Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1734
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Bolero » Fr 25. Aug 2017, 13:50

frems hat geschrieben:(25 Aug 2017, 14:28)

Ziemlich lustig, dass die Braunen nun jubeln, während sie kürzlich noch Maas zur persona non grata erklärten. Das ist wohl wieder die moralische Flexibilität von rechtsaußen. :p

Wurde deine Lieblingsseite wegepustet? :|
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43629
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon frems » Fr 25. Aug 2017, 13:59

Bolero hat geschrieben:(25 Aug 2017, 14:50)

Wurde deine Lieblingsseite wegepustet? :|

Nee, ich finde es aber sehr unterhaltsam, wie die braune Brut seit Monaten jämmerlich herumwimmert und über eine vermeintliche Einschränkung von Meinungsfreiheit sinniert, aber die Sektkorken knallen lässt, wenn es die "andere Seite" trifft. Da weiß man, was man vom vorigen Gejammere zu halten hat: rein gar nichts. Demokraten war das ja schon vorher klar, aber nun schnallt's auch der letzte Depp. Wenn sich die Braunbären im Forum nun angesprochen fühlen, hat's ja seinen Zweck erfüllt.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 32437
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 25. Aug 2017, 14:25

Die Razzia war erfolgreich und damit notwendig, die Seite zu sperren ist Unsinn, sie kommt sowieso wieder, entweder auf einem anderen Server oder unter einer anderen Adresse. Stattdessen hätte man die Leute, die zu Gewalt aufrufen oder sich zu Anschlägen bekennen, ermitteln und der Justiz zuführen sollen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 7725
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Quatschki » Fr 25. Aug 2017, 16:56

Ausgerechnet die linke Selbst-Outing-Seite verbieten...
Das macht der doch nur um die Linke zu schützen!
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 4885
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Senexx » Fr 25. Aug 2017, 17:08

Ich wundere mich, dass sich da was getan hat. Der Staat ist doch schon immer auf dem linken Auge blind.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 7366
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:54
Benutzertitel: Spezialeinsachskommando

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon MoOderSo » Fr 25. Aug 2017, 17:41

Ich fand die Bekennerschreiben und die Diskussionen über das für und wider drunter eigentlich immer sehr unterhaltsam.
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5730
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Ein Terraner » Fr 25. Aug 2017, 17:42

Senexx hat geschrieben:(25 Aug 2017, 18:08)

Der Staat ist doch schon immer auf dem linken Auge blind.


Ja stimmt, die letzten hundert Jahre Politik waren geprägt von linksseitiger Blindheit.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 12:06

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Yossarian » Mi 6. Sep 2017, 11:37

Erneut Anschläge gegen AFD Politiker
https://www.jenapolis.de/2017/09/06/aut ... schaedigt/

Wird die Tagesschau darüber auch berichten wie über den Anschlag auf das Auto eines SPD Politikers?
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon CaptainJack » Mo 18. Dez 2017, 12:20

Gerade habe ich auf N24 in einer PK der Polizei gesehen, was für Kriminelle sich beim G20 betätigten. Erschütternd!

Dazu kommt noch eine neuerliche "Aktion" dieser linken Ideologen und Fanatiker
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/g ... 83890.html
Wenn ich das sehe, ist mir klar, wer die Feinde unseres Landes sind.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon pikant » Mo 18. Dez 2017, 12:31

CaptainJack hat geschrieben:(18 Dec 2017, 12:20)

Gerade habe ich auf N24 in einer PK der Polizei gesehen, was für Kriminelle sich beim G20 betätigten. Erschütternd!

Dazu kommt noch eine neuerliche "Aktion" dieser linken Ideologen und Fanatiker
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/g ... 83890.html
Wenn ich das sehe, ist mir klar, wer die Feinde unseres Landes sind.


ua. die Feinde unseres Landes muss es korrekt heissen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 22608
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon relativ » Mo 18. Dez 2017, 12:35

CaptainJack hat geschrieben:(18 Dec 2017, 12:20)

Gerade habe ich auf N24 in einer PK der Polizei gesehen, was für Kriminelle sich beim G20 betätigten. Erschütternd!

Dazu kommt noch eine neuerliche "Aktion" dieser linken Ideologen und Fanatiker
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/g ... 83890.html
Wenn ich das sehe, ist mir klar, wer die Feinde unseres Landes sind.

Mal unabhängig davon, daß wir in unserm Land weder Linke noch Rechte Hornochsen brauchen, finde ich es immer zum Schießen komisch, wenn Leute strafrechtliche Konsequenzen fordern, bei Dingen , die sowieso schon Strafrechtlich relevant sind.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon pikant » Mo 18. Dez 2017, 12:37

Yossarian hat geschrieben:(06 Sep 2017, 12:37)

Erneut Anschläge gegen AFD Politiker
https://www.jenapolis.de/2017/09/06/aut ... schaedigt/

Wird die Tagesschau darüber auch berichten wie über den Anschlag auf das Auto eines SPD Politikers?


steht kein Wort in dem Artikel, dass es Linksextreme waren.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 30826
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 18. Dez 2017, 17:37

Die Fahndung unter Mithilfe der Bevölkerung wird womöglich neue Erfolge zeitigen, die Gesichter sind teils sehr klar zu erkennen.

Nach G20-Ausschreitungen: Polizei startet riesige Foto- und Videofahndung
https://www.merkur.de/politik/nach-g20- ... 59173.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 30826
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 18. Dez 2017, 21:36

Es ist einer der größten Fahndungsaufrufe in der Geschichte - gesucht werden 104 G20-Täter, es lägen Straftaten von erheblicher Bedeutung vor. Die Sprecherin der Hamburger Linken hält das für Stimmungsmache.

Letzte Hoffnung Öffentlichkeit
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/g ... 83952.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10239
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Cat with a whip » Mo 18. Dez 2017, 23:29

Prima Show um nochmal vom eigenen Versagen abzulenken.

Dazu kommt noch die Täuschung der Öffentlichkeit. Witzig ist die Soko "Schwarzer Block", die zur Farce gerät:

Um die 20 Prozesse haben die Amtsgerichte inzwischen geführt, und es hat sich deutlich gezeigt: Nur die wenigsten Randalierer, die die Stadt in den Ausnahmezustand versetzt hatten, haben einen politischen Hintergrund. Viele wussten kaum vom Treffen der Staats- und Regierungschefs.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... er-hamburg
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Polibu » Mo 18. Dez 2017, 23:42

So so. Alles nur unpolitische Krawallmacher. Auf keinen Fall linksextremistisch.
Uffzach
Beiträge: 1175
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Uffzach » Mo 18. Dez 2017, 23:48

Polibu hat geschrieben:(18 Dec 2017, 23:42)

So so. Alles nur unpolitische Krawallmacher. Auf keinen Fall linksextremistisch.


Wenn Recht und Ordnung wieder hergestellt sind, dann sind diese 'unpolitischen Krawallmacher' neutralisiert und man wird dann feststellen können, dass es plötzllich auch keine Linksextremisten mehr gibt und sich wundern. :D
Für die Freiheit des sprachlichen Ausdrucks !
Macht ist Macht über die Sprache der anderen. Fürchtet euch nicht, denn Bezeichner sind a priori bedeutungsleere Zeichenfolgen. :cool:
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Polibu » Di 19. Dez 2017, 00:05

Uffzach hat geschrieben:(18 Dec 2017, 23:48)

Wenn Recht und Ordnung wieder hergestellt sind, dann sind diese 'unpolitischen Krawallmacher' neutralisiert und man wird dann feststellen können, dass es plötzllich auch keine Linksextremisten mehr gibt und sich wundern. :D


Die Flüchtlingsheime wurden auch nicht von Rechtsextremisten angezündet. Die Menschen waren nur zufällig dort und dann ist denen aus Versehen ein brennendes Feuerzeug in die Benzinlache gefallen. :D . Mal ganz ehrlich. Manchmal weiss man nicht, ob man weinen oder lachen soll. Das wird ja immer irrer.
Ebiker
Beiträge: 1511
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon Ebiker » Di 19. Dez 2017, 09:18

Polibu hat geschrieben:(19 Dec 2017, 00:05)

Die Flüchtlingsheime wurden auch nicht von Rechtsextremisten angezündet.


Nicht nur. In der Summe weniger als von den Insassen selbst.

Die Menschen waren nur zufällig dort und dann ist denen aus Versehen ein brennendes Feuerzeug in die Benzinlache gefallen. :D .


Manche Brände waren fahrlässig, viele voll absichtlich, teilweise initiiert von linken Gutmenschen. Aber wenn ein Rechter nen Polenböller aufs Fensterbrett legt oder ein unbewohntes Heim anzündet ist das versuchter Mord, Bildung einer terroristischen Vereinigung usw. usf. Wenn ein Goldstück eine Messehalle abfackelt ist er nach wenigen Wochen wieder auf freien Fuß.

Mal ganz ehrlich. Manchmal weiss man nicht, ob man weinen oder lachen soll. Das wird ja immer irrer.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 30826
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Linksextremistische Kriminalität

Beitragvon DarkLightbringer » Di 19. Dez 2017, 11:29

Cat with a whip hat geschrieben:(18 Dec 2017, 23:29)

Prima Show um nochmal vom eigenen Versagen abzulenken.

Dazu kommt noch die Täuschung der Öffentlichkeit. Witzig ist die Soko "Schwarzer Block", die zur Farce gerät:


http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... er-hamburg

Die Soko sucht 104 Personen im Zusammenhang mit Straftaten von erheblicher Bedeutung. Da geht es dann also nicht um Graffitis oder sowas, sondern um schwere Brandstiftung oder die Bedrohung von Leib und Leben.

Und das Motiv "Gruppendynamik" (anstelle von Linksextremismus) mag es wohl geben, macht die Sache aber nicht sehr viel besser. Benjamin S. ist zu 3 Jahren und 3 Monaten Haft verurteilt worden - sozusagen im gruppendynamischen Prozess des Gerichtes (*).

(*)
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... er-hamburg
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste