Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32333
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Tom Bombadil » Do 7. Dez 2017, 17:17

krone hat geschrieben:(07 Dec 2017, 16:50)

Eine abrissbirne wiegt 8 Tonnen.

Die Abrissbirne hat auch eine viel kleinere Fläche. Hier, ein Bild von der Bild: http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/40 ... 0.bild.jpg
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
krone
Beiträge: 544
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon krone » Do 7. Dez 2017, 17:23

Tom Bombadil hat geschrieben:(07 Dec 2017, 17:17)

Die Abrissbirne hat auch eine viel kleinere Fläche. Hier, ein Bild von der Bild: http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/40 ... 0.bild.jpg

40 Tonnen die 50 kmh schnell sind.

Was soll das aufhalten?
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25870
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Do 7. Dez 2017, 18:23

RICHTER RECHNET MIT STRAFFÄLLIGEM FLÜCHTLING AB
„Wenn es bei uns so sch... ist, warum sind Sie dann hier?“

Zwickau (Sachsen) – Knallhart-Urteil gegen einen libyschen Intensivtäter!

Mohamed F. (29) hatte immer wieder in seinem Zwickauer Asylheim randaliert und hohe Schäden angerichtet, außerdem Mitarbeiter mit einem Messer angegriffen, im Supermarkt eine Bierflasche auf ein 7-jähriges Kind geworfen, Polizisten bespuckt und Frauen angebrüllt mit „Nazi-Hure“ und „Scheiß-Deutsche“.

Richter Stephan Zantke (54) vom Amtsgericht Zwickau konterte am Mittwoch: „Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?“

Die Staatsanwaltschaft forderte nur 15 Monate Haft auf Bewährung. Stephan Zantke schüttelte den Kopf. Urteil: Zweieinhalb Jahre Knast!

Der Richter: „Wie ein wilder Berserker haben Sie sich verhalten. Sie erhalten von unseren Steuern ein Dach überm Kopf – und jetzt müssen wir noch Ihren Schaden bezahlen. Sie sind frauenfeindlich und achten nicht mal Kinder.“

http://m.bild.de/regional/chemnitz/inte ... ml?wtmc=mw

Der meiste Teil der Flüchtlinge ist in der Tat nicht kriminell (Was nicht viel heißen will). Aber ein spürbarer Teil sind ziemlich asoziale Zeitgenossen die man am liebsten mit dem Arschtritt aus dem Land befördern möchte.
=> Es braucht noch mehr solche Richter um solche Leute von hier durch Abschreckung fern zu halten. Würde bei den anderen genauso verfahren werden, würde sich das rumsprechen wie sich auch alles andere rumgesprochen hat.
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Kael
Beiträge: 1412
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 17:59

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kael » Do 7. Dez 2017, 19:32

Eine Wehrhafte und organisierte Bevölkerung würde uns helfen. Aber die Wehrpflicht wurde ja still gelegt
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13718
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Billie Holiday » Do 7. Dez 2017, 19:34

jack000 hat geschrieben:(07 Dec 2017, 18:23)

http://m.bild.de/regional/chemnitz/inte ... ml?wtmc=mw

Der meiste Teil der Flüchtlinge ist in der Tat nicht kriminell (Was nicht viel heißen will). Aber ein spürbarer Teil sind ziemlich asoziale Zeitgenossen die man am liebsten mit dem Arschtritt aus dem Land befördern möchte.
=> Es braucht noch mehr solche Richter um solche Leute von hier durch Abschreckung fern zu halten. Würde bei den anderen genauso verfahren werden, würde sich das rumsprechen wie sich auch alles andere rumgesprochen hat.


Noch so ein Richter Gnadenlos, Scheiß Nazi :p
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29496
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JJazzGold » Do 7. Dez 2017, 20:13

Alexyessin hat geschrieben:(06 Dec 2017, 15:58)

Das wundert mich nicht. Die sind ja kaum oder gar nicht verankert. Das ist rein Schauspiel, wegen vermeintlicher Sicherheit.


Was Sinn macht, wie sollte sonst die Feuerwehr durchkommen, wenn es brennt? ;)
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Do 7. Dez 2017, 20:18

Billie Holiday hat geschrieben:(07 Dec 2017, 19:34)

Noch so ein Richter Gnadenlos, Scheiß Nazi :p
Ich find´s auch gut, aber auf Dauer reicht das nicht! :)
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Do 7. Dez 2017, 21:03

http://m.bild.de/regional/chemnitz/inte ... 2596676893
Aber die Staatsanwaltschaft ?? Beschämend!! :mad2:
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13718
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Billie Holiday » Do 7. Dez 2017, 21:17

Keoma hat geschrieben:(07 Dec 2017, 21:13)

Soll das jetzt eine Diskriminierung älterer Putzfrauen sein?


Vermutlich eher der Nachweis, dass jedes einzelne Wort in der Bild gelogen ist. Nun, ich mag dieses Blatt nicht, weiß aber, dass eine große Überschrift nicht zwingend die Unwahrheit ausspricht. Soweit ich mich entsinne, hat die Bild etliche Prozesse gewonnen, weil sie eben nicht gelogen hat. Eine primitive Darstellung kann dennoch inhaltlich richtig sein, auch wenn das Niveau unter aller Sau ist.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17683
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 7. Dez 2017, 21:22

Keoma hat geschrieben:(07 Dec 2017, 21:13)

Soll das jetzt eine Diskriminierung älterer Putzfrauen sein?

Naja, die hellsten Kerzen auf der Torte waren sie in der Tat nicht. Aber ich mochte sie trotzdem. Sie hatten meinen allerhöchsten Respekt, dass sie mit fast 70 noch jeden Tag arbeiten gegangen sind. Und eigentlich waren sie auch voll lieb. Da habe ich ihnen verziehen, dass sie mich jeden Tag zwangsweise mit ihren Bildzeitungsweisheiten beglückt haben. :)
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 11178
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Keoma » Do 7. Dez 2017, 21:23

Billie Holiday hat geschrieben:(07 Dec 2017, 21:17)

Vermutlich eher der Nachweis, dass jedes einzelne Wort in der Bild gelogen ist. Nun, ich mag dieses Blatt nicht, weiß aber, dass eine große Überschrift nicht zwingend die Unwahrheit ausspricht. Soweit ich mich entsinne, hat die Bild etliche Prozesse gewonnen, weil sie eben nicht gelogen hat. Eine primitive Darstellung kann dennoch inhaltlich richtig sein, auch wenn das Niveau unter aller Sau ist.

Ist doch eh immer das Gleiche hier- als erstes wird die Quelle hinterfragt, nicht die Information.
Als ob die Kronenzeitung noch nie eine Tatsache berichtet hätte.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17683
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 7. Dez 2017, 21:24

Billie Holiday hat geschrieben:(07 Dec 2017, 21:17)

Vermutlich eher der Nachweis, dass jedes einzelne Wort in der Bild gelogen ist. Nun, ich mag dieses Blatt nicht, weiß aber, dass eine große Überschrift nicht zwingend die Unwahrheit ausspricht. Soweit ich mich entsinne, hat die Bild etliche Prozesse gewonnen, weil sie eben nicht gelogen hat. Eine primitive Darstellung kann dennoch inhaltlich richtig sein, auch wenn das Niveau unter aller Sau ist.

Wie lautet der uralte Spruch? BILD sprach zuerst mit den Toten. :D
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 13718
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Billie Holiday » Do 7. Dez 2017, 21:28

Keoma hat geschrieben:(07 Dec 2017, 21:23)

Ist doch eh immer das Gleiche hier- als erstes wird die Quelle hinterfragt, nicht die Information.
Als ob die Kronenzeitung noch nie eine Tatsache berichtet hätte.


Nachdem ich vor etlichen Jahren noch vorm Frühstück Mutmaßungen über den Gesundheitszustand von Blacky Fuchsbergers Hoden am Tresen einer Bäckerei gelesen habe, vermeide ich die Lektüre der Bild, weiß jedoch, dass er wohl tatsächlich gesundheitliche Probleme hatte. Also nicht gelogen, nur primitiv dargebracht. :D
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17683
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 7. Dez 2017, 21:34

Aus Blackys Pickel am Hoden wird halt ein Hodenkrebs und der kleine Taschendieb wird zum Terroristen. Man muss halt die Leute bei Laune halten.

"Hast du gehört und sag mal, wusstest du schon? Nämlich
Du verdienst dein Geld mit Prostitution
Du sollst ja meistens vor dem Busbahnhof stehn
Der Kollege eines Schwagers hat dich neulich gesehn

Lass die Leute reden und lächle einfach mild
Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild
Und die besteht nun mal, wer wüsste das nicht
Aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht"
Kein Mensch ist illegal!
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66808
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Alexyessin » Do 7. Dez 2017, 21:44

JJazzGold hat geschrieben:(07 Dec 2017, 20:13)

Was Sinn macht, wie sollte sonst die Feuerwehr durchkommen, wenn es brennt? ;)


Nicht nur das. Es ist einfach mal "Wir stellen da mal was hin".
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22644
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Cobra9 » Fr 8. Dez 2017, 05:57

Geschlossen
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25870
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Fr 8. Dez 2017, 21:38

Das schlägt das Fass den Boden aus: Der Vergewaltiger und Mörder Hussein K. war fast doppelt so alt wie angegeben:
Hussein K. wäre demnach 33 Jahre alt, zur Tatzeit vor knapp 14 Monaten wäre er 32 Jahre alt gewesen. Er selbst hatte angegeben, aus Afghanistan zu kommen und 17 Jahre gewesen alt zu sein.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... eadc3.html
Wieso wird bei Verdacht nicht sofort eine ärztliche Altersfestellung gemacht? Wenn der nicht die Studentin vergewaltigt und umgebracht hätte, hätte nie jemand gemerkt das der gelogen hat!
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6458
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 8. Dez 2017, 21:56

jack000 hat geschrieben:(08 Dec 2017, 21:38)

Das schlägt das Fass den Boden aus: Der Vergewaltiger und Mörder Hussein K. war fast doppelt so alt wie angegeben:

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... eadc3.html
Wieso wird bei Verdacht nicht sofort eine ärztliche Altersfestellung gemacht? Wenn der nicht die Studentin vergewaltigt und umgebracht hätte, hätte nie jemand gemerkt das der gelogen hat!

Schon wieder Empörung?
Allerdings sind ärztliche Altersfeststellungen auch immer ein Eingriff
in das Recht auf körperliche Unversehrtheit.
So einfach ist das eben nicht.
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Julian
Beiträge: 6282
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Julian » Fr 8. Dez 2017, 22:34

Bielefeld09 hat geschrieben:(08 Dec 2017, 21:56)

Schon wieder Empörung?
Allerdings sind ärztliche Altersfeststellungen auch immer ein Eingriff
in das Recht auf körperliche Unversehrtheit.
So einfach ist das eben nicht.


Aha, wieder einmal Täterschutz vor Opferschutz.

Zur Erinnerung: Das Opfer dieses Flüchtlings ist tot.
Boracay
Beiträge: 3746
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Boracay » Fr 8. Dez 2017, 22:37

Bielefeld09 hat geschrieben:(08 Dec 2017, 21:56)
Allerdings sind ärztliche Altersfeststellungen auch immer ein Eingriff
in das Recht auf körperliche Unversehrtheit.


Aha... und ein Bluttest bei einer Alkoholkontrolle nicht? MOD Was genau schadet es dem angeblich Minderjährigen (der wohl in sen seltensten Fällen Minderjährig ist)?

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste