Handeln, nicht wegschauen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Handeln, nicht wegschauen

Beitragvon ToughDaddy » Mi 11. Feb 2009, 22:39

jack000 hat geschrieben:
In letzter Konsequenz ist es immer nur eine Erklärung aber niemals eine Rechtfertigung. Täter sind bis auf ganz wenige Ausnahmen immer selbst schuld an ihrer Tat.
Andere Beteiligte sind unter den exakt gleichen Bedingungen aufgewachsen, haben aber denoch ein weitaus besseres Ergebnis hingelegt.

Ein jeder ist sein Glückes Schmied !


Dann mal eine Voraussage, weil ja gerade wieder sowas gefordert wird, wenn man immer mehr Menschen in Armut treibt und sie gegen die Wand drückt, wird es auch immer mehr Kriminalität geben, und anfangen tun dann vor allem die Jugendlichen.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26223
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Handeln, nicht wegschauen

Beitragvon jack000 » Mi 11. Feb 2009, 22:54

ToughDaddy hat geschrieben:
Dann mal eine Voraussage, weil ja gerade wieder sowas gefordert wird, wenn man immer mehr Menschen in Armut treibt und sie gegen die Wand drückt, wird es auch immer mehr Kriminalität geben, und anfangen tun dann vor allem die Jugendlichen.


Kriminell zu sein ist eine Einstellungssache. H4 ist eine karge Angelegenheit aber keine Armut. Ebenso ist Reichtum keine Rechtfertigung für Kriminalität, da ja durch hohe Steuersätze Steuerhinterziehung gerechtfertigt wird.

Es ist nicht zu rechtfertigen ...
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Handeln, nicht wegschauen

Beitragvon ToughDaddy » Mi 11. Feb 2009, 23:15

jack000 hat geschrieben:
Kriminell zu sein ist eine Einstellungssache. H4 ist eine karge Angelegenheit aber keine Armut. Ebenso ist Reichtum keine Rechtfertigung für Kriminalität, da ja durch hohe Steuersätze Steuerhinterziehung gerechtfertigt wird.

Es ist nicht zu rechtfertigen ...


Bei dem was man hier fordert, hast ja selber gelesen, wird es noch mehr als karg. Ansonsten: Als HIV eingeführt wurde, war es stark an der Grenze. Seit dem sind die Preise überall extrem gestiegen. Aber macht natürlich nichts. Klar es ist keine Armut wie in Afrika, dennoch bedeutet es hier Armut.
Ganz davon abgesehen, dass man sowieso fast nur hetzt gegen HIV Empfänger und aus der Gesellschaft ausschließt. Mithin fördert man mit sowas noch die Einstellung zur Kriminalität.

Von Rechtfertigung habe ich nicht gesprochen. Ansonsten: wenn es wie gewünscht so weitergeht, kann es aber zumindest moralisch schnell zur Rechtfertigung werden.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast