Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31069
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon JJazzGold » So 31. Dez 2017, 13:42

yogi61 hat geschrieben:(31 Dec 2017, 13:39)

Sie oder Ich können zur Zeit überhaupt nicht beurteilen, ob er die Qualifikation besitzt, wie sollten wir auch? Es ist aber auch eben nicht wichtig, weil seit Jahren Minister in Ämtern stecken, für die sie auch nicht qualifiziert sind.


Eben, ergo sollte auch nicht vollmundig behauptet werden, "Schulz habe alle Qualifikationen für ein Ministeramt". Korrekt wäre gewesen, eventuell hat Schulz eine bisher noch nicht entdeckte Qualifikation, die ihm ein Ministeramt einträgt, das nicht bereits von der CDU als von ihr besetzt betrachtet wird. Finanzminister wird Schulz ganz sicher nicht.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49219
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon yogi61 » So 31. Dez 2017, 13:46

JJazzGold hat geschrieben:(31 Dec 2017, 13:42)

Eben, ergo sollte auch nicht vollmundig behauptet werden, "Schulz habe alle Qualifikationen für ein Ministeramt". Korrekt wäre gewesen, eventuell hat Schulz eine bisher noch nicht entdeckte Qualifikation, die ihm ein Ministeramt einträgt, das nicht bereits von der CDU als von ihr besetzt betrachtet wird. Finanzminister wird Schulz ganz sicher nicht.

Schulz hat alle Qualifikationen, weil man gar keine Qualifikationen benötigt. Hier kann sogar ein Jurist Gesundheitsminister werden und vier Jahre praktisch nichts machen. Völlig egal.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31069
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon JJazzGold » So 31. Dez 2017, 14:00

yogi61 hat geschrieben:(31 Dec 2017, 13:46)

Schulz hat alle Qualifikationen, weil man gar keine Qualifikationen benötigt. Hier kann sogar ein Jurist Gesundheitsminister werden und vier Jahre praktisch nichts machen. Völlig egal.


Schulz ist Milliadär?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49219
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon yogi61 » So 31. Dez 2017, 14:02

JJazzGold hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:00)

Schulz ist Milliadär?


Nö, glaube ich nicht.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31069
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon JJazzGold » So 31. Dez 2017, 14:05

yogi61 hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:02)

Nö, glaube ich nicht.


Schulz hat Millionen, weil für ein Ministeramt keine Millionen benötigt werden.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49219
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon yogi61 » So 31. Dez 2017, 14:06

JJazzGold hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:05)

Schulz hat Millionen, weil für ein Ministeramt keine Millionen benötigt werden.


Häh? :?:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Positiv Denkender
Beiträge: 3522
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon Positiv Denkender » So 31. Dez 2017, 14:10

Woppadaq hat geschrieben:(31 Dec 2017, 12:05)

Viele suchen den Grund ihrer Unzufriedenheit aber auch in der Politik - und nicht bei sich selbst. Ich hätte nie geglaubt, dass ich das mal sage, aber viele Probleme, für die die Politik Lösungen finden soll, sind Probleme, die man für sich auch selbst lösen kann. Und manche Probleme lassen sich auch mit noch soviel Aktionismus und Hassauslebung nicht so einfach von heute auf morgen lösen. Manches, was hier als "Problem" verkauft wird, welches die Politik zu lösen habe, sind für mich eher Situationen. Wenn der Preis für die Öffis für immer mehr Leute zu hoch wird, ist das eine Situation, kein Problem, denn zur Arbeit komm ich auch mit dem Fahrrad. Ein Problem wird es für mich erst, wenn ich keinerlei andere Möglichkeiten habe, zur Arbeit zu kommen.

Probleme sind da um gelöst zu werden .Der Staat gibt Rahmenbedingungen den Rest muss jeder selbst erledigen . Die überwiegende
Mehrheit hat das begriffen. Jammern tun immer diejenigen die meinen der Staat müsste jedes private Problem lösen .
Das gibt es nirgendwo auf der Welt.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49219
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon yogi61 » So 31. Dez 2017, 14:14

Positiv Denkender hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:10)

Probleme sind da um gelöst zu werden .Der Staat gibt Rahmenbedingungen den Rest muss jeder selbst erledigen . Die überwiegende
Mehrheit hat das begriffen. Jammern tun immer diejenigen die meinen der Staat müsste jedes private Problem lösen .
Das gibt es nirgendwo auf der Welt.


Man muss sich aber nicht unbedingt als Lemming outen. Der Staat hat die verdammte Pflicht Probleme auch direkt zu lösen,es ist absoluter Nonsens der Politik einen Persilschein ausstellen zu wollen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31069
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon JJazzGold » So 31. Dez 2017, 14:16

yogi61 hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:06)

Häh? :?:


So einen ähnlichen Laut habe ich auch von mir gegeben, als ich von Ihnen lesen musste, Schulz habe alle Qualitäten, da keine Qualitäten benötigt würden.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon Woppadaq » So 31. Dez 2017, 14:18

yogi61 hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:14)

Man muss sich aber nicht unbedingt als Lemming outen. Der Staat hat die verdammte Pflicht Probleme auch direkt zu lösen,es ist absoluter Nonsens der Politik einen Persilschein ausstellen zu wollen.


Mag sein, aber genauso wenig macht es Sinn, auf einem Staat wütend zu sein, der Probleme manchmal einfach nicht oder nicht derart lösen kann.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49219
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon yogi61 » So 31. Dez 2017, 14:19

JJazzGold hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:16)

So einen ähnlichen Laut habe ich auch von mir gegeben, als ich von Ihnen lesen musste, Schulz habe alle Qualitäten, da keine Qualitäten benötigt würden.


Ist doch nicht so schwierig zu verstehen. Er ist Politiker und Vorsitzender einer durch die Kanzlerin krampfhaft umworbenen Partei, das ist Qualität genug und in diesem Land hat man sich doch schon längst mit unfähigen Ministern arrangiert. Es wird alles gut.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49219
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon yogi61 » So 31. Dez 2017, 14:20

Woppadaq hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:18)

Mag sein, aber genauso wenig macht es Sinn, auf einem Staat wütend zu sein, der Probleme manchmal einfach nicht oder nicht derart lösen kann.


Man sollte sich aber nicht depolitisieren lassen, sondern hinterfragen und das nicht nur eine Woche vor dem Urnengang.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon Woppadaq » So 31. Dez 2017, 14:22

JJazzGold hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:16)

So einen ähnlichen Laut habe ich auch von mir gegeben, als ich von Ihnen lesen musste, Schulz habe alle Qualitäten, da keine Qualitäten benötigt würden.


Ein Minister braucht auch keine Qualitäten, ausser der Fähigkeit, sich in sein Sachgebiet einarbeiten zu können. Seine wesentlichste Qualität ist das Gewissen, mit dem er seinen Job ausführt. Um den administrativen Teil kümmert sich dann schon der Rest.

Das ist vergleichbar mit dem Manager einer Computerfirma, der im Grunde nicht wirklich Ahnung von Computer haben muss.
Positiv Denkender
Beiträge: 3522
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon Positiv Denkender » So 31. Dez 2017, 14:23

yogi61 hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:20)

Man sollte sich aber nicht depolitisieren lassen, sondern hinterfragen und das nicht nur eine Woche vor dem Urnengang.

Gilt das für dich oder wolltest du anderen dies unterstellen ?
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon Woppadaq » So 31. Dez 2017, 14:26

yogi61 hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:20)

Man sollte sich aber nicht depolitisieren lassen, sondern hinterfragen und das nicht nur eine Woche vor dem Urnengang.


Ich weiss nicht, ob man depolitisiert ist, wenn man von der Politik nichts mehr verlangt ausser dass sie keinen allzu grossen Mist baut. Kann auch bedeuten, dass man mit der Politik soweit zufrieden ist. Manchmal hab ich das Gefühl, als ob man mir das als Fatalismus auslegen möchte.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31069
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon JJazzGold » So 31. Dez 2017, 14:27

Woppadaq hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:22)

Ein Minister braucht auch keine Qualitäten, ausser der Fähigkeit, sich in sein Sachgebiet einarbeiten zu können. Seine wesentlichste Qualität ist das Gewissen, mit dem er seinen Job ausführt. Um den administrativen Teil kümmert sich dann schon der Rest.

Das ist vergleichbar mit dem Manager einer Computerfirma, der im Grunde nicht wirklich Ahnung von Computer haben muss.


Es ging um die Frage, welches die angeblichen Qualifikationen sind, die Schulz für ein Ministeramt auszeichnen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49219
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon yogi61 » So 31. Dez 2017, 14:27

Positiv Denkender hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:23)

Gilt das für dich oder wolltest du anderen dies unterstellen ?


Das gilt in erster Linie für Menschen die meinen
Die überwiegende
Mehrheit hat das begriffen. Jammern tun immer diejenigen die meinen der Staat müsste jedes private Problem lösen .
.

Richtig müsste es heissen, " die Mehrheit der entpolitisierten Hammelherde hat das begriffen und findet sich mit all den Dingen ab, die der Staat und die Politik so ablassen!"
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31069
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon JJazzGold » So 31. Dez 2017, 14:29

yogi61 hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:19)

Ist doch nicht so schwierig zu verstehen. Er ist Politiker und Vorsitzender einer durch die Kanzlerin krampfhaft umworbenen Partei, das ist Qualität genug und in diesem Land hat man sich doch schon längst mit unfähigen Ministern arrangiert. Es wird alles gut.


Also ist Schulz Ihrer Meinung nach ein zukünftiger unfähiger Minister?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49219
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon yogi61 » So 31. Dez 2017, 14:35

JJazzGold hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:29)

Also ist Schulz Ihrer Meinung nach ein zukünftiger unfähiger Minister?


Keine Ahnung, ich hoffe, dass die SPD Basis das noch verhindert.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31069
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika ist gescheitert - Wie geht es weiter?

Beitragvon JJazzGold » So 31. Dez 2017, 14:48

yogi61 hat geschrieben:(31 Dec 2017, 14:35)

Keine Ahnung, ich hoffe, dass die SPD Basis das noch verhindert.


Um mir vorzustellen, die SPD Basis würde ihrer üblichen staatstragenden Pflicht nicht nachkommen, fehlt mir gerade die Phantasie.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast