Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23058
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Brennende Flüchtlingsheime

Beitragvon jack000 » Do 23. Jun 2016, 15:45

frems hat geschrieben:(15 Dec 2014, 14:28)

Nicht zwangsläufig. Zum Schüren von Angst reichen Schmiereien und Sachschäden ja. Mord beabsichtigt auch nicht jeder Nazi, auch wenn man jederzeit damit rechnen muß, daß wieder in Deutschland Asylbewerberheime brennen. Die Anwohner gehen aufgrund jetziger Erkenntnisse jedenfalls schon davon aus, daß es sich um eine rechtsextreme Tat, ggf. gar von eigenen Mitbürgern, handelt: http://www.nordbayern.de/region/hersbru ... -1.4071440

Warten wir's ab.

Anschlag in Vorra ist aufgeklärt:
Der Brandanschlag auf das Asylbewerberheim im mittelfränkischen Vorra vor anderthalb Jahren geschah nicht aus fremdenfeindlichen Motiven, sondern war offenbar Versicherungsbetrug.

http://www.n-tv.de/politik/Anschlag-in- ... 26031.html
Na es ist ja klar, dass es da auch Trittbrettfahrer gibt ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Kael
Beiträge: 1237
Registriert: Mo 24. Dez 2012, 17:59

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon Kael » Do 23. Jun 2016, 15:47

Das die Flüchtlinge wohl die eigenen Heime anzünden ist da ja nicht so interessant.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9910
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon Keoma » Do 23. Jun 2016, 15:47

Es wird ja derzeit heftig über das Geburtshaus von Hitler in Braunau diskutiert.
Ein Vorschlag aus der Satireecke: Verkünden, dass es ein Asylantenheim wird, dann fackeln es die oberösterreichischen Nazis ab.
Problem gelöst.
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
Benutzeravatar
lobozen
Beiträge: 9962
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: fugitive
Wohnort: Where women glow and men plunder

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon lobozen » Do 23. Jun 2016, 15:52

Keoma hat geschrieben:(23 Jun 2016, 16:47)

Es wird ja derzeit heftig über das Geburtshaus von Hitler in Braunau diskutiert.
Ein Vorschlag aus der Satireecke: Verkünden, dass es ein Asylantenheim wird, dann fackeln es die oberösterreichischen Nazis ab.
Problem gelöst.

:) Keoma :)

Gelegentlich stellt sich uebrigens gerne mal heraus, dass ein Fluechtlingsheim gar nicht von rassistischen Gewalttaetern abgefackelt wurde. Aber nicht, dass du glaubst, das waere denen, die vorher besonders laut "Nazis!" gebruellt haben, dann auch nur ansatzweise peinlich.
"what you call love was invented by guys like me, to sell nylons"
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 28825
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Brandanschlag auf Scheune - Waren es die Nazis?

Beitragvon Tom Bombadil » Do 23. Jun 2016, 16:31

Tom Bombadil hat geschrieben:(14 Aug 2015, 10:14)
Ja, man sollte in der Tat abwarten, bis eine Straftat aufgeklärt ist, ehe man sie in eine Kategorie einteilt, wenigstens diese Lehre sollte man aus dem "Aufstand der Anständigen" gezogen haben. Geht denn jedes brennende Asylbewerberheim auf das Konto von Neonazis? Oder anders gefragt: ist jeder, der ein Asylbewerberheim anzündet ein Neonazi? Kann es denn gar keine anderen Gründe geben? Könnte ein Pyromane sowas nicht tun? Oder ein Anwohner, der einfach keinen Bock auf den Stress hat, den so eine Stätte mit sich bringt oder der nicht will, dass seine Immobilie an Wert verliert? Oder es könnte sogar der Eigentümer des Gebäudes gewesen sein, der die Versicherungssumme kassieren will. Das sind dann "normale" Straftäter aber keine Neonazis. Und nein, das bedeutet natürlich nicht, dass es keine rechtsextremen Straftaten gäbe.

Kopernikus hat geschrieben:(14 Aug 2015, 18:27)
Wenn man da noch nach Pyromanen sucht oder jedes Mal Versicherungsbetrug wittert, dann ist das nicht nur fahrlässig, sondern es macht die Sache nur schlimmer, weil das Grundproblem ignoriert wird.


Wie das Leben so spielt:
Der Brandanschlag auf das Asylbewerberheim im mittelfränkischen Vorra vor anderthalb Jahren geschah nicht aus fremdenfeindlichen Motiven, sondern war offenbar Versicherungsbetrug. Vorra galt als Auftakt zu zahlreichen Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte.
http://www.n-tv.de/politik/Anschlag-in- ... 26031.html

Und nein, das bedeutet natürlich nicht, dass alle Brandanschläge Versicherungsbetrug waren und sind, fremdenfeindliche Motive gibt es selbstverständlich. Man sollte nur eben die Ermittlungen abwarten, dann kann man klassifizieren und hat belastbare Daten. Jetzt guckt man wieder dumm aus der Wäsche.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
nichtkorrekt
Beiträge: 6485
Registriert: So 19. Aug 2012, 11:10
Wohnort: Neufünfland

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon nichtkorrekt » Do 23. Jun 2016, 16:36

Hin und wieder fackeln die Asylanten ihre Unterkünfte auch selbst ab wenn sie mit dem Essen unzufrieden sind:

http://www.express.de/duesseldorf/brand ... b-24194482
Wer nicht AfD wählt, wählt Merkel.
Benutzeravatar
lobozen
Beiträge: 9962
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: fugitive
Wohnort: Where women glow and men plunder

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon lobozen » Do 23. Jun 2016, 16:37

Wer Ermittlungen abwartet kann nicht als erster plaerren...
"what you call love was invented by guys like me, to sell nylons"
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 7323
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:54
Benutzertitel: einem edlen Zweck dienend

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon MoOderSo » Do 23. Jun 2016, 20:45

Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
CaptainJack
Beiträge: 10731
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Do 23. Jun 2016, 21:30

nichtkorrekt hat geschrieben:(23 Jun 2016, 17:36)

Hin und wieder fackeln die Asylanten ihre Unterkünfte auch selbst ab wenn sie mit dem Essen unzufrieden sind:

http://www.express.de/duesseldorf/brand ... b-24194482
Fast alle Flüchtlingsheime, die bewohnt waren, wurden von Heiminsassen "abgefackelt". Man muss aber fairerweise sagen, dass nicht nur Vorsatz (wie im obigen oder im vorletzten Fall) im Spiel war, sondern auch Fahrlässigkeit und Grobfahrlässigkeit.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13778
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Do 23. Jun 2016, 21:32

CaptainJack hat geschrieben:(23 Jun 2016, 22:30)

Fast alle Flüchtlingsheime, die bewohnt waren, wurden von Heiminsassen "abgefackelt". Man muss aber fairerweise sagen, dass nicht nur Vorsatz (wie im obigen oder im vorletzten Fall) im Spiel war, sondern auch Fahrlässigkeit und Grobfahrlässigkeit.

Quelle?
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
CaptainJack
Beiträge: 10731
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Fr 24. Jun 2016, 06:32

think twice hat geschrieben:(23 Jun 2016, 22:32)

Quelle?

Wiederkauen tun wir hier nicht! :mad:
Benutzeravatar
nichtkorrekt
Beiträge: 6485
Registriert: So 19. Aug 2012, 11:10
Wohnort: Neufünfland

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon nichtkorrekt » Fr 24. Jun 2016, 08:21

CaptainJack hat geschrieben:(23 Jun 2016, 22:30)

Fast alle Flüchtlingsheime, die bewohnt waren, wurden von Heiminsassen "abgefackelt". Man muss aber fairerweise sagen, dass nicht nur Vorsatz (wie im obigen oder im vorletzten Fall) im Spiel war, sondern auch Fahrlässigkeit und Grobfahrlässigkeit.


Tja manch einer der somalischen Raketenwissenschaftler ist schon mit einem elektrischen Herd überfordert.
Wer nicht AfD wählt, wählt Merkel.
Benutzeravatar
lobozen
Beiträge: 9962
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: fugitive
Wohnort: Where women glow and men plunder

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon lobozen » Fr 24. Jun 2016, 15:50

Und wieder konnten ein rechtsextremer Anschlag auf ein Fluechtlingsheim aufgeklaert und die mutmasslichen Nazis dingfest gemacht werden. Ich gratuliere!
http://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/anschlag-vorra-baufirma-100.html


Ich bin zu faul, mal im Strang hier nachzulesen, wer nach diesem "Anschlag" besonders laut geplaerrt hat. Aber ich wette, dass meine Lieblngs-Teddies ganz vorn dabei waren :)
"what you call love was invented by guys like me, to sell nylons"
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13778
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Fr 24. Jun 2016, 16:07

CaptainJack hat geschrieben:(24 Jun 2016, 07:32)

Wiederkauen tun wir hier nicht! :mad:

Also keine Quelle. Weitermachen!
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 13778
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Fr 24. Jun 2016, 16:15

lobozen hat geschrieben:(24 Jun 2016, 16:50)

Und wieder konnten ein rechtsextremer Anschlag auf ein Fluechtlingsheim aufgeklaert und die mutmasslichen Nazis dingfest gemacht werden. Ich gratuliere!


Ich bin zu faul, mal im Strang hier nachzulesen, wer nach diesem "Anschlag" besonders laut geplaerrt hat. Aber ich wette, dass meine Lieblngs-Teddies ganz vorn dabei waren :)

Nun musst du nur noch für die anderen 92 Brandanschläge im Jahr 2015 Ersatztäter finden. Dann hast du deine Nazis alle reingewaschen. Mach mal. Genug Zeit scheinst du ja zu haben. :)
http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... er-urteile
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
lobozen
Beiträge: 9962
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:22
Benutzertitel: fugitive
Wohnort: Where women glow and men plunder

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon lobozen » Fr 24. Jun 2016, 16:21

think twice hat geschrieben:(24 Jun 2016, 17:15)

Nun musst du nur noch für die anderen 92 Brandanschläge im Jahr 2015 Ersatztäter finden. Dann hast du deine Nazis alle reingewaschen.
Ich habe keine Nazis. Aber deine scheinen gelegentlich gar keine zu sein :)
"what you call love was invented by guys like me, to sell nylons"
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9656
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sammelstrang: rass. Gewalt und Anschläge auf Flüchtlinge

Beitragvon Cat with a whip » Mo 27. Jun 2016, 01:57

lobozen hat geschrieben:(24 Jun 2016, 16:50)

Ich bin zu faul, mal im Strang hier nachzulesen, wer nach diesem "Anschlag" besonders laut geplaerrt hat. Aber ich wette, dass meine Lieblngs-Teddies ganz vorn dabei waren :)


Kein Problem, helfe gerne, bin ja sozial eingestellt.

Diejenigen die die meisten Treffer ergaben vermuteten als Motiv hinter der Brandlegung eine politische Verschwörung gegen PEGIDA und Co, womöglich begangen von Linken. Namentlich:

Seelöwe
Störtebecker
Dampflok
3074

Diese Gestalten dürften ja alle so ziemlich im Kreis der Aluhut-Fraktion mit deutlichen Rechtsdrall liegen. Also das sind diese ominösen Teddys. Wundere mich die ganze Zeit wer das sein soll. Jetzt ist's ja klar wenn Ihnen Ihr Verstand einen realistischen Blick auf die Welt erlaubt. :)
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Tomaner
Beiträge: 4195
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Tomaner » Do 15. Sep 2016, 14:31

Und wieder gewaltiger Kriminalitätsakt durch brutale Flüchtlinge in Bauzen. Da überfallen gewalttäige 20 Flüchtlinge 80 harmlose Rechtsradikale. Mutigste Rechtsradikale, also Arier die ganz alleine das Ausland aufmischen könnten und uns wieder zum Großdeutschen Reich beehren könnten, werden von 20 brutalen Flüchtlinge aufgemischt. Dann kommt auch noch die Polizei und die unterforderten Flüchtlinge gehen auch noch gegen die Polizei vor. Zurück im Ausländerheim schlägt sich dann auch noch ein Flüchtling Flasche selbst übern Kopf! Aber dann kommt die große Stunde der Rechten. Ein verletzter Flüchtling kommt mit Krankenwagen ind Krankenhaus und die wahren deutschen Helden und Hoffnungsträger greifen erfolgreich die Sanitäter im Krankenwagen an! Das ist wahres deutsches Heldentum und wir sind so Stolz auf euch!!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23058
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Do 15. Sep 2016, 14:56

Tomaner hat geschrieben:(15 Sep 2016, 15:31)

Und wieder gewaltiger Kriminalitätsakt durch brutale Flüchtlinge in Bauzen. Da überfallen gewalttäige 20 Flüchtlinge 80 harmlose Rechtsradikale.

Tatsächlich:
Eine Gruppe von 15 bis 20 unbegleiteten Flüchtlingen habe mit Flaschen und Holzlatten eine größere Gruppe, die zum Großteil dem politisch rechten Spektrum angehören, auf dem Platz angegriffen, sagte Uwe Kilz, Leiter des Polizeireviers Bautzen, bei einer Pressekonferenz.

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 12485.html
:eek:
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
CaptainJack
Beiträge: 10731
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Do 15. Sep 2016, 15:05

Tomaner hat geschrieben:(15 Sep 2016, 15:31)

Und wieder gewaltiger Kriminalitätsakt durch brutale Flüchtlinge in Bauzen. Da überfallen gewalttäige 20 Flüchtlinge 80 harmlose Rechtsradikale. Mutigste Rechtsradikale, also Arier die ganz alleine das Ausland aufmischen könnten und uns wieder zum Großdeutschen Reich beehren könnten, werden von 20 brutalen Flüchtlinge aufgemischt. Dann kommt auch noch die Polizei und die unterforderten Flüchtlinge gehen auch noch gegen die Polizei vor. Zurück im Ausländerheim schlägt sich dann auch noch ein Flüchtling Flasche selbst übern Kopf! Aber dann kommt die große Stunde der Rechten. Ein verletzter Flüchtling kommt mit Krankenwagen ind Krankenhaus und die wahren deutschen Helden und Hoffnungsträger greifen erfolgreich die Sanitäter im Krankenwagen an! Das ist wahres deutsches Heldentum und wir sind so Stolz auf euch!!
Großartiges aber außerordentlich peinliches Eigentor!
Vor einer 3/4 Stunde ging die PK der Polizei zu Ende ... Angreifer (starker Laserstrahl mit Blendung, Bierflaschenwürfe, Holzlatten) waren (wie in zwei Fällen zuvor) die unbegleiteten MUFL, welche anscheinend momentan ihr Halbstärke beweisen wollen! Lt. Polizei treiben sich immer mehr MUFL auf dieser sog. Platte rum. Deren Heim ist nur wenig weit davon entfernt!
Dass du völlig falsch liegst, sieht man schon daran, dass die ca. 80 Leute gemischt aus Frauen, Kindern und Männern bestanden! Ich gehe mal nicht davon aus, dass 5-10jährige Kinder Jagd auf die armen, völlig unschuldigen MUFL machen!? :D
Irgendwann kommt dann halt mal ein Kontra!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste