GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Bitte abstimmen

Die SPD sollte auf dieser Basis eine Große Koalition eingehen
17
18%
Die SPD sollte auf dieser Basis keine Große Koalition eingehen
31
33%
Unabhängig von meiner Meinung glaube ich, dass die SPD-Basis zustimmen wird
28
30%
Unabhängig von meiner Meinung glaube ich, dass die SPD-Basis nicht zustimmen wird
18
19%
 
Abstimmungen insgesamt: 94
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5205
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Kritikaster » Di 27. Feb 2018, 21:24

Polibu hat geschrieben:(27 Feb 2018, 19:47)

Es ist keine große Koalition. Egal was du sagst :

:D
Ach, Polibu, DU definierst eine Große Koalition nicht neu:
Große Koalition

Als Große Koalition (auch große Koalition) wird in der Regel eine Regierungskoalition der beiden mandatsstärksten Parteien im Parlament bezeichnet https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fe_Koalition

Wir wissen ja, dass Du und Deinesgleichen verzweifelt darum ringen, aus Weiß Schwarz zu machen und umgekehrt. Muss echt frustrierend sein, mit dem Ansinnen ständig an der Realität zu scheitern. :)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 3751
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: badisch sibirien

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Misterfritz » Di 27. Feb 2018, 21:31

Alexyessin hat geschrieben:(27 Feb 2018, 20:08)

Sein Vater war gebürtig in Stade bei Hannover. Westen, WESTEN. Du solltest dich halt mal mit der Biographie beschäftigen. Staatsbürger in Uniform ;) Innere Führung.... sagt dir das was?
Merkel kommt auch aus Hamburg - und nun?
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Polibu » Di 27. Feb 2018, 21:54

Kritikaster hat geschrieben:(27 Feb 2018, 21:24)

:D
Ach, Polibu, DU definierst eine Große Koalition nicht neu:

Wir wissen ja, dass Du und Deinesgleichen verzweifelt darum ringen, aus Weiß Schwarz zu machen und umgekehrt. Muss echt frustrierend sein, mit dem Ansinnen ständig an der Realität zu scheitern. :)


Deine Sticheleien tangieren mich nicht. Ich bin nicht so schwach, dass mir so etwas etwas aus machen könnte.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5205
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Kritikaster » Di 27. Feb 2018, 22:00

Polibu hat geschrieben:(27 Feb 2018, 21:54)

Deine Sticheleien tangieren mich nicht. Ich bin nicht so schwach, dass mir so etwas etwas aus machen könnte.

Rede einfach nicht immer rechthaberisch gegenan, wenn Du keine Ahnung hast, und Du wirst keinen Grund haben, eine sachliche Zurechtweisung zur Stichelei umzudeuten.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Polibu
Beiträge: 4230
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Polibu » Di 27. Feb 2018, 22:03

Kritikaster hat geschrieben:(27 Feb 2018, 22:00)

Rede einfach nicht immer rechthaberisch gegenan, wenn Du keine Ahnung hast, und Du wirst keinen Grund haben, eine sachliche Zurechtweisung zur Stichelei umzudeuten.


Du bist nicht sachlich. Di bist genau das Gegenteil. Kommst an mit "du und Deinesgleichen" "AfD Fanbubis" usw.

Was hat das mit der AfD zu tun, wenn ich der Meinung bin, dass das kein GroKo ist? Natürlich nichts. Du und sachlich. Da muss ich echt mal lachen. :D
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon CaptainJack » Di 27. Feb 2018, 22:21

Misterfritz hat geschrieben:(27 Feb 2018, 21:31)

Merkel kommt auch aus Hamburg - und nun?
Das hat absolut nichts zu sagen. Man kennt ja die Biographie.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 5205
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Kritikaster » Mi 28. Feb 2018, 06:52

Polibu hat geschrieben:(27 Feb 2018, 22:03)

Du bist nicht sachlich. Di bist genau das Gegenteil. Kommst an mit "du und Deinesgleichen" "AfD Fanbubis" usw.

Was hat das mit der AfD zu tun, wenn ich der Meinung bin, dass das kein GroKo ist? Natürlich nichts. Du und sachlich. Da muss ich echt mal lachen. :D

Das ist Dir unbenommen, Polibu. Ich finde es grundsätzlich gut und richtig, dass in diesem Forum, bei allem sonstigen Ernst, bisweilen auch gegenseitig übereinander gelacht werden kann. Das entspannt die Sache bisweilen ungemein. ;)

Der wesentliche themabezogene Punkt bleibt allerdings Deine ahnungslose Rechthaberei in der Frage, was eine Große Koalition ausmacht, und das Verhalten sieht man bei Dir leider allzu oft. :(
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66817
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Alexyessin » Mi 28. Feb 2018, 08:00

Misterfritz hat geschrieben:(27 Feb 2018, 21:31)

Merkel kommt auch aus Hamburg - und nun?


Im gegensatz zu Merkel hat aber De Maiziere nie in der DDR gewohnt oder ist dort sozialisiert worden.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66817
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Alexyessin » Mi 28. Feb 2018, 08:01

Polibu hat geschrieben:(27 Feb 2018, 20:50)

Nein. Ist sie nicht.


Doch, immer noch.
Eine Regierungskoalition zwischen den beiden größten im Bundestag vertretenen Parteien nennt sich Große Koalition. Das sind Fakten, die du halt entweder anerkennen kannst oder halt nicht - dann blamierst du dich halt weiter.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon CaptainJack » Mi 28. Feb 2018, 10:31

Alexyessin hat geschrieben:(28 Feb 2018, 08:01)

Doch, immer noch.
Eine Regierungskoalition zwischen den beiden größten im Bundestag vertretenen Parteien nennt sich Große Koalition. Das sind Fakten, die du halt entweder anerkennen kannst oder halt nicht - dann blamierst du dich halt weiter.
Natürlich hast du recht, aber gleichzeitig weiß ich auch, was er damit ausdrücken will. Man muss nicht immer Erbsen zählen.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66817
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Alexyessin » Mi 28. Feb 2018, 11:53

CaptainJack hat geschrieben:(28 Feb 2018, 10:31)

Natürlich hast du recht, aber gleichzeitig weiß ich auch, was er damit ausdrücken will. Man muss nicht immer Erbsen zählen.


Korrekte und sachliche Aussagen sind grundsätzlich wichtig in sachlichen Diskussionen. Merkst was?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon CaptainJack » Mi 28. Feb 2018, 12:15

Alexyessin hat geschrieben:(28 Feb 2018, 11:53)

Korrekte und sachliche Aussagen sind grundsätzlich wichtig in sachlichen Diskussionen. Merkst was?
Ich weiß! Man muss aber nicht immer sofort eine feindliche Stimmung aufkommen lassen (gegensätzliche Meinungen hin oder her). Der Ton macht die Musik, und ... man kann auch Brücken bauen.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66817
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Alexyessin » Mi 28. Feb 2018, 12:34

CaptainJack hat geschrieben:(28 Feb 2018, 12:15)

Ich weiß! Man muss aber nicht immer sofort eine feindliche Stimmung aufkommen lassen (gegensätzliche Meinungen hin oder her). Der Ton macht die Musik, und ... man kann auch Brücken bauen.


Hier geht es um Begriffe die klar definiert sind. Das hat nichts mit Stimmung zu tun. Warum jemanden Brücken bauen, der klar definierte Ergebnisse partout nicht anerkennen will / kann?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon CaptainJack » Mi 28. Feb 2018, 12:42

Alexyessin hat geschrieben:(28 Feb 2018, 12:34)

Hier geht es um Begriffe die klar definiert sind. Das hat nichts mit Stimmung zu tun. Warum jemanden Brücken bauen, der klar definierte Ergebnisse partout nicht anerkennen will / kann?
Es geht durchaus auch um Dinge, die auch du nur aufgrund deiner eigenen Meinung so darstellt. Um darüber zu diskutieren, muss man sich nicht immer gleich anmotzen.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66817
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Alexyessin » Mi 28. Feb 2018, 12:53

CaptainJack hat geschrieben:(28 Feb 2018, 12:42)

Es geht durchaus auch um Dinge, die auch du nur aufgrund deiner eigenen Meinung so darstellt. Um darüber zu diskutieren, muss man sich nicht immer gleich anmotzen.


Es geht hier um den Begriff Große Koalition und der ist klar wissenschaftlich definiert.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon CaptainJack » Mi 28. Feb 2018, 13:01

Alexyessin hat geschrieben:(28 Feb 2018, 12:53)

Es geht hier um den Begriff Große Koalition und der ist klar wissenschaftlich definiert.

Der Ton macht auch hier nur die Musik. :)
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 66817
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon Alexyessin » Mi 28. Feb 2018, 13:01

CaptainJack hat geschrieben:(28 Feb 2018, 13:01)

Der Ton macht auch hier nur die Musik. :)


Genau, dann verfolge mal selbigen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43623
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon frems » Mi 28. Feb 2018, 16:41

jorikke hat geschrieben:(27 Feb 2018, 21:23)

Frems, ich stimme deiner Meinung mit großer Freude zu.
Sie entspricht genau der Stimmungslage die von der CDU unters Volk getragen wird um ihre Macht dauerhaft zu erhalten.
Du merkst, der erste Satz war der Versuch eines Scherzes.
Ich erklär es mal.
Rückblick:
Ausgang der Kiesinger Bundestagswahl. Die CDU hatte gewonnen. Die JU veranstaltete am Wahlabend noch Fackelzüge um den Sieg zu feiern. Am nächsten Morgen ist die FDP "gesprungen" und der ganze schöne Wahlsieg war im Eimer.
( btw, das ist für mich noch heute die größte, für Deutschland positive Tat, die sie je vollbracht hat.)
Egal, der schöne Wahlsieg hat für die CDU nichts gebracht, ihre Regierungsmacht war perdu.
...und das bei klaren Verhältnissen, nur drei Parteien im Bundestag.
Heute wird die Zersplitterung der Parteienlandschaft beklagt, Unsicherheit wird befürchtet.
Das Gegenteil ist der Fall.
Muttis CDU/CSU ist dominierend.
Zwar nur 30-40% Stimmenanteil, aber eine gesicherte CDU Dominanz ist gegeben. Die fünf weiteren Parteien im Bundestag (jeweils so um die 10% +- stellen keine Gefahr für die CDU mehr dar.)
Auf lange Zeit ein Leithammel und viele Schafe.
Wir werden viel Spaß haben wie sich die tapferen Fünf gegenseitig das Leben schwer machen.
...und Mutti wird lachen.

Ich habe auch viel zu lachen, junger Mann. So hat sich die renommierte Bildungspolitikerin Anja Karliczek, die Prof. Wanka als Bundesministerin für Bildung und Forschung ablösen soll, nun erklärt und teilte uns ihre Kompetenz in diesem Bereich mit.



Als sie nach ca. zehn Sekunden von "gutes Gefühl" sprach, war ich einfach nur hin und weg. Genau solche Politiker brauchen wir für eine gute Show.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 5759
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon jorikke » Mi 28. Feb 2018, 16:48

frems hat geschrieben:(28 Feb 2018, 16:41)

Ich habe auch viel zu lachen, junger Mann. So hat sich die renommierte Bildungspolitikerin Anja Karliczek, die Prof. Wanka als Bundesministerin für Bildung und Forschung ablösen soll, nun erklärt und teilte uns ihre Kompetenz in diesem Bereich mit.



Als sie nach ca. zehn Sekunden von "gutes Gefühl" sprach, war ich einfach nur hin und weg. Genau solche Politiker brauchen wir für eine gute Show.


Jetzt tu nicht so als seiest du auf die Bildungsministerin noch angewiesen.
Das mit der Bildung hast du doch hinter dir. :D
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43623
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: GroKo: Sondierung- und Koalitionsverhandlungen

Beitragvon frems » Mi 28. Feb 2018, 16:52

jorikke hat geschrieben:(28 Feb 2018, 16:48)

Jetzt tu nicht so als seiest du auf die Bildungsministerin noch angewiesen.
Das mit der Bildung hast du doch hinter dir. :D

Die Zeiten sind vorbei, Genosse. Lebenslanges Lernen heißt heute die Devise. Wer nicht mit der Zeit geht, geht mal mit der Zeit. Was meinst Du, warum so viele Personen ab 55 klagen, dass sie keinen Job mehr finden? Fachwissen wandelt sich halt rasend schnell. Aber die Antwort des Bundestags kennt man darauf ja schon: https://i.imgur.com/UwZM4VP.png?1
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast