Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Welche Partei werdet ihr wählen?

Umfrage endete am Sa 23. Sep 2017, 18:14

1. CDU/CSU
3
4%
2. SPD
8
11%
3. Die Linke
11
15%
4. Die Grünen
3
4%
5. FDP
20
28%
6. AfD
16
23%
7. Sonstige
8
11%
8. Keine (Nichtwähler)
2
3%
 
Abstimmungen insgesamt: 71
Boracay
Beiträge: 3462
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon Boracay » So 24. Sep 2017, 07:07

think twice hat geschrieben:(24 Sep 2017, 01:19)

Bildung für alle wollen und gleichzeitig Studiengebühren einführen wollen, ist die Lachnummern schlechthin.


Eine nachgelagerten Studiengebühr ist vor allem eines - Gerecht. Im Gegensatz zum gratis Studium das die Unterschicht mit finanzieren muss, kommen hier die meist gut verdienenden Profiteure dazu auch was zu bezahlen.

Und eine Studiengebühr für ausländische Studierende halten selbst die ganzen gestörten ASTA Linksfaschisten für richtig.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 3361
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon Kritikaster » So 24. Sep 2017, 07:07

Und erneut liegen meine Favoriten in meinem Wahlbezirk zumindest kurzzeitig vorne. ;)
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27389
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon JJazzGold » So 24. Sep 2017, 07:09

odiug hat geschrieben:(24 Sep 2017, 07:53)

Kennst du die Fabel um die Lebenszeit ?
Gut ... geht so:
Gott erschuf den Affen und gab ihm 30 Jahre Lebenszeit.
Da kam der Affe zu ihm und sagte:
30 Jahre soll ich mich hier zum Affen machen ? Muß das sein ?
Da hatte Gott ein einsehen und versprach dem Affen, seine Lebenszeit auf 15 Jahre zu beschränken.
Danach schuf Gott den Esel und auch ihm gab er 30 Jahre Lebenszeit.
Da kam der Esel zu ihm und beschwerte sich.
30 Jahre sei zu lang für das mühsame Leben eines Esels.
Auch hier hatte Gott ein Einsehen und nahm 15 Jahre von der Last des Esels.
Dann schuf Gott den Menschen und auch ihm gab er 30 Jahre Lebenszeit.
Da kam der Mensch und war ganz entsetzt:
Was ... nur 30 Jahre!
Ich bin die Krönung der Schöpfung und soll nur 30 Jahre mein Leben genießen ?
Das ist ungerecht ... ich will mehr!
Da überlegte Gott und sprach: Also gut Mensch ... ich gebe dir zu Beginn deines Lebens 15 Jahre vom Affen und zum Schluß nochmals 15 Jahre vom Esel und gut soll es sein :p



Und das von einem Grünen, menschliche Lebenszeit auf Kosten von Tieren. :D
Aber ansonsten passts, Esel sind schlaue Tiere. :thumbup:
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27389
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon JJazzGold » So 24. Sep 2017, 09:18

think twice hat geschrieben:(24 Sep 2017, 01:44)

Herrje, jetzt klingst du wie ein AfD-Diffamierungs-Opfer. :p

"Eine Kurskorrektur beim Mindestlohn, damit Beschäftigung nicht verhindert und Unternehmen bei den Dokumentationspflichten entlastet werden"

Eine Kurskorrektur ist was?

Flexibler Arbeitsmarkt bei der Zeitarbeit und bei Werkverträgen ist was?

Mehr rechtliche Flexibilität bezüglich Arbeitszeiten und -orten ist was?

Mehr Selbstständigkeit und mehr Arbeitsplätze durch einfachere Unternehmensgründungen ist was?

Unsozial!



"Innovationen und Gründergeist:
In Deutschland brauchen wir mehr Bereitschaft für Innovationen und einen noch stärkeren
Gründergeist. Junge Unternehmerinnen und Unternehmer, die Startups, tragen
dazu bei, dass mutige Ideen zu neuen Geschäftsmodellen führen und attraktive Arbeitsplätze
entstehen. In ihnen steckt das Potenzial, den Mittelstand von morgen zu bilden.
Unser Ziel ist es, dass Unternehmen schnell und unbürokratisch gegründet werden
können."

Ey, Alder, voll krass unsozial.

Ooops


https://www.spd.de/fileadmin/Dokumente/ ... ogramm.pdf
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24614
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon DarkLightbringer » So 24. Sep 2017, 11:04

Lindner empfiehlt VW-Managern SPD oder Grüne zu wählen und um die FDP einen großen Bogen zu machen. Denn: Eine Entschädigung für Kunden der Dieselautos könnte die Boni gefährden.

AlG-2-Empfänger sollen hinzuverdienen können, ohne Abzüge und Leistungsbestrafung.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48222
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon yogi61 » So 24. Sep 2017, 11:05

So, Pflicht erfüllt. :thumbup:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27389
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon JJazzGold » So 24. Sep 2017, 11:07

yogi61 hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:05)

So, Pflicht erfüllt. :thumbup:


Sehr löblich, Yogi.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48222
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon yogi61 » So 24. Sep 2017, 11:08

JJazzGold hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:07)

Sehr löblich, Yogi.


Ich gehe davon aus, dass Sie Ihre Pflicht auch noch erfüllen werden. :)
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
PeterK
Beiträge: 3927
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon PeterK » So 24. Sep 2017, 11:09

yogi61 hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:05)
So, Pflicht erfüllt. :thumbup:

:thumbup:
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27389
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon JJazzGold » So 24. Sep 2017, 11:10

yogi61 hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:08)

Ich gehe davon aus, dass Sie Ihre Pflicht auch noch erfüllen werden. :)


Die habe ich bereits erfüllt. :)
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 48222
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon yogi61 » So 24. Sep 2017, 11:12

JJazzGold hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:10)

Die habe ich bereits erfüllt. :)


Sehr gut. :thumbup:
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14593
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon think twice » So 24. Sep 2017, 11:12

DarkLightbringer hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:04)


AlG-2-Empfänger sollen hinzuverdienen können, ohne Abzüge und Leistungsbestrafung.

Toller Plan. Anstatt sie dauerhaft in den ersten Arbeitsmarkt einzugliedern, sollen sie weiterhin den Unternehmen als jederzeit austauschbare und billige Büttel dienen. :thumbup:
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14593
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon think twice » So 24. Sep 2017, 11:16

JJazzGold hat geschrieben:(24 Sep 2017, 10:18)

"Innovationen und Gründergeist:
In Deutschland brauchen wir mehr Bereitschaft für Innovationen und einen noch stärkeren
Gründergeist. Junge Unternehmerinnen und Unternehmer, die Startups, tragen
dazu bei, dass mutige Ideen zu neuen Geschäftsmodellen führen und attraktive Arbeitsplätze
entstehen. In ihnen steckt das Potenzial, den Mittelstand von morgen zu bilden.
Unser Ziel ist es, dass Unternehmen schnell und unbürokratisch gegründet werden
können."

Ey, Alder, voll krass unsozial.

Ooops


https://www.spd.de/fileadmin/Dokumente/ ... ogramm.pdf

Gegen Jungnternehmer ist nichts einzuwenden, wenn diese nicht bevorteilt werden. Und damit sie auch gut durchstarten können, muss natürlich der Mindestlohn auf den Pruefstand, und Zeitarbeit weiterhin flexibel gehandhabt werden können.
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24614
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon DarkLightbringer » So 24. Sep 2017, 11:18

think twice hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:12)

Toller Plan. Anstatt sie dauerhaft in den ersten Arbeitsmarkt einzugliedern, sollen sie weiterhin den Unternehmen als jederzeit austauschbare und billige Büttel dienen. :thumbup:

Das ist kein Entweder Oder. Natürlich ist der erste Arbeitsmarkt noch besser, aber nicht jeder ALG-2-Bezieher kann das sofort.
Jetzt ist es doch so, jeder Zusatzverdienst wird abgestraft, außer, man geht selbständig Pfandflaschen sammeln. Das ist doch nicht wirklich sozial.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13696
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » So 24. Sep 2017, 11:20

DarkLightbringer hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:04)
.

AlG-2-Empfänger sollen hinzuverdienen können, ohne Abzüge und Leistungsbestrafung.


Das funktioniert eigentlich nur mit einem BGE.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27389
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon JJazzGold » So 24. Sep 2017, 11:24

think twice hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:16)

Gegen Jungnternehmer ist nichts einzuwenden, wenn diese nicht bevorteilt werden. Und damit sie auch gut durchstarten können, muss natürlich der Mindestlohn auf den Pruefstand, und Zeitarbeit weiterhin flexibel gehandhabt werden können.


Ach was?
Auf einmal sind Innovation und dazu dienender Bürokratieabbau doch nicht unsozial?
Gestern waren Sie noch anderer Meinung.

Aber da wussten Sie eventuell noch nicht, dass die SPD das auch fordert.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24614
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon DarkLightbringer » So 24. Sep 2017, 11:28

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:20)

Das funktioniert eigentlich nur mit einem BGE.

Warum denn?
Und warum soll jemand mit - was weiß ich - 600 Euro Grundsicherung plus 200 Euro Zuverdienst mehr abgeben als Amazon und Google ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14593
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon think twice » So 24. Sep 2017, 11:29

JJazzGold hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:24)

Ach was?
Auf einmal sind Innovation und dazu dienender Bürokratieabbau doch nicht unsozial?
Gestern waren Sie noch anderer Meinung.

Aber da wussten Sie eventuell noch nicht, dass die SPD das auch fordert.

Natürlich wusste ich das nicht. Du bist ueberhaupt die Einzige, die irgendwas weiss. Ganz im Stile der aufgeblasenen FDP-Fans.
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14593
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon think twice » So 24. Sep 2017, 11:32

DarkLightbringer hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:18)

Das ist kein Entweder Oder. Natürlich ist der erste Arbeitsmarkt noch besser, aber nicht jeder ALG-2-Bezieher kann das sofort.
Jetzt ist es doch so, jeder Zusatzverdienst wird abgestraft, außer, man geht selbständig Pfandflaschen sammeln. Das ist doch nicht wirklich sozial.

Und du willst mir jetzt erzählen, die FDP will aus sozialen Gründen ALG- 2-Beziehern einen "Zusatzverdienst" ermöglichen? :D
Genauso , wie sie den Niedriglohn ja im Interesse der AN für besser halten als Arbeitslosigkeit.
Hahaha.
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13696
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Bundestagswahl am 24.09.17 - wen werdet ihr wählen?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » So 24. Sep 2017, 11:32

DarkLightbringer hat geschrieben:(24 Sep 2017, 12:28)

Warum denn?
Und warum soll jemand mit - was weiß ich - 600 Euro Grundsicherung plus 200 Euro Zuverdienst mehr abgeben als Amazon und Google ?


Was ist dann 400 € Zugerdienst? Was bei 1.000 oder 2.000?
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast