Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

Praia61
Beiträge: 10145
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Praia61 » Do 14. Sep 2017, 20:37

Adam Smith hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:28)

Alkohol dürfte Charaktereigenschaften verstärken.

Alkohol dürfte man mit gutem Willen als strafmildernd betrachten.
Er war ja nicht bei Sinnen, nach dem Motto.
So sehen das viele Verteidiger auch vor Gericht und wollen mildern Umstände für ihren Klienten erreichen.
Genau dieser Punkt entfällt jedoch bei jenen die aus Glaubensgründen -und das sind nun mal sehr viele Muslime - keinen Alkohol trinken.
Sie tun es im nüchternen Zustand.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23238
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » Do 14. Sep 2017, 20:37

Pro&Contra hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:30)

Das ist ganz klar so. Alkohol wirkt enthemmend. Wenn jemand sich im nüchternen Zustand noch beherrschen kann, so zeigt er im betrunkenen Zustand seine wahre Natur.

Stimmt. Daher der Spruch, dass in Wein Wahrheit liegt.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23238
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » Do 14. Sep 2017, 20:38

Praia61 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:37)

Genau dieser Punkt entfällt jedoch bei jenen die aus Glaubensgründen -und das sind nun mal sehr viele Muslime - keinen Alkohol trinken.
Sie tun es im nüchternen Zustand.


Die stehen fast alle unter Drogen.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23710
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Do 14. Sep 2017, 20:38

Adam Smith hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:28)

Alkohol dürfte Charaktereigenschaften verstärken.

Es heißt nicht umsonst:"Im Wein liegt die Wahrheit" und dann betrachtet man mal die Berichte in den Medien "War stark alkoholisiert" ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23238
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » Do 14. Sep 2017, 20:38

Billie Holiday hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:34)

Ich neige dazu, angeschickert in haltloses Gelächter auszubrechen. Aber einen Mann hab ich noch nie unerwünscht begrabbelt. :s


Dann ist das deine wahre Natur.
Praia61
Beiträge: 10145
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Praia61 » Do 14. Sep 2017, 20:41

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:30)

Deine Aussage ist so oder so fuern Arsch.

Spam
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14670
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 14. Sep 2017, 20:41

Praia61 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:37)

Alkohol dürfte man mit gutem Willen als strafmildernd betrachten.
Er war ja nicht bei Sinnen, nach dem Motto.
So sehen das viele Verteidiger auch vor Gericht und wollen mildern Umstände für ihren Klienten erreichen.
Genau dieser Punkt entfällt jedoch bei jenen die aus Glaubensgründen -und das sind nun mal sehr viele Muslime - keinen Alkohol trinken.
Sie tun es im nüchternen Zustand.

Für die Frauen ist es unerheblich, ob sie vom besoffenen Klaus oder vom nüchternen Mustafa befummelt werden ( obwohl nach deiner These der Mustafa ja der angenehmere Fummler wäre). Aber Klaus hat zumindest eine Entschuldigung. Fein hin gedreht. :thumbup:
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Praia61
Beiträge: 10145
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Praia61 » Do 14. Sep 2017, 20:43

Pro&Contra hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:30)

Das ist ganz klar so. Alkohol wirkt enthemmend. Wenn jemand sich im nüchternen Zustand noch beherrschen kann, so zeigt er im betrunkenen Zustand seine wahre Natur.

Das ist falsch, nüchtern ist sein Normalzustand .
Vollrausch ist ein Ausnahmezustand und zeigt deshalb nicht seine wahre Natur.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14670
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 14. Sep 2017, 20:44

Praia61 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:41)

Kommt jetzt die veruchte Vergangenheit zum Vorschein ?
Einmal Kneipe immer Kneipe.

Nein. Als mein Sohn einen ganztagsplatz im Kindergarten bekam, habe ich aufgehört und wieder Vollzeit in meinem Hauptjob gearbeitet. Zufrieden? ;)
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Pro&Contra » Do 14. Sep 2017, 20:48

Praia61 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:43)

Das ist falsch, nüchtern ist sein Normalzustand .
Vollrausch ist ein Ausnahmezustand und zeigt deshalb nicht seine wahre Natur.


Nein. Wer nüchtern ist, der kann Für und Wider seines Handelns bedenken. Er kann die Konsequenzen besser einschätzen. Betrunkene dagegen leben ihren Charakter voll aus.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Praia61
Beiträge: 10145
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Praia61 » Do 14. Sep 2017, 20:48

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:44)

Nein. Als mein Sohn einen ganztagsplatz im Kindergarten bekam, habe ich aufgehört und wieder Vollzeit in meinem Hauptjob gearbeitet. Zufrieden? ;)

Das habe ich nicht gemeint.
Solange in einer Kneipe hinter Thesen gestanden und geistig so unbeweglich ?
Ich meinte deine Wortwahl die du wohl aus der Kneipe mitgenommen hast.
Praia61
Beiträge: 10145
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Praia61 » Do 14. Sep 2017, 20:51

Pro&Contra hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:48)

Nein. Wer nüchtern ist, der kann Für und Wider seines Handelns bedenken. Er kann die Konsequenzen besser einschätzen. Betrunkene dagegen leben ihren Charakter voll aus.

Aber nur im betrunkenen Zustand und das ist der entscheidende Punkt.
Jeder Mensch ist ein potentieller Verbrecher, aber nur wer ein Verbrechen begeht ist auch ein Verbrecher.
JFK
Beiträge: 7467
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JFK » Do 14. Sep 2017, 20:51

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:30)

Deine Aussage ist so oder so fuern Arsch.


Der meint das auch noch ernst, oder..... :dead: :D
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14670
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 14. Sep 2017, 20:52

Praia61 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:48)

Das habe ich nicht gemeint.
Solange in einer Kneipe hinter Thesen gestanden und geistig so unbeweglich ?
Ich meinte deine Wortwahl die du wohl aus der Kneipe mitgenommen hast.

Eines meiner Lieblings-Hobbies ist es schon immer gewesen, verstaubte Spiesser zu provozieren. Oft reicht schon die Wortwahl. Kann ich mir einfach nicht abgewöhnen. :)
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14670
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 14. Sep 2017, 20:54

JFK hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:51)

Der meint das auch noch ernst, oder..... :dead: :D

Kennst du nicht die Typen, die sich für unwiderstehlich halten und augenzwinkernd sagen: Nun hab dich nicht so, Kleene. Du willst mich doch auch.
:rolleyes:
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Pro&Contra » Do 14. Sep 2017, 20:55

Praia61 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:51)

Aber nur im betrunkenen Zustand und das ist der entscheidende Punkt.
Jeder Mensch ist ein potentieller Verbrecher, aber nur wer ein Verbrechen begeht ist auch ein Verbrecher.


Ja natürlich.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Praia61
Beiträge: 10145
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Praia61 » Do 14. Sep 2017, 20:56

think twice hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:54)

Kennst du nicht die Typen, die sich für unwiderstehlich halten und augenzwinkernd sagen: Nun hab dich nicht so, Kleene. Du willst mich doch auch.
:rolleyes:

Du spielst nicht in meiner Liga.
Praia61
Beiträge: 10145
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Praia61 » Do 14. Sep 2017, 20:57

Pro&Contra hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:55)

Ja natürlich.

Also ist Verbrechen zu begehen nicht seine wahre Natur :D
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14670
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 14. Sep 2017, 20:57

Praia61 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:56)

Du spielst nicht in meiner Liga.

Da bin ich aber froh. :)
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
JFK
Beiträge: 7467
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon JFK » Do 14. Sep 2017, 20:59

Praia61 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:37)

Alkohol dürfte man mit gutem Willen als strafmildernd betrachten.
Er war ja nicht bei Sinnen, nach dem Motto.
So sehen das viele Verteidiger auch vor Gericht und wollen mildern Umstände für ihren Klienten erreichen.
Genau dieser Punkt entfällt jedoch bei jenen die aus Glaubensgründen -und das sind nun mal sehr viele Muslime - keinen Alkohol trinken.
Sie tun es im nüchternen Zustand.


In Köln waren sie fast alle unter Alkohol Einfluss, muss nur die videos sehen mit den Bierflaschen.

Wer Frauen vergewaltigt, der Trinkt auch Alkohol, der isst Schweinefleisch und gibt sich dem Glücksspiel, und eine Moschee wird er auch nie von innen gesehen haben.

Mit der Lebenswirklichkeit deiner Feindbilder bist du nicht wirklich vertraut, du bist anscheind ein Klassischer nachplapperer Neu-Rechter Agitatoren.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast