Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27106
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon jack000 » So 24. Sep 2017, 16:48

In diesem Strang wird das Thema "Bundestagswahl 2017" weiter diskutiert und seitens der Moderation die Prognose und die 1. Hochrechnung veröffentlicht.
Der Strang "Bundestagswahl 2017" wird dann geschlossen.


Prognose 18:00 Uhr:
CDU 32,5 %
SPD 20,0 %
Linke 9,0 %
Grüne 9,5 %
FDP 10,5 %
AfD 13,5 %
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49192
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon yogi61 » So 24. Sep 2017, 17:04

Absolute Klatsche für die Regierung.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4925
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12
Benutzertitel: Gauland-Verhinderer
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon HerrSchmidt » So 24. Sep 2017, 17:05

Ich bin nicht zufrieden. Hoffentlich konnte ich wenigstens dem Gauland sein Direktmandat versauen.
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27106
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon jack000 » So 24. Sep 2017, 17:06

Gewinne/Verluste:
CDU -9%
SPD -5,7 %
Linke +0,4 %
Grüne +1,1 %
FDP +5,7 %
AfD +8,8 %
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49192
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon yogi61 » So 24. Sep 2017, 17:07

Minus 14-15% für die Konsensregierung. Da bleibt nur Jamaika.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Bleibtreu
Moderator
Beiträge: 7447
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Bleibtreu » So 24. Sep 2017, 17:08

25% sollen per BriefWahl abgestimmt haben - da kann sich noch einiges bis zum EndErgebnis bewegen.
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein. // Moderatorin fuer Forum 2
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4925
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12
Benutzertitel: Gauland-Verhinderer
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon HerrSchmidt » So 24. Sep 2017, 17:09

yogi61 hat geschrieben:(24 Sep 2017, 18:07)

Minus 14-15% für die Konsensregierung. Da bleibt nur Jamaika.


Die SPD hat wohl soeben bekanntgegeben, sich in die Opposition zu begeben.
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49192
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon yogi61 » So 24. Sep 2017, 17:09

Die SPD hat schon entschieden in jedem Fall in die Opposition zu gehen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12497
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Dampflok94 » So 24. Sep 2017, 17:10

yogi61 hat geschrieben:(24 Sep 2017, 18:07)

Minus 14-15% für die Konsensregierung. Da bleibt nur Jamaika.

Wenn die denn wollen. Die Schnittmenge aus FDP und Grünen übertrfft nur knapp die Leere Menge. ;)
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49192
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon yogi61 » So 24. Sep 2017, 17:10

HerrSchmidt hat geschrieben:(24 Sep 2017, 18:09)

Die SPD hat wohl soeben bekanntgegeben, sich in die Opposition zu begeben.


Jetzt müssen sie nur noch ihr Führungspersonal entsorgen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31033
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon JJazzGold » So 24. Sep 2017, 17:11

Bleibtreu hat geschrieben:(24 Sep 2017, 18:08)

25% sollen per BriefWahl abgestimmt haben - da kann sich noch einiges bis zum EndErgebnis bewegen.


Ja, kann, aber für schwarz-gelb wird es nicht reichen und nachdem die SPD gerade erklärt hat, dass sie in die Opposition geht, bleibt nur Jamaika.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4541
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Misterfritz » So 24. Sep 2017, 17:11

yogi61 hat geschrieben:(24 Sep 2017, 18:09)

Die SPD hat schon entschieden in jedem Fall in die Opposition zu gehen.
Würde ich an ihrer Stelle auch tun, sollen die mal Jamaika unter Merkel machen.
Und dann bleibt uns die AFD als grösste Oppositionspartei erspart.
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Olympus » So 24. Sep 2017, 17:12

War doch klar. Nichts außergewöhnliches. Da hat sich das warten gar nicht gelohnt.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10863
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Cat with a whip » So 24. Sep 2017, 17:12

yogi61 hat geschrieben:(24 Sep 2017, 18:04)

Absolute Klatsche für die Regierung.


Schulz muß jetzt die Koalition der nationalen Front der Demoktaten aus SPD, Linke, Grüne und FDP anführen.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12497
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon Dampflok94 » So 24. Sep 2017, 17:12

yogi61 hat geschrieben:(24 Sep 2017, 18:10)

Jetzt müssen sie nur noch ihr Führungspersonal entsorgen.

Wie weit geht bei dir Führungspersonal?
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49192
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Heimatminister
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon yogi61 » So 24. Sep 2017, 17:12

Misterfritz hat geschrieben:(24 Sep 2017, 18:11)

Würde ich an ihrer Stelle auch tun, sollen die mal Jamaika unter Merkel machen.
Und dann bleibt uns die AFD als grösste Oppositionspartei erspart.


Das müssen sie, sonst würde die Partei zerbrechen. Vier Jahre zu spät, aber immerhin.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
hafenwirt
Beiträge: 7760
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 07:21

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon hafenwirt » So 24. Sep 2017, 17:13

HerrSchmidt hat geschrieben:(24 Sep 2017, 18:09)

Die SPD hat wohl soeben bekanntgegeben, sich in die Opposition zu begeben.


Ob man sich da sicher sein kann? Das haben sie schon letztes Mal erzählt und sind umgefallen.

Sehe ich das richtig, es ist nur "Jamaika" möglich? Dann gibts sicher Neuwahlen.

Zumindest kein Schwarzgeld.
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4925
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12
Benutzertitel: Gauland-Verhinderer
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon HerrSchmidt » So 24. Sep 2017, 17:15

Misterfritz hat geschrieben:(24 Sep 2017, 18:11)

...
Und dann bleibt uns die AFD als grösste Oppositionspartei erspart.


Stimmt ja! Habe ich dabei noch gar nicht bedacht. Das ist natürlich erfreulich.
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7239
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon aleph » So 24. Sep 2017, 17:15

hafenwirt hat geschrieben:(24 Sep 2017, 18:13)

Ob man sich da sicher sein kann? Das haben sie schon letztes Mal erzählt und sind umgefallen.

Sehe ich das richtig, es ist nur "Jamaika" möglich? Dann gibts sicher Neuwahlen.

Zumindest kein Schwarzgeld.


Was soll sie anders machen? Warten, bis sie unter 15% fällt?

Meines Erachtens ist hier nur Opposition möglich.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27106
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Bundestagswahl 2017 - Das Ergebnis

Beitragvon jack000 » So 24. Sep 2017, 17:15

1. Hochrechnung 18:12 Uhr:
CDU 32,7 %
SPD 20,2 %
Linke 8,9 %
Grüne 9,4 %
FDP 10,5 %
AfD 13,4 %
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast