Landtagswahl in Bayern 2018

Moderator: Moderatoren Forum 2

PeterK
Beiträge: 5190
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon PeterK » Mo 11. Jun 2018, 16:04

Alexyessin hat geschrieben:(11 Jun 2018, 16:35)
München ist ein großes Dorf. Naja, leider wegen den ganzen Wirtschaftsflüchtlingen aus den anderen Bundesländern nicht mehr ;)

Dass ein nach Spanien emigrierter Hamburger hier eine Lanze für München brechen muss, ist schon seltsam. Dennoch: München ist tatsächlich eine schöne und interessante Stadt, obwohl sie in Bayern liegt. ;)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68228
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Mo 11. Jun 2018, 16:18

PeterK hat geschrieben:(11 Jun 2018, 17:04)

Dass ein nach Spanien emigrierter Hamburger hier eine Lanze für München brechen muss, ist schon seltsam. Dennoch: München ist tatsächlich eine schöne und interessante Stadt, obwohl sie in Bayern liegt. ;)


Schön? Schöner als Augsburg aber des ist keine Kunst. Natürlich ist München schön. In der Maxvorstadt und im Englischen Garten. Aber dann wirds hektisch und Bäh
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68228
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Mo 11. Jun 2018, 16:20

think twice hat geschrieben:(11 Jun 2018, 17:02)

Ich wuerde da nicht mal hinziehen, wenn ich tatsächlich 700 brutto mehr haette.... :x


Brauchst ja nicht. Sind eh scho zfui Zuagroasste do.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 26669
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon jack000 » Mo 11. Jun 2018, 18:50

Nightrain hat geschrieben:(11 Jun 2018, 16:18)

Die Umfrage von statistica wurde nur in Bayern durchgeführt. Wenn da 50% sagen das Flüchtlingschaos ist unser wichtigstes Problem, dann hat die CSU ein Problem. Die SPD und Grünen in den Großstädten mit der Wohnungsnot wählen sowieso nicht CSU.

Du musst mal in Bayern auf Land fahren und dich mit den Leuten unterhalten. Dann vergisst du diese repräsentative Statistik sofort wieder, den die Leute plagen ganz andere Sorgen. Das Thema Flüchtlinge ist da irgendwo unter ferner liefen und spielt bei Wahlentscheidungen kaum eine Rolle.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Uffzach
Beiträge: 1475
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Uffzach » Mo 11. Jun 2018, 18:59

jack000 hat geschrieben:(11 Jun 2018, 19:50)

Du musst mal in Bayern auf Land fahren und dich mit den Leuten unterhalten. Dann vergisst du diese repräsentative Statistik sofort wieder, den die Leute plagen ganz andere Sorgen. Das Thema Flüchtlinge ist da irgendwo unter ferner liefen und spielt bei Wahlentscheidungen kaum eine Rolle.

*lol* :D
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6275
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Ein Terraner » Mo 11. Jun 2018, 19:43

jack000 hat geschrieben:(11 Jun 2018, 19:50)

Du musst mal in Bayern auf Land fahren und dich mit den Leuten unterhalten.


Ich wohne in Bayern auf dem Land und Flüchtlinge interessieren hier bis auf ein paar wenige Paranoide eigentlich niemanden.
Licht und Dunkel

Artikel 13, Save the Internet Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
Was ist Artikel 13? https://www.youtube.com/watch?v=1DKk69J5pb4
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6993
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 11. Jun 2018, 19:51

jack000 hat geschrieben:(11 Jun 2018, 19:50)

Du musst mal in Bayern auf Land fahren und dich mit den Leuten unterhalten. Dann vergisst du diese repräsentative Statistik sofort wieder, den die Leute plagen ganz andere Sorgen. Das Thema Flüchtlinge ist da irgendwo unter ferner liefen und spielt bei Wahlentscheidungen kaum eine Rolle.

Lass mir dir Bayern in Frieden.
Und die Bayern sind ein Staat in Europa.
Und ein Staat in Deutschland,
wie denn anders? :D
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 6993
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Bielefeld09 » Mo 11. Jun 2018, 19:56

jack000 hat geschrieben:(11 Jun 2018, 19:50)

Du musst mal in Bayern auf Land fahren und dich mit den Leuten unterhalten. Dann vergisst du diese repräsentative Statistik sofort wieder, den die Leute plagen ganz andere Sorgen. Das Thema Flüchtlinge ist da irgendwo unter ferner liefen und spielt bei Wahlentscheidungen kaum eine Rolle.

Na und?
Was spielt eine Rolle?
Das erkläre doch mal!
Auch wenn es mal falsch rüberkommt, es ist nie persönlich gemeint. Sorry :( :(
Polibu
Beiträge: 4704
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Polibu » Mo 11. Jun 2018, 19:59

Ein Terraner hat geschrieben:(11 Jun 2018, 20:43)

Ich wohne in Bayern auf dem Land und Flüchtlinge interessieren hier bis auf ein paar wenige Paranoide eigentlich niemanden.


Na klar. Wo wohnst du denn? In einem 5-Personen Dorf? Und 4 davon sind paranoid?
Uffzach
Beiträge: 1475
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Uffzach » Mo 11. Jun 2018, 20:41

Ein Terraner hat geschrieben:(11 Jun 2018, 20:43)

Ich wohne in Bayern auf dem Land und Flüchtlinge interessieren hier bis auf ein paar wenige Paranoide eigentlich niemanden.


ich versteh nicht, warum sich Leute zu solch irrationalen Aussagen hinreissen lassen. "Irrational" weil sie keine statistische Erhebung vorweisen können, die ihre Aussage belegt. ihre Aussage zielt ab auf "geglaubt werden". Es handelt sich also de facto nur um Dummtext motiviert von irrationalen, emotionalen Affekten. :cool:
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6275
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Ein Terraner » Mo 11. Jun 2018, 20:44

Uffzach hat geschrieben:(11 Jun 2018, 21:41)

ich versteh nicht, warum sich Leute zu solch irrationalen Aussagen hinreissen lassen. "Irrational" weil sie keine statistische Erhebung vorweisen können, die ihre Aussage belegt. ihre Aussage zielt ab auf "geglaubt werden". Es handelt sich also de facto nur um Dummtext motiviert von irrationalen, emotionalen Affekten. :cool:


Hast recht, eigentlich meckern hier alle den ganzen Tag nur über Flüchtlinge, gibt gar kein anderes Thema. :rolleyes:
Licht und Dunkel

Artikel 13, Save the Internet Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
Was ist Artikel 13? https://www.youtube.com/watch?v=1DKk69J5pb4
Geri2
Beiträge: 235
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:50

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Geri2 » Mo 11. Jun 2018, 20:45

Ich wohne in einer 60 Tausend Stadt.
2 Fluechtlingsheime in der Naehe.
Man trifft sie manchmal im Penny.
Die Leute haben andere Sorgen.
Uffzach
Beiträge: 1475
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Uffzach » Mo 11. Jun 2018, 20:56

Ein Terraner hat geschrieben:(11 Jun 2018, 21:44)

Hast recht, eigentlich meckern hier alle den ganzen Tag nur über Flüchtlinge, gibt gar kein anderes Thema. :rolleyes:


Wieder Spam -Mod
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68228
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Mo 11. Jun 2018, 21:49

jack000 hat geschrieben:(11 Jun 2018, 19:50)

Du musst mal in Bayern auf Land fahren und dich mit den Leuten unterhalten. Dann vergisst du diese repräsentative Statistik sofort wieder, den die Leute plagen ganz andere Sorgen. Das Thema Flüchtlinge ist da irgendwo unter ferner liefen und spielt bei Wahlentscheidungen kaum eine Rolle.


Schlechter Spam, Jack, ganz schlechter Spam. Wenn du nicht ernsthaft diskutieren möchtest, dann lass einfach deine Finger von der Tastatur.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
sunny.crockett
Beiträge: 572
Registriert: So 25. Feb 2018, 15:52

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon sunny.crockett » Mo 11. Jun 2018, 21:59

think twice hat geschrieben:(11 Jun 2018, 16:30)

Berlin ist arm, aber sexy.
München ist reich, aber langweilig.


...aber immer schön Milliarden vom Länderfinanzausgleich einstreichen, da hat man in Berlin keine Skrupel. Warum lehnt ihr den das Geld von den "rechten" Bayern nicht ab?
Geri2
Beiträge: 235
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 13:50

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Geri2 » Mo 11. Jun 2018, 22:13

Die Strategie von Soeder wird die AfD staerken. Bekommt er Geld von Gauland und Baumueller?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30359
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon JJazzGold » Di 12. Jun 2018, 07:19

Geri2 hat geschrieben:(11 Jun 2018, 23:13)

Die Strategie von Soeder wird die AfD staerken. Bekommt er Geld von Gauland und Baumueller?


Anders herum wird ein Schuh daraus, Söders Strategie wird der CSU die absolute Mehrheit vorenthalten, aber nicht zugunsten der AfD.
Denn Diejenigen, die sich gegen Psychische Hilfe = Haftbedingungen, PAG, Amtskreuzgang, regionale Ankerzentren und Ausflüge per überteuertem Business Jet und was ihm bis zum Herbst ansonsten noch einfallen mag, aussprechen, passen nicht ins AfD Beuteschema.

Wer ist Baumüller?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 5856
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon jorikke » Di 12. Jun 2018, 10:04

jack000 hat geschrieben:(11 Jun 2018, 19:50)

Du musst mal in Bayern auf Land fahren und dich mit den Leuten unterhalten. Dann vergisst du diese repräsentative Statistik sofort wieder, den die Leute plagen ganz andere Sorgen. Das Thema Flüchtlinge ist da irgendwo unter ferner liefen und spielt bei Wahlentscheidungen kaum eine Rolle.


Welche anderen Sorgen?
...werden die Lederhosen knapp?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68228
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Alexyessin » Di 12. Jun 2018, 10:05

jorikke hat geschrieben:(12 Jun 2018, 11:04)

Welche anderen Sorgen?
...werden die Lederhosen knapp?


Wohnungsraum, Digitaler Ausbau, diese komische Strassenbaugebühr. Nicht alles hängt am Hirschen ;)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Merkel_Unser
Beiträge: 958
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 20:33

Re: Landtagswahl in Bayern 2018

Beitragvon Merkel_Unser » Di 12. Jun 2018, 10:07

Alexyessin hat geschrieben:(12 Jun 2018, 11:05)

Wohnungsraum, Digitaler Ausbau, diese komische Strassenbaugebühr. Nicht alles hängt am Hirschen ;)


Unbezahlbarer Wohnungsraum ja - aber digitaler ausbau und die strassenbaugebühr (wurde doch abgeschafft?), hab noch nie jemanden gesprochen den das näher interessiert hat?

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast