Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 5335
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon Loki » Fr 8. Sep 2017, 11:00

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 Sep 2017, 10:19)

Die Geschichte endete ja nicht 1945.
Im Schwurgerichtssaal 600 des Justizpalastes des Stadtteils Bärenschanze fand das Tribunal gegen die Hauptkriegsverbrecher statt. Dieser Prozess gilt als Meilenstein in der Geschichte des internationalen Rechts.

Das war der Beginn der weltweiten Anerkennung der Todesstrafe als geeignetes Mittel zur Bestrafung von natürlichen Personen der Staatsführungen und deren Helfer.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24097
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 8. Sep 2017, 11:31

Loki hat geschrieben:(08 Sep 2017, 12:00)

Das war der Beginn der weltweiten Anerkennung der Todesstrafe als geeignetes Mittel zur Bestrafung von natürlichen Personen der Staatsführungen und deren Helfer.

Erstmals in der Geschichte wurden Verbrechen geahndet und der Gerechtigkeit zugeführt, die zuvor Bestandteil eines völkerrechtlich souveränen Subjektes waren.

Es bedeutet im Grundsatz, dass für völkerrechtliche Verbrechen keinerlei Immunität besteht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 5335
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon Loki » Fr 8. Sep 2017, 11:44

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 Sep 2017, 12:31)
Es bedeutet im Grundsatz, dass für völkerrechtliche Verbrechen keinerlei Immunität besteht.

Es wurden zuvor auch schon Könige geköpft.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 19941
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon relativ » Fr 8. Sep 2017, 11:46

CaptainJack hat geschrieben:(07 Sep 2017, 13:29)

Wieder mal ne Plattitüde und am Thema vorbei gequaaakt. Was meinst du, soll ich dich auf Ignore nehmen, um Reibungsverluste zu vermeiden?
Erklär doch mal wo ich am Thema vorbei bin. Deine überlegung mich auf ignore zu stellen , verbuche ich dann als Kapitulation deinerseits, mit Argumenten und anderen Meinungen umzugehen.

Worauf das hinausläuft weißt du doch genau. Lass mal die affigen §en aus dem Spiel. Ich meine es jetzt allgemein. Also nochmals: Wird´s dir nicht langsam selbst blümerant, mit dem, was sich inzwischen in Deutschland so abspielt (Art "Gülen Boykott-Ansätze" und "Art Mc Carthy - Ansätze")?
Ich habe da Nürnberg gar nicht im Blickfeld
Du gehst immer noch davon aus, daß andere Mitbürger deine Phobien teilen, dem ist aber nicht so.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24097
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 8. Sep 2017, 12:00

Loki hat geschrieben:(08 Sep 2017, 12:44)

Es wurden zuvor auch schon Könige geköpft.

Damals gab es aber noch ein Recht auf Krieg, vertreten durch den König. Das Rechtsmittel Schafott verfolgte entsprechend kein völkerrechtliches Subjekt, sondern war ein eher zufälliges Machtinstrument neuer Herrscher.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 5335
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon Loki » Fr 8. Sep 2017, 12:07

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 Sep 2017, 13:00)

Damals gab es aber noch ein Recht auf Krieg, [...]

So hetzi das jetzt klingen mag, dieses Recht auf Krieg gibt es auch noch heute; für NGOs wie einfach nur die Bevölkerung z. B.
Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 5335
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon Loki » Fr 8. Sep 2017, 12:11

War ja klar, daß die Verbotspartei mit den Ohren schlackerte:
Grüne unterstützen Haltung der Stadt Nürnberg
https://www.nuernberg.de/imperia/md/gru ... _stadt.pdf
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24097
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 8. Sep 2017, 12:20

Loki hat geschrieben:(08 Sep 2017, 13:07)

So hetzi das jetzt klingen mag, dieses Recht auf Krieg gibt es auch noch heute; für NGOs wie einfach nur die Bevölkerung z. B.

Die Hisbollah betrachtet das Verbot ihres terroristischen Arms als "aggressiv".

Im Recht der Völker ist es aber völlig klar, Gewaltverzicht ist geboten und Friedensverrat ist inkriminiert.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 5335
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon Loki » Fr 8. Sep 2017, 12:26

Alles eine Machtfrage.
Die Nürnberger Maulkorbhelden hatten und haben keine Macht über die durch Besatzungsmächte führend eingeleiteten, demokratischen Grundsätze, die - soweit mit dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland vereinbar - auch Redefreiheit für politisch wählbare Agitatoren gewähren.
CaptainJack
Beiträge: 11092
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon CaptainJack » Fr 8. Sep 2017, 12:28

Loki hat geschrieben:(08 Sep 2017, 13:11)

War ja klar, daß die Verbotspartei mit den Ohren schlackerte:
Grüne unterstützen Haltung der Stadt Nürnberg
https://www.nuernberg.de/imperia/md/gru ... _stadt.pdf
Tja, Pech gehabt! Die geschäftsführende Gründame weiß ja nicht mal, wie man "rechtsstaatlich" schreibt. :rolleyes:
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24097
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 8. Sep 2017, 12:33

Nürnberg verzichtet auf weiteren Rechtsstreit.

Der Zweite Bürgermeister von Nürnberg, Vogel, bedauert, dass die Stadt der AfD die Meistersingerhalle für eine Wahlkampfveranstaltung überlassen muss.
Der SPD-Politiker sagte im Deutschlandfunk, man werde die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Ansbach aber akzeptieren. Vogel betonte, die Richter hätten der Stadt in vielerlei Hinsicht Recht gegeben. Zudem habe sich der Spitzenkandidat der AfD, Gauland, von seinen menschenverachtenden Äußerungen über die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Özoguz, distanziert. Deshalb verzichte Nürnberg darauf, in die nächste Instanz zu gehen.
http://www.deutschlandfunk.de/afd-veran ... _id=789845
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 5335
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon Loki » Fr 8. Sep 2017, 12:37

CaptainJack hat geschrieben:(08 Sep 2017, 13:28)

[...] wie man "rechtsstaatlich" schreibt. :rolleyes:

Bei den vielen Migrantenkindern in der Schule, kommt es schon mal vor, daß man selbst als Biodeutscher seine Muttersprache nicht mehr hinreichend lernen kann oder gelehrt bekommt.

Dieses (selbst mit-)erschaffene Problem meint so manche Antifriedensbewegung wohl durch Integrationsbemühungen ausgleichen zu wollen, wofür sie persönlich und politisch stehe. Da wären wir wohl wieder beim arbeitslosen Feuerwehrmann, der im Hochsommer gerne in Bannwäldern grillt...
pikant
Beiträge: 52547
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon pikant » Fr 8. Sep 2017, 12:38

Loki hat geschrieben:(08 Sep 2017, 13:11)

War ja klar, daß die Verbotspartei mit den Ohren schlackerte:
Grüne unterstützen Haltung der Stadt Nürnberg
https://www.nuernberg.de/imperia/md/gru ... _stadt.pdf


Danke, jetzt weiss ich jedenfalls, dass ein ehemaliger Bundesverfassungsrichter Gauland angezeigt hat.
Gauland ist untragbar geworden und jetzt betreibt dieser auch offen Volksverhetzung und will Deutsche im Ausland entsorgen :mad2:
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24097
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 8. Sep 2017, 12:39

Der Landesverband der bayerischen SPD unterstützte Nürnberg und bezeichnete die AfD als "Neo-Faschisten".

https://bayernspd.de/news/redeverbot-fu ... es-landes/
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 5335
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon Loki » Fr 8. Sep 2017, 12:41

DarkLightbringer hat geschrieben:(08 Sep 2017, 13:33)

Nürnberg verzichtet auf weiteren Rechtsstreit.

http://www.deutschlandfunk.de/afd-veran ... _id=789845

Eigentlich müßte man die einzelnen, natürlichen Personen nun direkt juristisch greifen; die Helfer und Helfershelfer. Und den Auftraggeber natürlich.
Ist vielleicht besser als eine mediale Ausschlachtung. Und es ist der Rechtsweg. Einer von vielen zumindest.
CaptainJack
Beiträge: 11092
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon CaptainJack » Fr 8. Sep 2017, 12:41

pikant hat geschrieben:(08 Sep 2017, 13:38)

Danke, jetzt weiss ich jedenfalls, dass ein ehemaliger Bundesverfassungsrichter Gauland angezeigt hat.
Gauland ist untragbar geworden und jetzt betreibt dieser auch offen Volksverhetzung und will Deutsche im Ausland entsorgen :mad2:
Wie viele Deutsche will er denn ins Ausland entsorgen und wo steht das? :?: :p
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
pikant
Beiträge: 52547
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon pikant » Fr 8. Sep 2017, 12:44

CaptainJack hat geschrieben:(08 Sep 2017, 13:41)

Wie viele Deutsche will er denn ins Ausland entsorgen und wo steht das? :?: :p


bei Gauland vergeht mir Lachen und so einen Typ verachte ich zufiest!
immerhin habe ich im realen Leben noch keinen getroffen, der diesen Rechtsextremen gut findet und ihn verteidigt
das macht Hoffnung!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24097
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 8. Sep 2017, 12:46

Loki hat geschrieben:(08 Sep 2017, 13:41)

Eigentlich müßte man die einzelnen, natürlichen Personen nun direkt juristisch greifen; die Helfer und Helfershelfer. Und den Auftraggeber natürlich.
Ist vielleicht besser als eine mediale Ausschlachtung. Und es ist der Rechtsweg. Einer von vielen zumindest.

Eine Meinung ist nicht verbietbar.

Die DGB-Jugend hat nunmehr eine Demonstration angekündigt. Auch ein Beitrag zur Meinungsbildung.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Loki
Beiträge: 5335
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon Loki » Fr 8. Sep 2017, 12:47

pikant hat geschrieben:(08 Sep 2017, 13:38)
Deutsche

Passdeutsche. Hat die BRD-Mitgliedskarte seit 89. Geboren als ethnische Türkin(?) in Hamburg.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 58743
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Stadt Nürnberg kündigt Mietvertrag mit der AFD

Beitragvon Alexyessin » Fr 8. Sep 2017, 12:48

Loki hat geschrieben:(08 Sep 2017, 13:47)

Passdeutsche. Hat die BRD-Mitgliedskarte seit 89. Geboren als ethnische Türkin(?) in Hamburg.


Was soll denn bitte eine BRD-Mitgliedskarte sein?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alpha Centauri und 3 Gäste