Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 4993
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon firlefanz11 » Fr 19. Mai 2017, 09:23

Wie können die Mädels es auch wagen sich dagegen wehren zu wollen bzw. abzuhauen wenn man(n) versucht sie zu bereichern... :eek: :mad: :rolleyes:
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 18169
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon relativ » Fr 19. Mai 2017, 09:32

jack000 hat geschrieben:(19 May 2017, 08:43)

http://www.augsburger-allgemeine.de/aug ... 73776.html
Immer dieses widerliche Auftreten in Gruppen. Trauen die sich nicht alleine mal auf die holde Damenwelt zuzugehen? Die Flüchtlinge haben ziemlich ekelhafte und verabscheuungswürdige Verhaltensweisen mitgebracht!

Belästigung von Frauen ist eine uns vorher unbekannte Verhaltensweise gewesen?
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11407
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Billie Holiday » Fr 19. Mai 2017, 09:39

relativ hat geschrieben:(19 May 2017, 10:32)

Belästigung von Frauen ist eine uns vorher unbekannte Verhaltensweise gewesen?


Nein, seit Jahrzehnten sind die Zeitungen täglich voll davon, dass 6 bis 8 deutsche Männer sich zusammenrotten, um ein oder höchstens zwei Mädchen zu belästigen. Alles gut, alles im normalen Rahmen. :)
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
JFK
Beiträge: 6512
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JFK » Fr 19. Mai 2017, 09:40

Billie Holiday hat geschrieben:(19 May 2017, 09:05)

Liebenswerte Bereicherung unseres tristen Alltags. :thumbup:


Die sollten Lieber nach Südostasien und sich da an zwölf Jährigen Kindern vergehen, ist aber natürlich nur was für Herrenmenschen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 18169
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon relativ » Fr 19. Mai 2017, 09:41

Billie Holiday hat geschrieben:(19 May 2017, 10:39)

Nein, seit Jahrzehnten sind die Zeitungen täglich voll davon, dass 6 bis 8 deutsche Männer sich zusammenrotten, um ein oder höchstens zwei Mädchen zu belästigen. Alles gut, alles im normalen Rahmen. :)

Ach so ich dachte Jack hätte geschrieben , daß sie uns etwas völlig unbekanntes gebracht hätten. Also die Belästigung von Frauen kann er dann wohl nicht gemeint haben, also "nur" eine neue Art und Weise der Belästigung. Stellt sich die Frage was ihn dazu bewogen hat, dies nicht auch so zu formulieren.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21315
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Fr 19. Mai 2017, 09:43

JFK hat geschrieben:(19 May 2017, 10:40)

Die sollten Lieber nach Südostasien und sich da an zwölf Jährigen Kindern vergehen, ist aber natürlich nur was für Herrenmenschen.

Manche umgehen das in dem sie 12-Jährige einfach heiraten ..., ist aber natürlich nur was für Herrenmenschen ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
JFK
Beiträge: 6512
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JFK » Fr 19. Mai 2017, 09:45

Billie Holiday hat geschrieben:(19 May 2017, 10:39)

Nein, seit Jahrzehnten sind die Zeitungen täglich voll davon, dass 6 bis 8 deutsche Männer sich zusammenrotten, um ein oder höchstens zwei Mädchen zu belästigen. Alles gut, alles im normalen Rahmen. :)


Die Zeitungen sind voll von Vergewaltigern und Mördern, da ist diese Belästigung mit Flucht ja wie Kindergeburtstag.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21315
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Fr 19. Mai 2017, 09:50

relativ hat geschrieben:(19 May 2017, 10:41)

Ach so ich dachte Jack hätte geschrieben , daß sie uns etwas völlig unbekanntes gebracht hätten. Also die Belästigung von Frauen kann er dann wohl nicht gemeint haben, also "nur" eine neue Art und Weise der Belästigung. Stellt sich die Frage was ihn dazu bewogen hat, dies nicht auch so zu formulieren.

Natürlich hat es auch schon immer Verkehrstote gegeben, warum also macht man da so ein Geschrei wegen dem LKW-Malheur auf dem Berliner Weihnachtsmarkt?

Es hat eine ganz neue Dimension und "Qualität" angenommen. Sowas wie Köln & CO war zuvor undenkbar. Aber das ist ja egal, es prallt sowieso an dir ab.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11407
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Billie Holiday » Fr 19. Mai 2017, 09:53

JFK hat geschrieben:(19 May 2017, 10:45)

Die Zeitungen sind voll von Vergewaltigern und Mördern, da ist diese Belästigung mit Flucht ja wie Kindergeburtstag.


Ja :)
die glücklichen Mädchen :thumbup:
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21315
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Fr 19. Mai 2017, 09:54

JFK hat geschrieben:(19 May 2017, 10:45)

Die Zeitungen sind voll von Vergewaltigern und Mördern, da ist diese Belästigung mit Flucht ja wie Kindergeburtstag.

Genau! Also am besten so nen PillePalle gar nicht erst erwähnen,... denn schlimmer geht immer :thumbup:
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11407
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Billie Holiday » Fr 19. Mai 2017, 09:56

JFK hat geschrieben:(19 May 2017, 10:40)

Die sollten Lieber nach Südostasien und sich da an zwölf Jährigen Kindern vergehen, ist aber natürlich nur was für Herrenmenschen.


Ich freue mich für dich, dass du so gerne im Dreck wühlst, um Grabbeleien zu relativieren.
Als ob die kinderfickenden Thailandtouristen für alle anderen einen Freibrief ausstellen.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
JFK
Beiträge: 6512
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JFK » Fr 19. Mai 2017, 10:05

Billie Holiday hat geschrieben:(19 May 2017, 10:53)

Ja :)

Billie Holiday hat geschrieben:(19 May 2017, 10:39)
Nein........

Kannst du dich nun entscheiden?


die glücklichen Mädchen :thumbup:


Wie kommst du jetzt darauf?
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 11407
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Billie Holiday » Fr 19. Mai 2017, 10:09

Die spontane Solidarität einiger mit Sexualtätern ist hinlänglich bekannt.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 18169
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon relativ » Fr 19. Mai 2017, 10:11

jack000 hat geschrieben:(19 May 2017, 10:50)

Natürlich hat es auch schon immer Verkehrstote gegeben, warum also macht man da so ein Geschrei wegen dem LKW-Malheur auf dem Berliner Weihnachtsmarkt?

Es hat eine ganz neue Dimension und "Qualität" angenommen. Sowas wie Köln & CO war zuvor undenkbar. Aber das ist ja egal, es prallt sowieso an dir ab.

Stellst sich immer noch die Frage wieso du nicht Willens bist dies anständig zu formulieren, damit solche "Missverständnissse" gar nicht erst zu Tage treten.
So wie du es schreibst prallt es tatsächlich an mir ab, bzw. kritisiere ich dies natürlich.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
JFK
Beiträge: 6512
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JFK » Fr 19. Mai 2017, 10:13

Billie Holiday hat geschrieben:(19 May 2017, 11:09)

Die spontane Solidarität einiger mit Sexualtätern ist hinlänglich bekannt.


Und die trainierten Reflexe der Verallgemeinerung wenn es um Ausländer/Flüchtlinge geht aber auch :thumbup:
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 18169
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon relativ » Fr 19. Mai 2017, 10:13

Billie Holiday hat geschrieben:(19 May 2017, 11:09)

Die spontane Solidarität einiger mit Sexualtätern ist hinlänglich bekannt.

Anderus ist doch gar nicht hier im thread :?: ;)
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21315
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Fr 19. Mai 2017, 10:15

relativ hat geschrieben:(19 May 2017, 11:11)

Stellst sich immer noch die Frage wieso du nicht Willens bist dies anständig zu formulieren, damit solche "Missverständnissse" gar nicht erst zu Tage treten.
So wie du es schreibst prallt es tatsächlich an mir ab, bzw. kritisiere ich dies natürlich.

Jaja, mein Beitrag war so zu verstehen des es sexuelle Belästigung zuvor nie gegeben hatte :rolleyes:
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21315
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Fr 19. Mai 2017, 10:16

JFK hat geschrieben:(19 May 2017, 11:13)

Und die trainierten Reflexe der Verallgemeinerung wenn es um Ausländer/Flüchtlinge geht aber auch :thumbup:

Wer verallgemeinert hier?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
JFK
Beiträge: 6512
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JFK » Fr 19. Mai 2017, 10:16

relativ hat geschrieben:(19 May 2017, 11:11)

Stellst sich immer noch die Frage wieso du nicht Willens bist dies anständig zu formulieren, damit solche "Missverständnissse" gar nicht erst zu Tage treten.
So wie du es schreibst prallt es tatsächlich an mir ab, bzw. kritisiere ich dies natürlich.


Ist doch bewusst so formuliert, die beiden machen den Klasischen Höcke, erst Raus kotzen was geht, und dann in der Kotze rumwühlen.
JFK
Beiträge: 6512
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JFK » Fr 19. Mai 2017, 10:21

jack000 hat geschrieben:(19 May 2017, 11:16)

Wer verallgemeinert hier?


jack000 hat geschrieben:Die Flüchtlinge haben ziemlich ekelhafte und verabscheuungswürdige Verhaltensweisen mitgebracht!


Richtig wäre gewesen:

jack000 hat geschrieben:(19 May 2017, 08:43)

Diese Flüchtlinge haben ziemlich ekelhafte und verabscheuungswürdige Verhaltensweisen mitgebracht!


Von Billie will ich gar nicht anfangen, die merkt ja gar nichts mehr.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast