Rechtsextremistische Kriminalität

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33821
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 11. Jul 2018, 10:43

Marmelada hat geschrieben:(11 Jul 2018, 11:35)

Das Kuschelurteil des Tages ist mE dieses

Mein posting bezog sich auf das Urteil im NSU-Prozess.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Marmelada
Beiträge: 8935
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Marmelada » Mi 11. Jul 2018, 10:45

Tom Bombadil hat geschrieben:(11 Jul 2018, 11:43)

Mein posting bezog sich auf das Urteil im NSU-Prozess.
Mein Link bezieht sich auch auf ein Urteil im NSU-Prozess.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33821
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 11. Jul 2018, 10:47

Und jetzt?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Marmelada
Beiträge: 8935
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Marmelada » Mi 11. Jul 2018, 18:01

Jetzt läuft Andre Eminger wieder frei herum.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Keoma » Mi 11. Jul 2018, 18:05

Marmelada hat geschrieben:(11 Jul 2018, 19:01)

Jetzt läuft Andre Eminger wieder frei herum.

Kann doch nicht so schwer sein, einen Lynchmob zu organisieren.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Marmelada
Beiträge: 8935
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Marmelada » Mi 11. Jul 2018, 18:11

Keoma hat geschrieben:(11 Jul 2018, 19:05)

Kann doch nicht so schwer sein, einen Lynchmob zu organisieren.
Deine Vorstellung von Justiz interessiert mich weniger. Ich habe eher die Sorge, dass er seine Tätigkeit als Terrorunterstützer wieder aufnimmt.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33821
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 11. Jul 2018, 19:07

Marmelada hat geschrieben:(11 Jul 2018, 19:01)

Jetzt läuft Andre Eminger wieder frei herum.

Ja, das ist sehr bedauerlich.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33821
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 30. Jul 2018, 21:35

NSU-Netzwerk: Tausende Menschen auf "Feindeslisten" von Rechtsextremen | ZEIT ONLINE
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... sten-szene
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Uffzach
Beiträge: 1526
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Uffzach » Mo 30. Jul 2018, 21:47

Tom Bombadil hat geschrieben:(30 Jul 2018, 22:35)

NSU-Netzwerk: Tausende Menschen auf "Feindeslisten" von Rechtsextremen | ZEIT ONLINE
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... sten-szene


Das ist doch nur logisch. Merkwürdig ist dagegen, dass die Betroffenen nicht informiert wurden.
Für die Freiheit des sprachlichen Ausdrucks !
Macht ist Macht über die Sprache der anderen. Fürchtet euch nicht, denn Bezeichner sind a priori bedeutungsleere Zeichenfolgen. :cool:
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 7622
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:54
Benutzertitel: (•̀ᴗ•́)و

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon MoOderSo » Di 31. Jul 2018, 10:06

Die Linke möchte die Listen jetzt zentral speichern lassen. Damit haben sie ja Erfahrung.
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33821
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Tom Bombadil » Di 31. Jul 2018, 10:33

Man sollte die Betroffenen informieren und evtl. sogar unter Personenschutz stellen, falls die Gefährdung akut sein wollte. Diese Listen sollten für niemand sonst zugänglich sein.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 53511
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon zollagent » Mi 1. Aug 2018, 10:23

MoOderSo hat geschrieben:(31 Jul 2018, 11:06)

Die Linke möchte die Listen jetzt zentral speichern lassen. Damit haben sie ja Erfahrung.

Und die Rechten verbreiten sie im Netz, zugänglich für alle ihre Parteigänger. Nein, Ihr seid da nichts Besseres.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10893
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Cat with a whip » Mo 27. Aug 2018, 14:57

Neonazis der AfD und braune Schläger-Clubs stiften in Chemnitz zu Pogromstimmung gegen Migranten an. Aus der Hetze über soziale Medien wird rasch eine Hetzjagd bei der Menschen bedroht und geschlagen werden.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 57654.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
DerExperte
Beiträge: 153
Registriert: Di 5. Sep 2017, 20:04

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon DerExperte » Mo 27. Aug 2018, 18:34

Cat with a whip hat geschrieben:(27 Aug 2018, 15:57)

Neonazis der AfD und braune Schläger-Clubs stiften in Chemnitz zu Pogromstimmung gegen Migranten an. Aus der Hetze über soziale Medien wird rasch eine Hetzjagd bei der Menschen bedroht und geschlagen werden.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 57654.html


Das Problem an der Nummer ist: Diese Hetzjagden sind natürlich absolut zu verurteilen. Gleichzeitig befeuert die Berichterstattung darüber aber den Konflikt, weil die Leute den Eindruck haben, dass sowas mehr Berichterstattung wert ist als ein Mord. Denn bei solchen Tötungsdelikten verweisen insbesondere die öffentlich Rechtlichen ja stets auf einen lediglich lokalen Bezug, während irgendwelche gefilmten Pegida-Anhänger oder solche Hetzjagden offenkundig bundesweite Bedeutung haben sollen. Das hier mit zweierlei Maß gemessen wird, ist ein Eindruck, der nicht ganz von der Hand zu weisen ist. Einen richtigen Ausweg aus dieser Misere sehe ich auch nicht.
Ebiker
Beiträge: 1762
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Ebiker » Mo 27. Aug 2018, 18:39

DerExperte hat geschrieben:(27 Aug 2018, 19:34)

Das Problem an der Nummer ist: Diese Hetzjagden sind natürlich absolut zu verurteilen.


Was für Hetzjagden ? Lt. Pressekonferenz gab es drei Anzeigen von Flüchtlingen die sich bedroht fühlten. In einem Fall sei ein Mann einem anderen hinterhergelaufen.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
DerExperte
Beiträge: 153
Registriert: Di 5. Sep 2017, 20:04

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon DerExperte » Mo 27. Aug 2018, 18:40

Ebiker hat geschrieben:(27 Aug 2018, 19:39)

Was für Hetzjagden ? Lt. Pressekonferenz gab es drei Anzeigen von Flüchtlingen die sich bedroht fühlten. In einem Fall sei ein Mann einem anderen hinterhergelaufen.


Ich habe mich damit noch nicht weiter auseinandergesetzt. Dass manches gerade in dieser Diskussion nicht so heiß gegessen wird wie es gekocht wird, ist mir bewusst - wenn ich mich z. B. an die Jammerei nach dem Suizid des nach Afghanistan Abgeschobenen erinnere... Der Typ war halt Straftäter und nicht zu knapp. Trotzdem gab es rührselige Mitleids-Homestorys.
Zuletzt geändert von DerExperte am Mo 27. Aug 2018, 18:41, insgesamt 1-mal geändert.
KarlRanseier
Beiträge: 1634
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:43

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon KarlRanseier » Mo 27. Aug 2018, 18:41

Cat with a whip hat geschrieben:(27 Aug 2018, 15:57)

Neonazis der AfD und braune Schläger-Clubs stiften in Chemnitz zu Pogromstimmung gegen Migranten an. Aus der Hetze über soziale Medien wird rasch eine Hetzjagd bei der Menschen bedroht und geschlagen werden.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 57654.html



Fast noch erschreckender ist die krasse Unfähigkeit der sächsischen Polizei. Weiß man dort nichts über die Probleme mit den Faschos? Hat man keinen Internetanschluss? Waren die Polizisten alle im Urlaub? Oder wollten sie nicht eingreifen, nur weil ein paar Ausländer verdroschen wurden? :?:
Wir fordern VOLKSFAHRRÄDER!
DerExperte
Beiträge: 153
Registriert: Di 5. Sep 2017, 20:04

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon DerExperte » Mo 27. Aug 2018, 18:42

KarlRanseier hat geschrieben:(27 Aug 2018, 19:41)

Fast noch erschreckender ist die krasse Unfähigkeit der sächsischen Polizei. Weiß man dort nichts über die Probleme mit den Faschos? Hat man keinen Internetanschluss? Waren die Polizisten alle im Urlaub? Oder wollten sie nicht eingreifen, nur weil ein paar Ausländer verdroschen wurden? :?:


Frag mal in der Politik nach, wie sie jahrelang die Polizei kaputtgespart hat.
Ebiker
Beiträge: 1762
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Ebiker » Mo 27. Aug 2018, 18:44

KarlRanseier hat geschrieben:(27 Aug 2018, 19:41)

Fast noch erschreckender ist die krasse Unfähigkeit der sächsischen Polizei. Weiß man dort nichts über die Probleme mit den Faschos? Hat man keinen Internetanschluss? Waren die Polizisten alle im Urlaub? Oder wollten sie nicht eingreifen, nur weil ein paar Ausländer verdroschen wurden? :?:


Wer wurde verdroschen ? Nichts davon ist geschehen, siehe PK.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 794
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon sunny.crockett » Mo 27. Aug 2018, 18:49

DerExperte hat geschrieben:(27 Aug 2018, 19:34)

Das Problem an der Nummer ist: Diese Hetzjagden sind natürlich absolut zu verurteilen. Gleichzeitig befeuert die Berichterstattung darüber aber den Konflikt, weil die Leute den Eindruck haben, dass sowas mehr Berichterstattung wert ist als ein Mord. Denn bei solchen Tötungsdelikten verweisen insbesondere die öffentlich Rechtlichen ja stets auf einen lediglich lokalen Bezug, während irgendwelche gefilmten Pegida-Anhänger oder solche Hetzjagden offenkundig bundesweite Bedeutung haben sollen. Das hier mit zweierlei Maß gemessen wird, ist ein Eindruck, der nicht ganz von der Hand zu weisen ist. Einen richtigen Ausweg aus dieser Misere sehe ich auch nicht.


Die von der linken Propaganda genannten 1000 gewaltbereiten Rechtsextreme wurden auf 50 korrigiert. Beweise von "Menschenjagten" werden bei mehreren TV-Sendern durch ein Video belegt, das laut Welt.de von der linksextremen Antifa stammt und weder von Datum noch Ort belegt ist. Die große Populismusmachine läuft.

Das soll jetzt nicht heißen, man muß Rechtsextreme nicht im Auge behalten, natürlich geht hier auch Gefahr aus. Allerdings gibt es bisher keinerlei seriöse Beweise für Hetzjagten oder Lynchjustizen in Chemnitz. Wenn jetzt dort auch die Linksextremen auf der Bühne erscheinen, könnte es doch gewalttätig werden. Hoffen wir mal, dass es ruhig bleibt.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast