Wahl Navi RTL

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23223
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Adam Smith » Fr 1. Sep 2017, 11:55

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Sep 2017, 12:48)

aha inwiefern? Dann guck dir doch halt mal die Thesen der Af'D, zu EURO, EU und TTIP oder Ceta an

Zum Beispiel in Bezug auf die Sozialpolitik oder Steuern. In Bezug auf den Freihandel ist die AfD aber sehr links. Daran könnte es liegen.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13697
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 1. Sep 2017, 11:59

Adam Smith hat geschrieben:(01 Sep 2017, 12:55)

Zum Beispiel in Bezug auf die Sozialpolitik oder Steuern. In Bezug auf den Freihandel ist die AfD aber sehr links. Daran könnte es liegen.


Die Rede war von Wirtschaftspolitik und nicht von Sozialpolitik.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42619
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon frems » Fr 1. Sep 2017, 11:59

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Sep 2017, 11:46)

Was ist ein rechtskonservativer Liberaler?

Sowas wie ein veganer Metzger, demokratischer Sozialist, atheistischer Priester oder sauberer Diesel-Pkw.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13697
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 1. Sep 2017, 12:01

frems hat geschrieben:(01 Sep 2017, 12:59)

Sowas wie ein veganer Metzger, demokratischer Sozialist, atheistischer Priester oder sauberer Diesel-Pkw.


:-))))
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23223
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Adam Smith » Fr 1. Sep 2017, 12:04

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Sep 2017, 12:59)

Die Rede war von Wirtschaftspolitik und nicht von Sozialpolitik.

Sozialpolitik hat oder nimmt Einfluss auf die Wirtschaft. Sozialpolitik bedeutet ja auch Umverteilung.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23223
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Adam Smith » Fr 1. Sep 2017, 12:06

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(01 Sep 2017, 13:01)

:-))))

Es gibt aber nun mal den politischen Kompass als Quadrat. Oder wird das abgestritten?
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13697
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 1. Sep 2017, 12:08

Adam Smith hat geschrieben:(01 Sep 2017, 13:04)

Sozialpolitik hat oder nimmt Einfluss auf die Wirtschaft. Sozialpolitik bedeutet ja auch Umverteilung.


wird allgemein als neoliberal bezeichnet, aber nicht als rechstskonservativ
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 23223
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Adam Smith » Fr 1. Sep 2017, 12:12

Die AfD ist so etwas wie die DVP (nationalliberal) zu Zeiten der Weimarer Republik. Und die Linke ist wie wie die USPD. Natürlich alles bei weitem nicht so extrem.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13697
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 1. Sep 2017, 12:42

Adam Smith hat geschrieben:(01 Sep 2017, 13:12)

Die AfD ist so etwas wie die DVP (nationalliberal) zu Zeiten der Weimarer Republik. Und die Linke ist wie wie die USPD. Natürlich alles bei weitem nicht so extrem.


inwiefern war die DVP liberal?
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11612
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Katenberg » Fr 1. Sep 2017, 17:19

Kleine Spielerei, mehr nicht und dabei auch schlecht recherchiert, wenn ich bei der Frage, welche Partei ich dieses Jahr wählen möchte, Parteien präsentiert bekomme, die entweder nicht mehr existieren, oder gar nicht antreten...
Je freier die Nation, desto sozialer ist sie
Denn jeder Unterdrücker will die Menschen nur vor sich selbst schützen
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12853
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Billie Holiday » Fr 1. Sep 2017, 17:35

Schon wieder ist mir die SPD am nahesten, ich verstehe es nicht.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11612
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Katenberg » Fr 1. Sep 2017, 17:37

Billie Holiday hat geschrieben:(01 Sep 2017, 18:35)

Schon wieder ist mir die SPD am nahesten, ich verstehe es nicht.


Du wirst halt alt und milde :p :p
Je freier die Nation, desto sozialer ist sie
Denn jeder Unterdrücker will die Menschen nur vor sich selbst schützen
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12853
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Billie Holiday » Fr 1. Sep 2017, 17:46

Katenberg hat geschrieben:(01 Sep 2017, 18:37)

Du wirst halt alt und milde :p :p


Ich befürworte die Ehe für alle und das Kindergeld auch für EU-Ausländer und nicht nur für Deutsche, lag wohl daran.
Ansonsten gibt es in der SPD wirklich niemanden, der mir ansatzweise sympathisch wäre.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11612
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Katenberg » Fr 1. Sep 2017, 17:53

Billie Holiday hat geschrieben:(01 Sep 2017, 18:46)

Ich befürworte die Ehe für alle und das Kindergeld auch für EU-Ausländer und nicht nur für Deutsche, lag wohl daran.
Ansonsten gibt es in der SPD wirklich niemanden, der mir ansatzweise sympathisch wäre.


Das gesamte politische Personal derzeit läuft mMn auch eher unter dem Motto "Ersatzschicht". Von den Kandidaten mag ich die Weidel, der Rest, naja.
Hatte ernsthaft überlegt, SPD zu wählen, leider hat Schulz sich dann wieder zu Wort gemeldet.
Je freier die Nation, desto sozialer ist sie
Denn jeder Unterdrücker will die Menschen nur vor sich selbst schützen
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13697
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 1. Sep 2017, 18:37

Tom Bombadil hat geschrieben:(01 Sep 2017, 10:12)

Bwahaha, bei mir kommt Grüne, Linke, SPD raus :D


passt doch ...
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27390
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon JJazzGold » Fr 1. Sep 2017, 18:47

Katenberg hat geschrieben:(01 Sep 2017, 18:53)

Das gesamte politische Personal derzeit läuft mMn auch eher unter dem Motto "Ersatzschicht". Von den Kandidaten mag ich die Weidel, der Rest, naja.
Hatte ernsthaft überlegt, SPD zu wählen, leider hat Schulz sich dann wieder zu Wort gemeldet.


Das muss einen optischen Grund haben.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Progressiver
Beiträge: 1651
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 23:37
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon Progressiver » Sa 2. Sep 2017, 20:49

Ich habe jetzt sowohl den Wahl-O-Maten als den Wahl Navi durchgemacht. Sowohl gewichtet wie ungewichtet kamen beim Wahl-O-Maten eine über 80%ige Nähe zur Linken heraus. An zweiter Stelle erfolgten die Grünen. Die SPD kriegt da bei mir nie mehr als 65% Übereinstimmung. Der Wahl Navi dagegen empfiehlt mir eher, die Grünen zu wählen, während die Linke auf Platz zwei abfällt. Dabei hatte ich eindeutig angegeben, dass das dort vorgestellte Politikerpersonal insbesondere der Grünen nicht nach meinem Geschmack ist. Wenn jetzt nicht noch irgendwelche größeren politischen Dinge passieren, dann wähle ich nach meinen eigenen Parteipräferenzen.

Oder um es anders zu sagen: Ich bin kein Fan der Großen Koalition. Ein Kanzler Martin Schulz wäre mir viel lieber als unser aller Schlaftablette Angela Merkel. Wenn aber am Ende doch nur die GroKo rauskommt und sich nichts ändert, will ich die SPD vielleicht doch nicht wählen. Und schlimmer als die Weiterführung dieser Koalition ist in meinen Augen nur noch Schwarz-Gelb plus der Einzug der AfD in den Bundestag. Dementsprechend bleibt also mir also doch nur die Wahl zwischen der SPD als Gegenkraft dazu. Oder aber ich folge den Empfehlungen des Wahl-O-Maten und wähle die Linke.
"Skepsis ist der erste Schritt auf dem Weg zur Philosophie." (Denis Diderot)
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8811
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon odiug » Sa 2. Sep 2017, 21:09

Immer noch 20% Zustimmung mit der AfD ... mit gruselt vor mir selbst :eek:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 5304
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon jorikke » Sa 2. Sep 2017, 21:17

frems hat geschrieben:(01 Sep 2017, 12:59)

Sowas wie ein veganer Metzger, demokratischer Sozialist, atheistischer Priester oder sauberer Diesel-Pkw.


Solange ich noch meinen Diesel fahre, ist das sauber.
schelm
Beiträge: 19041
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Wahl Navi RTL

Beitragvon schelm » Sa 2. Sep 2017, 21:19

CaptainJack hat geschrieben:(01 Sep 2017, 09:04)

https://www.wahlnavi.de/
Traf mich besser

Bei " wieviel sollte Deutschland für Entwicklungshilfe ausgeben " hab ich abgebrochen, da es keine Möglichkeit gibt etwas anzukreuzen, um auszudrücken Entwicklungshilfe sei primär keine Frage der Höhe, sondern ihres effizienten Einsatzes. Die Art der Befragung, erstellt von " Experten ", verblüfft mich immer wieder ob ihrer Grobmotorik.
Jeder Kaiser hat das Recht nackt vor sein Volk zu treten, aber dafür bedarf es eines Volkes, das nicht blind ist.

Zurück zu „20. Wahlen - Wahlergebnisse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast