Skandal in Dessau ?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
borus
Beiträge: 14910
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 06:38
Wohnort: 10557

Skandal in Dessau ?

Beitragvon borus » Mo 8. Dez 2008, 17:15

ist das gerichtsurteil ein skandal ?meine ja ,was will man den noch für beweise ?

MOD

Im Folgende ein von mir ausnahmsweise(!) erstellter Eingangsbeitrag zu dem hier diskutierten Fall:


Heute fiel das Urteil im Fall um den in einer Ausnüchterungszelle verbrannten Oury Jalloh. Die zwei angeklagten Polizisten wurden frei gesprochen. Das umstrittene Urteil verursacht heftige Diksussionen und führte im Gerichtssaal gar zu tumultartigen Zuständen ausgelöst von Angehörigen des Toten.
Umstritten ist vor allem inwiefern der Tod des Asylbewerbers durch Nichteingreifen der Beamten in Kauf genommen wurde. Zweimal hatten diese den anschlagenden Brandmelder der Zelle ausgeschalten obwohl es dem Opfer offenbar gelang, mittels eines Feuerzeugs seine Matratze anzuzünden.

Ein Skandal, aber kein Mord
sueddeutsche hat geschrieben:Der Feuertod des Asylbewerbers Oury Jalloh in einer Polizeizelle in Dessau ist ein Skandal und eine Tragödie; ein Mordfall ist er nicht. Der Staatsanwalt hat das hinreichend deutlich klargemacht: Es gibt nach dem Ergebnis der Beweisaufnahme keinen vernünftigen Zweifel daran, dass der Afrikaner die Matratze, auf der er angekettet war, selbst in Brand gesetzt hat. Der Prozess war auch kein Scheinprozess und keine Alibiveranstaltung.


Der vorsitzende Richter bemerkte allerdings, dass "das tatsächliche Geschehen wegen widersprüchlicher Aussagen nicht habe aufgeklärt werden können."
SpOn hat geschrieben:"Der Freispruch ist nicht darauf begründet, dass wir auf irgendeine Art herausgefunden hätten, was sich am 7. Januar 2005 im Polizeirevier abgespielt hätte", sagte Steinhoff. Er kritisierte scharf, dass die Zeugen mit ihren widersprüchlichen Aussagen dafür gesorgt hätten, dass das Verfahren nichts mit einem rechtsstaatlichen Verfahren zu tun gehabt habe.

Aufsehen erregte der Fall auch, da die sachsen-anhaltinische Polizei -allen voran die Dessauer Dienststelle- bereits vor einiger Zeit in die Medien geriet, weil offenbar nicht sonderlich gründlich gegen vermeintlich rassistisch motivierte/ rechtsextreme Straftaten vorgegangen wurde.

MOD
Zuletzt geändert von Kopernikus am Mo 8. Dez 2008, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Eingangsbeitrag hinzugefügt [MOD]
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheit nur muss es einen geben der sie sagt und kein feigling sein
K.Pok
Beiträge: 717
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:08

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon K.Pok » Mo 8. Dez 2008, 17:38

Da ist in Dessau ein Mensch in der Polizeizelle verbrannt; obwohl er vorher durchsucht wurde und in seiner Zelle gefesselt war.
Ich gehe davon aus, dass der Tathergang gründlich untersucht wurde und dass die Untersuchungen sehr schwierig waren.
So traurig wie das alles ist - es gibt m.E. keine eindeutigen Beweise für ein Verbrechen der Polizisten.
FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon FelixKrull » Mo 8. Dez 2008, 17:45

K.Pok hat geschrieben:Da ist in Dessau ein Mensch in der Polizeizelle verbrannt; obwohl er vorher durchsucht wurde und in seiner Zelle gefesselt war.
Ich gehe davon aus, dass der Tathergang gründlich untersucht wurde und dass die Untersuchungen sehr schwierig waren.
So traurig wie das alles ist - es gibt m.E. keine eindeutigen Beweise für ein Verbrechen der Polizisten.

hallo k.pok,

der rauchmelder schlug zweimal an. und wurde vom dienstleiter jedesmal abgeschalten. lt. richter: "in diesem prozess wurde gelogen."

kam vorhin in der glotze.

sowas kann und darf nicht passieren.

gruss nobody
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
K.Pok
Beiträge: 717
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:08

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon K.Pok » Mo 8. Dez 2008, 17:50

nobody hat geschrieben:hallo k.pok,

der rauchmelder schlug zweimal an. und wurde vom dienstleiter jedesmal abgeschalten. lt. richter: "in diesem prozess wurde gelogen."

kam vorhin in der glotze.

sowas kann und darf nicht passieren.

gruss nobody


Hallo nobody,

sicher ist das alles seltsam.
Ich würde aber nie Polizisten unterstellen, einen Menschen bewußt zu verbrennen.
Es ist schwer für die Richter nachzuweisen, ob es Schluderei oder Absicht war; und im Zweifelsfalle immer zugunsten des Angeklagten.
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon petronius » Mo 8. Dez 2008, 18:08

K.Pok hat geschrieben:es gibt m.E. keine eindeutigen Beweise für ein Verbrechen der Polizisten


das ist ja auch der normalfall...
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
K.Pok
Beiträge: 717
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:08

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon K.Pok » Mo 8. Dez 2008, 18:10

petronius hat geschrieben:
das ist ja auch der normalfall...


...und mögliche Ausnahmen müssen eindeutig bewiesen werden.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15036
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon Platon » Mo 8. Dez 2008, 18:11

borus hat geschrieben:ist das gerichtsurteil ein skandal ?meine ja ,was will man den noch für beweise ?

worum geht es hier?
K.Pok
Beiträge: 717
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:08

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon K.Pok » Mo 8. Dez 2008, 18:13

Platon hat geschrieben:worum geht es hier?


http://www.lvz.de/aktuell/content/81544.html
Benutzeravatar
Weltregierung
Moderator
Beiträge: 3956
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon Weltregierung » Mo 8. Dez 2008, 18:19

Was für ein Urteil? Manchmal habe ich den Eindruck, dass hier für borus irgendwelche Sonderrechte gelten, was das Erstellen von Strängen angeht.
https://www.youtube.com/watch?v=xc80T5QuwQA

the public sucks
K.Pok
Beiträge: 717
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:08

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon K.Pok » Mo 8. Dez 2008, 18:29

Weltregierung hat geschrieben:Was für ein Urteil? Manchmal habe ich den Eindruck, dass hier für borus irgendwelche Sonderrechte gelten, was das Erstellen von Strängen angeht.


http://www.lvz.de/aktuell/content/81542.html
Marcin
Beiträge: 10101
Registriert: Do 5. Jun 2008, 07:20
Benutzertitel: Kulturchauvinist

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon Marcin » Mo 8. Dez 2008, 18:30

borus hat geschrieben:ist das gerichtsurteil ein skandal ?meine ja ,was will man den noch für beweise ?


Welche Beweise gibt es denn konkret?
FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon FelixKrull » Mo 8. Dez 2008, 18:31

Weltregierung hat geschrieben:Was für ein Urteil? Manchmal habe ich den Eindruck, dass hier für borus irgendwelche Sonderrechte gelten, was das Erstellen von Strängen angeht.

hallo weltregierung,

das thema vom thread ist nicht borus, sondern um polizisten die einen menschen verbrennen lassen haben.

gruss nobody
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
Benutzeravatar
Weltregierung
Moderator
Beiträge: 3956
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon Weltregierung » Mo 8. Dez 2008, 18:36

nobody hat geschrieben:hallo weltregierung,

das thema vom thread ist nicht borus, sondern um polizisten die einen menschen verbrennen lassen haben.

gruss nobody


Wenn das Thema aus dem Eröffnungsbeitrag nicht ersichtlich ist, so wie es nach dem Regelkatalog eigentlich sein sollte, muss ich eben nachfragen.



Danke.
https://www.youtube.com/watch?v=xc80T5QuwQA

the public sucks
Benutzeravatar
Weltregierung
Moderator
Beiträge: 3956
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon Weltregierung » Mo 8. Dez 2008, 18:47

K.Pok hat geschrieben:
Hallo nobody,

sicher ist das alles seltsam.
Ich würde aber nie Polizisten unterstellen, einen Menschen bewußt zu verbrennen.
Es ist schwer für die Richter nachzuweisen, ob es Schluderei oder Absicht war; und im Zweifelsfalle immer zugunsten des Angeklagten.


Bewusst nicht, aber wenn man auf einen Feueralarm nicht reagiert und dadurch ein Mensch zu Tode kommt, liegt wohl zumindest fahrlässige Tötung vor.
https://www.youtube.com/watch?v=xc80T5QuwQA

the public sucks
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon USA TOMORROW » Mo 8. Dez 2008, 18:50

[...]
Zuletzt geändert von Kopernikus am Mo 8. Dez 2008, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spam [MOD]
John 3:16
K.Pok
Beiträge: 717
Registriert: Di 3. Jun 2008, 09:08

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon K.Pok » Mo 8. Dez 2008, 18:57



Nun wollen wir aus dem Strang keinen Borus-kritisier-Tread machen.
Die Nachricht ging heute über viele Sender und war auch in den Zeitungen zu finden.
http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker.html

Borus konnte also davon ausgehen, dass die Problematik einigermaßen bekanntist.
Zuletzt geändert von K.Pok am Mo 8. Dez 2008, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon USA TOMORROW » Mo 8. Dez 2008, 18:58

K.Pok hat geschrieben:Borus konnte also davon ausgehen, dass die Problematik einigermaßen bekanntist.

Mir war das bis eben nicht bekannt. Und selbst wenn... So eröffnet man einfach keine Stränge. :zzz:
John 3:16
Benutzeravatar
Scharfrichter
Beiträge: 718
Registriert: Di 3. Jun 2008, 14:31
Benutzertitel: Vollstrecker

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon Scharfrichter » Mo 8. Dez 2008, 18:58

borus hat geschrieben:ist das gerichtsurteil ein skandal ?



Warum? Ein sehr gutes Urteil, wie ich finde.

:thumbup:
„Wenn du den Fremden aufnimmst, wird er dir Unruhe bringen und du wirst zu einem Fremden in deinem eigenen Haus“ (Sirach 11,35)
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon bakunicus » Mo 8. Dez 2008, 19:40

das urteil, die beweisführung, die ermittlungen und der vorgang an sich belasten die glaubwürdigkeit der polizei, staatsanwaltschaft und nun auch der richter.

was da konstruiert und versäumt wurde sucht seinesgleichen.

die verantwortlichen polizeibeamten gehören hinter schloß und riegel.

es ist schlichtweg unmöglich dass der gefangene in gefesseltem zustand seine matratze in brand gesetzt hat.

das wiederum bedeutet nicht nur unterlassene hilfeleistung/aufsichtspflicht, sondern legt den verdacht nahe, dass der gefangene von den beamten angezündet wurde.

das wäre heimtückischer mord !


bakunicus
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Skandal in Dessau ?

Beitragvon USA TOMORROW » Mo 8. Dez 2008, 19:41

bakunicus hat geschrieben:das wiederum bedeutet nicht nur unterlassene hilfeleistung/aufsichtspflicht, sondern legt den verdacht nahe, dass der gefangene von den beamten angezündet wurde.

das wäre heimtückischer mord !


bakunicus

Legt den Verdacht nahe ist aber wohl noch kein Beweis oder? :dunno:
John 3:16

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste