "Flüchtlinge" reingebeamt.

Ach ja? Woher kamen denn diese "Flüchtlingseinbrecherbanden"?
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Schnitter
Beiträge: 2149
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Schnitter » Mo 24. Apr 2017, 17:51

Kibuka hat geschrieben:(24 Apr 2017, 17:47)

Also um es kurz zu machen, blöd.


Und die ganzen Hartzer und das sächsische "Pack" wählt AfD weil die so schlau sind und begriffen haben.

Alles klar :D

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste