No-Go Areas

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5453
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: No-Go Areas

Beitragvon firlefanz11 » Fr 21. Apr 2017, 16:33

Brainiac hat geschrieben:(21 Apr 2017, 17:21)
Soll genau was heißen?

Na ja gewaltkriminalitätsmässig ist das im Vergleich zu anderen Gegenden in anderen Städten ein Witz...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5453
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: No-Go Areas

Beitragvon firlefanz11 » Fr 21. Apr 2017, 16:35

Adam Smith hat geschrieben:(21 Apr 2017, 17:34)
Das sind dann die Belege.

Nicht dafür, dass das generell ein No-Go Area ist. Nur dafür was da so angeht...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23223
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: No-Go Areas

Beitragvon Adam Smith » Fr 21. Apr 2017, 16:44

firlefanz11 hat geschrieben:(21 Apr 2017, 17:35)

Nicht dafür, dass das generell ein No-Go Area ist. Nur dafür was da so angeht...


Richtige No-Go Areas dürfte es ja eh nur in Syrien, Irak, Afghanistan, Jemen, Somalia, Libyen usw. geben.
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 4820
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: No-Go Areas

Beitragvon Brainiac » Fr 21. Apr 2017, 16:56

firlefanz11 hat geschrieben:(21 Apr 2017, 17:33)

Na ja gewaltkriminalitätsmässig ist das im Vergleich zu anderen Gegenden in anderen Städten ein Witz...

Ich habe diese NoGo-Area-Diskussion ja nicht angefangen. Sondern nur kurz geschaut, welche Gegenden in Ffm so bezeichnet werden, und da kommt halt öfters das Bahnhofsviertel, bzw einzelne Strassen daraus.

https://www.google.de/search?site=&source=hp&ei=BCP6WKi9Io7cwAKtzpiABA&q=frankfurt+no+go+areas

Deswegen habe ich was dazu gesagt. Das sah übrigens im letzten Jh noch anders aus (u.a. Stichwort Drogenszene).

Kennst du denn Gegenden in Frankfurt, die du tatsächlich so einordnen würdest?
this is planet earth
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5453
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: No-Go Areas

Beitragvon firlefanz11 » Fr 21. Apr 2017, 17:10

Brainiac hat geschrieben:(21 Apr 2017, 17:56)
Kennst du denn Gegenden in Frankfurt, die du tatsächlich so einordnen würdest?

Also Konsti oder Hautwache sicher nicht. Lungert zwar tatsächlich viel rum da aber ingesamt eher ungefährlich. Hatte da noch nie n Problem...
Höchst, Nied, Niederrad würd ich da schon eher einordnen aber ums genau sagen zu können war ich da ehrlich gesagt zu selten...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 4820
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: No-Go Areas

Beitragvon Brainiac » Fr 21. Apr 2017, 17:27

firlefanz11 hat geschrieben:(21 Apr 2017, 18:10)

Also Konsti oder Hautwache sicher nicht. Lungert zwar tatsächlich viel rum da aber ingesamt eher ungefährlich. Hatte da noch nie n Problem...
Höchst, Nied, Niederrad würd ich da schon eher einordnen aber ums genau sagen zu können war ich da ehrlich gesagt zu selten...

Höchst und Niederrad sind sicher keine NoGo-Areas. Nied kann ich auch schlecht beurteilen. Dito Bonames, was auch öfters erwähnt wird. Das sind einfach Stadtteile, wo ich nie bin, höchstens mal zur Durchfahrt.
this is planet earth
Schnitter
Beiträge: 2702
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: No-Go Areas

Beitragvon Schnitter » Fr 21. Apr 2017, 17:34

Alter Stubentiger hat geschrieben:(21 Apr 2017, 13:55)

Im Artikel hat man sich aber klar von solcher Schwarzmalerei distanziert ohne Probleme zu verheimlichen. Ich laufe jeden Tag durch Marxloh und lebe noch.


Ich bin auch jede Woche einmal in Marxloh.

Glaub mal dass von den Knallchargen die hier von No-Go Areas schwallern nie einer dort war.
Schnitter
Beiträge: 2702
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: No-Go Areas

Beitragvon Schnitter » Fr 21. Apr 2017, 17:35

Adam Smith hat geschrieben:(21 Apr 2017, 17:44)

Richtige No-Go Areas dürfte es ja eh nur in Syrien, Irak, Afghanistan, Jemen, Somalia, Libyen usw. geben.


Sachsens Glatzenhochburgen nicht zu vergessen.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23223
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: No-Go Areas

Beitragvon Adam Smith » Fr 21. Apr 2017, 17:53

Schnitter hat geschrieben:(21 Apr 2017, 18:35)

Sachsens Glatzenhochburgen nicht zu vergessen.


Ist es dort unsicher?
Schnitter
Beiträge: 2702
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: No-Go Areas

Beitragvon Schnitter » Fr 21. Apr 2017, 18:13

Adam Smith hat geschrieben:(21 Apr 2017, 18:53)

Ist es dort unsicher?


Mit meinem südeuropäischem Äußerem hätt ich da zumindest Magengrummeln.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23223
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: No-Go Areas

Beitragvon Adam Smith » Fr 21. Apr 2017, 18:14

Schnitter hat geschrieben:(21 Apr 2017, 19:13)

Mit meinem südeuropäischem Äußerem hätt ich da zumindest Magengrummeln.


Unsicher ist es dort aber nicht.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23689
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: No-Go Areas

Beitragvon jack000 » Fr 21. Apr 2017, 18:46

Adam Smith hat geschrieben:(21 Apr 2017, 19:14)

Unsicher ist es dort aber nicht.

Ganz so abwegig ist das nicht. Hätte ich z.B. eine dunkle Hautfarbe würde ich mich von Käffern der sächsischen Provinz schon fern halten.
Allerdings habe ich eine helle Hautfarbe und halte mich trotzdem fern von Käffern der sächsischen Provinz ,den es gibt eigentlich keinen Grund dort hin zu gehen.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23223
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: No-Go Areas

Beitragvon Adam Smith » Fr 21. Apr 2017, 19:01

jack000 hat geschrieben:(21 Apr 2017, 19:46)
Allerdings habe ich eine helle Hautfarbe und halte mich trotzdem fern von Käffern der sächsischen Provinz ,den es gibt eigentlich keinen Grund dort hin zu gehen.


Stimmt. Leipzig gefällt mir aber trotzdem besser als das z.B. gleich große Stuttgart.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23689
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: No-Go Areas

Beitragvon jack000 » Fr 21. Apr 2017, 19:16

Adam Smith hat geschrieben:(21 Apr 2017, 20:01)

Stimmt. Leipzig gefällt mir aber trotzdem besser als das z.B. gleich große Stuttgart.

Mir ebenso! Aber Leipzig ist nicht sächsische Provinz ;)
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23223
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: No-Go Areas

Beitragvon Adam Smith » Fr 21. Apr 2017, 19:22

jack000 hat geschrieben:(21 Apr 2017, 20:16)

Mir ebenso! Aber Leipzig ist nicht sächsische Provinz ;)


Vielleicht bessert sich ja alles, wenn mal Stuttgart 21 fertig ist.
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 2292
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: No-Go Areas

Beitragvon Alter Stubentiger » So 23. Apr 2017, 14:09

Julian hat geschrieben:(21 Apr 2017, 14:38)

Früher hatte ich geglaubt, die Gutmenschen würden irgendwann aufwachen und konstatieren: Ja, wir haben tatsächlich ein Problem. Mittlerweile habe ich aber erkannt, dass diese Menschen unter einer solchen ideologisch bedingten Verzerrung der Realitätswahrnehmung leiden, dass dem nicht der Fall sein wird, selbst wenn wir in Kriminalität ersaufen. Die ideologische Linie wird bis zum Schluss beibehalten.

Schön zu sehen ist das ja an Schweden:



https://www.welt.de/vermischtes/article ... laert.html

Also, alles in Ordnung, es gibt nichts zu sehen, bitte weitergehen, die Kriminalitätsrate sinkt, siehe die sicherlich politisch korrigierten, für die gemeine, unverständige Bevölkerung freigegebenen Statistiken. Dafür ist Schweden bekannt, wo über Verbrechen mit Flüchtlingsbeteiligung ja überhaupt nicht berichtet werden darf. Dass 17 Morde einfach unaufgeklärt sind, ist auch kein Problem, was soll's.

Und so gehen die Lügen permanent weiter, bis zum Untergang. Wen es stört, der zieht halt weg; es kommt zur Bevölkerungssegregation. Am Ende werden wir Verhältnisse wie in Südafrika oder Brasilien haben.

Also die Mordzahlen glaubst du? Warum wurden diese Informationen korrekt freigegeben? Woher weißt du von einer politischen Korrektur? Und wieso solltest du soviel mehr sehen und erkennen als die Schweden die da wohnen? Ist wohl die teutsche Überlegenheit in Wort und Tat die die repräsentierst.........
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59481
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: No-Go Areas

Beitragvon Alexyessin » So 23. Apr 2017, 15:41

jack000 hat geschrieben:(21 Apr 2017, 20:16)

Mir ebenso! Aber Leipzig ist nicht sächsische Provinz ;)


Das ist Tatsache. Hinter Grimma wird's wirklich dunkel.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast