Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6336
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon firlefanz11 » Di 2. Okt 2018, 09:27

Biertrinkerpartei
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6181
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon jorikke » Di 2. Okt 2018, 10:15

Odin1506 hat geschrieben:(29 Sep 2018, 23:04)

Ich denke mal nicht, das es eine grobe Verharmlosung ist. Durch das schüren von Ängsten gegen einen Zustand, wie: "die Asylsuchenden nehmen uns den Arbeitsplatz weg" usw. kann man Massen der Bevölkerung stark beeinflussen. Das kommt mir schon fast so vor als wenn die AfD zur Prognomnacht gegen Ausländer aufrufen will. Dann kommt noch die veralteten Anschauungen wie Frau soll sich wieder um die 3 H´s (Haus, Herd und Hof) kümmern, sowie die Endfesselung der Märkte hinzu.


Zu deiner Bemerkung " Ich denke mal nicht", würde ich sagen:" Glaubhaft."
joschie99
Beiträge: 465
Registriert: Di 18. Aug 2009, 16:27
Wohnort: Thüringer Becken

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon joschie99 » So 4. Nov 2018, 11:35

DIE LINKE
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon zollagent » So 4. Nov 2018, 20:18

Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 5965
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon Brainiac » So 4. Nov 2018, 21:22

Die FDP, sofern sie von diesem teilweise absurden Grünen-Bashing-Trip runterkommt und tatsächlich glaubhaft Regierungsverantwortung anstrebt, anstatt sich in der Opposition 'ne coole Zeit zu gönnen.
this is planet earth
Raul71
Beiträge: 1715
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon Raul71 » Di 6. Nov 2018, 14:17

Endlich wieder die CDU. Bei richtiger Wahl der Führung.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6336
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon firlefanz11 » Di 6. Nov 2018, 14:40

Brainiac hat geschrieben:(04 Nov 2018, 21:22)

Die FDP, sofern sie von diesem teilweise absurden Grünen-Bashing-Trip runterkommt und tatsächlich glaubhaft Regierungsverantwortung anstrebt, anstatt sich in der Opposition 'ne coole Zeit zu gönnen.

Mit einer passenden CDU Führung würden sie ja auch herzlich gern koalieren gemäß Lindners Aussage...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1644
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon Zinnamon » Di 6. Nov 2018, 15:07

Brainiac hat geschrieben:(04 Nov 2018, 21:22)

Die FDP, sofern sie von diesem teilweise absurden Grünen-Bashing-Trip runterkommt und tatsächlich glaubhaft Regierungsverantwortung anstrebt, anstatt sich in der Opposition 'ne coole Zeit zu gönnen.


Da empfehle ich, auf jedenfall Plan B bereit zu halten. :thumbup:

Mich zermürbten die letzten politischen Jahre allerdings so, dass ich schon froh wäre, wenn ich bis zur Wahl wenigstens einen Plan A zusammen brächte. Selbst zu einer rein strategischen Wahl würde mir bis jetzt nichts auch nur mittelfristig belastbares einfallen, ausser, dass keiner wissen kann, wie die Konstellationen bis dahin sein werden, geschweige denn wann diese Bundestagswahl stattfindet.

Danke Bundestag! :mad2:
MäckIntaier
Beiträge: 1102
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 10:21

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon MäckIntaier » Di 6. Nov 2018, 15:27

firlefanz11 hat geschrieben:(02 Oct 2018, 10:27)

Biertrinkerpartei


Eine kluge Wahl, nachdem die herrschenden und opponierenden Parteien ja allesamt auf stärkere Getränke umgestiegen sind. Läge einem als Liebhaber geistiger Getränke die Kunst des Destillierens und Brennens nicht so sehr am Herzen, müsste man angeichts delirierender Suchtler und ihrer politischen Korrektheit diese stärkeren Getränke unter diesen Gesichtspunkten allerdings in ungeistige Getränke umbenennen.

Gibt's also schon wieder eine Biertrinkerpartei? Womöglich eine, die das Reinheitsgebot beachtet und reinen Wein einschenkt?
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2442
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon Vongole » Di 6. Nov 2018, 15:33

MäckIntaier hat geschrieben:(06 Nov 2018, 15:27)

Eine kluge Wahl, nachdem die herrschenden und opponierenden Parteien ja allesamt auf stärkere Getränke umgestiegen sind. Läge einem als Liebhaber geistiger Getränke die Kunst des Destillierens und Brennens nicht so sehr am Herzen, müsste man angeichts delirierender Suchtler und ihrer politischen Korrektheit diese stärkeren Getränke unter diesen Gesichtspunkten allerdings in ungeistige Getränke umbenennen.

Gibt's also schon wieder eine Biertrinkerpartei? Womöglich eine, die das Reinheitsgebot beachtet und reinen Wein einschenkt?


Bei einer Biertrinkerpartei, die reinen Wein einschenkt, wären Hopfen und Malz verloren. ;)
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1644
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon Zinnamon » Di 6. Nov 2018, 15:36

Wieso auch reinen Wein statt trübem Hefeweizen? Massgerecht im Zielgruppenzuschnitt.
MäckIntaier
Beiträge: 1102
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 10:21

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon MäckIntaier » Di 6. Nov 2018, 15:41

Vongole hat geschrieben:(06 Nov 2018, 15:33)

Bei einer Biertrinkerpartei, die reinen Wein einschenkt, wären Hopfen und Malz verloren. ;)


Das kann man salomonisch-pragmatisch betrachten. Als es seinerzeit im gallischen Dorf zu Wahlen kam, verkündete ja der Kandidat Orthopädix auch, dass es Fischtage und Fleischtage geben werde, und auf den Einspruch der jeweils Unzufriedenen verkündete seine Frau Gelantine, dass ihr Mann beschlossen habe, dass an Fischtagen auch Fleisch und an Fleischtagen auch Fisch gereicht werden dürfe.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 2442
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon Vongole » Di 6. Nov 2018, 15:50

MäckIntaier hat geschrieben:(06 Nov 2018, 15:41)

Das kann man salomonisch-pragmatisch betrachten. Als es seinerzeit im gallischen Dorf zu Wahlen kam, verkündete ja der Kandidat Orthopädix auch, dass es Fischtage und Fleischtage geben werde, und auf den Einspruch der jeweils Unzufriedenen verkündete seine Frau Gelantine, dass ihr Mann beschlossen habe, dass an Fischtagen auch Fleisch und an Fleischtagen auch Fisch gereicht werden dürfe.


Dann ernennen wir die Biertrinkerpartei, die reinen Wein einschenkt, zur Volkspartei des Genusses.

Zinnamon hat geschrieben:(06 Nov 2018, 15:36)

Wieso auch reinen Wein statt trübem Hefeweizen? Massgerecht im Zielgruppenzuschnitt.


Was würde diese Partei dann von anderen unterscheiden? Trübes findet sich doch überall. ;)

Wir sind aber schlimm OT gerade....
MäckIntaier
Beiträge: 1102
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 10:21

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon MäckIntaier » Di 6. Nov 2018, 15:57

Vongole hat geschrieben:(06 Nov 2018, 15:50)

Dann ernennen wir die Biertrinkerpartei, die reinen Wein einschenkt, zur Volkspartei des Genusses.


Auf deren Gründung und Aufkreuzen auf dem Wahlzettel zum Ankreuzen dann gewartet werden darf. Damit ist auch die Strangfrage beantwortet, und es besteht kein Anlass zur Sorge

Vongole hat geschrieben:(06 Nov 2018, 15:50)
Wir sind aber schlimm OT gerade....


in dieser Hinsicht. Man kommt problemlos durch die Kommunikationskontrolle auf Spam.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6667
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon Kritikaster » Di 6. Nov 2018, 16:12

[Ironie]IIch schlage vor, die Partei "Deutsche Fusel Fuzzies" als Alternative zu den Alternativen der Alternative zu gründen. Da ist bestimmt für jede/n was dabei! :)

Wird zwar knapp, die Zulassungsformalitäten bis zur nächsten Wahl zu erfüllen, aber vom richtigen Geist beseelt, kriegen wir das gemeinsam hin.[/Ironie]
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6336
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon firlefanz11 » Di 6. Nov 2018, 17:07

MäckIntaier hat geschrieben:(06 Nov 2018, 15:27)
Gibt's also schon wieder eine Biertrinkerpartei?

Nein, leider nicht. :mad:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 71740
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Wenn nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre welche Partei würdet ihr Wählen ?

Beitragvon Alexyessin » Mi 7. Nov 2018, 12:41

Die Grünliberale Sozialseperatisten Bayern.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste