Seite 12 von 12

Re: Gewalt gegen Polizeibeamte

Verfasst: Di 29. Mai 2018, 20:17
von Marmelada
https://www.wr.de/sport/fussball/region ... 10565.html
Am Sonntagabend gab die Polizei eine Bilanz heraus. Demnach wurden 45 Menschen verletzt, darunter auch sechs Beamte.

Die Polizei erklärte auch, warum sie die Zuschauer gewähren ließ und nicht einschritt: "Unter der Berücksichtigung von Verhältnismäßigkeitsgrundsätzen und Abwägung verschiedenster, möglicher Einsatzszenarien entschloss sich der Polizeiführer dazu keine aktive Intervention auf der Osttribüne bezüglich der Pyrotechnik durchzuführen. Dies hätte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zu massiven Zusammenstößen zwischen Polizei und Anhängern des SV Waldhof Mannheim geführt und zu einer nicht tragbaren Eskalation und Gefährdung der Akteure geführt."
Rechtsfreier Raum?

Auch nach dem Spiel kam es zu schlimmen Szenen. Ordner wurden körperlich attackiert, vor einem Mannheimer Szenetreff wurden Polizisten mit Flaschen, Gläsern und Mülltonnenbeworfen. Auf einen Beamten, der am Boden lag, soll massiv eingetreten worden sein. Er wurde nur leicht verletzt, was er nur seiner Schutzausrüstung zu verdanken hat.
Bin jetzt nicht sicher, ob das nur halb so schlimm ist, wenn wie hier keine Linken, Flüchtlinge, Moslems oder andere Neger involviert sind. Was meinen die Experten?

Re: Gewalt gegen Polizeibeamte

Verfasst: Di 29. Mai 2018, 20:26
von Adam Smith
Marmelada hat geschrieben:(29 May 2018, 21:17)

https://www.wr.de/sport/fussball/region ... 10565.html

Rechtsfreier Raum?

Bin jetzt nicht sicher, ob das nur halb so schlimm ist, wenn wie hier keine Linken, Flüchtlinge, Moslems oder andere Neger involviert sind. Was meinen die Experten?

Auch so etwas gibt es in Deutschland.

Re: Gewalt gegen Polizeibeamte

Verfasst: Di 29. Mai 2018, 20:32
von jack000
Marmelada hat geschrieben:(29 May 2018, 21:17)

https://www.wr.de/sport/fussball/region ... 10565.html

Rechtsfreier Raum?

Bin jetzt nicht sicher, ob das nur halb so schlimm ist, wenn wie hier keine Linken, Flüchtlinge, Moslems oder andere Neger involviert sind. Was meinen die Experten?

Furchtbar sowas! Man sollte die Täter sofort lange wegsperren!

Re: Gewalt gegen Polizeibeamte

Verfasst: Di 29. Mai 2018, 20:40
von McKnee
"Rechtsfreier Raum?"

es gibt sie so lange sie politisch gewollt sind und darf sie niemals gegeben haben, wenn Politik versagt hat

Re: Gewalt gegen Polizeibeamte

Verfasst: Mi 30. Mai 2018, 06:49
von Sole.survivor@web.de
Marmelada hat geschrieben:(29 May 2018, 21:17)

https://www.wr.de/sport/fussball/region ... 10565.html

Rechtsfreier Raum?

Bin jetzt nicht sicher, ob das nur halb so schlimm ist, wenn wie hier keine Linken, Flüchtlinge, Moslems oder andere Neger involviert sind. Was meinen die Experten?

Ich finde dieses Rumgestöre der Polizei im Fußball auch zunehmend fragwürdig.

Ziviler Widerstand

Verfasst: So 1. Jul 2018, 18:40
von Sole.survivor@web.de
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/3984332
Neues vom Polizeistaat: Jugendliche wehren sich gegen Polizeiübergriff zunächst erfolgreich, dann wird rumgeballert.

https://www.merkur.de/bayern/augsburg-b ... 40986.html

Betrunkene Polizisten bepöbeln und verletzen Restaurantgast. Kollegen wollen vor Gericht nichts genaues mehr gewusst haben. Der ungeständige Polizist dürfte nach 14 Monaten Gefängnisstrafe vermutlich auch einen Karriereknick bekommen. Sein Mittäter kommt mit einer Geldstrafe davon und kann seine Wut demnächst bei irgendeinem Großeinsatz wieder abreagieren.

Re: Ziviler Widerstand

Verfasst: So 1. Jul 2018, 19:09
von McKnee
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:Neues vom Polizeistaat: Jugendliche wehren sich gegen Polizeiübergriff zunächst erfolgreich, dann wird rumgeballert.


Es wurde ein Warnschuß abgegeben.

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:Betrunkene Polizisten bepöbeln und verletzen Restaurantgast. Kollegen wollen vor Gericht nichts genaues mehr gewusst haben. Der ungeständige Polizist dürfte nach 14 Monaten Gefängnisstrafe vermutlich auch einen Karriereknick bekommen. Sein Mittäter kommt mit einer Geldstrafe davon und kann seine Wut demnächst bei irgendeinem Großeinsatz wieder abreagieren.


Der Oberkommissar wird sofort entlassen.