Seite 332 von 337

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 12:42
von Adam Smith
relativ hat geschrieben:(18 Dec 2017, 12:40)

Also ich bekomme immer nur Schmerzen, wenn ich ins Forum schaue und wieder nur saudumme und nixsagende Einzeiler, und/oder paste and copy links, lesen muss.

Auf gutes Gelingen!

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 12:49
von schelm
relativ hat geschrieben:(18 Dec 2017, 12:16)

Es sieht mal wieder so aus, als wenn die gesammelten Forums- Xenophoben wiedermal darauf hoffen, daß zu Sivester irgend etwas passiert.
Naja wenn nicht, habt ihr ja noch die im Register, oder die von den alternativen Fakten.
Auf Gutes gelingen!

Warum setzt du Grabschophob mit Xenophob gleich ? Willst du hetzen ?

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 12:50
von krone
relativ hat geschrieben:(18 Dec 2017, 12:16)

Es sieht mal wieder so aus, als wenn die gesammelten Forums- Xenophoben wiedermal darauf hoffen, daß zu Sivester irgend etwas passiert.
Naja wenn nicht, habt ihr ja noch die im Register, oder die von den alternativen Fakten.
Auf Gutes gelingen!

Wenn man sich das Polizeiaufgebot anschaut ,die komplett verrückten Präventivmaßnahmen wie die Armbänder und Comics scheint die Stadt Köln und polizei das doch eher zu erwarten als darauf zu hoffen.

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 12:57
von relativ
schelm hat geschrieben:(18 Dec 2017, 12:49)

Warum setzt du Grabschophob mit Xenophob gleich ? Willst du hetzen ?

Wo setze ich denn etwas gleich? Xenophob ist eine Feststestellung meinerseits für einige Forumsteilnehmer. Allgemein "Grabschophob" sind ja die meisten anderen auch.

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 13:01
von relativ
krone hat geschrieben:(18 Dec 2017, 12:50)

Wenn man sich das Polizeiaufgebot anschaut ,die komplett verrückten Präventivmaßnahmen wie die Armbänder und Comics scheint die Stadt Köln und polizei das doch eher zu erwarten als darauf zu hoffen.

Ne die tuen ihren Job und bereiten sich auf mögliche Szenarien vor und da wird wohl auch alles durchgespielt, was schon mal negativ gewesen ist, damit man besser darauf reagieren kann.
Das ist was ganz anderes, als dass was du dir evtl. erhoffst und erwartest.

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 13:02
von Billie Holiday
krone hat geschrieben:(18 Dec 2017, 12:50)

Wenn man sich das Polizeiaufgebot anschaut ,die komplett verrückten Präventivmaßnahmen wie die Armbänder und Comics scheint die Stadt Köln und polizei das doch eher zu erwarten als darauf zu hoffen.


War das mit den Armbändchen wie in einem All-inclusive-club eigentlich ernstgemeint? :D

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 13:06
von relativ
Billie Holiday hat geschrieben:(18 Dec 2017, 13:02)

War das mit den Armbändchen wie in einem All-inclusive-club eigentlich ernstgemeint? :D

Ne, da steht Respect drauf, daß ist so wie bei den Fußballern. :D Ist halt ne Kampagne, die die Menschen sensibilisieren soll. Ob es was bringt, darüber kann man sich natürlich streiten.

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 13:19
von Billie Holiday
relativ hat geschrieben:(18 Dec 2017, 13:06)

Ne, da steht Respect drauf, daß ist so wie bei den Fußballern. :D Ist halt ne Kampagne, die die Menschen sensibilisieren soll. Ob es was bringt, darüber kann man sich natürlich streiten.


Ach so, die Mädchen sollen mit dem Armbändchen um Respekt betteln.
Ich bin hochgradig peinlich berührt über diese hilflosen Verarschungsaktionen.
Wer das Bändchen nicht trägt, hat übrigens selbst schuld, wenn was passiert, weil ohne dieses wird nicht erkannt, dass da was zu respektieren ist.
:D
Oh Mann..... :D

Ich kann die Verachtung des einen oder anderen Gastes fast schon nachvollziehen.

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 13:34
von schelm
relativ hat geschrieben:(18 Dec 2017, 12:57)

Wo setze ich denn etwas gleich? Xenophob ist eine Feststestellung meinerseits für einige Forumsteilnehmer. Allgemein "Grabschophob" sind ja die meisten anderen auch.

In welchem Kontext steht deine " Feststellung " ? Du behauptest, einige hoffen auf Übergriffe, daraus schlussfolgerst du " Xenophobie ". Dein Zirkelschluss verfolgt also das durchsichtige Ziel, die Thematisierung von Köln hinsichtlich der erfolgten und erwarteten Übergriffe zu diskreditieren. Warum ? Willst du hetzen ?

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 13:46
von relativ
Billie Holiday hat geschrieben:(18 Dec 2017, 13:19)

Ach so, die Mädchen sollen mit dem Armbändchen um Respekt betteln.
Wie sollen? Können! Was glaubst du was das ist, ein Pflichtarmbändchen für alle zu Sylvester ausgehenden Frauen?
Ich bin hochgradig peinlich berührt über diese hilflosen Verarschungsaktionen.
Hätte mich jetzt auch gewundert, daß ausgerechnet bei diesem Thema deine Horizont ein Sprung macht.
Wer das Bändchen nicht trägt, hat übrigens selbst schuld, wenn was passiert, weil ohne dieses wird nicht erkannt, dass da was zu respektieren ist.
:D
Ja :D
Oh Mann..... :D
Oh Frau... :D

Ich kann die Verachtung des einen oder anderen Gastes fast schon nachvollziehen.
Welchen Gast meinst du? Ach was ne doofe Frage.....sorry :D

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 13:49
von Billie Holiday
relativ hat geschrieben:(18 Dec 2017, 13:46)

Wie sollen? Können? Was glaubst du was das ist, ein Pflichtarmbändchen für alles zu Sylvester ausgehenden Frauen?
Hätte mich jetzt auch gewundert, daß ausgerechnet bei diesem Thema deine Horizont ein Sprung macht.
Ja :D
Oh Frau... :D

Welchen Gast meinst du? Ach was ne doofe Frage.....sorry :D


Na, dann such dir mal ein hübsches Armbändchen aus.

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 13:52
von relativ
schelm hat geschrieben:(18 Dec 2017, 13:34)

In welchem Kontext steht deine " Feststellung " ?
Den Kontext den ich hier lesen kann.!!

Du behauptest, einige hoffen auf Übergriffe, daraus schlussfolgerst du " Xenophobie ".

Ne , daß hier Xenophobe schreiben, wusste ich auch schon vorher.

Dein Zirkelschluss verfolgt also das durchsichtige Ziel, die Thematisierung von Köln hinsichtlich der erfolgten und erwarteten Übergriffe zu diskreditieren. Warum ? Willst du hetzen ?

Nein, nicht durchsichtig...Glas klar erhoffen sich diese Xenophoben auch weiterhin Übergriffe ihrer "Lieblinge", damit es auch nächstes Jahr etwas pauschales zu hetzen gibt. So wird der logische Schuh draus.
Ich helfe immer gerne, auch für den Blick in den Spiegel, weisst du doch. ;)

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 13:52
von relativ
Billie Holiday hat geschrieben:(18 Dec 2017, 13:49)

Na, dann such dir mal ein hübsches Armbändchen aus.

Bin isch Frau? :D

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 14:02
von Billie Holiday
relativ hat geschrieben:(18 Dec 2017, 13:52)

Bin isch Frau? :D


Als Mann gibt es auch ohne peinliche Armbändchen Respekt? :)

Supi :cool:

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 14:12
von Bleibtreu
Billie Holiday hat geschrieben:(18 Dec 2017, 13:19)

Ach so, die Mädchen sollen mit dem Armbändchen um Respekt betteln.
Ich bin hochgradig peinlich berührt über diese hilflosen Verarschungsaktionen.
Wer das Bändchen nicht trägt, hat übrigens selbst schuld, wenn was passiert, weil ohne dieses wird nicht erkannt, dass da was zu respektieren ist.
:D Oh Mann..... :D

Ich kann die Verachtung des einen oder anderen Gastes fast schon nachvollziehen.

Wer kommt eigentlich auf so schwachsinnige Ideen?
Das ArmBaendchen als HijabErsatz fuer westliche Schl... von denen Mann die Finger zu lassen hat.
Das ist fast so geil wie die Nummer eine ArmLaenge Abstand zu halten und alles ist gut. :cool:

Wie sollen solche Grabscher je lernen, dass Mann grundsaetzlich die Finger von Frau zu lassen hat, wenn er vorher keine Einwilligung eingeholt hat?

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 14:17
von pikant
Bleibtreu hat geschrieben:(18 Dec 2017, 14:12)

Wer kommt eigentlich auf so schwachsinnige Ideen?


Stadt Koeln! und die Oeberbuergermeisterin unterstuetzt diese Aktion aktiv.
ist eine symbolische Aktion und ob diese Idee schwachsinnig ist, darueber kann man trefflich streiten.
ich finde diese Idee nicht schlecht Armbaender zu tragen mit der Aufschrift 'Respekt'

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 14:21
von pikant
Billie Holiday hat geschrieben:(18 Dec 2017, 13:02)

War das mit den Armbändchen wie in einem All-inclusive-club eigentlich ernstgemeint? :D


ja sicher, diese Armbaender sollen an Sylvester von der Stadt Koeln an interessierte Buerger verteilt werden - was ist daran schlecht ein Armband zu tragen mit dem Titel 'Respekt'?
ist eine freiwillige Sache und ich kann daran nichts schlechtes finden.

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 14:23
von pikant
Billie Holiday hat geschrieben:(18 Dec 2017, 14:02)

Als Mann gibt es auch ohne peinliche Armbändchen Respekt? :)

Supi :cool:


dann tragen Sie einfach solch ein Arlmband nicht - wo ist Ihr Problem, wenn Buerger ein Armband mit der Aufschrift 'Respekt' tragen?

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 14:27
von Billie Holiday
pikant hat geschrieben:(18 Dec 2017, 14:21)

ja sicher, diese Armbaender sollen an Sylvester von der Stadt Koeln an interessierte Buerger verteilt werden - was ist daran schlecht ein Armband zu tragen mit dem Titel 'Respekt'?
ist eine freiwillige Sache und ich kann daran nichts schlechtes finden.


Ist halt gut gemeint, gell?

Wer vorher die Schlampen begrabbelt hat, ist durch bunten Tand und Flitterzeug zu überzeugen. :D

Re: Kölner Silvesternacht am HBF. Was ist hier los?

Verfasst: Mo 18. Dez 2017, 14:29
von pikant
relativ hat geschrieben:(18 Dec 2017, 13:06)

Ist halt ne Kampagne, die die Menschen sensibilisieren soll. Ob es was bringt, darüber kann man sich natürlich streiten.


ich kann an dieser Kampagne nichts negatives sehen oder finden - man haette auch ein Armband mit der Aufschrift 'gegen sexuelle Gewalt' in Umlauf bringen koennen.
'Respekt' ist noch sehr neutral gehalten und es will ein Zeichen setzen :)