Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

Julian
Beiträge: 6315
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Julian » So 10. Jun 2018, 13:01

Nichts Neues von der Nachrichtenfront: Eine 25-jährige wurde offenbar letzte Nacht im Freiburger Colombipark vergewaltigt. Tatverdächtig ist ein polizeibekannter, 23-jähriger syrischer Flüchtling.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 32557.html

Ich finde, dass man alle straffälligen Flüchtlinge abschieben sollte, unabhängig von den Zuständen in ihrem Heimatland. Sie haben ihr Gastrecht verwirkt. Diejenigen, die man aus welchen Gründen auch immer nicht sofort abschieben kann, sollten interniert werden. Für abgelehnte Asylbewerber würde ich das gleiche Verfahren empfehlen.

Offenbar aber bewertet man die Rechte von Straftätern und abgelehnten Asylbewerbern höher als die Rechte deutscher Bürger auf Sicherheit, darunter körperliche Unversehrtheit.
Nightrain
Beiträge: 255
Registriert: Di 1. Mai 2018, 00:36

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Nightrain » So 10. Jun 2018, 13:07

jack000 hat geschrieben:(10 Jun 2018, 12:24)

Neues von Ali B. (Vergewaltiger und Mörder der vor den Strafverfolgungsbehörden in den Irak geflohen ist):

https://www.welt.de/vermischtes/article ... shared.web
Muss man das noch kommentieren oder sackt auch nicht so langsam der letzte Bahnhofsklatscher im Sessel zusammen?


Sonst ist man ja auch nicht so zögerlich, wenn einer die Familienehre so beschmutzt? Jetzt ist es zu spät, denn man hat den Kerl lebend nach Deutschland gebracht. Chance vertan für die Familie.
Ich hoffe man setzt die ganze Familie für die nächsten Jahre auf die EU-Sperrliste.
Benutzeravatar
Gluck
Beiträge: 660
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 18:04

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Gluck » So 10. Jun 2018, 17:49

Interessant, jetzt prügeln sich sogar Linke mit Asylbewerbern:

Gotha (ots) - Am Samstagabend gegen 22:05 Uhr kam es auf dem Gothaer Neumarkt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer Gruppe jugendlicher Asylbewerber und einer Gruppe Jugendlicher des linken Spektrums. Beide Gruppierungen haben im Vorlauf auf dem Neumarkt Alkohol konsumiert. In Folge der Auseinandersetzung wurden insgesamt 3 Personen leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Gotha hat die Ermittlungen wegen Gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. (dl)

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/3966367
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26016
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » So 10. Jun 2018, 18:27

Gluck hat geschrieben:(10 Jun 2018, 18:49)

Interessant, jetzt prügeln sich sogar Linke mit Asylbewerbern:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/3966367

Ach was, da wird sich wieder irgendwie irgendeine fadenscheinige Erklärung finden ...
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 496
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon sunny.crockett » So 10. Jun 2018, 19:11

Im Rahmen einer Vergewaltigung einer Frau in einem Freiburger Park durch einen schutzsuchenden POLIZEIBEKANNTEN Syrer fordert man langsam auch bei der Polizei, dass man vom Täterschutz wegkommt und sich dem Opferschutz widmet.

https://rtlnext.rtl.de/cms/freiburg-man ... tml?c=ddbd

Die polizeiliche Kriminalstatistik gibt zwar keinen Aufschluss darüber, wie oft Flüchtlinge Gewaltverbrechen begehen - aber zumindest darüber, wie oft diese Menschen hierzulande tatverdächtig waren. Insgesamt hat die Polizei 2017 bei 8,5 Prozent aller Straftaten einen "Zuwanderer" verdächtigt - das umfasst Asylbewerber, anerkannte Flüchtlinge, Kontingentflüchtlinge, geduldete und illegal in Deutschland lebende Menschen. Bei Straftaten wie Mord, Totschlag, schwerer Körperverletzung und Vergewaltigung entfallen auf diese Gruppe jeweils um die 15 Prozent aller Verdächtigen.... Die Zahl ist also weit höher als ihr Anteil an der Bevölkerung....
Kugelblitz
Beiträge: 9
Registriert: So 10. Jun 2018, 19:08

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Kugelblitz » So 10. Jun 2018, 19:13

Man hat ohne gesetzliche Grundlage 2015 viele Refugees rein geholt - und jetzt haben wir den Salat, ich bin etwas verärgert über die Refugee Welcome Schreier und die Scheindemokraten von der Qualitätspresse.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 858
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 11. Jun 2018, 01:11

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(09 Jun 2018, 13:25)

Die meisten würden das wohl nicht.




Ein Rechtsstaat hat aber auch die Aufgabe deinen persönlichen Rachegelüsten nachzukommen. Sondern er muss seine rechtsstaatlichen Prinzipien folgen.
Und ehrlicherweise muss man dazu auch mal anmerken, dass Deutschland nicht schlecht damit fährt. Die Kriminalitätsrate ist in Deutschland im internationalen Vergleich immer noch niedrig. Die Tötungsrate im Rahmen der Kriminalitätsrate liegt sogar unter der von Australien. Dort gibt es also anscheinend mehr Gewaltverbrechen mit Tötungsausgang als in Deutschland.


Kann sein, obwohl ich das Tit for Tat hier nicht nachvollziehen kann. Mordrate hier ist 1 in 100000 Personen (2017 Statistik). Tendenz fallend. Todesstrafe gibt es nicht in Australien.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 858
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 11. Jun 2018, 01:17

JJazzGold hat geschrieben:(09 Jun 2018, 14:07)

Düsseldorf-Istanbul-Erbil, Holzklasse, one way ab 158.- Euro/Person. Last minute dürfte in etwa auch in der Preisklasse liegen.
Eine Verpflichtung anzugeben, ob für die online Buchung Oma ihr Sparschwein geplündert hat, oder weshalb Sie bar zahlen existiert nicht. Dass der Verkäufer die vorgelegte Aufenthaltsgenehmigung anzweifelt, bezweifle ich eben so, wie seine Fähigkeit die beiden
Laissez-Passer-Papiere lesen zu können.

Ein Slectee Verfahren gibt es in Deutschland nicht, hätte zu dem Zeitpunkt auch nichts gebracht.




Sag blos in Deutschland muss man bei Boarding nicht Pass und Boarding Pass vorlegen? Das ist eine Sicherheitsluecke.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26016
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mo 11. Jun 2018, 01:18

sunny.crockett hat geschrieben:(10 Jun 2018, 20:11)

Im Rahmen einer Vergewaltigung einer Frau in einem Freiburger Park durch einen schutzsuchenden POLIZEIBEKANNTEN Syrer fordert man langsam auch bei der Polizei, dass man vom Täterschutz wegkommt und sich dem Opferschutz widmet.

https://rtlnext.rtl.de/cms/freiburg-man ... tml?c=ddbd

Das sind doch Einzelfälle! Hat man dir das noch nicht erklärt?
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 858
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 11. Jun 2018, 01:26

Eulenwoelfchen hat geschrieben:(09 Jun 2018, 13:14)

[b.[/b]


----------------------------------------------------------------------------------------------------
Ich gehe mal davon aus, dass sie ein Befürworter unseren bestehenden Rechtsstaates und unseres Grundgesetzes sind:


So wie im Moment die Sachlage aussieht, reisten der mutmaßliche Täter und seine Familie - offenbar unter falschen Namen und Papieren - ganz legal aus.
Es scheint sich aber zu verdichten, dass der Tatverdächtige junge Iraker damit nicht erreicht, für seine furchtbare Tat nicht zur Rechenschaft
gezogen zu werden. Seine Auslieferung an Deutschland steht wohl unmittelbar bevor.

.


Unter falschem Namen und Papieren ausreisen ist legal???? :D Komisches Rechtsverstaendnis.


Jetzt ist er zurueck. Wieviel musste man wohl dem Irak fuer dafuer bezahlen ihn so schnell mittels LH Flug zurueckzuschicken. Fliegt LH nach Erbil oder hat die deutsche Regierung eine LH Maschine gechartert?
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26016
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mo 11. Jun 2018, 09:14

Und weiter geht´s:
Die Polizei hat in der Nacht zu Samstag einen 29-Jährigen aus Nigeria in der Landesaufnahmestelle in Lebach festgenommen.

Er soll ein ebenfalls aus Nigeria stammendes 10-jähriges Mädchen sexuell missbraucht haben. Das teilt die Polizei am Samstagabend mit. Der Beschuldigte soll ein Bekannter der Familie sein. Zu dem Tatzeitpunkt hielt er sich nach Angaben der Polizei in der Wohnung der Familie auf. Die Mutter des Mädchens überraschte ihn im Nebenzimmer, als er sexuelle Handlungen an ihrer Tochter vornahm. Die Polizei konnte den Beschuldigten festnehmen.

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saa ... d-23321001
Ich habe jetzt nicht mitgezählt, aber gefühlt sind die Opfer recht häufig Kinder und Rentnerinnen ...
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 22689
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon relativ » Mo 11. Jun 2018, 09:28

jack000 hat geschrieben:(11 Jun 2018, 10:14)

Und weiter geht´s:

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saa ... d-23321001
Ich habe jetzt nicht mitgezählt, aber gefühlt sind die Opfer recht häufig Kinder und Rentnerinnen ...

Wer will schon auch zählen, wenn es nur um den Eindruck geht, den man vermitteln möchte. :?:
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 22689
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon relativ » Mo 11. Jun 2018, 09:29

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(11 Jun 2018, 02:17)

Sag blos in Deutschland muss man bei Boarding nicht Pass und Boarding Pass vorlegen? Das ist eine Sicherheitsluecke.

Das ist dann die Sache der Airlines.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 22689
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon relativ » Mo 11. Jun 2018, 09:33

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(11 Jun 2018, 02:26)

Unter falschem Namen und Papieren ausreisen ist legal???? :D Komisches Rechtsverstaendnis.
was hat seine Aussage mit seinem Rechtsverständnis zu tun?

Jetzt ist er zurueck. Wieviel musste man wohl dem Irak fuer dafuer bezahlen ihn so schnell mittels LH Flug zurueckzuschicken. Fliegt LH nach Erbil oder hat die deutsche Regierung eine LH Maschine gechartert?

Spekulation, es ist ja auch nicht so, daß Deutschland nicht vorher schon, die irakischen Kurden massiv unterstützt haben. Da mag es auch eine Gefälligkeit gewesen sein und seien wir mal ehrlich. Er hat die Tat dort schon zugegeben. Der Typ kann froh sein, daß sie ihn ausgeliefert haben und der Irak hat auch ein Problem weniger.
Für solche feigen Verbrecher kommt der deutsche Staat persönlich und das ist auch gut so.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Ebiker
Beiträge: 1511
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Ebiker » Mo 11. Jun 2018, 09:43

relativ hat geschrieben:(11 Jun 2018, 10:33)

Der Typ kann froh sein, daß sie ihn ausgeliefert haben und der Irak hat auch ein Problem weniger.
Für solche feigen Verbrecher kommt der deutsche Staat persönlich und das ist auch gut so.


Was ist daran gut ? Von mir aus hätte er in einem irakischen Rattenloch vergammeln können oder Bekanntschaft mit dem Seiler schließen können.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26016
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mo 11. Jun 2018, 09:44

relativ hat geschrieben:(11 Jun 2018, 10:28)

Wer will schon auch zählen, wenn es nur um den Eindruck geht, den man vermitteln möchte. :?:

Ich bin der Letzte, der etwas dagegen hat zu zählen ...
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 22689
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon relativ » Mo 11. Jun 2018, 09:48

Ebiker hat geschrieben:(11 Jun 2018, 10:43)

Was ist daran gut ? Von mir aus hätte er in einem irakischen Rattenloch vergammeln können oder Bekanntschaft mit dem Seiler schließen können.

Man überzeugt andere Menschen nur von seinen Werten, wenn man sie auch lebt.
Das du diesbezüglich eher mit Extremisten kokketierst ist, wenn man deine Beiträge so liest, auch nicht verwunderlich.
Zuletzt geändert von relativ am Mo 11. Jun 2018, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 22689
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon relativ » Mo 11. Jun 2018, 09:49

jack000 hat geschrieben:(11 Jun 2018, 10:44)

Ich bin der Letzte, der etwas dagegen hat zu zählen ...

Da warum tust du es nicht, bevor du Behauptungen aufstellst?
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26016
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mo 11. Jun 2018, 10:00

relativ hat geschrieben:(11 Jun 2018, 10:49)

Da warum tust du es nicht, bevor du Behauptungen aufstellst?

Kommt denn da was anderes bei heraus? Stichwort: Oktoberfest ;)
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 22689
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon relativ » Mo 11. Jun 2018, 10:10

jack000 hat geschrieben:(11 Jun 2018, 11:00)

Kommt denn da was anderes bei heraus? Stichwort: Oktoberfest ;)

Nicht ablenken. Deine Worte waren Sinngemäß:
"Ich hab nicht nachgezählt, aber......"
Für mich ist offensichtlich, daß du hier wieder nur dein fraiming betreibst.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast