Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Moderator: Moderatoren Forum 2

schelm
Beiträge: 19047
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon schelm » Sa 15. Jul 2017, 19:25

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(15 Jul 2017, 20:23)

Das recherchiert du lieber nochmal.

Du meinst, weil einige in der geräumten Stasizentrale randaliert haben ? Was anderes wäre mir neu.
Jeder Kaiser hat das Recht nackt vor sein Volk zu treten, aber dafür bedarf es eines Volkes, das nicht blind ist.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3835
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Yossarian » So 16. Jul 2017, 09:25

Guter Artikel in der Welt der Dinge bei dem Namen nennt den sie verdienen:
Triumph der Linksterroristen


https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... isten.html
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 16. Jul 2017, 11:23

Der versteht nicht mal Eigentum und Besitz richtig.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
busse
Beiträge: 631
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 09:34

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon busse » So 16. Jul 2017, 11:34

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(16 Jul 2017, 12:23)

Der versteht nicht mal Eigentum und Besitz richtig.


..und Du verstehst nicht , das Eigentum aber auch Besitz Verpflichtungen haben. Komischerweise sind die Bewohner solcher "autonomen Orte" davon ausgeschlossen.
busse
busse
Beiträge: 631
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 09:34

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon busse » So 16. Jul 2017, 11:36

schelm hat geschrieben:(15 Jul 2017, 20:25)

Du meinst, weil einige in der geräumten Stasizentrale randaliert haben ? Was anderes wäre mir neu.


Der meint die Randale bei den Zugdurchfahrten der Ausreiser aus der CSSR Botschaft, das war natürlich keine Demos im üblichen Sinne.
busse
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 16. Jul 2017, 11:36

busse hat geschrieben:(16 Jul 2017, 12:34)

..und Du verstehst nicht , das Eigentum aber auch Besitz Verpflichtungen haben. Komischerweise sind die Bewohner solcher "autonomen Orte" davon ausgeschlossen.
busse
War in den letzten Wochen Mal wieder in vielen Artikeln nachzulesen. Hast du wohl verpasst. Die zahlen Strom und Wasser und machen alle nötigen Reparaturen. Sie stellen auch den Müll raus.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
busse
Beiträge: 631
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 09:34

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon busse » So 16. Jul 2017, 11:43

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(16 Jul 2017, 12:36)

War in den letzten Wochen Mal wieder in vielen Artikeln nachzulesen. Hast du wohl verpasst. Die zahlen Strom und Wasser und machen alle nötigen Reparaturen. Sie stellen auch den Müll raus.


Tja, wenn ich was verbrauche und es zu bezahlen habe, ist wohl eine Natürlichkeit der Vertragsparteien und keine Verpflichtung. Eine Verpflichtung ist z.B. Verkehrsicherheit herzustellen und beizuhalten , kann ich z.b. bei der Rigaer Straße in Berlin nicht erkennen.
Frag da mal bei den Nachbarn nach.
busse
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 16. Jul 2017, 11:45

busse hat geschrieben:(16 Jul 2017, 12:43)

Tja, wenn ich was verbrauche und es zu bezahlen habe, ist wohl eine Natürlichkeit der Vertragsparteien und keine Verpflichtung. Eine Verpflichtung ist z.B. Verkehrsicherheit herzustellen und beizuhalten

Was ja auch getan wird.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Gluck
Beiträge: 623
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 18:04

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Gluck » So 16. Jul 2017, 13:52

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(15 Jul 2017, 17:38)

Polizisten sein wollen doch höchstens Polizisten bei sowas. Wenn überhaupt. Als Prellbock die Launen der Politik und die verdrehten Gewaltideen irgendwelcher Antifastudenten ausbaden, wem gefällt das?

Das erinnert mich jetzt etwas an dieses alte Gedicht aus der 68er Zeit:
http://ofenschlot.blogsport.de/2009/12/ ... lizistena/
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 16. Jul 2017, 13:53

Gluck hat geschrieben:(16 Jul 2017, 14:52)

Das erinnert mich jetzt etwas an dieses alte Gedicht aus der 68er Zeit:
http://ofenschlot.blogsport.de/2009/12/ ... lizistena/

Wer solche Seiten besucht, liest auch neoprene, mpunkt und Libelle. Sehr verdächtig.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Gluck
Beiträge: 623
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 18:04

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Gluck » Mo 17. Jul 2017, 00:32

Hehe, ich hab nur mit Hilfe einer Zeile versucht, dass vollständige Gedicht, welches ich schon kannte, zu finden.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 17. Jul 2017, 10:43

Gluck hat geschrieben:(17 Jul 2017, 01:32)

Hehe, ich hab nur mit Hilfe einer Zeile versucht, dass vollständige Gedicht, welches ich schon kannte, zu finden.

Hehe, dem will ich mal Glauben schenken. Nicht, dass man dich Kreisen zurechnet oder so.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 4748
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Selina » Fr 21. Jul 2017, 11:16

Klare Aussage: "BKA-Präsident Münch sieht wenig Gefahr durch Linksextremisten in Deutschland. Die größere Gefahr gehe vom rechten Rand aus."

https://web.de/magazine/politik/g20-gip ... r-32439150
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3835
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Yossarian » Fr 21. Jul 2017, 11:39

Selina hat geschrieben:(21 Jul 2017, 12:16)

Klare Aussage: "BKA-Präsident Münch sieht wenig Gefahr durch Linksextremisten in Deutschland. Die größere Gefahr gehe vom rechten Rand aus."

https://web.de/magazine/politik/g20-gip ... r-32439150


Dann hat er wohl seine eigene Statistik nicht gelesen^^
PKS 16
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Olympus » Fr 21. Jul 2017, 11:47

Selina hat geschrieben:(21 Jul 2017, 12:16)

Klare Aussage: "BKA-Präsident Münch sieht wenig Gefahr durch Linksextremisten in Deutschland. Die größere Gefahr gehe vom rechten Rand aus."

https://web.de/magazine/politik/g20-gip ... r-32439150

Daran besteht kein Zweifel. Gerade was das Gesellschaftliche betrifft.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7077
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Quatschki » Fr 21. Jul 2017, 11:57

Diese vom System unterhaltenen und ausgehaltenen roten Krawallbrüder dienen doch nur dazu, Andersdenkende einzuschüchtern, die Hemmschwelle zum Gang auf die Straße anzuheben und eine echte systemverändernde Opposition zu verschrecken.
Was menschlicher Wahn erschuf, kann durch menschliche Einsicht überwunden werden.
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Pro&Contra » Fr 21. Jul 2017, 11:59

So ist es.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 4748
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Selina » Fr 21. Jul 2017, 12:04

Quatschki hat geschrieben:(21 Jul 2017, 12:57)

...und eine echte systemverändernde Opposition zu verschrecken.


Und wer bitte soll das sein? Doch nicht etwa die AfD?
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23690
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon jack000 » Fr 21. Jul 2017, 12:33

Linke sind kriminelle Anti-Demokraten:
Kennt ihr schon unsere Aktionskits gegen AfD-Wahlkampfstände? Das sind schicke Turnbeutel, die alles enthalten was ihr braucht um einen AfD-Wahlkampfstand unschädlich zu machen:

Warnweste für Aktivist*innen mit der Aufschrift „AfD? Rechte Hetze fachgerecht entsorgen!“
Blauer Sack, mit dem sich Aktive neben die AfD-Wahlkampfstand stellen, um den Passant*innen aufzufordern den rassistischen Müll (Flyer der AfD) gleich fachgerecht zu entsorgen.
Absperrband, um zu verhindern, dass Passant*innen am Tatort Rassismus zu Schaden kommen. Sticker und Aufklärungsflyer zum Verteilen an Vorbeigehende
Trillerpfeifen, um Lärm zu machen, wenn die AfD ausfällig wird
Beipackzettel, der die Aktion und ihre rechtlichen Rahmenbedingungen beschreibt.
Vor den Landtagswahlen in NRW und Schleswig-Holstein haben wir bereits 1.000 Aktionskits gegen AfD-Wahlkampfstände gepackt und bis auf die letzten 35 jetzt alle verschickt. Für die Bundestagswahl wollen wir mindestens 2.000 Aktionskits produzieren, mit denen Aktivist*innen die AfD bundesweit aus den Fußgängerzonen vertreiben können.

Bitte bestellt möglichst innerhalb der nächsten Woche die Aktionskits gegen AfD-Wahlkampfstände, die ihr für Euch, Eure Organisation oder Eure Gruppe bis zur Bundestagswahl braucht bzw. an Aktivist*innen weiter geben wollt. Bestellungen, die bis zum 27.7. eingehen, können wir Anfang August direkt verschicken, sodass ihr sie pünktlich zum Beginn des Wahlkampfes einsetzen könnt. Danach verschicken wir weiter solange der Vorrat reicht.

https://www.aufstehen-gegen-rassismus.d ... pfstaende/

Ich habe das erst für einen Scherz gehalten aber das gibt es wirklich.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
von Grimm
Beiträge: 4527
Registriert: Di 3. Jun 2008, 19:16

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon von Grimm » Fr 21. Jul 2017, 15:44

Zitat:
Das Bild scheint eindeutig: Eine junge Frau mit einem Stein in der gehobenen Hand. Im Hintergrund ein mit Graffiti und Plakaten versehenes Gebäude. Dazu der Spruch "Flora bleibt! Besetzte Häuser erkämpfen und verteidigen!" und ein Logo mit der Aufschrift "Antifaschistische Aktion"......
....Allerdings zeigt das Foto keineswegs eine Aktivistin der Antifaschistischen Aktion (Antifa) - sondern Antonia Niecke von der Jungen Union (JU), der Jugendorganisation der CDU. Die 26-jährige Studentin ist inzwischen Vorsitzende der JU in Hamburg und meilenweit davon entfernt, mit der Roten Flora zu sympathisieren. Allerdings: das Foto von ihr mit dem Stein in der Hand vor der Flora ist echt,..

http://faktenfinder.tagesschau.de/in...-foto-101.html

Alles klar?

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste