Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Alpha Centauri
Beiträge: 2461
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 13. Nov 2017, 12:46

pikant hat geschrieben:(28 Sep 2017, 12:29)

die Waehler der SPD machten laut Wahlstatistik nicht mal 1% fuer die Gruenen aus.
ohne dieen Zuwachs aus dem SPD Lager haetten die Gruenen knapp ueber 8% bekommen, da sie viele Nichtwaehler zogen und damit ihre Verluste zu den anderen Parteien kompensieren konnten.



Genau. Das Gequatsche von vermeintlichen Taktikwähler der SPD hier ,verleugnet die tatsächlichen Zahlen und Fakten .
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10132
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon garfield336 » Mi 22. Nov 2017, 09:44

Cat with a whip hat geschrieben:(26 Sep 2017, 09:41)

Mit dem Spitzenduo Özdemir und Göring-Eckard lag das Ziel bei der Bundestagswahl 2017 einem zweistelligen Ergebnis als drittstärkste Partei.



Zweistellige Ergebnisse bekommen die Grünen immer nur in Umfragen aber sehr selten bei Wahlen.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 09:50

garfield336 hat geschrieben:(22 Nov 2017, 09:44)

Zweistellige Ergebnisse bekommen die Grünen immer nur in Umfragen aber sehr selten bei Wahlen.


bei den letzten 11 Landtagswahlen haben die Gruenen 5mal zweistellige Ergebnisse eingefahren - Bei BTW kam man nur einmal ueber 10%
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 09:54

Cat with a whip hat geschrieben:(26 Sep 2017, 11:38)

Bei Neuwahlen sind die weg.


da halte ich jede Wette dagegen - Wenn es 2018 zu Newahlen kommen sollte, sehe ich die Partei eher bei 10%plus als unter 5%.
Alpha Centauri
Beiträge: 2461
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 22. Nov 2017, 10:06

Einige Propheten hier hatten ja schon vor der Bundestagswahl im September prognostiziert dass die Grünen aus dem BT fliegen würden und an der 5% Hürde scheitern würden,

Nun ja da lag man bei tatsächlichen 9% die dann herauskamen ziemlich daneben und auch bei einer eventuellen Neuwahl sollte man sich mit solchen Vorhersagen ( bei einer Neuwahl sind die weg )eher zurückhalten.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 10:12

Alpha Centauri hat geschrieben:(22 Nov 2017, 10:06)

Einige Propheten hier hatten ja schon vor der Bundestagswahl im September prognostiziert dass die Grünen aus dem BT fliegen würden und an der 5% Hürde scheitern würden,

Nun ja da lag man bei tatsächlichen 9% die dann herauskamen ziemlich daneben und auch bei einer eventuellen Neuwahl sollte man sich mit solchen Vorhersagen ( bei einer Neuwahl sind die weg )eher zurückhalten.


ich kann nicht sehen, was die Gruenen seit der BTW falsch gemacht haben sollten und die koennen gelassen Neuwahlen entgegenschauen und vor allem gibt es in der Partei keine Machkaempfe, wie wir es bei CSU und SPD sehen und auch in der CDU ist es nicht so ruhig, wie man denkt.

Oezdemir ist zudem bei den Deutschen recht beliebt und strahlt Ruhe aus.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10132
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon garfield336 » Mi 22. Nov 2017, 10:15

pikant hat geschrieben:(22 Nov 2017, 09:50)

bei den letzten 11 Landtagswahlen haben die Gruenen 5mal zweistellige Ergebnisse eingefahren - Bei BTW kam man nur einmal ueber 10%


Ich meinte ja auch BTW.

In den Umfragen waren sie dort oft 3-4 Monate vor der Wahl 5% höher als nachher bei der Wahl. :D
Zuletzt geändert von garfield336 am Mi 22. Nov 2017, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10132
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon garfield336 » Mi 22. Nov 2017, 10:16

pikant hat geschrieben:(22 Nov 2017, 09:54)

da halte ich jede Wette dagegen - Wenn es 2018 zu Newahlen kommen sollte, sehe ich die Partei eher bei 10%plus als unter 5%.


Da bin ich deiner Meinung.

SPON Wahltrend ist auch mal interessant. Grüne und FDP gewinnen dazu. SPD und CDU kacken weiter ab.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49031
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon yogi61 » Mi 22. Nov 2017, 10:17

pikant hat geschrieben:(22 Nov 2017, 10:12)

ich kann nicht sehen, was die Gruenen seit der BTW falsch gemacht haben sollten und die koennen gelassen Neuwahlen entgegenschauen und vor allem gibt es in der Partei keine Machkaempfe, wie wir es bei CSU und SPD sehen und auch in der CDU ist es nicht so ruhig, wie man denkt.

Oezdemir ist zudem bei den Deutschen recht beliebt und strahlt Ruhe aus.


Ozdemir darf aber nichts entscheiden, da muss der Jürgen immer mit. :)
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 10:44

garfield336 hat geschrieben:(22 Nov 2017, 10:15)

Ich meinte ja auch BTW.

In den Umfragen waren sie dort oft 3-4 Monate vor der Wahl 5% höher als nachher bei der Wahl. :D


bei der letzten BTW Wahl waren sie etwa 2-3 ueber den Umfragen reingekommen.
INSA hatte die Partei noch 2 Wochen vor der Wahl bei 6% :D
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 23362
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon relativ » Mi 22. Nov 2017, 10:46

yogi61 hat geschrieben:(22 Nov 2017, 10:17)

Ozdemir darf aber nichts entscheiden, da muss der Jürgen immer mit. :)

Hm, naja ist ja nicht so, daß andere Parteien nicht auch ihre Scharfmacher dabei hatten , gelle?
Ich habe ich eher gefragt, warum sie die Roth noch mitnehmen, ich erkenne bei ihr einfach keine wichtigen Kompetenzen. ;)
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 10:51

relativ hat geschrieben:(22 Nov 2017, 10:46)

Ich habe ich eher gefragt, warum sie die Roth noch mitnehmen, ich erkenne bei ihr einfach keine wichtigen Kompetenzen. ;)


die ist Bundestagsvizepraesidentin , sorgt fuer gute Stimmung und hat einen gewissen Einfluss auf Angela.
Uffzach
Beiträge: 1452
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 21:21

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon Uffzach » Mi 22. Nov 2017, 10:54

Ohne 'schwarz-grün' - in Reinform oder verkappt als Jamaika - sind die Grünen erledigt. Deshalb kann die sich abzeichnende erneute GroKo nicht in ihrem Interesse sein.
Für die Freiheit des sprachlichen Ausdrucks !
Macht ist Macht über die Sprache der anderen. Fürchtet euch nicht, denn Bezeichner sind a priori bedeutungsleere Zeichenfolgen. :cool:
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6711
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 22. Nov 2017, 10:59

garfield336 hat geschrieben:(22 Nov 2017, 10:16)

Da bin ich deiner Meinung.

SPON Wahltrend ist auch mal interessant. Grüne und FDP gewinnen dazu. SPD und CDU kacken weiter ab.

Alles im Rahmen des statistischen Fehlerbereiches.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10132
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon garfield336 » Mi 22. Nov 2017, 11:16

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(22 Nov 2017, 10:59)

Alles im Rahmen des statistischen Fehlerbereiches.


Das ist richtig aber das ist die erste Umfrage in den letzten 10Jahren wo ich die SPD bei 19% ist.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon pikant » Mi 22. Nov 2017, 11:19

garfield336 hat geschrieben:(22 Nov 2017, 11:16)

Das ist richtig aber das ist die erste Umfrage in den letzten 10Jahren wo ich die SPD bei 19% ist.


nee
Forsa 17.06.2016 19%

http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm
Zuletzt geändert von pikant am Mi 22. Nov 2017, 11:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6711
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 22. Nov 2017, 11:20

garfield336 hat geschrieben:(22 Nov 2017, 11:16)

Das ist richtig aber das ist die erste Umfrage in den letzten 10Jahren wo ich die SPD bei 19% ist.

Grundsätzlich eine gute Richtung.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 23362
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon relativ » Mi 22. Nov 2017, 11:27

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(22 Nov 2017, 11:20)

Grundsätzlich eine gute Richtung.

Natürlich richten sich jetzt, da die anderen Parteien verkackt haben alles wieder kritisch auf die SPD. Auch dies war abzusehen und wird sich in Neuwahlen wohl auch niederschlagen. Für die SPD war das scheitern der Koalitionsverhandlungen min. genauso schlimm wie für die Jamaika Parteien.
Was erhoffst du dir denn durch eine weitere Schwächung der Sozialdemokratie?
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6711
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 22. Nov 2017, 11:34

relativ hat geschrieben:(22 Nov 2017, 11:27)

Natürlich richten sich jetzt, da die anderen Parteien verkackt haben alles wieder kritisch auf die SPD. Auch dies war abzusehen und wird sich in Neuwahlen wohl auch niederschlagen. Für die SPD war das scheitern der Koalitionsverhandlungen min. genauso schlimm wie für die Jamaika Parteien.
Was erhoffst du dir denn durch eine weitere Schwächung der Sozialdemokratie?

CDU, Grüne und Linke vertreten heute alle wichtigen SPD-Themen besser. Die Verkleinerung der SPD bietet ihnen Raum zum Wachstum.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 23362
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Taktische SPD-Wähler retten Grüne vor Debakel - Erneuerung der Grünen jetzt eingeschläfert?

Beitragvon relativ » Mi 22. Nov 2017, 11:39

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(22 Nov 2017, 11:34)

CDU, Grüne und Linke vertreten heute alle wichtigen SPD-Themen besser. Die Verkleinerung der SPD bietet ihnen Raum zum Wachstum.

Sorry, komische Logik. Warum dann nicht die CDU schrumpfen lassen, oder Grüne und Linke , daß kann die SPD auch , hat es sogar schon bewiesen, sowohl als auch. ;)
Das Banale braucht man nicht zu schälen.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast