Sinti und Roma ab 2014

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2825
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon Letzter-Mohikaner » So 7. Aug 2016, 19:55

HugoBettauer hat geschrieben:(07 Aug 2016, 20:50)

Traditionell setzt die Narrenfreiheit den Narren nicht voraus, zieht ihn aber an. War das deine Frage?


Haben Sie irgendwo ein Fragezeichen bemerkt? Würde mal einen Augenarzt bemühen an Ihrer Stelle.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon HugoBettauer » So 7. Aug 2016, 19:56

Letzter-Mohikaner hat geschrieben:(07 Aug 2016, 20:55)

Haben Sie irgendwo ein Fragezeichen bemerkt?

Angesichts der ganzen Deppen im Internet, die jeden dummen Spruch schon für irgendwas zwischen Satire und "nur so gemeint" halten, frage ich lieber nochmal nach. Ich bin konsequent, aber nicht gern ungerecht.
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2825
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon Letzter-Mohikaner » So 7. Aug 2016, 19:58

Adlerauge hat geschrieben:(07 Aug 2016, 20:51)

Heutzutage kommen sie von dort mit Gewehr und Pistole zum Einbrechen.
Kann man täglich in der Presse lesen.
Seit die Grenzen offen sind ist eh schon alles wurscht.


Diese Banden haben das mit der kulturellen Bereicherung irgendwie missverstanden... als Aufforderung sich zu bereichern.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon HugoBettauer » So 7. Aug 2016, 21:16

Adlerauge hat geschrieben:(07 Aug 2016, 20:51)

Heutzutage kommen sie von dort mit Gewehr und Pistole zum Einbrechen.
Kann man täglich in der Presse lesen.
Seit die Grenzen offen sind ist eh schon alles wurscht.

Das sind oft aber gar keine Roma, sondern Verbrecherbanden.
Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2947
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon Adlerauge » So 7. Aug 2016, 21:37

Stimmt auch wieder!
Aber sie kommen aus diesen Ländern.
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon HugoBettauer » So 7. Aug 2016, 21:41

In diesen Ländern sind Sinti und Roma und sonstige Zigeuner Minderheiten, teilweise verfolgte.
Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2947
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon Adlerauge » So 7. Aug 2016, 21:44

Früher schwärmten die Leute vom Zigeunerprimas.
In einem ungarischen Lokal hat einer aufgespielt.
Ganz wunderbar, dazu Zigeunerspieß und guten Wein.
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon HugoBettauer » So 7. Aug 2016, 21:49

Das heißt heute höchstens noch verletzungsgefährliches Holzerzeugnis Balkan Art (m/w)
Benutzeravatar
Ultra-tifosi
Beiträge: 548
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 15:43

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon Ultra-tifosi » Mi 31. Aug 2016, 15:42

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22990
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon jack000 » Mi 31. Aug 2016, 15:52

Ultra-tifosi hat geschrieben:(31 Aug 2016, 16:42)

sogar den Türken wird es jetzt zuviel...

http://www.spiegel.de/video/duisburg-marxloh-versinkt-im-chaos-video-1697245.html

Es war ein Riesenfehler, bei nur 1xx€ Einnahmen durch Selbstständigkeit komplette H4 Aufstockung für die ganze Familie beantragt werden kann.
Da kommen dann Leute, die weder Deutsch noch lesen und schreiben können mit perfekt ausgefüllten H4-Anträgen zur Arbeitsagentur. Da stecken kriminelle Banden dahinter.
=> Das muss sofort gestoppt, H4-Aufstockung sofort gestrichen werden!
=> Da sind komplett ahnungs- und verantwortungslose Politiker/Richter daran schuld!
=> Es muss komplett abgeschafft werden, das eine Zuwanderung mit H4 startet
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Ultra-tifosi
Beiträge: 548
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 15:43

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon Ultra-tifosi » Mi 31. Aug 2016, 16:00

man muss die Roma einfach wieder zurücksenden. Die machen nur Probleme...
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5328
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon firlefanz11 » Do 1. Sep 2016, 10:05

Adlerauge hat geschrieben:(07 Aug 2016, 22:44)

Früher schwärmten die Leute vom Zigeunerprimas.
In einem ungarischen Lokal hat einer aufgespielt.
Ganz wunderbar, dazu Zigeunerspieß und guten Wein.

Die haben den augespießt?! :eek: ;) :D
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22990
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon jack000 » Fr 1. Sep 2017, 12:27

Der Duisburger Oberbürgermeister Sören Link zum Thema:
„Die Osteuropäer kommen nicht alle, um hier zu arbeiten"

[...]
Duisburg sei eine Stadt mit über zwölf Prozent Arbeitslosenquote, argumentierte er. Rumänen und Bulgaren würden ja „woanders hingehen“, wenn sie wirklich arbeiten wollten, meinte Link. Sie kämen stattdessen wegen des günstigen Wohnraums und der guten Infrastruktur nach Duisburg, sagte der Oberbürgermeister in dem Interview mit dem Nachrichtenportal „Der Westen“. Wörtlich fügte er hinzu: „Aber sie müssen sich an die Regeln halten.“ Damit meine er das soziale Zusammenleben, konkretisierte er auf Anfrage der WELT.

Link greift damit ein Phänomen der Stadt auf, das in regelmäßigen Abständen für politischen Zündstoff sorgt – unter anderem durch seine eigenen Äußerungen. In Duisburg, Dortmund und Köln leben viele Rumänen und Bulgaren, die meist der Volksgruppe der Roma angehören. Sie haben ihr EU-Recht auf volle Freizügigkeit genutzt und sind ins Ruhrgebiet gezogen. In Duisburg treffen sie auf weitere Migrantengruppen, unter anderem türkischstämmige Menschen. Der Migrantenanteil in Duisburg liegt inzwischen bei 36,4 Prozent.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... w_facebook
Na so eine Überraschung aber auch :rolleyes: Zuwanderung in die sozialen Sicherungssysteme muss sofort gestoppt werden!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11566
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon Katenberg » Fr 1. Sep 2017, 17:13

An sich wäre die Möglichkeit erstrebenswert, einen eigenen Roma-Staat auf dem Balkan zu etablieren, der sich mit der Gründung verpflichtet, alle Volksangehörigen aufzunehmen, wodurch dementsprechend Personen, die sich in EU-Staaten verfolgt fühlen die Möglichkeit haben, einen Staat zu konsultieren, der auf ihre Bedürfnisse zugeschrieben ist. Aufgrund des Resourcenaufwands durch den Westen würde ich dabei für den Kosovo plädieren.

Selbstverständlich ist Roma dabei die Selbstbezeichnung der Personen, wodurch also das Mittel gegen eine Abschiebung, wenn sie denn nötig sein sollte, die Assimilation wäre. Es wären also demnach nur die Integrationsunwilligen, die man abschieben würde, sich aber wohl in den entsprechenden Ländern sowieso nicht wohlgefühlt haben, sonst gäbe es ja keinen Grund...
Dieser Beitrag ist ein Geschenk an die Menschheit, Beweis meiner Güte und atemberaubender Weisheit.
Honorieren Sie das - emotional, spirituell, oder am besten finanziell.
Praia61
Beiträge: 10145
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon Praia61 » Fr 1. Sep 2017, 18:51

Fadamo hat geschrieben:(07 Aug 2016, 18:52)

Unter einer katastrophe verstehe ich etwas anderes.
ich glaube hier soll wieder gegen eine minderheit hetze betrieben werden.

Katastrophe für die Betroffenen sehr wohl.
Praia61
Beiträge: 10145
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon Praia61 » Fr 1. Sep 2017, 18:56

Fadamo hat geschrieben:(07 Aug 2016, 20:24)

Gäste einladen und dann wieder rausschmeißen ist nicht die deutsche willkommenskultur. :D

Gäste gehen mal wieder.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22990
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon jack000 » Mo 11. Sep 2017, 10:39

Sozialhilfe (Nicht H4, was an Bedingungen/Forderungen geknüpft ist) für EU-Ausländer - Wer das zu verantworten hat gehört in den Knast:
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Woppadaq
Beiträge: 1395
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon Woppadaq » Mo 11. Sep 2017, 19:30

jack000 hat geschrieben:(11 Sep 2017, 19:46)

Jemand der durch Zuwanderung 100€ bringt und 1000€ kostet ist ein Verlust, oder etwa nicht?


Wer H4-Aufstockung bekommt, dürfte etwas mehr als nur 100 € einbringen. Im Grunde wird mit der Aufstockung der Dumpinglohn subventioniert, das find ich viel schlimmer.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 22990
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon jack000 » Mo 11. Sep 2017, 19:33

Woppadaq hat geschrieben:(11 Sep 2017, 20:30)

Wer H4-Aufstockung bekommt, dürfte etwas mehr als nur 100 € einbringen. Im Grunde wird mit der Aufstockung der Dumpinglohn subventioniert, das find ich viel schlimmer.

Wer 100€/Monat erhält arbeitet nicht Vollzeit! Es ging auch nur um ein Beispiel um die Größenverhältnisse aufzuzeigen!
=> Es gibt einen Mindestlohn in Deutschland (Der gilt für alle!) und wer 100€ bekkommt arbeitet ca. 11 Stunden/Monat!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Woppadaq
Beiträge: 1395
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Sinti und Roma ab 2014

Beitragvon Woppadaq » Mo 11. Sep 2017, 19:36

jack000 hat geschrieben:(11 Sep 2017, 20:33)

Wer 100€/Monat erhält arbeitet nicht Vollzeit! Es ging auch nur um ein Beispiel um die Größenverhältnisse aufzuzeigen!
=> Es gibt einen Mindestlohn in Deutschland (Der gilt für alle!)


Gibt es den? Auch für Zeitungszusteller ? Wäre mir neu.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste