Jamaika: Die neue Bundesregierung

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9986
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon odiug » So 17. Sep 2017, 10:55

JJazzGold hat geschrieben:(17 Sep 2017, 11:51)

Glaubst du wirklich daran, dass in Bayern wegen Seehofer weniger CSU gewählt werden könnte?
Die CSU wird trotz Seehofer in Mehrheit gewählt werden.

Das sowieso ... die wählen CSU auch nach einem Wahlbetrugsskandal, wie damals in Dachau.
Das ist Bayern ... Mir san Mir !
Die Frage ist nicht, wird der Bayer mehrheitlich CSU wählen, sondern mit wem muß die CSU nach Seehgofers Badeurlaub koalieren :eek:
Und das ist für bayrische Verhältnisse schon eine Revolution.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31554
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon JJazzGold » So 17. Sep 2017, 10:56

Ein Terraner hat geschrieben:(17 Sep 2017, 11:51)

Sowas wie dieses tolle Bildungsgeld ?


Beim Thema Bildung würde sich die FDP durchsetzen, die Grünen haben zu oft Inkompetenz bei diesem Thema nachgewiesen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6906
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon Ein Terraner » So 17. Sep 2017, 10:58

JJazzGold hat geschrieben:(17 Sep 2017, 11:56)

Beim Thema Bildung würde sich die FDP durchsetzen, die Grünen haben zu oft Inkompetenz bei diesem Thema nachgewiesen.


Ja das wird toll wenn alle Eltern für ihre Kinder Geld für Bildung zur Seite legen müssen, dann haben wir es wirklich geschafft. :thumbup:
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31554
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon JJazzGold » So 17. Sep 2017, 10:58

odiug hat geschrieben:(17 Sep 2017, 11:55)

Das sowieso ... die wählen CSU auch nach einem Wahlbetrugsskandal, wie damals in Dachau.
Das ist Bayern ... Mir san Mir !
Die Frage ist nicht, wird der Bayer mehrheitlich CSU wählen, sondern mit wem muß die CSU nach Seehgofers Badeurlaub koalieren :eek:
Und das ist für bayrische Verhältnisse schon eine Revolution.


Das hatten wir doch schon einmal. Damals hat sich die CSU für die Koalition mit der FDP entschieden, statt für eine Koalition mit den FW.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon Woppadaq » So 17. Sep 2017, 11:00

JJazzGold hat geschrieben:(17 Sep 2017, 11:56)

Beim Thema Bildung würde sich die FDP durchsetzen, die Grünen haben zu oft Inkompetenz bei diesem Thema nachgewiesen.


War das Inkompetenz oder Mehrheitsunfähigkeit?
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9986
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon odiug » So 17. Sep 2017, 11:03

JJazzGold hat geschrieben:(17 Sep 2017, 11:58)

Das hatten wir doch schon einmal. Damals hat sich die CSU für die Koalition mit der FDP entschieden, statt für eine Koalition mit den FW.

Schon ... aber der damalige Landesfürst Beckstein musste baden gehen und ich glaube, Seehofer weiß um das Schicksal bayrischer CSU Fürsten, die nach einer Wahl in Bayern der Partei einen Koalitionsvertrag verkaufen müssen.
Zuletzt geändert von odiug am So 17. Sep 2017, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32740
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon DarkLightbringer » So 17. Sep 2017, 11:03

Robert Habeck wäre der richtige Mann zur richtigen Zeit, er hat bereits in Schleswig-Holstein seine Partei in die Jamaika-Koalition geführt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31554
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon JJazzGold » So 17. Sep 2017, 11:06

Ein Terraner hat geschrieben:(17 Sep 2017, 11:58)

Ja das wird toll wenn alle Eltern für ihre Kinder Geld für Bildung zur Seite legen müssen, dann haben wir es wirklich geschafft. :thumbup:


Welches “eigene Geld“ müssen Eltern für das ergänzende Bildungsgeld zur Herdprämie zur Seite legen?
Zuletzt geändert von JJazzGold am So 17. Sep 2017, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31554
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon JJazzGold » So 17. Sep 2017, 11:08

Woppadaq hat geschrieben:(17 Sep 2017, 12:00)

War das Inkompetenz oder Mehrheitsunfähigkeit?


In NRW war die Mehrheitsfähigkeit gegeben, bleibt ergo nur Inkompetenz.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31554
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon JJazzGold » So 17. Sep 2017, 11:09

odiug hat geschrieben:(17 Sep 2017, 12:03)

Schon ... aber der damalige Landesfürst Beckstein musste baden gehen und ich glaube, Seehofer weiß um das Schicksal bayrischer CSU Fürsten, die nach einer Wahl in Bayern der Partei einen Koalitionsvertrag verkaufen müssen.


Um so besser, ich kann auf Seehofer hervorragend verzichten.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9986
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon odiug » So 17. Sep 2017, 11:12

JJazzGold hat geschrieben:(17 Sep 2017, 12:06)

Welches “eigene Geld“ müssen Eltern für das ergänzende Bildungsgeld zur Herdprämie zur Seite legen?

`tshuldigung ... aber nach diesem Beitrag bin ich der Meinung, das "Bildungzgeld" muß man erhöhen.
Dafuer sparen wir uns die "Herdprämie" :p



Sorry ... aber ich konnte nicht widerstehen ... da versagte meine Impulskontrolle :eek:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9986
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon odiug » So 17. Sep 2017, 11:15

JJazzGold hat geschrieben:(17 Sep 2017, 12:09)

Um so besser, ich kann auf Seehofer hervorragend verzichten.

Mir graut vor dem Markus aus Franken :eek:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31554
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon JJazzGold » So 17. Sep 2017, 11:15

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Sep 2017, 11:55)

Die Frage ist lediglich ob es eine absolute wird, oder nicht. Markus wird so oder so versuchen Kapital daraus zu schlagen, wenn es bei der LTW nicht zur absoluten Mehrheit reicht. So eine Pauli wäre ihm jetzt natürlich sehr recht. :D


Ob der Söder auf Latex steht, kann ich nicht beurteilen. ;)
Um den Söder als Nachfolger wird der Seehofer nicht herumkommen, trotz aller Schachzüge.
Obwohl kein Söder Fan, wäre mir der als MP in der jetzigen Situation doch lieber.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon Woppadaq » So 17. Sep 2017, 11:15

JJazzGold hat geschrieben:(17 Sep 2017, 12:08)

In NRW war die Mehrheitsfähigkeit gegeben, bleibt ergo nur Inkompetenz.


Die Grünen stellten in NRW den Regierungschef?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31554
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon JJazzGold » So 17. Sep 2017, 11:17

odiug hat geschrieben:(17 Sep 2017, 12:12)

`tshuldigung ... aber nach diesem Beitrag bin ich der Meinung, das "Bildungzgeld" muß man erhöhen.
Dafuer sparen wir uns die "Herdprämie" :p



Sorry ... aber ich konnte nicht widerstehen ... da versagte meine Impulskontrolle :eek:


Auch die Herdprämie ist kein eigenes Geld, sondern eine Subvention.
Was die Erhöhung des Bildungsgelds betrifft, stimme ich dir insofern zu. :D
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32740
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon DarkLightbringer » So 17. Sep 2017, 11:18

Robert Habeck forderte das Aus für die Nordstream-Pipeline durch die Ostsee. Diese Putin-Piepe wird auch von Lindner eher kritisch gesehen.

Habeck und Lindner - die jungen Wilden einer hoffnungsvollen Jamaika-Koalition ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31554
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon JJazzGold » So 17. Sep 2017, 11:18

Woppadaq hat geschrieben:(17 Sep 2017, 12:15)

Die Grünen stellten in NRW den Regierungschef?


Die Grünen stellten die Bildungsministerin.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31554
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon JJazzGold » So 17. Sep 2017, 11:20

odiug hat geschrieben:(17 Sep 2017, 12:15)

Mir graut vor dem Markus aus Franken :eek:


Mit manchen Dingen muss man sich abfinden. Wäre dir ein Herrmann lieber?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Woppadaq
Beiträge: 2798
Registriert: So 8. Apr 2012, 10:29

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon Woppadaq » So 17. Sep 2017, 11:23

JJazzGold hat geschrieben:(17 Sep 2017, 12:18)

Die Grünen stellten die Bildungsministerin.


Und? Hat es irgendein Minister schon mal geschafft, am Regierungschef oder der Koalition vorbeizuregieren?
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31554
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Jamaika: Die neue Bundesregierung

Beitragvon JJazzGold » So 17. Sep 2017, 11:27

Woppadaq hat geschrieben:(17 Sep 2017, 12:23)

Und? Hat es irgendein Minister schon mal geschafft, am Regierungschef oder der Koalition vorbeizuregieren?


Offensichtlich haben das die Grünen in NRW geschafft, oder zumindest dem NRW Wähler den Eindruck vermittelt. Nicht zuletzt wurde rot-grün in NRW bei der letzten Wahl explizit wegen der grünen Bildungspolitik abgestraft.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste