Rechtsextremistische Kriminalität

Moderator: Moderatoren Forum 2

Marmelada
Beiträge: 8991
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Marmelada » Sa 24. Mär 2018, 15:55

In ihrer himmelschreienden Verzweiflung schlagen besorgte Flüchtlingskritiker in Brandenburg vermehrt auf Kinder ein.

http://www.pnn.de/brandenburg-berlin/1266567/
Attacken auf Kinder und Schwangere als Eindruck eines „biologistischen Überfremdungsdiskurses“, einer „Brutalisierung und Enthemmung“, wie Opferberater Hannes Püschel es ausdrückt, sind keine Einzelfälle mehr. Rassisten, das ist die Botschaft des Vereins Opferperspektive, machen auch vor ungeborenem und jungem Leben keinen Halt. Zwar ist die Zahl rechter Gewalttaten in Brandenburg, die von dem Verein erfasst wurden, im Vorjahr zurückgegangen. Doch Attacken auf Kinder unter 14 Jahren haben zugenommen: Die Opferperspektive erlangte im Vorjahr Kenntnis von 35 Kindern, die von rechten Tätern angegriffen wurden. Ein Jahr zuvor waren es 22. Die jüngste Betroffene war ein zweijähriges Mädchen aus Afghanistan, das gemeinsam mit seiner sechs Jahre alten Schwester in Lindow (Ostprignitz-Ruppin) rassistisch beschimpft und geschlagen wurde. „Gesellschaftliche Tabus lösen sich bei rechten Gewalttätern zunehmend auf“, sagte die Geschäftsführerin der Opferperspektive, Judith Porath, am Dienstag bei der Vorstellung der Jahresbilanz.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11054
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Cat with a whip » Sa 24. Mär 2018, 17:05

JFK hat geschrieben:(24 Mar 2018, 15:45)

Schlichtung findet zwischen zwei streitenden Parteien statt, es gibt hier aber keinen Streit, der hässliche Nazi wollte Cool sein vor seinen Jüngern und das auf Kosten von Noah.
Der hässliche Nazi verdient diese Schmach.


Ich finds auch gut wie abgeklärt und unaufgeregt Becker sich öffentlich zur Angelegenheit äussert. Er betont nichtl persönlich verletzt zu sein, jedoch fände es es nicht gut wenn solche einflussreichen Leute damit ungestraft davon kommen, denn andere würde es ihnen gleich tun, und das findet er besorgniserregend.

Da kann man ihm beipflichten, es wird hoffentlich schmerzhaft für den AfD-Hetzer J. Maier.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70219
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Alexyessin » Di 27. Mär 2018, 08:07

Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70219
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Alexyessin » Mi 28. Mär 2018, 07:30

http://www.sueddeutsche.de/digital/mari ... -1.3923465

Ja, der lange Arm der Gesetze gilt halt auch im europäischen Ausland.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3944
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon becksham » Mi 28. Mär 2018, 07:41

MoOderSo hat geschrieben:(24 Mar 2018, 13:28)
Da wäre so eine Schlichtung, bei der an eine karitative Organisation gespendet wird, ja auch zu blöd.

Sag das dem rechten Richter. Der hatte sich geweigert, an eine karitative Organisation zu spenden.

Maier verweigert Einigung

Auf Beckers Angebot, alternativ mittels einer Spende von 7500 Euro an eine karitative Organisation den Streit beizulegen, sei der AfD-Abgeordnete nicht eingegangen, schreibt der "Spiegel".

http://www.t-online.de/unterhaltung/sta ... maier.html
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Keoma » Mi 28. Mär 2018, 07:44

Alexyessin hat geschrieben:(28 Mar 2018, 08:30)

http://www.sueddeutsche.de/digital/mari ... -1.3923465

Ja, der lange Arm der Gesetze gilt halt auch im europäischen Ausland.


Pfu, heftig.
Allerdings würde ich gerne wissen, wie das kleine Scheisserchen auf 125 Joule kommt.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12533
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Provokateur » Mi 28. Mär 2018, 10:20

Keoma hat geschrieben:(28 Mar 2018, 08:44)

Pfu, heftig.
Allerdings würde ich gerne wissen, wie das kleine Scheisserchen auf 125 Joule kommt.


Die werden mit Schreckschussmunition betrieben und spucken Gummikugeln aus.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 12142
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Keoma » Mi 28. Mär 2018, 10:23

Provokateur hat geschrieben:(28 Mar 2018, 11:20)

Die werden mit Schreckschussmunition betrieben und spucken Gummikugeln aus.


Danke.
Kannte ich in der Form nicht.
Ist bei uns wahrscheinlich ab 18 frei.
Moralische Entrüstung ist Eifersucht mit einem Heiligenschein.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11054
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Cat with a whip » Do 29. Mär 2018, 19:46

Die kriminelle Fensterling geht alternativ wohl in Knast. Die bösartige Volksverhetzerin kann Strafe für ihre öffentlichen Psychoanfälle nicht berappen. Verdient wohl auch inzwischen nix, deswegen bettelt sie im Internet irgendwelche Narren an damit sie nicht sitzen muss. Erbärmlich.

http://www.taz.de/Ehemalige-Pegida-Fueh ... /!5495064/
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70219
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Alexyessin » Do 29. Mär 2018, 19:59

Cat with a whip hat geschrieben:(29 Mar 2018, 20:46)

Die kriminelle Fensterling geht alternativ wohl in Knast. Die bösartige Volksverhetzerin kann Strafe für ihre öffentlichen Psychoanfälle nicht berappen. Verdient wohl auch inzwischen nix, deswegen bettelt sie im Internet irgendwelche Narren an damit sie nicht sitzen muss. Erbärmlich.

http://www.taz.de/Ehemalige-Pegida-Fueh ... /!5495064/


Das schlimme ist, es wird Menschen geben, die hier die Geldstrafe berappen werden.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70219
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Alexyessin » Di 17. Apr 2018, 11:58

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... deslaender

Wenn es etwas gutes an der NSU und der AfD gibt, dann das die Behörden Rechts nicht mehr so blind sind.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11054
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Cat with a whip » Fr 20. Apr 2018, 09:36

Eritreer fahren wieder provokant Fahrrad.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/f ... 03908.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Dieter Winter » Fr 20. Apr 2018, 09:39

Alexyessin hat geschrieben:(17 Apr 2018, 12:58)

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... deslaender

Wenn es etwas gutes an der NSU und der AfD gibt, dann das die Behörden Rechts nicht mehr so blind sind.


Na, ich weiß nicht. Speziell im Osten scheint sich da nichts wirklich geändert zu haben.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70219
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Alexyessin » Fr 20. Apr 2018, 10:06

Dieter Winter hat geschrieben:(20 Apr 2018, 10:39)

Na, ich weiß nicht. Speziell im Osten scheint sich da nichts wirklich geändert zu haben.


Nicht mehr so heißt ja nicht das jetzt alles erkannt und gebannt wird. Wobei auch die Urteile gegen die Freitaler einer gutes Zeichen sind.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 898
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon sunny.crockett » Fr 20. Apr 2018, 11:51

Cat with a whip hat geschrieben:(20 Apr 2018, 10:36)

Eritreer fahren wieder provokant Fahrrad.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/f ... 03908.html


Würde mal auf schwere Körperverletzung und Beleidigung plädieren. Für so A... sollten alle möglichen Strafbestände herangezogen werden.

Was mir aber auffällt, es gibt anscheinend keine Kriminalität von Migranten mehr. Vielleicht liegt das aber daran, dass die Sammelstränge für "Kriminalität von Flüchtlingen" und "Kriminalität von Migranten" seit 3 Wochen gesperrt sind ;)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 70219
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Alexyessin » Fr 20. Apr 2018, 18:52

sunny.crockett hat geschrieben:(20 Apr 2018, 12:51)

Würde mal auf schwere Körperverletzung und Beleidigung plädieren. Für so A... sollten alle möglichen Strafbestände herangezogen werden.


Klingt doch schon mal nicht schlecht. Vor allen Dienst im Asyldienst, das wäre mal was

sunny.crockett hat geschrieben:(20 Apr 2018, 12:51)
Was mir aber auffällt, es gibt anscheinend keine Kriminalität von Migranten mehr. Vielleicht liegt das aber daran, dass die Sammelstränge für "Kriminalität von Flüchtlingen" und "Kriminalität von Migranten" seit 3 Wochen gesperrt sind ;)


Was wohl an der Diskussionskultur der Rechten hier liegt. Denk mal drüber nach.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Ebiker
Beiträge: 1772
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Ebiker » Fr 20. Apr 2018, 19:01

sunny.crockett hat geschrieben:(20 Apr 2018, 12:51)



Was mir aber auffällt, es gibt anscheinend keine Kriminalität von Migranten mehr. Vielleicht liegt das aber daran, dass die Sammelstränge für "Kriminalität von Flüchtlingen" und "Kriminalität von Migranten" seit 3 Wochen gesperrt sind ;)


Dann schließen wir diesen Thread auch und schon ist Schluß mit der rechten Gewalt. :thumbup:
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
rain353
Beiträge: 978
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon rain353 » Fr 20. Apr 2018, 19:23

Guckt euch doch mal erst die Antifa an, bevor ihr darüber diskutiert.... Die Gefahr geht eher vom linksradikalen Gewalt aus.. Man sollte der Antifa und andere linksextremen Gruppen die Gelder streichen...
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 5757
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Brainiac » Fr 20. Apr 2018, 19:35

Wenn man mal die Unmassen primitiver Schredderversuche in diesem Strang mit denen im Strang zum Linksextremismus auftechnen würde, sähe das ziemlich peinlich aus für die Rechten (ungefähr 100:0}. Dieser Strang hier muss irgendwie einen Nerv treffen.

(Hallo Skeptiker, noch was für die gewünschte Sammlung zur Diskussionskultur von rechts. ;))
this is planet earth
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7498
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Rechtsextremistische Kriminalität

Beitragvon Julian » Fr 20. Apr 2018, 19:53

Brainiac hat geschrieben:(20 Apr 2018, 20:35)

Wenn man mal die Unmassen primitiver Schredderversuche in diesem Strang mit denen im Strang zum Linksextremismus auftechnen würde, sähe das ziemlich peinlich aus für die Rechten (ungefähr 100:0}. Dieser Strang hier muss irgendwie einen Nerv treffen.

(Hallo Skeptiker, noch was für die gewünschte Sammlung zur Diskussionskultur von rechts. ;))


Hä? Umgekehrt wird ein Schuh draus, denn über Kriminalität von Rechtsextremen kann ganz normal geschrieben werden, während Kriminalität von Zuwanderern und Migranten tabuisiert ist und entsprechend geschreddert bzw. zensiert wird.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste