Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14213
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mi 18. Okt 2017, 16:16

jack000 hat geschrieben:(18 Oct 2017, 16:54)

ja, die kann ja auch geführt werden und ob Gewalt gegen Reinigungskräfte i.O. ist wenn es nicht schnell genug geht.
Was aber haben Lohnnebenkosten und sonstige Eigenschaften der Branche mit dem Thema zu tun?

Die Frage, ob Fluechtlinge ihre Klos nicht selber putzen können, hat auch nichts mit dem Thema Kriminalitaet durch Fluechtlinge zu tun.
Aber deine eigenen themenfremden Beiträge siehst du bekanntermaßen nicht so eng.
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23461
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mi 18. Okt 2017, 16:40

think twice hat geschrieben:(18 Oct 2017, 17:16)

Die Frage, ob Fluechtlinge ihre Klos nicht selber putzen können, hat auch nichts mit dem Thema Kriminalitaet durch Fluechtlinge zu tun.
Aber deine eigenen themenfremden Beiträge siehst du bekanntermaßen nicht so eng.

Es ging um die Gewalt gegen diese, die themenfremde Diskussion hast du angestoßen!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
CaptainJack
Beiträge: 11089
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon CaptainJack » Mi 18. Okt 2017, 17:30

Separieren, Umzingeln und sexuell Belästigen .... wo habe ich das immer wieder gelesen? :?: :s
http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3761176
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14213
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mi 18. Okt 2017, 17:36

jack000 hat geschrieben:(18 Oct 2017, 17:40)

Es ging um die Gewalt gegen diese, die themenfremde Diskussion hast du angestoßen!

So themenfremd ist meine Diskussion nun auch nicht. Viele Fluechtlinge arbeiten zu Dumpingloehnen im Reinigungsgewerbe. Bis auf zwei eigentlich alle, die ich kenne und die arbeiten. Da sollte man vorsorglich schon mal darüber nachdenken, ob sie nicht zukünftig ihren ungläubigen, deutschen Kollegen die Scheuereimer auf den Kopf stülpen oder sie mit dem Wischmop verpruegeln oder sonst was in der Art. Du weisst ja, es wird nichts besser, nur schlimmer. :(
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23461
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mi 18. Okt 2017, 17:47

think twice hat geschrieben:(18 Oct 2017, 18:36)

So themenfremd ist meine Diskussion nun auch nicht. Viele Fluechtlinge arbeiten zu Dumpingloehnen im Reinigungsgewerbe. Bis auf zwei eigentlich alle, die ich kenne und die arbeiten. Da sollte man vorsorglich schon mal darüber nachdenken, ob sie nicht zukünftig ihren ungläubigen, deutschen Kollegen die Scheuereimer auf den Kopf stülpen oder sie mit dem Wischmop verpruegeln oder sonst was in der Art. Du weisst ja, es wird nichts besser, nur schlimmer. :(

Es ist lt. den Forumsregeln nicht gestattet Beiträge nur mit Smileys zu beantworten. Trotzdem gibt es Beiträge auf das die einzig sinnvolle Antwort ist.
Immerhin hast aber auch du erkannt, das die These "Die beheben den Fachkräftemangel" nun auf den Müllhaufen der Geschichte endgültig gelandet ist.
Was jetzt neu ist, ist Gewalt gegen Reinigungskräfte weil das Klo-Putzen nicht schnell genung geht ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14213
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mi 18. Okt 2017, 17:55

jack000 hat geschrieben:(18 Oct 2017, 18:47)

Es ist lt. den Forumsregeln nicht gestattet Beiträge nur mit Smileys zu beantworten. Trotzdem gibt es Beiträge auf das die einzig sinnvolle Antwort ist.
Immerhin hast aber auch du erkannt, das die These "Die beheben den Fachkräftemangel" nun auf den Müllhaufen der Geschichte endgültig gelandet ist.
Was jetzt neu ist, ist Gewalt gegen Reinigungskräfte weil das Klo-Putzen nicht schnell genung geht ...

Logisch, ständig hauen Fluechtlinge den Reinigungskräfte die Thermoskanne aufn Kopp, weil es ihnen nicht schnell genug geht. Liest man immer wieder! Das muss endlich mal thematisiert werden! Danke, Jack!
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23461
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mi 18. Okt 2017, 18:09

think twice hat geschrieben:(18 Oct 2017, 18:55)

Logisch, ständig hauen Fluechtlinge den Reinigungskräfte die Thermoskanne aufn Kopp, weil es ihnen nicht schnell genug geht. Liest man immer wieder! Das muss endlich mal thematisiert werden! Danke, Jack!

Gewalt gegen Personal in Flüchtlingsheimen ist Alltag ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Nero
Beiträge: 30
Registriert: So 18. Sep 2016, 16:40

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Nero » Mi 18. Okt 2017, 19:42

Selina hat geschrieben:(14 Oct 2017, 13:12)

Herkunft hat keine Rolle zu spielen. Punkt. Konkrete Täterbeschreibungen gehen so: Groß, klein, schmächtig, korpulent, schwarzhaarig, blond, brünett, blauäugig, braunäugig, Jeans, scharzes Kapuzenshirt, etwa 30 Jahre alt, von mir aus noch das: "der Täter sprach gebrochen deutsch mit französischem Akzent", "der Täter sprach sächsisch". Je konkreter, desto besser. Aber das wars dann auch schon. "Südländischer Typ" oder "arabisch aussehender Typ" hat nix zu suchen in seriöser Berichterstattung.


Darf er aber noch mit arabischem Akzent gesprochen haben?
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14213
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mi 18. Okt 2017, 19:55

jack000 hat geschrieben:(18 Oct 2017, 19:09)

Gewalt gegen Personal in Flüchtlingsheimen ist Alltag ...

Laber nicht schon wieder so einen Luegen- Scheiss. Du hast hier echt Narrenfreiheit. :mad:
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14213
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mi 18. Okt 2017, 19:57

Nero hat geschrieben:(18 Oct 2017, 20:42)

Darf er aber noch mit arabischem Akzent gesprochen haben?

Du meinst, er spricht russisch mit arabischem Akzent? :rolleyes:
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Woppadaq
Beiträge: 1579
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Woppadaq » Mi 18. Okt 2017, 19:57

jack000 hat geschrieben:(18 Oct 2017, 19:09)

Gewalt gegen Personal in Flüchtlingsheimen ist Alltag ...


In welchen Flüchtlingsheim warst du denn bisher so?
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14213
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon think twice » Mi 18. Okt 2017, 19:58

Woppadaq hat geschrieben:(18 Oct 2017, 20:57)

In welchen Flüchtlingsheim warst du denn bisher so?

In gar keinem. Hat ihm wahrscheinlich Henryk Broder gefluestert.
Wie kann es sein, dass Europa seine Werte verteidigt, in dem es andere Menschen von seinen Werten ausschließt?
Julian
Beiträge: 4424
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Julian » Mi 18. Okt 2017, 20:38

think twice hat geschrieben:(18 Oct 2017, 08:22)

Ja, dann melde dich als Ehrenamtlicher in einer Unterkunft und biete deine Unterstützung an. Zeig 400 Flüchtlingen, wie man Toiletten putzt, teile sie zum Putzdienst ein, kontrolliere, ob alle ihrer Aufgabe nachkommen und vor allem ueberwache die Hygienestandards, die in von oeffentlicher Hand verwalteten Gebäude Vorschrift sind.
Wenn dir das Thema so wichtig ist, bringe dich ein. Das Personal in den Unterkünften waere auf jeden Fall zeitlich damit über fordert.


Wenn die sogenannten Flüchtlinge zu doof, faul oder sich zu fein sind, Toiletten zu putzen, dann ist die Situation noch schlimmer, als ich dachte. Wie sollen die dann jemals in den Arbeitsmarkt integriert werden?

think twice hat geschrieben:(18 Oct 2017, 08:22)
By the way: Warum haben eigentlich die 100 Soldaten nicht selbst ihre Klos geputzt? Waren sie irgendwie behindert?


Die Zuständigkeiten - oder auf BW-Deutsch: der Revierdienst hat natürlich gewechselt. Jede Woche war eine andere Stube mit den Toiletten dran. Hofkehren war beliebter.
Woppadaq
Beiträge: 1579
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Woppadaq » Mi 18. Okt 2017, 21:15

Julian hat geschrieben:(18 Oct 2017, 21:38)

Wenn die sogenannten Flüchtlinge zu doof, faul oder sich zu fein sind, Toiletten zu putzen, dann ist die Situation noch schlimmer, als ich dachte. Wie sollen die dann jemals in den Arbeitsmarkt integriert werden?


Name des Strangs: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Hauptsächliches Thema: Warum können Flüchtlinge ihre Klos nicht selber putzen?





(Boah ey, is dat kriminell !)
Julian
Beiträge: 4424
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon Julian » Mi 18. Okt 2017, 21:22

Woppadaq hat geschrieben:(18 Oct 2017, 22:15)

Name des Strangs: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Hauptsächliches Thema: Warum können Flüchtlinge ihre Klos nicht selber putzen?

(Boah ey, is dat kriminell !)



Entschuldigung, ich hab das Thema nicht begonnen. Soll ich dich auch jedes Mal darauf aufmerksam machen, wenn du auf themenfremde Beiträge in einem Faden antwortest?

Es hat sich offenbar aus dem Thema entwickelt, dass sogenannte Flüchtlinge gegen Reinigungspersonal übergriffig geworden sind.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8643
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon odiug » Mi 18. Okt 2017, 22:25

jack000 hat geschrieben:(18 Oct 2017, 18:47)

Es ist lt. den Forumsregeln nicht gestattet Beiträge nur mit Smileys zu beantworten. Trotzdem gibt es Beiträge auf das die einzig sinnvolle Antwort ist.
Immerhin hast aber auch du erkannt, das die These "Die beheben den Fachkräftemangel" nun auf den Müllhaufen der Geschichte endgültig gelandet ist.
Was jetzt neu ist, ist Gewalt gegen Reinigungskräfte weil das Klo-Putzen nicht schnell genung geht ...

Wie wäre es denn, wenn die deutsche Industrie mal endlich wieder ihre Arbeiter ausbilden würde, anstatt sie in Flüchtlingsheimen vergammeln zu lassen ?
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23461
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mi 18. Okt 2017, 22:28

odiug hat geschrieben:(18 Oct 2017, 23:25)

Wie wäre es denn, wenn die deutsche Industrie mal endlich wieder ihre Arbeiter ausbilden würde,

Findet das nicht statt in der Industrie :?:
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8643
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon odiug » Mi 18. Okt 2017, 22:33

jack000 hat geschrieben:(18 Oct 2017, 23:28)

Findet das nicht statt in der Industrie :?:

Nein.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23461
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mi 18. Okt 2017, 22:33

Sexuelle Belästigung? Übergriffe auf Frauen bei Party für Flüchtlinge in Bonn

Bei einer Willkommensparty für Flüchtlinge auf dem Eventschiff Township in Bonn soll es sexuelle Belästigungen gegeben haben. Die Vorfälle sollen bereits am 7. November stattgefunden haben.

Das geht aus einem Entschuldigungsschreiben des Vereins Refugees Welcome e. V. hervor, der die Party organisiert hatte. Darin heißt es unter anderem „Auf der Party wurden unserer Beobachtung nach diverse Frauen von Männern belästigt, ungewollt angefasst oder unangebracht angegangen. Dafür möchten wir uns als Mit-Veranstalter in aller Form entschuldigen.“
Die Bonner Polizei wusste bislang nichts von den Übergriffen, einen Tag nach der Party sei nur ein Handtaschendiebstahl auf dem Schiff angezeigt worden. Inzwischen hat das Kriminalkommissariat 12 Ermittlungen aufgenommen und bittet Teilnehmer der Party oder Zeugen der Vorfälle, sich unter der Telefonnummer (0228) 150 zu melden. (dbr)

http://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bo ... e-23438210
Wenigstens entschuldigen sich diese Idioten mal ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23461
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang Kriminalität durch Flüchtlinge

Beitragvon jack000 » Mi 18. Okt 2017, 22:34

odiug hat geschrieben:(18 Oct 2017, 23:33)

Nein.

Nun bin ich auch Industriebeschäftigter und meine Erfahrungen sind da andere ... :?:
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast