Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9355
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon garfield336 » Di 24. Okt 2017, 13:46

Kritikaster hat geschrieben:(24 Oct 2017, 14:31)

Ja, stimmt schon, wir haben ab heute nur noch eine geschäftsführende Regierung.


Mit einem Bundesfinanzminister der gleichzeitig Parlamentspräsident ist.

Ich finde er sollte als Minister zurücktreten und es die "Nummer 2" machen lassen. (Wer auch immer das ist)

Als Minister nimmt er ja auch noch immer az.b. an Treffen der Eurogruppe teil, und ist da eine mächtige Person.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3368
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Kritikaster » Di 24. Okt 2017, 13:55

garfield336 hat geschrieben:(24 Oct 2017, 14:46)

Mit einem Bundesfinanzminister der gleichzeitig Parlamentspräsident ist.

Ich finde er sollte als Minister zurücktreten und es die "Nummer 2" machen lassen. (Wer auch immer das ist)

Als Minister nimmt er ja auch noch immer az.b. an Treffen der Eurogruppe teil, und ist da eine mächtige Person.

Steht doch schon fest, dass das Amt der Altmaier übernimmt.
https://www.sat1.de/news/politik/merkel ... nun-103797
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9355
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon garfield336 » Di 24. Okt 2017, 14:00

Kritikaster hat geschrieben:(24 Oct 2017, 14:55)

Steht doch schon fest, dass das Amt der Altmaier übernimmt.
https://www.sat1.de/news/politik/merkel ... nun-103797


Das war meine Frage. Danke.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7060
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Moses » Di 24. Okt 2017, 14:03

Nun ja - FEST steht noch nichts, noch haben wir keine Koalition und auch keinen neunen Bundeskanzler, somit auch noch keine Regierung
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7060
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Moses » Di 24. Okt 2017, 14:03

doppelpost
Zuletzt geändert von Moses am Di 24. Okt 2017, 14:08, insgesamt 1-mal geändert.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3368
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Kritikaster » Di 24. Okt 2017, 14:05

Moses hat geschrieben:(24 Oct 2017, 15:03)

Nun ja - FEST steht noch nichts, noch haben wir keine Koalition und auch keinen neunen Bundeskanzler, somit auch noch keine Regierung

Das gilt für die GESCHÄFTSFÜHRENDE Bundesregierung, Moses. ;)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7060
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Moses » Di 24. Okt 2017, 14:09

Kritikaster hat geschrieben:(24 Oct 2017, 15:05)

Das gilt für die GESCHÄFTSFÜHRENDE Bundesregierung, Moses. ;)


Ahh - danke - war wohl an mir vorbei gegangen!
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
pikant
Beiträge: 53002
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon pikant » Di 24. Okt 2017, 14:29

Friedrich 507
Roth, Kubicki 489
Pau 459
Oppermann 396

Glaser weg 115

355 Stimmen waren notwendig
pikant
Beiträge: 53002
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon pikant » Di 24. Okt 2017, 14:43

sieht man, dass Schaueble mit seinen 501 Stimmen nicht so schlecht abgeschnitten hatte und der Thomas Oppermann sogar hinter der Kandidatin der Linkspartei gelandet ist.
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7060
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Moses » Di 24. Okt 2017, 14:44

War kein kluger Schachzug ausgerechnet Oppermann ins Rennen zu schicken . . .
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
pikant
Beiträge: 53002
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon pikant » Di 24. Okt 2017, 14:46

Moses hat geschrieben:(24 Oct 2017, 15:44)

War kein kluger Schachzug ausgerechnet Oppermann ins Rennen zu schicken . . .


die Zeit von Oppermann ist vorbei!
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7060
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Moses » Di 24. Okt 2017, 14:47

pikant hat geschrieben:(24 Oct 2017, 15:46)

die Zeit von Oppermann ist vorbei!


für den Vize brauchts nen ausgleichenden Konsenskandidaten
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
pikant
Beiträge: 53002
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon pikant » Di 24. Okt 2017, 14:49

Moses hat geschrieben:(24 Oct 2017, 15:47)

für den Vize brauchts nen ausgleichenden Konsenskandidaten


FDP und Gruene als kleine Fraktionen sind mit den richtigen Kandidaten ins Rennen gegangen - der SPD fehlt das Gespuer fuer den Konsens
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7060
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Moses » Di 24. Okt 2017, 14:50

pikant hat geschrieben:(24 Oct 2017, 15:49)

FDP und Gruene als kleine Fraktionen sind mit den richtigen Kandidaten ins Rennen gegangen - der SPD fehlt das Gespuer fuer den Konsens

. . . oder das richtige Personal
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59481
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Okt 2017, 14:51

pikant hat geschrieben:(24 Oct 2017, 15:46)

die Zeit von Oppermann ist vorbei!


Das machst du jetzt woran genau fest?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59481
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Okt 2017, 14:52

pikant hat geschrieben:(24 Oct 2017, 15:43)

sieht man, dass Schaueble mit seinen 501 Stimmen nicht so schlecht abgeschnitten hatte und der Thomas Oppermann sogar hinter der Kandidatin der Linkspartei gelandet ist.


Pau und Roth sind ja schon Vize gewesen. Gerade die Pau ist im Parlament durchaus angesehen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
pikant
Beiträge: 53002
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon pikant » Di 24. Okt 2017, 14:56

Alexyessin hat geschrieben:(24 Oct 2017, 15:52)

Pau und Roth sind ja schon Vize gewesen. Gerade die Pau ist im Parlament durchaus angesehen.


im Gegensatz zu Oppermann, der sehr unbeliebt in seiner Fraktion und offenbar auch im gesamten Bundestag ist.
Ulla Schmidt hat ja heute gesagt, dass die vielen Neinstimmen aus ihrer Fraktion bei der Wahl zur Nominierung von Oppermann Stimmen fuer Sie gewesen waeren.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59481
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Okt 2017, 14:58

pikant hat geschrieben:(24 Oct 2017, 15:56)

im Gegensatz zu Oppermann, der sehr unbeliebt in seiner Fraktion und offenbar auch im gesamten Bundestag ist.
Ulla Schmidt hat ja heute gesagt, dass die vielen Neinstimmen aus ihrer Fraktion bei der Wahl zur Nominierung von Oppermann Stimmen fuer Sie gewesen waeren.


Ich glaub nicht, das Oppermann per se unbeliebt ist, sondern das die Parlamentarier der SPD gerne Ulla Schmid behalten hätten. Machtproben innerhalb der SPD.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
pikant
Beiträge: 53002
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon pikant » Di 24. Okt 2017, 15:02

Alexyessin hat geschrieben:(24 Oct 2017, 15:58)

Ich glaub nicht, das Oppermann per se unbeliebt ist, sondern das die Parlamentarier der SPD gerne Ulla Schmid behalten hätten. Machtproben innerhalb der SPD.


die Abgeordneten haben ein Gespuer, wie man Oppermann mit einem zusaetzlichen Posten versorgen wollte, da er zugunsten von Nahles auf den Fraktionsvorsitz verzichtete.
da bekommt dann sogar der krantige "Quartalsirre' Kubicki viel mehr Zuspruch aus den anderene Fraktionen, da der ehrlich rueberkommt.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 59481
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Alexyessin » Di 24. Okt 2017, 15:04

pikant hat geschrieben:(24 Oct 2017, 16:02)

die Abgeordneten haben ein Gespuer, wie man Oppermann mit einem zusaetzlichen Posten versorgen wollte, da er zugunsten von Nahles auf den Fraktionsvorsitz verzichtete.
da bekommt dann sogar der krantige "Quartalsirre' Kubicki viel mehr Zuspruch aus den anderene Fraktionen, da der ehrlich rueberkommt.


Jup, ein ehrlicher Irrer. Stimmt schon, das mit dem Geschacher war klar durchschaubar. Schade, das mit Martin Schulz das ganze Gedöns bei der SPD weitergeht.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: pikant und 1 Gast