Landtagswahl in Bayern 2018

Moderator: Moderatoren Forum 2

Uffzach
Beiträge: 1332
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Uffzach » Mo 9. Jul 2018, 11:36

Hyde hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:33)

Ich habe gerade von der frohen Kunde gelesen, dass die CSU bei den Umfragewerten unter 40 Prozent abgesackt ist.


Hatten wir schon. eine andere Umfrage bescheinigt der CSU ein Plus und 42,5% siehe oben :cool:
Uffzach
Beiträge: 1332
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Uffzach » Mo 9. Jul 2018, 11:40

Hyde hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:33)
Auch wenn ich es schlecht finde, dass die AfD in Bayern stark abschneiden wird: ich freue mich sehr darauf, wie Söder und Co im September richtig Schiffsbruch erleiden werden. Ich habe jetzt schon ein Lächeln im Gesicht, wenn ich daran denke.


Ich habe ein Lächeln im Gesicht, wenn ich an eine CSU/AfD Koalition denke. :D
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 1720
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Orbiter1 » Mo 9. Jul 2018, 11:45

Uffzach hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:40)

Ich habe ein Lächeln im Gesicht, wenn ich an eine CSU/AfD Koalition denke. :D
Leiden bei der AfD alle so wie du unter Realitätsverlust?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29854
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon JJazzGold » Mo 9. Jul 2018, 11:46

Hyde hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:33)

Ich habe gerade von der frohen Kunde gelesen, dass die CSU bei den Umfragewerten unter 40 Prozent abgesackt ist. Obwohl, eigentlich ist es ja keine frohe Kunde, dass die AfD weiter dazugewinnt. Dennoch kann ich mir Schadenfreude nicht verkneifen. Was wäre das genial, die Gesichter von Söder, Seehofer und Dobrindt zu sehen, wenn die CSU bei der Landtagswahl mit 38 Prozent abgespeist würde. Unbezahlbar!

Es passiert aber hier genau das, was ich erwartet habe: man kann AfD-Wähler nicht durch einen Rechtsruck zurückgewinnen. Denn AfD-Wähler sind generell „gegen die Politik“, gegen das System, gegen die Altparteien. Egal was die „Altparteien“ machen, allein schon die Tatsache, dass sie Altparteien sind, reicht schon aus dass AfD-Anhänger die nicht wählen werden.

Man verstärkt durch rechte Rhetorik („Asyltourismus“) und rechte Forderungen sogar den Zulauf zur AfD. Denn dadurch, dass man wie die CSU Panikmache betreibt von wegen Deutschland werde von Flüchtlingen überrannt (obwohl das gar nicht stimmt) und man nur das Asylthema in den Mittelpunkt stellt, umso mehr schürt man die Angst der Bürger vor Migration und „Überfremdung“, sodass die dann erst recht zu Parteien wie der AfD rennen. Kurz gesagt: je mehr das Flüchtlingsthema in der Öffentlichkeit steht, umso besser ist das für die AfD.

Daher stimme ich denen zu, die sagen, das Verhalten der CSU in den letzten Wochen war ein Konjunkturprogramm für die AfD. Und das wird ja jetzt auch durch die Umfragen gestützt.

Auch wenn ich es schlecht finde, dass die AfD in Bayern stark abschneiden wird: ich freue mich sehr darauf, wie Söder und Co im September richtig Schiffsbruch erleiden werden. Ich habe jetzt schon ein Lächeln im Gesicht, wenn ich daran denke.



Ich nicht, auch wenn ich über Seehofer&Konsorten momentan nur noch den Kopf schütteln kann, hat die CSU immer noch reichlich seriöse Politiker in ihren Reihen, denen ich eine Regierung, die den Anforddrungen meines Bundeslandes entspricht, zutraue, ebenso wie entsprechend ausgerichtete Koalitionsverhandlungen zur Erstellung einer zukunftsorienten Regierung.

Die AfD Hanseln, als hoch bezahlte Arbeitsunfähige im bayerischen Landtag auf den Stühlen der Opposition flegelnd braucht kein Bayer.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29854
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon JJazzGold » Mo 9. Jul 2018, 11:48

Uffzach hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:40)

Ich habe ein Lächeln im Gesicht, wenn ich an eine CSU/AfD Koalition denke. :D


Es dürfte sich um ein eingefrorenes Lächeln handeln.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67506
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Mo 9. Jul 2018, 11:49

Uffzach hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:29)

Soll ich dir jetzt auch noch den Link aufbereiten , oder was? :cool:


Der User Orbiter hat das schon getan und leider geht deine These halt nicht auf. Wie immer halt bei deinen unsachlichen Beiträgen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67506
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Mo 9. Jul 2018, 11:49

Uffzach hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:36)

Hatten wir schon. eine andere Umfrage bescheinigt der CSU ein Plus und 42,5% siehe oben :cool:


Lerne lesen. Die Umfrage war vor dem Kasperltheater.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67506
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Mo 9. Jul 2018, 11:50

Uffzach hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:40)

Ich habe ein Lächeln im Gesicht, wenn ich an eine CSU/AfD Koalition denke. :D


Das Lächeln bei irrealen Träumen lässt auf vieles schliessen und nichts davon ist gut an einem Montag vormittag.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Uffzach
Beiträge: 1332
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Uffzach » Mo 9. Jul 2018, 11:55

Alexyessin hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:49)

Lerne lesen. Die Umfrage war vor dem Kasperltheater.


Das ist nicht richtig, sie war auch nach dem Kasperltheater. :cool:
Uffzach
Beiträge: 1332
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Uffzach » Mo 9. Jul 2018, 11:58

Orbiter1 hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:45)

Leiden bei der AfD alle so wie du unter Realitätsverlust?


JJazzGold hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:48)

Es dürfte sich um ein eingefrorenes Lächeln handeln.


Alexyessin hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:50)

Das Lächeln bei irrealen Träumen lässt auf vieles schliessen und nichts davon ist gut an einem Montag vormittag.


Tja, so leid es mir auch nicht tut, aber ich stehe eindeutig auf der Gewinnerseite. :cool:
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67506
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Mo 9. Jul 2018, 11:59

Uffzach hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:55)

Das ist nicht richtig, sie war auch nach dem Kasperltheater. :cool:


Belege bitte, das die Menschen, die vor dem Kasperltheater angrufen worden sind danach auch noch befragt wurden.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67506
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Mo 9. Jul 2018, 11:59

Uffzach hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:58)

Tja, so leid es mir auch nicht tut, aber ich stehe eindeutig auf der Gewinnerseite. :cool:


Auf der Gewinnerseite? Welche soll das sein? Werd doch einfach mal konkret.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Uffzach
Beiträge: 1332
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Uffzach » Mo 9. Jul 2018, 12:06

Alexyessin hat geschrieben:(09 Jul 2018, 12:59)

Belege bitte, das die Menschen, die vor dem Kasperltheater angrufen worden sind danach auch noch befragt wurden.


Beleg doch du, dass die die zuvor befragt wurden, hinterher eine andere Ansicht hatten :cool:
Klarsteller
Beiträge: 162
Registriert: Mo 9. Jul 2018, 12:01

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Klarsteller » Mo 9. Jul 2018, 12:07

Zur Klarstellung:

Forsaumfrage
http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 77485.html
"Bei der repräsentativen Online-Umfrage wurden 5093 Teilnehmer aus Bayern in der Zeit vom 24. Juni bis 5. Juli für die Sonntagsfrage befragt, für die Frage zu Söder wurden 5075 Bürger vom 12. Mai bis zum 5. Juli befragt."

Civeyumfrage
https://www.augsburger-allgemeine.de/sp ... 63106.html
"Stichprobengröße: 5.093 Befragungszeit: 24.06.18 - 05.07.18"

Gleiche Zahl der Befragten und gleicher Umfragezeitraum. Warum ist das nun nur Thema bei einer Umfrage?

VG Klarsteller
VG Klarsteller :)
Uffzach
Beiträge: 1332
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Uffzach » Mo 9. Jul 2018, 12:08

Klarsteller hat geschrieben:(09 Jul 2018, 13:07)

Zur Klarstellung:

Forsaumfrage
http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 77485.html
"Bei der repräsentativen Online-Umfrage wurden 5093 Teilnehmer aus Bayern in der Zeit vom 24. Juni bis 5. Juli für die Sonntagsfrage befragt, für die Frage zu Söder wurden 5075 Bürger vom 12. Mai bis zum 5. Juli befragt."

Civeyumfrage
https://www.augsburger-allgemeine.de/sp ... 63106.html
"Stichprobengröße: 5.093 Befragungszeit: 24.06.18 - 05.07.18"

Gleiche Zahl der Befragten und gleicher Umfragezeitraum. Warum ist das nun nur Thema bei einer Umfrage?

VG Klarsteller


Falsch. Du hast beidemal die gleiche Teilnehmerzahl verwendet, nämlich die von Civey. Bei Forsa waren es nur 2502. Außerdem ist der FAZ link auch Civey :cool:
Zuletzt geändert von Uffzach am Mo 9. Jul 2018, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67506
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Mo 9. Jul 2018, 12:09

Uffzach hat geschrieben:(09 Jul 2018, 13:06)

Beleg doch du, dass die die zuvor befragt wurden, hinterher eine andere Ansicht hatten :cool:


Deine Behauptung, deine Nachweispflicht.
Wenn du spammen willst, dann such dir ein anderes Forum!
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Konservativer
Beiträge: 60
Registriert: Do 28. Jun 2018, 13:03

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Konservativer » Mo 9. Jul 2018, 12:12

Alexyessin hat geschrieben:(09 Jul 2018, 11:25)
Warum? Das "Desaster" kann er wunderbar auf Seehofer abschieben.


Denke ich nicht. Söder ist der amtierende Ministerpräsident und Spitzenkandidat der CSU. Wenn das Wahlergebnis ein Desaster wird, wonach es im Moment sehr aussieht, trägt er dafür die Hauptverantwortung.

Ausserdem hat Söder auch Seehofers Kasperletheater in Berlin unterstützt.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 1720
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Orbiter1 » Mo 9. Jul 2018, 12:14

Klarsteller hat geschrieben:(09 Jul 2018, 13:07)

Zur Klarstellung:

Forsaumfrage
http://www.faz.net/aktuell/politik/inla ... 77485.html
"Bei der repräsentativen Online-Umfrage wurden 5093 Teilnehmer aus Bayern in der Zeit vom 24. Juni bis 5. Juli für die Sonntagsfrage befragt, für die Frage zu Söder wurden 5075 Bürger vom 12. Mai bis zum 5. Juli befragt."

Civeyumfrage
https://www.augsburger-allgemeine.de/sp ... 63106.html
"Stichprobengröße: 5.093 Befragungszeit: 24.06.18 - 05.07.18"

Gleiche Zahl der Befragten und gleicher Umfragezeitraum. Warum ist das nun nur Thema bei einer Umfrage?

VG Klarsteller
Wie wäre es denn wenn du die aktuelle Forsa-Umfrage nehmen würdest? Die fand vom 04. bis 06.07. statt und die CSU hat mit 38% abgeschnitten. http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/bayern.htm
Uffzach
Beiträge: 1332
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Uffzach » Mo 9. Jul 2018, 12:14

Alexyessin hat geschrieben:(09 Jul 2018, 13:09)

Deine Behauptung, deine Nachweispflicht.

Ich habe nichts behauptet was die Civeystudie nicht selbst beinhaltet: Befragung vor und nach dem Kasperletheater und Zugewinn für die CSU.

Daraus kann aber eben nicht gefolgert werden, dass eine Befragung nur nach dem Kasperletheater durch Civey ein anderes Ergebnis erbracht hätte.
Zuletzt geändert von Uffzach am Mo 9. Jul 2018, 12:17, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 67506
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Mo 9. Jul 2018, 12:15

Konservativer hat geschrieben:(09 Jul 2018, 13:12)

Denke ich nicht. Söder ist der amtierende Ministerpräsident und Spitzenkandidat der CSU. Wenn das Wahlergebnis ein Desaster wird, wonach es im Moment sehr aussieht, trägt er dafür die Hauptverantwortung.


Nein, der kann dann immer wieder verweisen, das er das Amt ja erst nach der BTW übernommen hat, bla bla, Kind in Brunnen gefallen, bla bla.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast