Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23230
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Adam Smith » Mo 13. Nov 2017, 19:26

think twice hat geschrieben:(13 Nov 2017, 18:48)

Europäer müssen in Deutschland keine Asylanträge stellen. Georgier schon. :rolleyes:

Albaner vermutlich ebenfalls.
Tinkerbell
Beiträge: 66
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 10:12

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Tinkerbell » Mo 13. Nov 2017, 19:28

think twice hat geschrieben:(13 Nov 2017, 18:49)

Osteuropäer müssen keine Asylanträge stellen.


Leider wie Marxloh und der monitor der bundesregierung über das organisierte Verbrechen zeigt.
CaptainJack
Beiträge: 11472
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Mo 13. Nov 2017, 19:30

think twice hat geschrieben:(13 Nov 2017, 18:48)

Europäer müssen in Deutschland keine Asylanträge stellen. Georgier schon. :rolleyes:

Mein Thema waren Georgier, die sich unser Asylsystem zu Nutze gemacht haben! Für alles andere kannst du eine Schulung halten. Mach halt einen Thread auf.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14619
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mo 13. Nov 2017, 19:40

CaptainJack hat geschrieben:(13 Nov 2017, 19:30)

Mein Thema waren Georgier, die sich unser Asylsystem zu Nutze gemacht haben! Für alles andere kannst du eine Schulung halten. Mach halt einen Thread auf.

Dein Thema waren osteuropäische Banden in Deutschland und als Beispiel hast du Georgier genannt. Naja, wenn man den ganzen Tag rumgiftet, kann man schon mal den Überblick verlieren, wer der groesste Feind ist und in welchem Teil der Welt er zuhause ist.
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14619
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mo 13. Nov 2017, 19:47

Ammianus hat geschrieben:(13 Nov 2017, 19:24)

Manchmal fragt man sich wirklich, wie oft manche Leute hier täglich ihren Kopf gegen härtesten Stahl schlagen um auch noch die letzte Zelle des Resthirns abzutöten.

Georgien liegt in Europa und nach dem Kacken wischt man sich den Arsch ...

Manche kacken auch aus dem Maul.

Georgien (georgisch Sakartwelo, nach der russischen Bezeichnung Грузия auch Grusinien genannt) ist ein Staat im westlichen Asien. Es liegt in Transkaukasien, östlich des Schwarzen Meeres und südlich des Großen Kaukasus. Im Norden wird es von Russland, im Süden von der Türkei und Armenien, im Osten von Aserbaidschan begrenzt. http://www.lexas.de/asien/georgien/index.aspx
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
CaptainJack
Beiträge: 11472
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Mo 13. Nov 2017, 19:49

think twice hat geschrieben:(13 Nov 2017, 19:40)

Dein Thema waren osteuropäische Banden in Deutschland und als Beispiel hast du Georgier genannt. Naja, wenn man den ganzen Tag rumgiftet, kann man schon mal den Überblick verlieren, wer der groesste Feind ist und in welchem Teil der Welt er zuhause ist.
Mit "den ganzen Tag" verwechselst du mich mit dir. Ich war so wenig im Forum, dass man es an den Fingern der Hände abzählen kann. Und du? Außerdem lass deine Nebenkriegsschauplätze, die absolut nichts mit dem Thema zu tun haben .... zumal beim Sonderfall Georgien (selbst die eigenen Bewohner bezeichnen Georgien als "Balkon Europas", außerdem sind sie im Europarat). Also lass dein Generve!
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14619
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mo 13. Nov 2017, 19:53

CaptainJack hat geschrieben:(13 Nov 2017, 19:49)

Mit "den ganzen Tag" verwechselst du mich mit dir. Ich war so wenig im Forum, dass man es an den Fingern der Hände abzählen kann. Und du? Außerdem lass deine Nebenkriegsschauplätze, die absolut nichts mit dem Thema zu tun haben .... zumal beim Sonderfall Georgien (selbst die eigenen Bewohner bezeichnen Georgien als "Balkon Europas", außerdem sind sie im Europarat). Also lass dein Generve!

Du warst die letzten Tage beleidigt in der Schmollecke, stimmt. :D
Trotzdem gehört Georgien geographisch zu Asien und nicht zu Osteuropa. :)
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Olympus » Mo 13. Nov 2017, 19:59

Ammianus hat geschrieben:(13 Nov 2017, 19:24)

Manchmal fragt man sich wirklich, wie oft manche Leute hier täglich ihren Kopf gegen härtesten Stahl schlagen um auch noch die letzte Zelle des Resthirns abzutöten.

Georgien liegt in Europa und nach dem Kacken wischt man sich den Arsch ...

Oder doch Vorderasien? Eventl. Doch schon mittlerer Osten? Mond? Auf jedenfall am A der Welt.
CaptainJack
Beiträge: 11472
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Mo 13. Nov 2017, 20:07

think twice hat geschrieben:(13 Nov 2017, 19:53)

Du warst die letzten Tage beleidigt in der Schmollecke, stimmt. :D
Trotzdem gehört Georgien geographisch zu Asien und nicht zu Osteuropa. :)
Quaak einfach weiter. Wenn dein Leben dadurch bereichert wird, kein Problem. :thumbup:
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 20279
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon relativ » Mo 13. Nov 2017, 21:02

CaptainJack hat geschrieben:(13 Nov 2017, 18:47)

Die von mir geschilderten sind als Flüchtlinge gekommen und haben unsere Asylsystem ausgenutzt. Und nur um das ging es. Lenk nicht ab!

Dann solltest du nochmal nachprüfen auf welchen Inhalt du geantwortet hast. Dann wird ein Schuh draus, wer lenkt hier ab?
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Ammianus » Mo 13. Nov 2017, 22:31

Tja, Fink tweis und Olympus, die Georgier sehen sich wohl selbst als Europäer und ihr Land als europäisches. Immerhin kam einer der größten Konkurrenten Hitlers in der Sportart millionenfacher Massenmord, der gute Koba, von dort.

Euer Towarisch Tomaner hat den übrigens hier schon verteidigt.

Na ja, ist OT, aber ich hab grad Langeweile ...
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 14. Nov 2017, 13:30

Ammianus hat geschrieben:(13 Nov 2017, 22:31)

Tja, Fink tweis und Olympus, die Georgier sehen sich wohl selbst als Europäer und ihr Land als europäisches. Immerhin kam einer der größten Konkurrenten Hitlers in der Sportart millionenfacher Massenmord, der gute Koba, von dort.

Euer Towarisch Tomaner hat den übrigens hier schon verteidigt.

Na ja, ist OT, aber ich hab grad Langeweile ...

Olympus ist leider gelöscht worden. Georgien hat in der Minderheitenpolitik einige Fragezeichen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Ammianus » Di 14. Nov 2017, 15:38

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(14 Nov 2017, 13:30)

Olympus ist leider gelöscht worden. Georgien hat in der Minderheitenpolitik einige Fragezeichen.


Nein, ein Musterland ist es wohl kaum. Doch die Bewegung hin zur EU dürfte insgesamt für ein positive Entwicklung sorgen. Wer erinnert sich heute noch daran, dass Portugal, Spanien und Griechenland bis in die 70er faschistische Regime waren.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 14. Nov 2017, 15:43

Ammianus hat geschrieben:(14 Nov 2017, 15:38)

Nein, ein Musterland ist es wohl kaum. Doch die Bewegung hin zur EU dürfte insgesamt für ein positive Entwicklung sorgen. Wer erinnert sich heute noch daran, dass Portugal, Spanien und Griechenland bis in die 70er faschistische Regime waren.

Im Falle Griechenlands mit Segen etlicher Natostaaten. Ich will da nicht schwarzweiss malen, es ist doch eher grau. In die EU können prinzipiell auch Staaten, die mehr ideologisch zu Europa gehören. Das muss nicht geographisch-historisch abgeleitet sein.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
krone
Beiträge: 247
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon krone » Mi 15. Nov 2017, 13:25

[url]Berliner Polizei sucht U-Bahn-Schläger aus der U8 https://focus.de/7849421[/url]

Offensichtlich woher diese 3 Goldstücke stammen .
War wohl aber Oktober 2016 etwas ungünstig dies zu veröffentlichen .
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 15. Nov 2017, 14:36

Ingolstadt: Körperverletzung durch Zuwanderer trifft vor allem Zuwanderer. Polizei verstärkt Einsätze. Ansonsten überwiegend Diebstähle. Klassische Kleinkriminalität also.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
krone
Beiträge: 247
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon krone » Mi 15. Nov 2017, 15:00

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(15 Nov 2017, 14:36)

Ingolstadt: Körperverletzung durch Zuwanderer trifft vor allem Zuwanderer. Polizei verstärkt Einsätze. Ansonsten überwiegend Diebstähle. Klassische Kleinkriminalität also.

Verstärkte Polizeieinsätze sind kein Grund zur Sorge ?

Alles beim Alten und bloß nicht drüber nachdenken weil daraus entstehende Erkenntnisse dich deiner Einstellung nach ja als Rassist outen könnten !
pikant
Beiträge: 53063
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon pikant » Mi 15. Nov 2017, 15:03

krone hat geschrieben:(15 Nov 2017, 15:00)

Verstärkte Polizeieinsätze sind kein Grund zur Sorge ?



wenn ich mehr Polizie auf der Strasse sehe, fuehle ich mich sicherer
ist nur ein Gefuehl, ist aber so
krone
Beiträge: 247
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon krone » Mi 15. Nov 2017, 15:05

pikant hat geschrieben:(15 Nov 2017, 15:03)

wenn ich mehr Polizie auf der Strasse sehe, fuehle ich mich sicherer
ist nur ein Gefuehl, ist aber so

Dann vielleicht gleich die Bundeswehr .

Ein Leo auf jeder Kreuzung und du fühlst dich im Paradies ?
pikant
Beiträge: 53063
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon pikant » Mi 15. Nov 2017, 15:07

krone hat geschrieben:(15 Nov 2017, 15:05)

Dann vielleicht gleich die Bundeswehr .

Ein Leo auf jeder Kreuzung und du fühlst dich im Paradies ?


dazu muesste man das GG aendern - in Frankreich ist Militaer auf den Strassen um Sicherheit zu geben.
der Buerger begruesst dies in der grossen Mehrheit

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste